DVD-Brenner - Intern (Multiformat)

675

Top-Filter Typ

  • DVD-Brenner DVD-​Brenner
  • Combo-Laufwerk Combo-​Laufwerk
  • Blu-ray-Brenner Blu-​ray-​Brenner
  • Brenner Produktbild
    Asus BW-16D1HT

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    LG BH16NS40

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Lite-On IT iHAS624

    DVD-Brenner, CD-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Pioneer BDR-206MBK

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Asus DRW-24F1ST

    DVD-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Lite-On IT iHBS112

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA II (3 Gb/s)

  • Brenner Produktbild
    Asus BC-12 D2 HT

    Combo-Laufwerk; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Sony BWU-500S

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Panasonic UJ-DA765

    DVD-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: IDE

  • Brenner Produktbild
    LG GGW-H20L

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: IDE

  • Brenner Produktbild
    Lite-On IT iHBS212

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Teac DV-W5600S

    DVD-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Samsung SN-506BB

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: Serial ATA

  • Brenner Produktbild
    Sony NEC Optiarc BC-5500S

    Bauart: Intern; Combo-Laufwerk, Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Samsung SH-B083L

    Combo-Laufwerk; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    SilverStone Technology SOB02

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Plextor PX-LB950SA

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    LG GH22NS50

    DVD-Brenner, CD-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Sony Optiarc BD 5750H

    Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • Brenner Produktbild
    Sony NEC Optiarc BD-5300S

    Blu-ray-Brenner; Bauart: Intern; Schnittstelle: SATA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle internen Multiformat DVD-Brenner Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2014
      Seiten: 3

      Hörbare Helfer

      Testbericht über 5 internen Multiformat DVD-Brenner

      Früher besaßen PCs mindestens eines, wenn nicht sogar zwei davon: Optische Laufwerke. Heute werden sie nur noch vereinzelt gebraucht. Wir testen fünf auf Lautheit und andere Eigenschaften. Testumfeld: Fünf optische Laufwerke befanden sich im Vergleichstest, darunter drei DVD-Brenner und zwei Blu-ray-Brenner. Die Produkte schnitten mit 3 bis 4 von jeweils maximal 5  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 06/2014

      Aus-Lauf-Werke

      Testbericht über 5 internen Multiformat DVD-Brenner

      Die Spezies der optischen Laufwerke ist vom Aussterben bedroht. Denn statt CDs oder DVDs zu brennen, speichern die Leute ihre Musik und Videos auf Festplatten oder SSDs. Doch bevor sie dort landen, müssen sie oft erst mal von der optischen Scheibe gerippt werden. Deshalb haben wir fünf Laufwerke auf ihre CD-Rip-Qualitäten getestet. Testumfeld: Auf dem Prüfstand standen  weiterlesen

    • Ausgabe: 7
      Erschienen: 06/2013
      Seiten: 2

      Infrastruktur

      Testbericht über 4 IT-Produkte

      Testumfeld: Unabhängig voneinander wurden ein Controller, ein Brenner, eine Festplatte und ein Netzteil begutachtet. Während der Brenner und der Controller ohne Endnoten blieben, erhielt die Festplatte eine Bewertung von 1,75 und das Netzteil die Note 1,65. Die Produkte mit Endnote wurden anhand der Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung beurteilt.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu DVD-Brenner, intern

  • Das Testlabor der Computer-Zeitschrift „PC Games Hardware“ bestätigte, was andere Tester schon festgestellt haben: Nach acht Jahren DVD-Brenner-Produktion sind die Hersteller noch immer nicht in der Lage, sehr gute Brenner herzustellen. Was einstmals Unsummen gekostet hat, wird in Deutschland jetzt für durchschnittlich 35 Euro gehandelt – vielleicht liegt es ja daran, dass kein Fortschritt mehr zu verzeichnen ist.
  • Samsung SH-W162C
    PC Games Hardware 9/2005 Der Samsung SH-W162 bietet neben 16facher Plus- und Minus- auch 5fache DL-Plus-Geschwindigkeit.
  • Die 6-Minuten-DVD
    PC Professionell 12/2004 Der 16fach-DVD-Brenner Samsung TS-H552B ist wie die Konkurrenzprodukte sehr wählerisch, was die Unterstützung von passenden Rohlingen für 16faches Schreibtempo angeht.
  • PC-WELT 5/2007 Mit Lite-On und Sony betreten zwei neue Akteure die Blu-Ray-Bühne. Ihre Laufwerke ähneln anderen aktuellen Modellen in der Technik - aber auch in der Preisgestaltung.Testumfeld:Im Test waren zwei Blu-Ray-Brenner. Beide erhielten die Bewertung 1,5. Zur Benotung wurden die Kriterien Tempo, Kompatibilität, Ausstattung und Service herangezogen.
  • Pioneer BDR-I O I ABK
    digital home 1/2007 Inzwischen sind nicht nur die Standalone-Geräte der DVD-Nachfolger auf dem deutschen Markt, sondern es gibt auch interne Laufwerke für den PC, die die neuen Medien beschreiben können.
  • Benq DW1670
    com! professional 8/2006 Im Vergleich zu den Vorgängermodellen unterstützt der Benq DW1670 nun auch das Format DVD-RAM.
  • Blu-Ray-Brenner
    PC Games Hardware 4/2006 Mit dem Vorserienmodell SH-B022 stellt Samsung unserer Redaktion den ersten funktionsfähigen Blu-Ray-Brenner zur Verfügung.
  • Nec ND-4551
    PC Games Hardware 4/2006 Nach Lightscribe kommt jetzt Labelflash. NEC bietet mit dem neuen Brenner ND-4551 nun ebenfalls eine Technik zum ‚Bedrucken‘ der Datenträger-Oberseite bei Spezialrohlingen an.
  • HP DVD840i
    com! professional 2/2006 Die Blende des HP DVD840i zieren viele Logos: So unterstützt das Gerät nicht nur die klassischen Formate Plus und Minus jeweils für einfach und mehrfach beschreibbare Rohlinge, sondern auch DVD-RAM - eine Neuerung bei HP.
  • HP dvd840i
    PCgo 2/2006 Der dvd840i beschreibt Single- und Double-Layer-Rohlinge in DVD+R und DVD-R, ebenso DVD+RW und -RWs sowie DVD-RAMs.
  • Gebremster Leser
    PC Magazin 11/2005 Mit einer angegebenen Schreibleistung von 16X bei Plus- und Minus-R-Rohlingen ist das Toshiba-Laufwerk auf dem aktuellen Stand der Dinge und brennt beide Formate in weniger als 6 Minuten (+R 5:45, -R 5:56).
  • Vielseitig
    PC Magazin 11/2005 Angesichts von Preisen von unter 60 Euro für einen aktuellen DVD-Brenner versuchen die Hersteller alles, um vernünftige Margen zu generieren.
  • Toshiba SD-R5472C
    com! professional 11/2005 Der Brenner unterstützt alle gängigen Programme, außer DVD-RAM. Dabei liegt er im Spitzenfeld, wenn es um die Brenngeschwindigkeit geht.
  • Pioneer DVR-110D
    PC Games Hardware 11/2005 Mit dem DVR-110D liefert Pioneer einen DVD-Brenner mit 8x-Dual-Layer-Unterstützung für Plus und Minus.
  • Hewlett-Packard HP Lightscribe 16x DVD Writer
    com! professional 10/2005 Der neue HP-Brenner wird unter zwei verschiedenen Produktbezeichnungen gehandelt. Auf der Packung wird er als HP Lightscribe 16X DVD Writer bezeichnet. In Webshops findet man ihn meist als HP DVD640i, wobei ‚i‘ für ‚intern‘ steht.
  • Samsung DVD+-R/RW 16x16
    com! professional 9/2005 Der Dual-Layer-DVD-Brenner Samsung Writemaster DVD+-R/RW 16x16 meldet sich im System als ‚TSSTcorp CD/DVD W SH-W162C‘ an, wobei ‚TSST‘ für Toshiba Samsung Storage Technologies steht. Samsung und Toshiba haben den Brenner gemeinsam hergestellt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema interne DVD-Brenner.

DVD-Brenner, integrierbar

Interne DVD-Brenner sind für den Einbau gedacht und werden in zwei Formaten angeboten: 5,25 Zoll für größere Desktops und SlimLine-Brenner für Notebooks und Minicomputer. Fast alle Geräte haben den Namenszusatz Dual-Layer Multiformat. Das bedeutet, dass alle Formate außer Blu-ray akzeptiert werden. Vor dem Kauf eines internen Multiformat-DVD-Brenners sollte man sich über die Anschlussmöglichkeiten des eigenen PCs informieren. Da ein solcher Brenner zur Standardausstattung gehört, macht man sich meist nur im Fall eines Defektes oder bei einem Upgrade wirklich Gedanken darüber. Preislich nehmen sich die Schnittstellen nichts, jedoch sollte man einen IDE-Port auf dem Mainboard dafür zur Verfügung haben. Gängiger als die mit breitem, 80-adrigem Datenkabel versehenen Parallel-ATA Geräte sind heutzutage SATA-Anschlüsse. Die kleinen SATA-Datenkabel stören in keinster Weise den Luftstrom im Gehäuse und lassen sich ordentlich bündeln. So ein Dual-Layer (DL) Multiformat-DVD-Brenner kommt mit allen gängigen CD-ROM und DVD-ROM Formaten klar, egal ob Einweg- oder wiederbeschreibbarer Rohling. Hinzu kommen die Dual-Layer-Rohlinge mit doppelter DVD-Kapazität. Bei den internen Slim-Laufwerken sollte man vorsichtig sein, wenn man damit häufiger sensible Daten sichern möchte. Sie sind nicht sonderlich zuverlässig und produzieren nicht immer gute Datensätze. Will man bereits in den Genuss von Blu-ray-Filmen kommen, reicht schon die Erweiterung durch ein kombiniertes Laufwerk, das sowohl als DVD-Brenner, als auch Blu-ray-Abspieler arbeiten kann. Ein reinrassiger Blu-ray-Brenner ist mit allen Medien kompatibel und kann die immer günstiger werdenden BD-Rohlinge mit bis 25 oder 50 GByte beschreiben. Durch die hohe Kapazität der Medien wird der Blu-ray-Brenner nicht nur für Cineasten interessant, sondern auch für große Datensicherungen.