Die besten Koelstra Kinderwagen

  • Gefiltert nach:
  • Koelstra
  • Alle Filter aufheben
  • Koelstra Simba T3

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 4 Meinungen
    Kinderwagen im Test: Simba T3 von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koelstra Twiggy T3

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Kinderwagen im Test: Twiggy T3 von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koelstra Mambo Daily

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 1 Meinung
    Kinderwagen im Test: Mambo Daily von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koelstra Simba Twin T3

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Kinderwagen im Test: Simba Twin T3 von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koelstra Binque Daily

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Kinderwagen im Test: Binque Daily von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koelstra Latinique

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Kinderwagen im Test: Latinique von Koelstra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Infos zur Kategorie

Ele­ganz durch Schlicht­heit

koelstra-logoWer sich für niederländische Kinderwagen interessiert, assoziiert meist Top-Marken wie Bugaboo oder Joolz, allenfalls noch Mutsy mit seiner wachsenden Fangemeinde. Der Name Koelstra fällt eher wenigen Kunden ein – und das, obwohl die Marke auf eine über 80-jährige Firmengeschichte und Erfahrung im Kinderwagenbau zurückblicken kann. Doch obwohl das Unternehmen einer eher überschaubares Portfolio an Buggys, Sportkinderwagen oder Kombikinderwagen vorweisen kann, bringt es die Marke zu einer erstaunlichen Bekanntheit auch hierzulande. Es sind vor allem die für Desginkarren noch fairen Preise, die die Konkurrenz auf die Plätze verweist.

Zwei Hauptlinien für den Alltag und die stilsichere Ausfahrt

Elegante Simplizität statt Ausstattungs-Schnickschnack, funktional und intuitiv bedienbar, das sind die Kernbotschaften der Niederländer. Sieht man sich in den Verkaufs- oder Elternforen um, wird man fast durchweg wohlwollende Stimmen zu den Kinderwagen finden. Koelstra ist für all jene etwas, die einen Mittelweg zwischen "designt" und "bezahlbar" suchen. Vor allem die Zwillingsbuggys erfreuen sich großer Beliebtheit, und wer sich im unübersichtlichen Kinderwagen-Markt gern Klarheit und Überschaubarkeit wünscht, ist bei Koelstra ohnehin an der richtigen Adresse. Im Prinzip gibt es nur zwei Hauptlinien, die mit dem Binque Daily auf die universal-alltagstaugliche, beim Mambo Daily auf die sportlich-robuste All-Terrain-Spur führt. Beide Modelle führt Koelstra als fertiges „Pack“, das heißt im Verbund mit Autositzadaptern, Einkaufskorb, Fußsack und Kinderwagenaufsatz. Wem ein Sportwagen für das Sitzalter genügt oder wer einen Kombiwagen für alle Entwicklungsstufen sucht, wird ebenfalls fündig – wieder in den beiden Produktfamilien „Binque Daily“ oder „Mambo Daily“.

Simple Eleganz in allen Produktfamilien

Doch vor allem die Buggys von Koelstra spiegeln die beliebte Simpel-und-Schlicht-Philosophie der Niederländer wider. Tatsächlich ist schon am Design zu erkennen, dass Modelle wie der Twiggy T3 oder Simba T3 den Nutzer mit einem Bedienkomfort abholen, wie er bei Alltagsprodukten mit Lifestyle-Anspruch heute als selbstverständlich erachtet wird – etwa als eine Mischung aus Espresso-Kapselmaschine und I-Phone 5; der neue Simba T4 wird sich ähnlich reduziert präsentieren und dem Simba T4 als Premium-Buggy zur Seite stehen, der noch vielseitiger und komfortabler ist. Komplettiert wird die Buggy-Flotte von den Zweisitzern Simba Twin 3 und Simba Twin 4 – sämtlich Buggys mit lichter Optik, praktikabler Technik und perfekt für den Stadteinsatz vorbereitet. Apropos Stadteinsatz: Einen echten Bergfex oder Waldschrat findet man nicht im Kolestra-Produktportfolio. Wer einen geländegängigen Holländer sucht, wird sich dann doch bei Bugaboo umsehen müssen – oder mit der Hybridlösung der Mambo Daily-Fraktion leben müssen.

Zur Koelstra Kinderwagen Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 8/2020
    • Erschienen: 07/2020
    • Seiten: 6

    Die erste eigene Karre

    Testbericht über 12 Kinderwagen

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Nur Maxi-Cosi und Hartan bieten reichlich Platz fürs Baby. Viele andere engen Babys ein oder sind unbequem. Zwei enthalten zu viele Schadstoffe – mangelhaft.“ Beim Transport der Kleinsten wollen wir Eltern nichts falsch machen. Natürlich soll der Nachwuchs bequem liegen - beim Rumpeln über Kopfsteinpflaster ist zum Beispiel eine

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Koelstra Kinderwagen.