• Behandlungsformen

    Beeinträchtigungen im Bewegungsapparat können sehr unterschiedliche Ursachen haben und werden diesbezüglich auch unterschiedlich behandelt. Eine durch alle Altersschichten reichende Ursache ist die zum Ratgeber

  • Medikamente gegen ein Volksleiden

    Man kann es gleich vorwegnehmen, dass die Volkskrankheit Arthrose per se nicht mit Medikamenten heilbar ist. Es befinden sich zwar sogenannte DMOAD-Kandidaten (Desease Modifying Osteo-arthritis zum Ratgeber

  • Schmerzhafte Erfahrung

    Fast jeder musste schon die schmerzhafte Erfahrung hinnehmen, die eine Verstauchung des Gelenks so mit sich bringt. Bei einer Verdrehung (Distorsion) des Gelenks kommt es meist zur Überdehnung des zum Ratgeber

  • Purinarme Kost gegen das Zipperlein

    Das Zipperlein ist ein Begriff, der im Spätmittelhochdeutschen aus dem früheren Wort „zipfen“ (Trippelschritt) abgeleitet wurde und spottend auf einen Erkrankten mit akutem Gichtanfall angewendet zum Ratgeber

  • Kälte und Wärme

    Die Liste der Hausmittel bei Prellungen und Zerrungen ist sehr lang und jeder Mensch weiß sich auf seine Art irgendwie Linderung zu verschaffen. Entgegen der landläufigen Meinung, die gerne zum Ratgeber

  • Eine Volkskrankheit

    Fast jeder Erwachsene kennt den Schmerz in Schulter, Nacken oder im Lendenwirbelbereich, der wie aus dem Nichts auftritt und einem gerne treu bleiben will. Letzteres nennt man auch den Teufelskreis, zum Ratgeber

  • Kalzium und Vitamin D

    Die Osteoporose ist eine relativ häufige Alterserkrankung, die man auch gerne als Knochenschwund bezeichnet. Sie tritt in erster Linie in primärer Form auf, die altersbedingt ist und nur in seltenen zum Ratgeber

  • Acht Medikamente für Sportverletzungen auf dem Prüfstand

    Geschwollene Gelenke und Muskeln, Blutergüsse und kleinere Schürfwunden sind Verletzungen, die zum Sport dazugehören wie das Pflaster zur Wunde. Zur häuslichen Therapie solcher Frakturen gibt es in zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 2

    Balancieren gegen den Riss

    Prävention von Kreuzbandverletzungen. In diesem zweiseitigen Artikel klärt Laufzeit & Condition (9/2014) zu dem Thema Kreuzbandverletzung auf. Dabei geht die Zeitschrift unter anderem auf Risiken ein und gibt Tipps zur Vorbeugung.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 2

    Das Läuferknie

    Aktiv gegen den Schmerz – moderne Therapieoptionen. In diesem Artikel stellt Laufzeit auf 2 Seiten die wesentlichen Infos zum Thema Läuferknie vor. Hierbei beschäftigt sich die Zeitschrift hauptsächlich mit verschiedenen Therapieansätzen.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 2

    Wenn's hinten weh tut

    Auf zwei Seiten gibt Laufzeit (1/2014) Auskunft über Rückenschmerzen und deren Ursachen. Außerdem geht die Zeitschrift auf Übungen ein, die vorbeugend wirken.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Seiten: 2

    Typischer Fall von Überlastung

    Das Schienbeinkantensyndrom – keine Seltenheit bei Läuferinnen und Läufern. In diesem zweiseitigen Artikel erklärt Laufzeit (12/2013) Wissenswertes zum Thema Schienbeinkantensyndrom und gibt allgemeine Tipps sowie Therapie-Hinweise.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 4

    Rücken-Alarm

    Rückenschmerzen sind häufig und können ganz schön lästig sein. Doch in den meisten Fällen lassen sich keine schwerwiegenden Ursachen für die Beschwerden finden. Was kann man tun, um den Rücken fit zu halten?

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2013)
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 2

    Heilung oder Hokuspokus?

    Sie sind bunt und zieren die Schultern, Beine, Bäuche und Rücken von Athleten zahlreicher Sportarten. Die so genannten Kinesiotapes sind voll im Trend. Und auch Power-Balance-Bänder oder Nasenpflaster finden immer mehr Anwender. Hokuspokus oder medizinischer Effekt? aktiv Laufen (Ausgabe 5/2013) informiert auf zwei Seiten über den Trend Kinesiotapes und klärt, ob diese tatsächlich Heilung versprechen oder doch eher in die Schublade „Hokuspokus“ einzuordnen sind.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2013)
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 3

    So läuft es wie geschmiert

    Arthrose gehört zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Doch der fortschreitende Verschleiß ist kein Schicksal, das jeden im Alter ereilt. Denn wer sich richtig bewegt, hält seine Gelenke in Schuss.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 3

    Eine Frage der Balance

    Die Zeitschrift Laufzeit (11/2012) beschäftigt sich in diesem 3-seitigen Artikel mit dem Sprunggelenk, das häufig anfällig für Verletzungen ist. Man erfährt, welche Symptome auftreten, wenn man mit dem Sprunggelenk umgeknickt ist, welche Behandlungen folgen und welche Präventionsmaßnahmen es gibt.

    ... zum Ratgeber

    • GOLF TIME

    • Ausgabe: Nr. 3 (Mai 2013)
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 2

    Den Körper wahrnehmen

    Motorik: Wenn wir unseren Körper mit all seinen Muskelverspannungen besser kennen, funktioniert auch der Golfschwung besser. In diesem zweiseitigen Artikel der Zeitschrift Golf Time (3/2013) wird erklärt, warum die Schulung von Bewegungswahrnehmung wichtig ist, um seinen Golfschwung zu verbessern.

    ... zum Ratgeber

    • Technik zu Hause.de

    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 1

    Philips BlueTouch: Blaulicht gegen Rückenschmerzen

    Ein auf blauem LED-Licht basierendes Gerät soll zur Linderung von Rückenschmerzen beitragen. Studien belegen die schmerzreduzierende Wirkung dieser ‚blauen‘ Lichtquelle. Philips BlueTouch wurde gemeinsam mit deutschen Universitätskliniken entwickelt.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 4

    Laufen mit Arthrose

    Für Läufer ist es eine der bittersten Diagnosen überhaupt: Arthrose. Jahrelang verordneten Ärzte dann ein striktes Laufverbot und empfahlen meist gelenkschonende Disziplinen als Ersatzsportarten. Neuere Forschungen dagegen machen arthrosegepeinigten Läufern wieder Hoffnung. Die Zeitschrift aktiv laufen (2/2015) informiert auf diesen 4 Seiten umfassend über das Thema Arthrose und was diese Diagnose zukünftig für Läufer bedeuten kann. Außerdem erhält man 5 Tipps, wie man Arthrose vorbeugen kann sowie nützliche Hinweise zu bewährten Hausmitteln gegen Arthrose.

    ... zum Ratgeber

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 1

    Das Kreuz mit dem Kreuz

    Einseitige Belastung und langes Stehen führen häufig zu Rückenschmerzen - Auch Verkäufer sind oft von diesem Volksleiden betroffen - Tipps zur Vorbeugung.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 2

    Fütterung der Knorpelzellen

    Neue Wege bei Arthrose. In dieser Ausgabe (12/2011) erklärt LAUFZEIT auf zwei Seiten zwei neue Möglichkeiten zur Knorpelregeneration.

    ... zum Ratgeber

    • nordic sports

    • Ausgabe: 1/2013 (Februar)
    • Erschienen: 01/2013
    • Seiten: 3

    Knackpunkt Gelenk

    Obwohl Langlauf als gesunde Sportart gilt, kann es natürlich auch hier zu Verletzungen kommen. Alarmsignale sind vor allem Schmerzen in den Gelenken. Die Zeitschrift nordic sports (1/2013) gibt in diesem 3-seitigen Artikel Tipps, wie man Vertetzungen im Kniebereich vermeiden kann beziehungsweise behandelt.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Seiten: 2

    Medikamentenkauf: „Verunsichert“

    Die Gesundheitsreform macht sich bemerkbar: Statt der gewohnten Medikamente bekommen viele Patienten jetzt billige Nachahmerprodukte, so genannte Generika. Besonders ältere Menschen und chronisch Kranke sind verunsichert: Wirkt das neue Produkt genauso gut? Ist das gewohnte Präparat noch erhältlich? Was ist mit der Zuzahlung? Neue Regeln bei der Verordnung von Arzneimitteln verunsichern viele Patienten. Wir erläutern wichtige Änderungen.

    ... zum Ratgeber

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 3

    Das Geheimnis der Knorpel-Pillen

    Was Knorperlkuren taugen, ist umstritten. Vorläufig fußen sie weniger auf Gewissheit als auf Hoffnung. Auf 3 Seiten zeigt Ihnen hier Guter Rat, was verschiedene Gelenkpräparate wirklich leisten und wieviel sie kosten.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • Seiten: 4

    Hüftoperation: „Kunst der kleinen Schnitte“

    Kaputte Hüftgelenke verursachen extreme Schmerzen. Ursache ist meist eine Arthrose – die allmähliche Abnutzung und Zerstörung des elastischen Gelenkknorpels. Das kaputte Gelenk schränkt die Beweglichkeit ein, macht träge und beschert schlaflose Nächte. 180000 Deutsche im Jahr entscheiden sich deshalb für ein künstliches Hüftgelenk. Immer mehr Kliniken werben heute mit so genannten minimal-invasiven Hüftoperationen. Die neuen Techniken sollen den Eingriff schneller und einfacher machen. In den USA verlassen manche Patienten schon am Operationstag die Klinik. Doch sind die neuen Methoden wirklich sicher? Immer mehr Kliniken umwerben Patienten mit minimal-invasiven Hüftoperationen. Sind die neuen Methoden sicher und können sie den Operationserfolg verbessern? test klärt auf und gibt Tipps für Patienten.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 4/2004
    • Erschienen: 03/2004
    • Seiten: 2

    Knochen: „Kraft für Knochen“

    Das menschliche Skelett ist eine Großbaustelle: Ständig werden unsere Knochen auf- und wieder abgebaut. Ein Leben lang. Nur im Alter wird langsamer gebaut. Das Problem heißt Osteoporose: Knochenschwund. Eine ausgewogene Ernährung kann die Knochen langfristig stärken. Kohl, Spinat, Fisch und Milch sind gut für Knochen. Ebenso Bewegung. Wer rastet, der rostet. test gibt Tipps, wie Sie und ihre Knochen lange fit und mobil bleiben und Sie somit der Osteoporose vorbeugen.

    ... zum Ratgeber


Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf