Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Brenner am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

815 Tests 61.100 Meinungen

Die besten Brenner

1-20 von 1.073 Ergebnissen
  • Asus SBW-06D2X-U

    • Sehr gut

      1,3

    • 2  Tests

      5  Meinungen

    Brenner im Test: SBW-06D2X-U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Buffalo BRXL-16U3

    • Sehr gut

      1,3

    • 2  Tests

      205  Meinungen

    Brenner im Test: BRXL-16U3 von Buffalo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Asus BC-12 D2 HT

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      29  Meinungen

    Brenner im Test: BC-12 D2 HT von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Asus BW-16D1H-U Pro

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      572  Meinungen

    Brenner im Test: BW-16D1H-U Pro von Asus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Hitachi GP96YB70

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      145  Meinungen

    Brenner im Test: GP96YB70 von Hitachi, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    5

  • HP Externes HP USB-DVD-RW-Laufwerk (F6V97AA)

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      2019  Meinungen

    Brenner im Test: Externes HP USB-DVD-RW-Laufwerk (F6V97AA) von HP, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    6

  • Asus ZenDrive U9M (SDRW-08U9M-U)

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      3877  Meinungen

    Brenner im Test: ZenDrive U9M (SDRW-08U9M-U) von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Dell Slim DW316

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      8582  Meinungen

    Brenner im Test: Slim DW316 von Dell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Lite-On IT iHAS324

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      354  Meinungen

    Brenner im Test: iHAS324 von Lite-On IT, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Verbatim External Slimline Writer (43886)

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      60  Meinungen

    Brenner im Test: External Slimline Writer (43886) von Verbatim, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • Pioneer DVR-XU01T

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      37  Meinungen

    Brenner im Test: DVR-XU01T von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    11

  • Cocopa Slim USB-C CD/DVD-RW

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      1992  Meinungen

    Brenner im Test: Slim USB-C CD/DVD-RW von Cocopa, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    12

  • Salcar USB 3.0 Externes DVD/CD-Laufwerk/Brenner slim

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      2832  Meinungen

    Brenner im Test: USB 3.0 Externes DVD/CD-Laufwerk/Brenner slim von Salcar, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    13

  • Asus ZenDrive U7M (SDRW-08U7M-U)

    • Gut

      1,8

    • 2  Tests

      3758  Meinungen

    Brenner im Test: ZenDrive U7M (SDRW-08U7M-U) von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    14

  • LG GP50NB40

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      1245  Meinungen

    Brenner im Test: GP50NB40 von LG, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    15

  • LG BH16NS40

    • Gut

      1,8

    • 2  Tests

      950  Meinungen

    Brenner im Test: BH16NS40 von LG, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    16

  • techPulse120 USB 3.1 Typ-C externer DVDRW/CDRW-Brenner

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      671  Meinungen

    Brenner im Test: USB 3.1 Typ-C externer DVDRW/CDRW-Brenner von techPulse120, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    17

  • LG GP57ES40

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      992  Meinungen

    Brenner im Test: GP57ES40 von LG, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    18

  • Lenovo ThinkPad UltraSlim (4XA0E97775)

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      628  Meinungen

    Brenner im Test: ThinkPad UltraSlim (4XA0E97775) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    19

  • Apple USB SuperDrive (MD564ZM/A)

    • Gut

      1,9

    • 1  Test

      3994  Meinungen

    Brenner im Test: USB SuperDrive (MD564ZM/A) von Apple, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Brenner nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Per­fek­tion in Tech­nik sieht anders aus

Asus BW-12D1SSeit über 20 Jahren bespielen CD-, DVD- und Blu-ray-Brenner Kunststoffscheiben mit Daten. Zwar neigt sich die Ära der physischen Datenspeicher allmählich dem Ende zu, doch auch heute gibt es noch genug Gründe, sich einen Brenner anzuschaffen. Die Geräteauswahl am Markt ist weiterhin groß.

Alternative Festplatte

Einen Brenner im PC oder Notebook zu haben, hilft vor allem dabei, wenn man noch ältere Software, Spiele und Betriebssysteme auf DVD installieren möchte. Für die Sicherung von Daten sind Brenner ebenfalls gut geeignet, wobei die Speicherkapazität von DVDs vor allem bei der Sicherung von Musik und Videos schnell ausgereizt wird und man zwangsweise die Bibliothek auf mehreren Scheiben sichern muss. Wer das nicht möchte, kann entweder zu einem Blu-ray-Brenner greifen und somit bis zu 50 GB Platz pro Scheibe haben oder einfach eine günstige externe Festplatte oder einen USB-Stick anschaffen, die für wenig Geld deutlich mehr Speicher bieten und sich leichter handhaben lassen. Die meisten Fernseher haben inzwischen USB-Anschlüsse, also fällt auch hier die Notwendigkeit für DVDs und Blu-rays weg.

Qualitätsunterschiede

Qualitativ nehmen sich die unterschiedlichen Brenner so gut wie nichts und man wird mit dem Gerät meist auskommen, das ohnehin im PC oder Notebook verbaut ist. Anders ist es bei der Neuanschaffung eines externen Brenners, die häufig als Ergänzung für kompakte Notebooks gedacht sind. Hier sollte man beachten, dass gerade die beliebten Slim-Laufwerke sensible Daten häufig nicht sauber übertragen können. Brennprogramme stellen per Überprüfung der md5-Summer sicher, dass die Daten auch später noch gelesen werden können. Wer also den Brenner nicht ständig mit sich herumschleppen muss, sollte auf die recht klobige PC-Bauweise im externen Gehäuse ausweichen und sicherer sein, was die Datenbrennerei angeht. Bei Multimedia-Dateien (Filme, Musik) muss die Vorsicht nicht so weit gehen, da diese leichter via Fehlerkorrektur gelesen werden können. Brenner, die neben allen gängigen DVD-Rohlingen auch noch Blu-ray beherrschen sind leider noch wesentlich teurer als DVD-Brenner. Die hohe Kapazität von 25/50 GByte und sinkende Rohling-Preise machen gerade dieses Brennverfahren besonders für Sammler interessant, die große Dateimengen archivieren wollen.

von Gregor Leichnitz

Zur Brenner Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Brenner

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Brenner Testsieger

Weitere Ratgeber zu Brenner

Alle anzeigen 

    • com! professional

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 2

    Tipps Hardware

    Die Zeitschrift com! professional gibt auf diesen zwei Seiten insgesamt sechs Tipps zum Thema Hardware. Unter anderem wird erläutert, wie man einen DVD-Brenner flasht, USB-Sticks bootfähig macht oder Daten von einer CD oder DVD rettet.

    ... zum Ratgeber

    • zoom

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 6

    Frisch gepresst

    Der eigene Film auf DVD! Für viele ein Traum. Wer qualitativ auf Nummer sicher gehen möchte, setzt auf eine Pressung. Doch was muss man dabei beachten? Was ist eine GEMA-Freistellung? Und wieso ist eine Blu-ray so viel teurer? zoom klärt die wichtigsten Fragen.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 9-10/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 3

    Blu-ray: Nie mehr Ärger mit Aufnahmen

    Das Magazin Sat+Kabel (Ausgabe 9-10/2013) erklärt auf drei Seiten, was man bei Aufnahme und Wiedergabe auf Fremdgeräten beachten muss, wenn man das Material auf eine Blu-ray-Disc brennen möchte.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Brenner sind die besten?

Die besten Brenner laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf