• Gut 1,6
  • 14 Tests
935 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 12,9"
Arbeitsspei­cher: 6 GB
Betriebs­sys­tem: iOS
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von iPad Pro 12.9" (2020)

  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (128GB, Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (256GB, Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (1TB, Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (256GB, Wi-Fi)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (128GB, Wi-Fi)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (512GB, Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (512GB, Wi-Fi)
  • iPad Pro 12.9 iPad Pro 12.9" (2020) (1TB, Wi-Fi)
  • Mehr...

Apple iPad Pro 12.9" (2020) im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 17.12.20 verfügbar

    Platz 1 von 10 | Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (256GB, Wi-Fi + Cellular)

    Handhabung (25%): „sehr gut“;
    Display (15%): „sehr gut“;
    Funktionen (25%): „sehr gut“;
    Back-Up-Sicherheit (0%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „durchschnittlich“;
    Akku (15%): „gut“;
    Allgemeine Leistung (10%): „sehr gut“.

  • „gut“ (1,7)

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (128GB, Wi-Fi + Cellular)

    Funktionen (30%): „sehr gut“ (1,5);
    Display (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Akku (20%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,6).

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: überzeugendes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast, Entspiegelung); verbesserte Kameras; Unterstützung für Bluetooth-Peripherie; angenehmer Tastenanschlag.
    Contra: hohes Gewicht; wenige Anschlüsse; keine Pencil-2-Handschrifterkennung im deutschen OS; insgesamt eher ungeeignet für professionellen Office-Einsatz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,80)

    Platz 2 von 17 | Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (1TB, Wi-Fi + Cellular)

    Pro: überzeugendes Display (v.a. Helligkeit); sehr schnelles Arbeitstempo; angenehme Handhabung; gute Foto- und Videoqualität.
    Contra: hoher Kaufpreis; kein erweiterbarer Speicher; klobiges Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Note:1,2

    „... Nur für das neue Weitwinkelobjektiv und die Mikrofone aufzusteigen, lohnt sich nur, wenn eines von beidem im Arbeitsalltag ein elementarer Faktor ist. Für die meisten Nutzer gilt: Wer bisher schon mit dem Gedanken gespielt hat, sich ein iPad Pro zu kaufen, der sollte weiterhin einen Blick auf den Vorgänger werfen – dieser dürfte nämlich in naher Zukunft im Preis fallen.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Kaum schneller, aber in den großen Speichervarianten etwas erschwinglicher: Apple hat das iPad Pro behutsam weiterentwickelt. Dazu gibt es verbesserte Mikrofone, eine zusätzliche Kamera, Wi-Fi 6 und einen LiDAR-Scanner, für den es noch kaum praktische Anwendungen gibt. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (128GB, Wi-Fi + Cellular)

    Stärken: wunderschöner Bildschirm; absolute High-End-Performance; sinnvolle Softwareanpassungen; viele praktische Zubehöre erhältlich; sehr gute Lautsprecher.
    Schwächen: immer noch mit teurem Preisschild; unpraktische Gesichtserkennung; Apple Pencil 1 wird nicht unterstützt; Speicher nicht erweiterbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (256GB, Wi-Fi + Cellular)

    Stärken: rasante Leistung in allen Anwendungsfällen; exzellente Ausdauer; riesiges, farbstarkes Display mit hoher Helligkeit.
    Schwächen: das Netzteil könnte wesentlich schneller laden; bei schlechtem Licht leidet die Qualität der Frontkamera; die sehr dünnen Ränder können zu Fehlbedienungen führen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    Bedienung: „sehr gut“;
    Performance: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Preis-Leistung: „gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Laufzeit: „sehr gut;
    Kamera Fotos/Videos: „sehr gut“.

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,10)

    Getestet wurde: iPad Pro 12.9" (2020) (1TB, Wi-Fi + Cellular)

    Pro: hervorragendes Display (Helligkeit, Kontrast, Farbdarstellung); starke Performance, v.a. in Bezug auf Videobearbeitung; gute Ausstattung (u.a. Speicherkapazität, LTE); zuverlässige Entsperrung.
    Contra: hoher Kaufpreis; durchschnittliche Akkulaufzeit; mittelmäßige Kameraqualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: robuste und hochwertige Verarbeitung; überzeugendes Display mit natürlicher Farbdarstellung; flüssige Systemleistung; große App-Auswahl; gut funktionierendes Radarmodul für AR-Anwendungen; angenehme Bedienung (auch mit Touchpad / Bluetooth-Maus steuerbar); unterstützt Wi-Fi 6.
    Contra: teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: fantastische Leistung; das Magic Keyboard funktioniert gut; der neue LiDAR-Scanner ist eine intelligente Lösung.
    Contra: die Unterstützung für zusätzliche Monitore ist begrenzt; keine großen Leistungsänderungen zum 2018er-Modell. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Editor's Choice“

    Pro: ausgezeichnete Kombination aus Betriebssystem und Magic Keyboard; die beste Nutzeroberfläche in seiner Klasse; wunderschöner Bildschirm.
    Contra: bei der Performance gab es nur minimale Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    83 von 100 Punkten

    Pro: starke Performance; LiDAR könnte das AR-Gaming revolutionieren; tolle Trackpad-Unterstützung; Basismodell mit mehr Speicherplatz.
    Contra: die Ultraweitwinkelkamera ist nicht so gut wie die Hauptkamera; einige Apps müssen für das Trackpad optimiert werden; immer noch keine Kopfhörerbuchse; kein großer Sprung beim Hardware-Update. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Apple iPad Pro 12.9" (2020)

  • Apple iPad Pro 12.9" 128GB, Space Gray [2020]
  • Neues Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (4. Generation)
  • Apple iPad Pro 12,9" WiFi 128 GB Silber" MY2J2FD/A
  • Apple 12.9" iPad Pro Wi?Fi 128GB (spacegrau) MY2H2FD/A
  • Apple iPad Pro 12.9" (2020) 128GB - Space Grey MY2H2KN/A
  • Apple 12.9-inch iPad Pro Wi-Fi (MY2H2FD/A)
  • Apple iPad Pro 12.9" (4. Generation) Space Grau 128 GB Wi-Fi MY2H2FD/A
  • Apple iPad Pro 12.9 WiFi (2020) 32,8 cm (12,9 Zoll) 128 GB spacegrau MY2H2FD/A
  • APPLE iPad Pro 12.9 (4. Generation, 2020) Wi-Fi, Tablet, 128 GB, 12,9 Zoll,
  • APPLE iPad Pro 12.9 (4. Generation, 2020) Wi-Fi, Tablet, 128 GB, 12,9 Zoll,
  • Neues Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (4. Generation)
  • Neu Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi + Cellular, 128 GB) - Silber (4. Generation)
  • Neues Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi + Cellular, 256 GB) - Silber (4. Generation)
  • Neues Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 512 GB) - Space Grau (4. Generation)
  • Neues Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 1 TB) - Space Grau (4. Generation)
  • Apple iPad Pro 12,9 Zoll Wi-Fi 256 GB - Space Grau 4. Gen - Sehr guter Zustand
  • Apple iPad Pro 4. Gen 128GB, Wi-Fi, 12,9 Zoll - Space Grau - Wie Neu -
  • Apple iPad Pro 4. Gen 128GB, Wi-Fi, 12,9 Zoll - Space Grau - Wie Neu -
  • Apple iPad Pro 12.9 (2020) LTE 128 GB Silver (Sehr Gut)
  • Apple iPad Pro 2020 12.9 Zoll 256GB WiFi Cellular spacegrau - Guter Zustand

Kundenmeinungen (935) zu Apple iPad Pro 12.9" (2020)

4,9 Sterne

935 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
860 (92%)
4 Sterne
47 (5%)
3 Sterne
19 (2%)
2 Sterne
9 (1%)
1 Stern
9 (1%)

4,9 Sterne

935 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

iPad Pro 12.9" (2020)

Mas­sen­haft Gra­fik-​ und Rechen­power mit Note­book-​Ambi­tio­nen

Stärken
  1. Display mit professioneller Farbwiedergabe
  2. wird mithilfe neuer Apple-Tastatur zum Convertible (ab Mai)
  3. Dual-Kamera mit verbessertem Tiefensensor (LiDAR)
  4. extrem hohe Leistung
Schwächen
  1. sehr teuer

Das neue 2020er iPad Pro in 12,9 Zoll ist ein großes Profi-Tablet, das sich an Grafiker, Fotografen und Business-Kunden richtet. Es bietet viele clevere Funktionen, die im Alltag weiterhelfen. Dazu zählt die Unterstützung des Apple Pencils, den Sie magnetisch an das iPad-Chassis stecken und so aufladen können. Auch die neue Magic Keyboard genannte Tastatur, welche ab Mai 2020 erhältlich ist, ist erwähnenswert: Sie verwandelt das iPad Pro mittels Standfuß nicht nur in ein Convertible, sondern bietet ein vollwertiges Mac-Tastenlayout inklusive Trackpad – das iPad wird zum Notebook. Wie ein Notebook zeigt sich auch die nach wie vor brachiale Leistung des iPad Pro 12.9" (2020). Sein neuer A12Z-Chip bietet nun 8 GPU-Kerne und arbeitet auch in regulären Anwendungen nochmals marginal flotter als der Vorgänger. Das Display eignet sich aufgrund seiner hohen Farbtreue ohne Wenn und Aber für den professionellen Einsatz. Neu: Auf der Rückseite befindet sich nun wie beim iPhone 11 eine Dual-Kamera, die zusätzlich mit einem Tiefensensor-System namens LiDAR (Light Detection and Ranging) bestückt wurde. Damit sollen räumliche Erfassungen etwa für AR-Anwendungen verbessert werden. Sie können das Apple iPad Pro 12.9" (2020) mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB Festspeicher kaufen – erweiterbar ist dieser nach wie vor nicht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iPad Pro 12.9" (2020)

Display
Displaygröße 12,9"
Displayauflösung (px) 2732 x 2048 (4:3)
Pixeldichte des Displays 264 ppi
Speicher
Erweiterbarer Speicher fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem iOS
Prozessorleistung 2,49 GHz
Prozessortyp A12Z Bionic
Kameras
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Auflösung Frontkamera 7 MP
Abmessungen & Gewicht
Breite 21,49 cm
Tiefe 0,59 cm
Höhe 28,06 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11a
  • 802.11ax
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht nur fürs Grobe

connect - com/de/business). Da man mit dem Galaxy Tab Active 2 auch telefonieren kann, sei für interessierte Leser der SAR-Wert genannt: Für die Messung am Kopf gibt ihn der Hersteller mit 0,539 W/kg an, für die Messung am Körper mit 0,737 W/kg. Komfortabler lässt es sich mit dem 8-Zöller aber sicher mit einem optionalen Headset plaudern. Der integrierte Lautsprecher macht in ruhiger Umgebung auch beim Musikhören eine gute Figur; …weiterlesen

Ungleiches Duell

Stiftung Warentest - Der des iPad Pro 10,5 lässt sich am hellsten einstellen. Auch insgesamt hinterlässt er den besten Eindruck im Test und schneidet als Einziger sehr gut ab. …weiterlesen

Technik-Trio beim Discounter

Computer Bild - Surfen, mailen, YouTube e gucken - dafür sind Ta- blets wie gemacht. Und deshalb sind sie auch perfekte Weihnachtsgeschenke. In den Nordund Süd-Filialen von Aldi gibt's ab dem 28. Oktober mit dem Medion dion LifeTab 10602 ein Modell im beliebten eliebten 10-Zoll-Format für 199 Euro. ro. Und das hat viel zu bieten, wie der r Test zeigt. Leider auch viel Gewicht: ht: Mit 580 Gramm ist es für ein 10-Zoll-Tablet recht schwer. Das ist zum Teil der Aluminiumabdeckung an der Rückseite geschuldet. …weiterlesen

Apple iPad Pro 12.9

PC-WELT - APPLES GRÖSSTES TABLET geht in die zweite Runde - und zwar mit hohem Tempo: Das neue iPad Pro beschleunigt der Prozessor A10X Fusion mit drei leistungsfähigen und drei sparsamen Rechenkernen. Im Geekbench ist das neue iPad Pro damit bei Tests, die alle Kerne nutzen, fast doppelt so schnell wie sein Vorgänger. Es überholt sogar Windows-Notebooks mit einem aktuellen Core i5. Im Tablet Mark 2017 bleibt das iPad Pro dagegen gegenüber der Windows-Konkurrenz deutlich zurück. …weiterlesen

Die heimlichen Stars

Computer Bild - Zudem bieten Displays mit AMOLED-Technik wie im Samsung Galaxy Tab S3 zwar brillante und kontraststarke Bilder, aber sie nuckeln auch schnell den Akku leer: Beim S3 wurde schon nach knapp sieben Stunden der Bildschirm schwarz, während das Samsung Tab A mit seinem LC-Display erst nach gut 18 Stunden schlappmachte. Neben guter Bildqualität und langer Akkulaufzeit sollten Käufer aber auch die weitere Ausstattung nicht aus den Augen verlieren. …weiterlesen

Gelungene Aufstellung

Stiftung Warentest - Der Durchschnittspreis liegt nur noch bei 324 Euro. Inzwischen kaufen fast vier von zehn Kunden ein Tablet in der Preisspanne von 200 bis 400 Euro. Dafür sind schon gute Geräte zu bekommen, beispielsweise der große Tolino für 199 Euro oder das kleine LG G Pad für 270 Euro. Display und Rechenleistung sind zwar nicht absolut spitze, aber mehr als alltagstauglich. Die beiden Tablets eignen sich gut zum Internetsurfen und für E-Mails. Einstieg schon mit 100 Euro Extrem spart Denver. …weiterlesen

Über den Wolken

connect iOS - Das haptische Erlebnis des edlen Aluminiumgehäuses bleibt unerreicht. Unerreicht ist auch die Menge an verfügbarem Content: Apple bietet das vielfältigste Angebot an Apps, Spielen, Musik, Filmen und Serien - alles aus einer Hand. Das restriktive System und die eingeschränkten Konfigurationsmöglichkeiten mögen für manchen Anwender Ausschlusskriterien sein, das Gesamtpaket bleibt aber stimmig. Eine komfortablere Tablet-Alternative gibt es nicht. …weiterlesen

Alle Tablet-PCs gegen das iPad

PCgo - Dessen Auflösung ist unerreicht hoch: 2048 x 1536 Bildpunkte werden auf dem 9,7 Zoll großen Display abgebildet. Da hinkt die gesamte Android- und Windows-8-Konkurrenz hinterher. Acers Iconia Tab A700 löst mit stolzen 1920 x 1080 Pixeln auf. Dem setzt Asus bei seinem Transformer Pad Infinity ein Super IPS+ Panel mit 1920 x 1200 entgegen. …weiterlesen

Alles Android?

Computer Bild - Ein Grund für das bessere Ergebnis: Der Testsieger kann seine Internetverbindung auch anderen Geräten zur Verfügung zu stellen (Router-Funktion). RECHT ORDENTLICH: Das ViewPad zeigte ein kontrastreiches Bild, war aber weniger scharf als die getesteten 10-Zöller, etwa Apples iPad oder Sonys Tablet S. Wie bei allen 7-Zoll-Tablets war die maximale Helligkeit des Displays etwas gering: In sehr heller Umgebung, etwa bei Sonnenschein im Garten, erschwert das unter Umständen das Ablesen. …weiterlesen

Schule 3.0

E-MEDIA - Dabei ist es nicht notwendig, dass alle Schüler das gleiche Gerät besitzen. Gerade die Unterschiede sorgen für einen Erfahrungsaustausch unter den Schülern. E-MEDIA: Welche Tipps haben Sie für Lehrer, die Tablets mit den Schülern verwenden wollen? Hopfgartner: Zuerst muss man für klare organisatorische Rahmenbedingungen sorgen. Es sollte in der Schule eine Art Digitale Hausordnung geben, die regelt, welche Rahmenbedingungen für den Einsatz gelten. …weiterlesen

Sicher an öffentlichen Hotspots

PCgo - Wählen Sie in jedem Fall die Einstellung "Öffentliches Netzwerk". Mit dieser Einstellung schützt die Windows Firewall Ihren Rechner bereits sehr gut vor möglichen Angriffen anderer Teilnehmer, die ebenfalls im Netzwerk des Hotspots angemeldet sind. TIPP 6 E-Mails nur über verschlüsselten Zugang Jeder ernst zu nehmende E-Mail-Provider bietet für den Zugriff auf seine Mail-Server auch einen verschlüsselten Zugang an. …weiterlesen

Die Qual der Wahl

PC Magazin - Während Sie in der Textverarbeitung auch MS-Office-Formate bearbeiten können, stehen Ihnen in der Tabellenkalkulation lediglich Google-Docs-Formate zur Verfügung. Dadurch ist Drive nutzlos für jede auf dem Desktop erstellte Tabelle, die Sie auf Ihrem Tablet weiterbearbeiten wollen. Darüber hinaus ist die Funktionalität wiederum schwer eingeschränkt. Einfache Beträge und Formeln lassen sich problemlos eingeben; …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT - Diese Aktionen haben Vorrang vor den App-Profilen der App. Android 4.4 Mobildruck eingebaut B i s h e r v e r l a n g t e Android eine App für Google Cloud Print, um Dokumente oder Fotos vom Smartphone oder Tablet zum Drucker zu senden. Seit Android 4.4 (Kitkat) ist die Druckfunktion in das Betriebssystem integriert. Nun kann das Mobilgerät direkt aus einer Anwendung drucken. Das muss der Drucker können: Grundsätzlich muss der Drucker Google Cloud Print unterstützen und dort registriert sein. …weiterlesen

So lebt Ihre Hardware länger

PC-WELT - Auch für den Entladestrom besitzt jeder Akku einen Idealwert - je höher er ist, desto weniger Ladezyklen übersteht der Akku. Für Notebooks, Tablets und Smartphones gilt daher, dass Sie möglichst stromsparend mit ihnen arbeiten sollten und Stromsparoptionen einschalten. Vor Schäden schützen mit taschen und gehäusen Es soll schon vorgekommen sein, dass PC, Drucker oder NAS aus Ärger einen heftigen Fußtritt aushalten mussten. …weiterlesen