An Schlichtheit nicht zu überbieten, dafür günstig und flexibel einsetzbar. Stimmen Material- und Verarbeitungsqualität, sind sie einen Blick wert. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Rollroste am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

1 Test 10.400 Meinungen

Rollroste Bestenliste

Top-Filter: Erhältliche Größen

  • Gefiltert nach:
  • Rollrost
  • Alle Filter aufheben

20 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • Hansales Lattenrollrost Premium

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    2697  Meinungen

    Lattenrost im Test: Lattenrollrost Premium von Hansales, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Tuga-Holztech 20mm Rollrost

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    1094  Meinungen

    Lattenrost im Test: 20mm Rollrost von Tuga-Holztech, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Betten-ABC MaDeRa Natura XXL Rollrost (Massives Fichtenholz)

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1029  Meinungen

    Lattenrost im Test: MaDeRa Natura XXL Rollrost (Massives Fichtenholz) von Betten-ABC, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Betten-ABC Premium Rollrost (Erlenholz)

    Gut

    1,6

    0  Tests

    708  Meinungen

    Lattenrost im Test: Premium Rollrost (Erlenholz) von Betten-ABC, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Panorama24 Rollrost Premium

    Gut

    1,7

    0  Tests

    3840  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost Premium von Panorama24, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Betten-ABC MaDeRa Federleisten Rollrost (Birkenschichtholz)

    Gut

    1,7

    0  Tests

    90  Meinungen

    Lattenrost im Test: MaDeRa Federleisten Rollrost (Birkenschichtholz) von Betten-ABC, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Emma Essentials Rolllattenrost

    Gut

    2,3

    0  Tests

    84  Meinungen

    Lattenrost im Test: Essentials Rolllattenrost von Emma, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    7

  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Rollroste nach Beliebtheit sortiert. 

  • Schlaraffia Roll ’n’ Sleep

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Roll ’n’ Sleep von Schlaraffia, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Naturamio Premium-Rollrost (2019)

    Gut

    1,7

    0  Tests

    436  Meinungen

    Lattenrost im Test: Premium-Rollrost (2019) von Naturamio, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Jekatex Lattenrost Comfort 7-Zonen

    Gut

    1,8

    0  Tests

    28  Meinungen

    Lattenrost im Test: Lattenrost Comfort 7-Zonen von Jekatex, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Mister Sandman Rollrost mit 28 Federleisten

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost mit 28 Federleisten von Mister Sandman, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Möbel-Eins Achat

    Gut

    1,7

    0  Tests

    256  Meinungen

    Lattenrost im Test: Achat von Möbel-Eins, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Ikea Luröy

    Befriedigend

    3,1

    1  Test

    66  Meinungen

    Lattenrost im Test: Luröy von Ikea, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • DaMi RolloTel

    Gut

    1,7

    0  Tests

    88  Meinungen

    Lattenrost im Test: RolloTel von DaMi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • LANG Ausbautechnik Rollrost extra stark mit 20 Lamellen

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost extra stark mit 20 Lamellen von LANG Ausbautechnik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Best For You Rollrost

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost von Best For You, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • LANG Ausbautechnik Highline

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Highline von LANG Ausbautechnik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Interlink Rollrost Flex

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost Flex von Interlink, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Betten-ABC Premium Rollrost (Birkenholz)

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Premium Rollrost (Birkenholz) von Betten-ABC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Homeline1 Rollrost 10 Leisten 140 x 200 cm

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Lattenrost im Test: Rollrost 10 Leisten 140 x 200 cm von Homeline1, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Rollroste

Liegt im Test mit kos­ten­in­ten­si­veren Lat­ten­rost-​Typen gleich auf

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • einfache Konstruktionen ohne Verstellmöglichkeiten
  • Buchen-, Eichen- und Kiefernholz für lange Lebensdauer
  • gehören zu den preiswertesten Lattenrost-Typen
  • bessere Modelle haben mindestens 21 Federleisten
  • 12-Euro-Rollrost von Ikea mit akzeptablem Rankingergebnis
  • für Schaumstoffmatratzen am besten viele Leisten in geringem Abstand

Rollroste im Test: Wie schneiden Rollroste bei Stiftung Warentest ab?

Bislang hat die Stiftung Warentest nur ein Rollrost-Modell getestet, und zwar in einem großen Vergleichstest, bei dem neun weitere Lattenroste unter anderem auf Handhabung, Liegeeigenschaften und Haltbarkeit geprüft wurden. Dabei musste sich der Rollrost Ikea Luröy mit herkömmlichen Federholzrahmen, höhenverstellbaren Lattenrosten und Tellerlattenrosten messen lassen. Nach Meinung der Stiftung Warentest erfüllte kein Lattenrost das Versprechen, die Liegeeigenschaften der Matratze verbessern zu können. Mit dem Urteil „Ausreichend“ (4,3) landete das ausrollbare Modell sogar nur auf den vorletzten Platz, was jedoch angesichts der in diesem Test vergebenen Bestnote von 3,7 relativ zu sehen ist. Immerhin kostet der Rollrost nur ein Bruchteil dessen, was man für die anderen Testmuster im Budget zurücklegt: zwölf Euro.

Starr, elastisch, Leistenzahl: Worauf ist beim Rollrost-Kauf zu achten?

Rollroste sind nichts anderes als einfache Lattenkonstruktionen ohne jegliche Verstellmöglichkeiten. Aus diesem Grund gehören sie zu den preiswertesten Lattenrost-Typen im Markt und kosten häufig weniger als 50 Euro. Um dennoch eine gute Unterfederung für sich und seine Matratze zu erhalten, sollten Sie beim Kauf auf ein paar Punkte achten. Ein wichtiger Aspekt ist die Form der Federleisten: Geschwungene bzw. nach oben gewölbte Leisten machen die Liegefläche elastisch und erzeugen ein federndes Liegegefühl. Ebenfalls wichtig sind die Anzahl der Federleisten und der Abstand zwischen ihnen. Schwere Kaltschaum- und Latexmatratzen sollten auf Leisten mit maximal vier Zentimeter Abstand liegen, da sich das Holz sonst in den Schaum eindrückt und die Matratze dadurch beschädigt wird. Ein guter Rollrost besitzt mindestens 21 Federleisten.

Materialien im Vergleich: Aus welchem Holz bestehen gute Rollroste?

Rollroste aus Eschenholz charakterisiert eine helle, weißliche Färbung. Das Holz ist hart, jedoch auch vergleichsweise schwer. Rollroste aus Eschenholz charakterisiert eine helle, weißliche Färbung. Das Holz ist hart, jedoch auch vergleichsweise schwer. (Bildquelle: prolana.com)

Da ein Rollrost in der Regel lediglich aus miteinander verbundenen Holzleisten besteht, kommt der Holzart eine hohe Bedeutung für die Stabilität des Lamellenkonstrukts zu. Empfehlenswert sind Holzleisten aus stabilem, strapazierfähigem Massivholz – eine Materialbezeichnung, die durch die DIN-Norm 68871 geregelt ist, – oder aus hochwertigem Furnier. In den meisten Fällen wird Buche verarbeitet, das ähnlich hart und abriebfest ist wie Eiche. Buche zeichnet sich außerdem durch eine auffällig helle Färbung aus. Geläufig sind auch Rollroste mit Federleisten aus Kiefern- oder Lindenholz. Die Leisten werden mit Kunststoff- oder Baumwollbändern zusammengehalten.

von Isabelle Rondinone

Zur Rollrost Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lattenroste

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Rollroste sind die besten?

Die besten Rollroste laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf