• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 4 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Büro­dreh­stuhl
Funktionen: Sitz­höhe ver­stell­bar, Wipp­me­cha­nik
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Flintan

Gewichts­au­to­mat mit klei­nen Schwä­chen

Stärken

  1. automatische Gewichtseinstellung
  2. integrierte Lordosenstütze

Schwächen

  1. geringes maximales Nutzergewicht
  2. nur mit Wippmechanik ausgestattet

Der Bürodrehstuhl Flintan von Ikea passt sich automatisch dem Gewicht des Nutzers an. Das ist insbesondere an Arbeitsplätzen, die sich mehrere Personen teilen, praktisch. Das Maximalgewicht beträgt 110 Kilogramm – das ist vergleichsweise niedrig, sodass keine sonderlich robuste Verarbeitung zu erwarten ist. Aufgrund der Wippmechanik, bei der sich Lehne und Sitzfläche beim Zurücklehnen im konstanten Winkel neigen, ist der Stuhl zudem nur für kurze Sitzzeiten geeignet. Die Wippmechanik unterstützt zwar die Bewegung, kann aber bei längeren Sitzen zu Fehlhaltungen führen. Immerhin bietet Ihnen der Stuhl eine Lordosenstütze, die die Wirbelsäule entlastet. Insgesamt sind das typische Funktionen für einen Einsteiger-Bürostuhl für kurze Nutzungszeiten. Dafür ist der Preis von 119 Euro ohne Armlehnen angemessen. Wenn Sie einen Drehstuhl mit höherer Rückenlehne suchen, können Sie einen BLick auf den Ikea Markus werfen.

zu Ikea Flintan

  • IKEA FLINTAN Drehstuhl in schwarz

Kundenmeinungen (4) zu Ikea Flintan

2,1 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
2 (50%)
1 Stern
1 (25%)

2,1 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ikea Flintan

Verfügbare Materialien Stoff
Funktionen
  • Wippmechanik
  • Sitzhöhe verstellbar
Neigungsverstellbar fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Rückenlehne verstellbar fehlt
Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Gewicht 14 kg
Max. Belastbarkeit 110 kg
Sitzhöhe 47 - 60 cm
Sitzbreite 47 cm
Sitztiefe 48
Gesamthöhe 102 - 114 cm
Mit Kopfstütze lieferbar fehlt
Mit Armlehnen lieferbar vorhanden
Fußauslösung fehlt
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik fehlt
Asynchronmechanik fehlt
Permanentkontaktmechanik fehlt
Wippmechanik vorhanden
Bewegliche Sitzfläche fehlt
Geteilte Rückenlehne fehlt
Geteilte Sitzfläche fehlt
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung vorhanden
Sitztiefenverstellung fehlt
Sitzneigeverstellung fehlt
Rückenlehnen-Höhenverstellung fehlt
Kopfstütze fehlt
Lendenwirbelstütze vorhanden
Muldensitz fehlt
Sattelsitz fehlt
Fußkreuz mit Auflageflächen fehlt
Sitztechnik für mehrere Nutzer
Gewichtsregulierung fehlt
Gewichtsautomatik vorhanden
Verstellbare Lendenwirbelstütze fehlt
Rollen
Rollentyp Universalrollen
Sitzlastgebremst vorhanden
Ungebremst fehlt
Weitere Produktinformationen: Als Modell FLINTAN / NOMINELL auch mit Armlehnen erhältlich.

Weitere Tests & Produktwissen

Schöne Bescherung!

FACTS 3/2008 - FACTS hat sich in den letzten Jahren ausführlich mit dem Test von Bürodrehstühlen oder Chefsesseln auseinandergesetzt und daher sehr gute Vergleichsmöglichkeiten in diesem Bereich. Bisher hat die Redaktion nur hochwertige Stühle von Markenherstellern unter die Lupe genommen. Viele FACTS-Leser fragen aber immer wieder danach, ob nicht auch ein „Billig-Schreibtischstuhl“ wie beispielsweise der IKEA Allak für 69 Euro ausreichen würde. …weiterlesen

Entspanntes Ballgefühl

FACTS 9/2007 - Nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ präsentiert Wagner mit dem NetMedic die Dondola-Technik in einem weiteren Design. Die dreidimensional bewegliche Sitzfläche soll ein Sitzgefühl vergleichbar mit dem auf einem Gymnastikball suggerieren. Die so ausgelöste permanente Bewegung des Beckenbereichs entlastet die Bandscheiben und baut die Muskulatur auf. Rückenschmerzen lassen sich vermeiden, selbst bereits aufgetretene Schmerzen soll die Dondola-Technik lindern. …weiterlesen