DVD-Brenner

497
Top-Filter: Bauart
  • Intern Intern
  • Extern Extern
  • Brenner im Test: eBAU108 von Lite-On IT, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    1
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    95 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0, USB
    weitere Daten
  • Brenner im Test: ES1-01 von Lite-On IT, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    2
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    95 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0, USB
    weitere Daten
  • Brenner im Test: ZenDrive U7M (SDRW-08U7M-U) von Asus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    3
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    105 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: GP57ES40 von LG, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    4
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    108 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: USB SuperDrive (MD564ZM/A) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    5
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    218 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: TS8XDVDS-K von Transcend, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    6
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    68 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0, USB
    weitere Daten
  • Brenner im Test: Slimline (98938) von Verbatim, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    7
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB
    weitere Daten
  • Brenner im Test: ThinkPad UltraSlim (4XA0E97775) von Lenovo, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    8
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere DVD-Brenner nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Brenner im Test: SE-208GB von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    282 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: SDRW-08D2S-U von Asus, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    571 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 3.0, USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: GP50NB40 von LG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    107 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
    • Befriedigend (2,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 3.0, USB 2.0, USB
    weitere Daten
  • Brenner im Test: SE-218GN von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: DRW-24F1ST von Asus, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    266 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Intern
    • Schnittstelle: SATA
    weitere Daten
  • Brenner im Test: SE-B18AB von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • Brenner im Test: iHAS124-04 von Lite-On IT, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    56 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Schnittstelle: SATA
    weitere Daten
  • Brenner im Test: SH-224BB von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    153 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Schnittstelle: SATA
    weitere Daten
  • Brenner im Test: SE-218BB von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    346 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    weitere Daten
  • Brenner im Test: Zen-Drive SDRW-08D3S-U von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: DVD-Brenner
    • Bauart: Extern
    • Schnittstelle: USB 2.0
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle DVD-Brenner Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Die besten Brenner

    Testbericht über 10 externe Brenner

    zum Test

    • CHIP

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Trend // Test // Technik

    Testbericht über 6 Elektronikgeräte

    Testumfeld: CHIP testete sechs Elektronikgeräte unabhängig voneinander. Darunter ein DVD-Brenner, ein Smartphone, ein Drucker, ein Monitor, eine Dockingstation und ein Multimedia-Player. Die Produkte wurden mit 1 x „sehr gut“ und 5 x „gut“ bewertet.

    zum Test

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    Hörbare Helfer

    Testbericht über 5 Brenner

    Früher besaßen PCs mindestens eines, wenn nicht sogar zwei davon: Optische Laufwerke. Heute werden sie nur noch vereinzelt gebraucht. Wir testen fünf auf Lautheit und andere Eigenschaften. Testumfeld: Fünf optische Laufwerke befanden sich im Vergleichstest, darunter drei DVD-Brenner und zwei Blu-ray-Brenner. Die Produkte schnitten mit 3 bis 4 von jeweils maximal 5

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Brenner DVD.

Ratgeber zu DVD-Brenner-Laufwerke

DVD-Brenner und Rohlinge

Brenner sind eine Selbstverständlichkeit in fast allen Computern geworden und werden nur vereinzelt als externes USB-Gerät genutzt – so z.B. bei Netbooks, die gar kein optisches Laufwerk besitzen. Prinzipiell gilt: DVD-Brenner können auch CD-Rohlinge brennen und unterscheiden sich in ihren Fähigkeiten diverse DVD-Formate zu bearbeiten. Am Namenszusatz eines DVD-Brenners lässt sich folgendes leicht erkennen:

  • Multi: brennt DVD-R/-RW und DVD+R/+RW
  • Super: brennt zusätzlich DVD-RAM
  • Plus: brennt zusätzlich Double Layer

Ob man nun Plus-Rohlinge, die angeblich besser für für Multimedia-Formate sein sollen, wählt oder die ursprünglichen Minus-Rohlinge, bleibt jedem selbst überlassen und macht preislich auch keinen Unterschied. Für manchen User sind DVD-RAMs interessant, weil diese sich im Prinzip wie ein Festplatten-Laufwerk verhalten. Wer mehr als 4,7 GByte (netto sind es nur 4,5 GByte) benötigt, kann zu den Double Layer (doppelt beschichtet) Rohlingen greifen und knapp 9 GByte an Daten brennen. Noch mehr Kapazität, nämlich 25 oder gar 50 GByte, bieten die Blu-ray-Rohlinge, die nicht nur wesentlich teurer sind, aber auch einen speziellen Brenner benötigen.

Leider muss man feststellen, dass in all den Jahren des DVD-Brenners keine wirkliche Weiterentwicklung stattgefunden hat, außer bei der Brenngeschwindigkeit. Sensible Daten sollte man trotzdem sicherheitshalber mit geringen Geschwindigkeiten brennen, insbesondere wenn man einen kompakten Slimline-Brenner benutzt. Auch die von den Herstellern oft angepriesene Langlebigkeit der beschriebenen Rohlinge sollte man mit Vorsicht genießen, wenn man keine herbe Enttäuschung erleben will. Nach spätestens 5 Jahren sollte man die Daten auf einen neuen Rohling übertragen, da die reale Haltbarkeit bei den meisten Scheiben nur 5-10 Jahre beträgt.

Zur DVD-Brenner Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Brenner für DVD-Rohlinge

Alle anzeigen
    • com! professional

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Tipps Hardware

    Die Zeitschrift com! professional gibt auf diesen zwei Seiten insgesamt sechs Tipps zum Thema Hardware. Unter anderem wird erläutert, wie man einen DVD-Brenner flasht, USB-Sticks bootfähig macht oder Daten von einer CD oder DVD rettet.

    ... zum Ratgeber

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    So funktioniert ein DVD-Brenner

    In jedem Heft erklärt AUDIO VIDEO FOTO BILD mit 3-D-Grafiken die Funktionsweise von Geräten der Unterhaltungselektronik.

    ... zum Ratgeber

  • Sensible Daten zuverlässig löschen

    Lite-on hat für September und Oktober 2008 DVD-Brenner angekündigt, die Daten nicht nur in 22facher-Geschwindigkeit brennen können – also auf dem Niveau der Konkurrenz von Samsung oder LG. Die zum Ratgeber

Brenner für DVDs

Interne DVD-Brenner mit IDE-Schnittstelle benötigen Platz im Rechnergehäuse, sind aber günstiger als externe DVD-Brenner, die via USB angeschlossen werden. Moderne Geräte sind fähig, sowohl DVD-R als auch DVD+R , die das Mitkopieren eines Kopierschutzschlüssels erlauben, zu brennen. Viele beherrschen auch das "Dual-Layer"-Format. Interne DVD-Brenner sind verhältnismäßig günstig. Sie benötigen jedoch genügend Platz im Gehäuse, und auch ein entsprechender IDE-Anschluss muss noch zur Verfügung stehen. Da sich sowohl die Festplatten als auch alle optischen Laufwerk die meist vier IDE-Schnittstellen eines Rechners teilen müssen, kann dies schnell eng werden. Brenner mit der IDE-Nachfolgetechnologie SATA sind dagegen bislang kaum auf dem Markt vorhanden. Auch die Temperaturentwicklung in einem engen Rechnergehäuse ist bei intensiver Brennernutzung nicht unbedingt ideal, weshalb es Fälle gibt, in denen ein teurerer externer DVD-Brenner von Vorteil ist. Diese bequem per USB anschließbaren Geräte eignen sich insbesondere auch dann, wenn unterwegs ein Brenner für das Notebook zur Verfügung stehen muss oder der Brenner zuhause an mehr als nur einem Rechner genutzt werden soll. Bei der Wahl des Brennertyps ist dagegen die Art des verwendeten DVD-Rohlings kaum noch entscheidend. Alle modernen Brenner können sowohl die DVD-R als auch die günstigere DVD+R, die das Mitkopieren eines Kopierschutzschlüssels erlaubt, brennen. Die DVD-R besitzt einen Datenring, welcher nicht beschrieben werden kann. Hier liegen in der Regel die Schlüssel für den Film- und Softwarekopierschutz, weshalb DVD-R vor allem von der Industrie und bei Geschäftsanwendungen genutzt werden, während sich die DVD+R bei Privatanwendern großer Beliebtheit erfreut. Sehr viele moderne DVD-Brenner sind zudem in der Lage die mehr Kapazität bietenden "Dual-Layer"-DVDs zu brennen. Bei diesen wird zusätzlich eine zweite Datenschicht unter der ersten beschrieben, wodurch sich die Gesamtkapazität der DVD immerhin auf rund 8,5 Gigabyte erhöht - gegenüber 9,4 Gigabyte bei zwei herkömmlichen einzelnen DVDs. Vor allem für das Brennen von Filmen ist dies von großem Vorteil. Auch hier gibt es zwar DVD+R DL und DVD-R DL, doch in der Regel können solche Brenner auch beide Typen bearbeitern. Solcher Gerätemodelle eignen sich auch dann, wenn zwar größere Speicherkapazität je Rohling gewünscht wird, ein Umstieg auf das Nachfolgemedium Blu-ray aber noch nicht nur Debatte steht.