Wenn die Stiftung Warentest Crosstrainer unter die Lupe nimmt, kommt es zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen – von mangelhaft bis sehr gut. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten von Stiftung Warentest geprüften Crosstrainer am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

14 Tests 1.400 Meinungen

Die besten von Stiftung Warentest geprüften Crosstrainer

1-20 von 35 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Wor­auf ist zu ach­ten?

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Stiftung Warentest testet Crosstrainer und Elliptcals alle paar Jahre
  2. Modelle werden im freien Handel erworben
  3. Laien und Experten geben ihr Urteil ab
  4. teilweise starke Abwertung durch Schadstoffbelastung
  5. Alte Testsieger sind immer noch gut

Stiftung Warentest Crosstrainer Test Alle paar Jahre nimmt die Stiftung Warentest auch Crosstrainer und Ellipticals unter die Lupe (Bildquelle: test.de)

Crosstrainer und Ellipticals im Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest nimmt sich alle paar Jahre Zeit, um Crosstrainer und Ellipticals für Leute mit unterschiedlichem Budget zu prüfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Testmagazinen vergleicht die Stiftung Warentest nicht nur die praktischen Fähigkeiten der Heimtrainer, sondern informiert zum Beispiel auch über eventuell vorhandene Schadstoffe. Wenn Sie sich also ein Fitnessgerät für die eigenen vier Wände zulegen möchten und es gerne ganz genau nimmt, vertraut auf die Testberichte der bekannten deutschen Prüfungs-Stiftung. Um einen Überblick der, von der Stiftung Warentest geprüften Crosstrainer zu bekommen, ist es vorteilhaft, einige Einzelheiten über den Prüfungsablauf und die Testsieger zu wissen.
 

Crosstrainer Crosstrainer ermöglichen es Ihnen, sich in Ihren eigenen vier Wänden fit zu halten (Bildquelle: christopeit-sport.com)

Wie testet die Stiftung Warentest Crosstrainer?

Die Crosstrainer und Ellipsentrainer werden ganz normal im Handel von vermeintlichen Privatpersonen erworben. So wird sichergestellt, dass vorher keine Manipulationen an den Geräten vorgenommen wurden, um eventuell ein besseres Ergebnis bei der Stiftung Warentest zu erzielen. Mit anderen Worten: Die Hersteller wissen so lange nichts davon, dass ihr Produkt von der Stiftung unter die Lupe genommen wird, bis sie es in dem Heft selbst entdecken. 45 Prozent der Benotung hängen von der Trainingstauglichkeit der Geräte ab. Dabei fließen unter anderem so unterschiedliche Elemente wie die Förderung der Trainingsmotivation, die Qualität der Anzeigen oder das Betriebsgeräusch ein. 20 Prozent der Wertung macht bei der Stiftung Warentest die Handhabung aus. Dazu werden jeweils ein Laie und ein Experte zum Beispiel zur Gebrauchsanleitung, der Montage, der Bedienung oder zum Transport befragt. Die allgemeine technische Prüfung wird ebenfalls mit 20 Prozent bei der Gesamtbewertung einberechnet. Die Tester der Stiftung Warentest untersuchen die Anzeigengenauigkeit mit kalibrierten Messgeräten nach DIN-Norm. Zusätzlich spielen hier Aspekte wie Verschleiß, Haltbarkeit und Schonung der Aufstellfläche eine Rolle. Die restlichen 15 Prozent werden zwischen Sicherheit (10 Prozent) und Schadstoffen (5 Prozent) aufgeteilt. Darin sind Themen wie Verletzungsgefahr, Standsicherheit beim Trainieren sowie das Auftauchen von Weichmachern und anderen gesundheitsgefährdenden Chemikalien enthalten.
 

Allgemeine Hinweise zu Tests von Ellipsentrainern

Durch die strengen Abwertungen, die die Stiftung Warentest vor allem im Hinblick auf die Schadstoffbelastung macht, kann es teilweise zu etwas ungewöhnlichen Ergebnissen kommen, die dem eigentlichen Einsatzzweck der Heimtrainer, wie Elliptical oder Ergometer nur geringfügig gerecht werden. So wurde ein Gerät zum Beispiel stark abgewertet, weil die mitgelieferten Hanteln gesundheitsgefährdende Chemikalien enthielten. Das eigentliche Gerät wurde von den Prüfern jedoch für gut befunden – durch die Abwertung kam es allerdings zu einer mangelhaften Bewertung.

 

Worauf sollten Sie beim Kauf von Crosstrainern achten?

Es gibt einige Aspekte, die Sie beim kauf von Ellipsentrainern oder Crosstrainern beachten sollten, auf die bei der Stiftung Warentest jedoch nur selten genauer eingegangen wird. So spielt bei einem Crosstrainer nämlich vor allem die Schwumgmasse eine große Rolle. Je höher die Schwumgmasse bei einem Heimtrainer ist, desto ruhiger ist der Lauf. Das heißt, Sie können sich auf einen geschmeidigen Bewegungsablauf verlassen, wenn die Schwungmasse Ihres Ellipsentrainers möglichst hoch ist. Auch das Bremssystem sollten Sie sich genauer ansehen, denn ist gibt verschiedene Varianten von Bremssystemen (Iduktionsbremse oder Magnetbremse) mit unterschiedlichen Vorteilen und Nachteilen. Induktionsbremsen ermöglichen eine präzise Einstellung des Widerstands, dafür sind Modelle mit Magnetbremsen meist deutlich günstiger. Zudem sollten Sie ein Auge auf den Trainingscomputer werfen und in Erfahrung bringen, wie viele Trainingsprogramme das Gerät ermöglicht. Vor allem für ältere Personen dürfte es wichtig sein, wie groß die Trittfläche ist und ob das Material der Trittfläche ausreichend Grip vorweisen kann, damit ein Ausrutschen verhindert wird.

 

Die besten Crosstrainer mit einer hohen Schwungmasse:



 

Ellipsentrainer Die Trittflächen bei einem Ellipsentrainer sollten groß und griffig sein (Bildquelle: maxxus.com)

Sind alte Testsieger der Stiftung Warentest immer noch empfehlenswert?

Zusammenfassend kommen die Prüfer der Stiftung Warentest zu dem Ergebnis, dass Sie schon etwas mehr Geld ausgeben müssen, wenn Sie ein vernünftiges Gerät kaufen möchten. So wird empfohlen, für einen Crosstreiner oder Ellipsentrainer mindestens 800 Euro in die Hand zu nehmen. Wenn Sie sich also in den eigenen vier Wänden fit halten möchten, sollten Sie am besten etwas Geld zurückgelegt haben. Dabei spielt es eigentlich auch keine Rolle, ob die Geräte schon älter sind. Die meisten Testsieger aus vergangenen Vergleichen sind immer noch im Handel erhältlich. So sind vor allem die Crosstrainer von Kettler und Christopeit nach wie vor bei den Kunden beliebt. Darunter zum Beispiel der CTR 3 und der Satura E von Kettler sowie das Modell CXM 6 von Christopeit. Übrigens beides Hersteller mit Geräten „Made in Germany“.
 

Die besten Crosstrainer für hohes Körpergewicht:

Zur Von Stiftung Warentest geprüfte Crosstrainer Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Von Stiftung Warentest geprüfte Crosstrainer.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle von Stiftung Warentest geprüften Crosstrainer Testsieger