• Gut 2,3
  • 6 Tests
  • 10 Meinungen
Befriedigend (2,6)
6 Tests
Gut (1,9)
10 Meinungen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 350 W
Mehr Daten zum Produkt

Arcam FMJ A19 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 85 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    Das Magazin „AUDIO“ hat den Arcam A19 einem Vergleich unterzogen und findet: Der Verstärker steht für praxisgerechte Funktionalität und Spitzenklang. Somit vergibt es die Note "gut". Der geliftete Arcam passt sich an aktuelle Entwicklungen auf dem Musikstreamingmarkt an und ist kompatibel mit nahezu allen Geräten von Apple und Co., was die Redaktion positiv hervorhebt. Weniger Störfelder sorgen für einen reibungslosen Betrieb.
    Ebenso reibungslos verläuft auch der Hörtest, bei dem stundenlang Musik jeder Art ohne lästige Kanten abgespielt wird. Rund und stimmig wird das Klangbild beschrieben. Das Magazin empfiehlt, nicht zu wirkungsgradarme Boxen für den Verstärker zu wählen, da Arcam auf zwei Verstärker-ICs vertraut und sich in dieser Hinsicht nicht weiterentwickelt hat.

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    19 Produkte im Test

    „... Er ist ein extrem stabiler, vertrauensweckender Verstärker mit knapp 9 Kilo Lebendgewicht und schlichter, sehr aufgeräumter und geschmackvoller Optik. Der A19 spielt ungemein sauber, knackig und kontrolliert auf ...“

  • 64 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 3

    „Ein schön abgestimmter Vollverstärker mit natürlicher Diktion. Etwas bandbreitenbegrenzt. Passt zu transparent abgestimmten Lautsprechern. Ein separates 6-Volt-Netzteil erlaubt unbegrenzte Erweiterung. Anbindung in die Digitalwelt erfolgt über Geräte aus Arcams r-Serie.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Kombination aus dem Verstärker Arcam A19 und den Lautsprechern KEF LS50 ist einfach perfekt. Tonal ausbalanciert, dynamisch-feinfühlig und sehr feinsinnig. Das ist harmonisches Zusammenspiel auf höchstem Niveau zum bezahlbaren Preis. Wer auf der Suche nach einem klangstarken Verstärker ist, der viel Qualität und Leistung bietet, ist mit dem neuen Arcam A19 bestens beraten.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    „... Fürs Geld ein extrem guter Vollverstärker mit guter Ausstattung und sattem Klang. Wenn man ihn mit den ganzen kleinen Helferlein wie rPAC und rLink erweitert, wird er zu einer flexiblen Zentrale Ihrer Anlage. Schließlich muss ich noch sagen, dass mit einer KEF LS50 an den Buchsen eine Anlage heranwächst, die begeistert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 6/2013 (November/Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Arcam FMJ A19

  • Arcam FMJ A19 Vollverstärker in schwarz

    Der A19 verfügt über ein innovatives Verstärker - Design und setzt auf Komponenten und Technologien, ,...

Kundenmeinungen (10) zu Arcam FMJ A19

4,1 Sterne

10 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (60%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
4 (40%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • warscheinlich guter verstärker, eher überteuert

    von critical user
    • Vorteile: einfache Installation, attraktives Design
    • Nachteile: billig wirkende Fernbedienung, kann an versch. boxen sehr unterschiedlich klingen
    • Geeignet für: kleine Räume, Lautsprecher mit geringem Leistungsanspruch, Räume bis 15 m², Räume bis max. 25 m2
    • Ich bin: Audiophil

    dieser integrierte erntete z.T. überschwängliche, sehr positive meinungen. viele davon mögen zutreffen, beim hören des A19 bei einem freund klang er für meinen geschmack zu hell, obwohl in den tests oft eher das gegenteil geschrieben stand. wie immer gibt also die kombination den tollen sound her, nur in diesem fall passte es halt nicht. angeschlossen waren audax kompaktboxen, die z.b. mit sehr guten harman / kardon vollverstärkern viel besser klangen. immerhin stimmte mit dem Arcam die feinzeichnung und das timing - der bass allgemein sowie die unteren mitten waren jedoch unterrepräsentiert.
    deshalb glaube ich, dass dieser verstärker eher empfindlich auf bestimmte lautsprecher reagiert. somit sollte man ihn vorab testen, denn mit einem neupreis von gegen 1000 € ist er nicht gerade ein schnäppchen, v.a. wenn man auch noch die angegebene leistung mitberücksichtigt.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcam FMJ A19

Abmessungen (mm) 432 x 275 x 85
Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 350 W
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Homeboys

stereoplay 6/2013 - Arcam FMJ A19 Platz sparend: Die Stromversorgung der kompakten Schaltung übernimmt ein streuarmer Ringkerntrafo. Die Stabilisierung der beiden Endstufen erledigen vier Puffer-Elkos zu je 4700 Mikrofarad (µF). Pro Kanal kompensiert ein R-C-Glied (Boucherot) reaktive Blindströme. Das Relais unten rechts sorgt für Ruhe bei Kontakt mit den Lautsprecherklemmen. Ganz unten: die MM-Phonostufe. Die Grundlage des Arcam ist "schwarz". …weiterlesen