Acer Predator X38 2 Tests

Gut (1,7)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 37,5"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 3840 x 1600 (21:9)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Opti­male Bild­wie­der­hol­rate 144 Hz

  • Gra­fik­schnitt­stel­len 1x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.4
  • Höhen­ver­stell­bar Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Acer Predator X38 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 04.11.2020 | Ausgabe: 12/2020
    • Details zum Test

    Note:1,72

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Keine Frage, das LG-Panel im X38P ist qualitativ High End. Das native G-Sync-Modul braucht es aber nicht, wenn es im LG-Modell ohne genauso gut geht, zudem ohne Lüfter und aktuell fast 600 Euro günstiger.“

    • Erschienen: 06.07.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: flotte Bildwiederholrate; hohe Auflösung; überzeugende Farbdarstellung; gute Helligkeitswerte; gleichmäßige Ausleuchtung; praktisches Format für Gaming-/Office-Einsatz; ergonomischer Standfuß.
    Contra: keine Picture-by/in-Picture-Modi; Einschränkungen der Ports (max. 85 Hz per HDMI, 160 Hz per DisplayPort). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Acer Predator X38

zu Acer Predator X38P (UM.TX0EE.P01)

  • Acer Predator X38P Gaming Monitor 37,5 Zoll (95 cm Bildschirm) 144Hz (175Hz OC),
  • Acer Predator X38P Curved Gaming-Monitor 95 cm (37,5 Zoll)
  • Acer Predator X38P Curved Gaming-Monitor 95 cm (37,5 Zoll)
  • Acer Predator X38P Curved Gaming-Monitor 95 cm (37,5 Zoll)
  • Acer Predator X38P Gaming-LED-Monitor (3.840 x 1.600 Pixel (21:9),
  • Acer Predator X38P - 95,25 cm (37,5 Zoll), LED, IPS, WQHD+, Höhenverstellbar,
  • Acer Predator X38 Pbmiphzx - LED-Monitor - gebogen - 95,2 cm (37.5") -
  • Acer 37" Monitor Predator X38 Pbmiphzx - Schwarz - 1 ms NVIDIA G-SYNC
  • Acer Predator X38 Pbmiphzx - LED-Monitor - gebogen - 95,2 cm (37.5") -

Kundenmeinungen (17) zu Acer Predator X38

3,5 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

3,5 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Teu­rer Wide­s­creen-​Gaming-​Traum

Stärken

  1. sehr gute Bildqualität
  2. sehr hohe Bildwiederholrate und schnelle Reaktionszeit
  3. G-Sync für Nvidia-Grafikkarten
  4. ergonomischer Standfuß

Schwächen

  1. volle Auflösung und Bildwiederholrate nur via DisplayPort
  2. sehr teuer

Der Predator X38 kostet zum Marktstart annähernd 2.000 Euro. Für diesen heftigen Preis bekommen Gamer hier einen riesigen Monitor auf dem aktuellsten Stand der Technik. Statt des für Ultrawide-Monitore üblichen 21:9-Bildseitenverhältnisses setzt Acer hier auf 24:10, also etwas höher. Die Auflösung entspricht etwa der Schärfe eines QHD-Monitors, was für einen sehr guten Bildeindruck sorgen dürfte. Das Nano-IPS-Panel bietet zudem gute Kontraste, eine hohe Blickwinkelstabilität und eine erstaunlich gute Farbraumabdeckung mit 98 % des DCI-P3-Farbraums. Letzterer Aspekt macht den Monitor auch für Hobby-Bildbearbeiter interessant, wenngleich die Krümmung des Panels etwas Gewöhnung erfordern dürfte. Für Gamer ist viel eher die sehr hohe Bildwiederholrate spannend: Ab Werk sind 144 Hz eingestellt und mit der OC-Funktion sind bis zu 175 Hz drin. Sollte ein Game mal die erforderlichen 144 bzw. 175 Bilder pro Sekunde nicht erreichen, greift Nvidia G-Sync ein und gleicht die Bildwiederholrate mit der Grafikkarte ab – vorausgesetzt, Sie nutzen eine Nvidia-Grafikkarte.

von Gregor Leichnitz

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Acer Predator X38

Displayhelligkeit

450 cd/m²

Die Dis­play­hel­lig­keit liegt über dem Durch­schnitt von 338 cd/m², wodurch Bild­in­halte auch in hel­len Umge­bun­gen erkenn­bar blei­ben.

Pixeldichte des Displays

111 ppi

Die Bild­schärfe liegt über dem Durch­schnitts­wert von 96 ppi.

Stromverbrauch im Betrieb

75 W

Der Moni­tor ver­braucht im Nor­mal­be­trieb deut­lich mehr Strom als der Markt­durch­schnitt von 45 W.

Optimale Bildwiederholrate

144 Hz

Die leicht erhöhte Bildrate gegen­über dem Stan­dard bie­tet in der Pra­xis nur geringe Vor­züge.

Aktualität

Vor 1 Jahr erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 37,5"
Displayauflösung 3840 x 1600 (21:9)
Pixeldichte des Displays 111 ppi
Displayhelligkeit 450 cd/m²
Kontrastverhältnis 1.000:1
Bildseitenverhältnis 24:10
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved vorhanden
Nvidia G-Sync vorhanden
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung vorhanden
LED-Backlight vorhanden
HDR-Typ DisplayHDR 400
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 144 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 75 W
Stromverbrauch im Standby 0,5 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 4
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 13 cm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 89,7 cm
Tiefe 30,9 cm
Höhe 62 cm
Gewicht 9,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UM.TX0EE.P01

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Predator X38P (UM.TX0EE.P01) können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf