Archos 50f Helium 1 Test

(Smartphone mit austauschbarem Akku)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
6 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Archos 50f Helium im Test der Fachmagazine

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Schwache Auflösungen beider Kameras, aber wegen des großen Gerätespeichers sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“  Mehr Details

zu Archos 50f Helium

  • ARCHOS 50f Helium Lite Dual-SIM-Smartphone blau 8 GB

    ARCHOS 50f Helium Lite: leistungsstarker Alltagsbegleiter Das ARCHOS 50f Helium Lite Dual - SIM - Smartphone begeistert ,...

  • ARCHOS ARCHOS 50f Helium Lite Dual SIM Smartphone blau 8 GB

    Bei uns können Sie das Produkt ARCHOS ARCHOS 50f Helium Lite Dual - SIM - Smartphone blau 8 GB derzeit im Shop für 90. ,...

Kundenmeinungen (6) zu Archos 50f Helium

6 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Archos 50f Helium

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,1 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2100 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,2 mm
Tiefe 9,1 mm
Höhe 144 mm
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Archos 50f Helium können Sie direkt beim Hersteller unter archos.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HTC Tattoo

PC Magazin 4/2010 - Das Tattoo von HTC wird bei Amazon für 241 Euro angepriesen, andere Versender liegen sogar noch darunter. Ansprechen wird das vor allem die junge Generation. Für unkompliziertes E-Mail-Checken – Google-Mail ist vorinstalliert – oder Chatmessages ist das Tattoo auch perfekt. Zum Surfen eignet sich das 2,8-Zoll-LC-Display allerdings nur bedingt. Man muss relativ viel zoomen und scrollen, um an die Infos zu kommen. Außerdem erlaubt der resistive Touchscreen keine Multitouch-Gesten. …weiterlesen

Veredelte Mittelklasse

E-MEDIA 7/2017 - Sehr praktisch, da weder Moto G5 noch G5 Plus über eine Benachrichtigungs-LED verfügen. Auf beiden Smartphones läuft von Haus aus die aktuellste Android-Version 7.0 Nougat. Sie erlaubt unter anderem Multitasking, also das Anzeigen von mehreren Apps nebeneinander. Ohne Frage ein praktisches Feature, bei diesen Displaygrößen ist die Funktion allerdings nur bei entsprechender Fingerfertigkeit nützlich. …weiterlesen

Angriff auf Samsung

Computer Bild 26/2017 - Luxus-Smartphones landen selten unterm Baum. Aber auch ein schmuckes 300-Euro-Gerät sorgt für strahlende Gesichter. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringen Huawei und seine Tochterfirma Honor mit dem Huawei Mate 10 Lite und Honor 7X zwei Mittelklasse-Handys mit großem 18:9-Display in Stellung. Kann eines dem Star der 300-Euro-Klasse, Samsungs Galaxy A5 (2017), gefährlich werden? Optisch brauchen sich die ähnlich aussehenden, fast baugleichen Chinesen nicht verstecken. …weiterlesen