Für Puristen: PKM bietet preiswerte, auf das Wesentliche reduzierte Kühlschränke, die leider oft wenig energieeffizient, dafür aber laut sind.
Unsere PKM Kühlschränke-Liste fußt auf zwei Säulen: den Tests der Fachmagazine und den Meinungen von Kundinnen und Kunden. So sehen Sie sehr schnell und objektiv, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 3 weitere Magazine

PKM Kühlschränke Bestenliste

33 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

Ihre Stromkosten

  • 1
    Kühlschrank im Test: Wolkenstein GK212.4RT SP von PKM, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    67 €/J.**

    E

    Gut

    1,6

    PKM Wolkenstein GK212.4RT SP

    Retro-​Kühl­kom­bi­na­tion für geringe Ansprü­che
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Retro-​Kühl­schrank: Ja
    • Bau­art: Stand­ge­rät
  • 2
    Kühlschrank im Test: KS130.0A+EB von PKM, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    44 €/J.**

    F

    Gut

    1,8

    PKM KS130.0A+EB

    Ein­fach zu bedie­nen­der Ein­bau­kühl­schrank
    • Typ: Kühl­schrank ohne Gefrie­rer
    • Bau­art: Ein­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 129 l
  • 3
    Kühlschrank im Test: KS93 von PKM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    41 €/J.**

    F

    Gut

    1,9

    PKM KS93

    Leise, aber strom­hung­rig
    • Typ: Kühl­schrank ohne Gefrie­rer
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 94 l
  • 4
    Kühlschrank im Test: KS120.4A+EB von PKM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    68 €/J.**

    F

    Gut

    1,9

    PKM KS120.4A+EB

    Durch­schnitt­li­che Leis­tung zum klei­nen Kurs
    • Typ: Kühl­schrank mit Gefrier­fach
    • Bau­art: Ein­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 118 l
  • 5
    Kühlschrank im Test: KS82.3A+UB von PKM, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    69 €/J.**

    F

    Gut

    2,0

    PKM KS82.3A+UB

    Kleine Kühl-​/Gefrier­kom­bi­na­tion für den genüg­sa­men Haus­halt
    • Typ: Kühl­schrank mit Gefrier­fach
    • Bau­art: Unter­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 83 l
  • 6
    Kühlschrank im Test: KG218.4A++ von PKM, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend

    75 €/J.**

    E

    Befriedigend

    3,2

    PKM KG218.4A++

    Kom­pakte Kühl-​Gefrier-​Kombi für kleine Haus­halte
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 175 l
  • 7
    Kühlschrank im Test: KS94 von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    41 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    PKM KS94

    Kom­pak­ter Kühl­schrank mit schwa­cher Ener­gie­ef­fi­zi­enz
    • Typ: Kühl­schrank ohne Gefrie­rer
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 92 l
  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere PKM Kühlschränke nach Beliebtheit sortiert. 

  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WGK218RT CR von PKM, Testberichte.de-Note: 4.7 Mangelhaft

    71 €/J.**

    E

    Mangelhaft

    4,7

    PKM Wolkenstein WGK218RT CR

    Basis­aus­stat­tung und gutes Gefrier­vo­lu­men im Nost­al­gie­look
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Retro-​Kühl­schrank: Ja
    • Bau­art: Stand­ge­rät
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein KGK 280 A+++ von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    64 €/J.**

    D

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein KGK 280 A+++

    Ein­fa­che Kom­bi­lö­sung mit 3 Gefrier­schub­la­den und teil­weise Abtau­au­to­ma­tik
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 269 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WKS190.4 EB von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    70 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WKS190.4 EB

    Ein­bau-​Kühl­schrank für kleine Haus­halte
    • Typ: Kühl­schrank mit Gefrier­fach
    • Bau­art: Ein­bau­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 181 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein KG250.4RT SP A++ von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    80 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein KG250.4RT SP A++

    Schi­cke Retro-​Gefrier­kom­bi­na­tion mit durch­wach­se­nen Leis­tungs­wer­ten
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Retro-​Kühl­schrank: Ja
    • Bau­art: Stand­ge­rät
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein FD351.4A++NF IX von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    96 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein FD351.4A++NF IX

    Starke Leis­tung, hoher Ener­gie­be­darf
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion (French Door)
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 320 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein KS95RT B von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    66 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein KS95RT B

    Kom­pak­ter Kühl­schrank mit Retro-​Touch
    • Typ: Kühl­schrank mit Gefrier­fach
    • Retro-​Kühl­schrank: Ja
    • Bau­art: Stand­ge­rät
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WFD540NF B von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    151 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WFD540NF B

    Ele­gante Kühl-​ und Gefrier­lö­sung mit getrennt ein­stell­ba­rer Tem­pe­ra­tur
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion (French Door)
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 531 l
  • Kühlschrank im Test: KG 230.4 A++ von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    75 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM KG 230.4 A++

    Geringe Bau­höhe, wenig Nutz­vo­lu­men, schlichte Aus­stat­tung
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 175 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WKG312NFWD IX-M von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    89 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WKG312NFWD IX-M

    Stand­ge­rät mit Was­ser­spen­der
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 291 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WKG315NF von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    96 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WKG315NF

    Gute Gefrier­leis­tung und extra Fri­sche­zone
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 323 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WKG361+NF IXM von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    78 €/J.**

    D

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WKG361+NF IXM

    Starke Leis­tung, kleine Schwä­chen
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 347 l
  • Kühlschrank im Test: Wolkenstein WKG300.4A++IXDNF von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    93 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    PKM Wolkenstein WKG300.4A++IXDNF

    Soli­des Kom­bi­ge­rät mit No-​Frost-​Tech­nik und Super­ge­frier­funk­tion
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 304 l
  • Kühlschrank im Test: SBS475 NFDIX-M von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    138 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    PKM SBS475 NFDIX-M

    Klei­ner Side-​by-​Side mit funk­tio­na­ler Aus­stat­tung
    • Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion (Side-​by-​Side)
    • Bau­art: Stand­ge­rät
    • Gesamt­nutz­vo­lu­men: 424 l
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Ein­fa­che Geräte für den klei­nen Geld­beu­tel

Stärken

Schwächen

PKM KG218.4A++ Preiswert und mit sehr guten Kundenrezensionen: die Kühl-Gefrier-Kombi KG218.4A++. (Bild: pkm-online.de)

PKM beschreibt sich selbst als Vertriebler von „Elektro-Haushaltsgroßgeräten im Einstiegspreissegment“. Solch eine klare Aussage liest man selten, selbst wenn ein Anbieter tatsächlich nur im Budgetbereich wildert. Das spricht eigentlich für PKM, Ehrlichkeit ist in der heutigen Zeit ein rares Gut. Anstatt seine Geräte schönzureden, spricht PKM vielmehr von Langlebigkeit und einem erstklassigen Service. Und in der Tat kann man dem Unternehmen in dieser Hinsicht nichts vorwerfen.
PKM vertreibt in seinem Sortiment zusätzlich Kühlgeräte (Kühlschränke verschiedener Bauarten sowie Flaschenkühlschränke und Weinkühlschränke) der Marke Wolkenstein.

Langlebig, aber auch nur zweckmäßig ausgestattet

Die PKM-Kühlschränke verrichten in der Tat sehr lange stoisch ihren Dienst und bei Umtauschaktionen soll sich PKM durchaus kulant verhalten. Dass die Geräte des Herstellers trotzdem eher mäßige Bewertungen auf den verschiedenen Verkaufsportalen erhalten, liegt schlicht an der extrem zweckmäßigen Ausstattung. Hier finden Sie wahrlich nicht einen Hauch von Luxus, und die Technik lässt auch zu wünschen übrig. PKM-Kühlschränke sind in der Mehrzahl nicht wirklich effizient und bewegen sich bei A+. Die wenigen A++-Modelle wiederum verzichten auf NoFrost.

Die im Vergleich stromsparendsten PKM-Kühlschränke aus unserer Bestenliste

  Energieverbrauch je 100 l Nutzvolumen Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
PKM SBS528.4A+NF

ab 804,88 €

SBS528.4A+NF

ohne Endnote

74,4 kWh Viel Platz in über­sicht­li­cher Struk­tur mit prak­ti­scher Ablage

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

28 Meinungen

0 Tests

Wolkenstein FD351.4A++NF IX

ohne Endnote

78,1 kWh Starke Leis­tung, hoher Ener­gie­be­darf

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests

PKM SBS472.4A+NFW­DIX

ab 649,00 €

SBS472.4A+NFWDIX

ohne Endnote

79,5 kWh Ener­gie­hung­rig, aber güns­tig in der Anschaf­fung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests


Anspruch vs. Geldausgabe

Hinzu kommt, dass PKM-Geräte vergleichsweise laut arbeiten, gerade den kleinen Tischkühlschränken wird dies häufig vorgeworfen. Wenn dann noch die Innenraumaufteilung nicht immer als optimal empfunden wird und die preislich attraktiven Kleingeräte nehmen in der Tür nicht einmal eine 1,5-Liter-Flasche auf, dann ist der Unmut natürlich geboren. Ganz fair ist das aber nicht, denn PKM-Kühlschränke bewegen sich nun einmal im Preisbereich irgendwo zwischen 130 Euro für besagte Kompaktkühlschränke und 300 Euro für ausgewachsene Großgeräte. Bei namhaften Herstellern dürfen Sie da gerne mal den Preis verdoppeln oder gar verdreifachen.

Die Modellbezeichnungen – daran erkennen Sie die Geräte mit der besten Ausstattung

An der Modellbezeichnung können grundlegende Eigenschaften der Geräte abgelesen werden. Reine Kühlschränke mit oder ohne integriertes Gefrierfach tragen ein einleitendes „KS“, Kühl-Gefrier-Kombinationen ein „KG“. Befindet sich das Gefrierfach ungewohnter Weise oben, so dreht sich diese Buchstabenfolge um zu „GK“. Die Modellnummer kann im gewissen Grad für die Ausstattungsgüte herangezogen werden, neuere Modelle tragen höhere, meist dreistellige Nummern. Spezialausführungen mit besonders kleinen Abmessungen tragen zweistellige Nummern. Häufig wird noch die Energieeffizienzklasse ergänzt. Einbauvarianten wiederum tragen ganz am Ende noch ein „EB“.

PKM, Bomann, Amica, Exquisit, ok – wenn Sie gezielt nach einem günstigen Kühlschrank suchen, werden Sie um diese Namen nicht herumkommen. In unserem Artikel Günstige Kühlschränke bis 300 Euro im Test haben wir für Sie zusammengestellt, was Sie von einem Gerät aus diesem Preissegment erwarten können und auf was Sie bei der Auswahl achten sollten. Selbstverständlich nennen wir auch die interessantesten Kühlschränke für unter 300 Euro – und zwar passend für jede Haushaltsgröße.

von Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur PKM Kühlschrank Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kühlschränke

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche PKM Kühlschränke sind die besten?

Die besten PKM Kühlschränke laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Langlebig, aber auch nur zweckmäßig ausgestattet
  2. Die im Vergleich stromsparendsten PKM-Kühlschränke aus unserer Bestenliste
  3. Anspruch vs. Geldausgabe
  4. Die Modellbezeichnungen – daran erkennen Sie die Geräte mit der besten Ausstattung

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten Stromkosten ermitteln wir auf Basis des EU-Labels. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de). Bei manchen Produkten können wir keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf