MP3-Player mit Speicherkarte sind praktisch: Sie können Ihre Musik auf verschiedene Speicherkarten kopieren und die Kapazität jederzeit erweitern.
Unsere unabhängige Redaktion hat für Sie die besten MP3-Player mit Speicherkarte zusammengestellt. Die Bestenliste berücksichtigt nur aktuelle Produkte. Testergebnisse und Kundenmeinungen bieten Ihnen einen objektiven Überblick über die Produktqualität. Momentan bestes Produkt ist AGPtek A02 mit der Note 1,9.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 66 weitere Magazine

MP3-Player mit Speicherkarte Bestenliste

Beliebte Filter: Ausstattung

147 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Mobiler Audio-Player im Test: A02 von AGPtek, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    AGPtek A02

    • Lauf­zeit: 70 h
    • Gewicht: 30 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    Preis­wer­ter und kom­pak­ter MP3-​Player
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Mobiler Audio-Player im Test: A65X von AGPtek, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    AGPtek A65X

    • Lauf­zeit: 30 h
    • Gewicht: 30 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    Aus­stat­tung gut, Klang aus­bau­fä­hig
  • 3
    Mobiler Audio-Player im Test: MP3 Player von Majority, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Majority MP3 Player

    • Lauf­zeit: 34 h
    • Gewicht: 33 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke
  • 4
    Mobiler Audio-Player im Test: Clip Sport (8 GB) von SanDisk, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    SanDisk Clip Sport (8 GB)

    • Lauf­zeit: 25 h
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    • Aus­stat­tung: Dis­play, Hal­te­clip, Sen­sor­tas­ten, Radio­emp­fang
    MP3-​Player für Sport
  • 5
    Mobiler Audio-Player im Test: Clip Jam von SanDisk, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    SanDisk Clip Jam

    • Lauf­zeit: 18 h
    • Gewicht: 23 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    Passt immer
  • 6
    Mobiler Audio-Player im Test: U3 von AGPtek, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    AGPtek U3

    • Lauf­zeit: 10 h
    • Gewicht: 22 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    Kom­pakt wie ein USB-​Stick, aber deut­lich viel­sei­ti­ger
  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere MP3-Player mit Speicherkarte nach Beliebtheit sortiert. 

  • Mobiler Audio-Player im Test: PDR-011 von Lenco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lenco PDR-011

    • Gewicht: 60 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, MicroUSB
    • Aus­stat­tung: Dis­play, Radio­emp­fang
    Diese Kom­bi­na­tion aus MP3-​Player und Radio ist kein Schnel­la­der
  • Mobiler Audio-Player im Test: Xemio-560 von Lenco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lenco Xemio-560

    • Lauf­zeit: 5 h
    • Gewicht: 60 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke
    Leicht zu bedie­nen­der MP3-​Player für Kin­der
  • Mobiler Audio-Player im Test: M von Calyx Audio, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Calyx Audio M

    • Lauf­zeit: 5 h
    • Gewicht: 230 g
    • Schnitt­stel­len: Micro USB
  • Mobiler Audio-Player im Test: AK 240 von Astell & Kern, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Astell & Kern AK 240

    • Lauf­zeit: 16 h
    • Gewicht: 150 g
    • Schnitt­stel­len: Mini-​USB
  • Mobiler Audio-Player im Test: Zen von Creative, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Creative Zen

    • Lauf­zeit: 25 h
  • Mobiler Audio-Player im Test: Xemio 860 von Lenco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lenco Xemio 860

    • Lauf­zeit: 18 h
    • Gewicht: 38 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    MP3-​Player, der mehr kann als Musik
  • Mobiler Audio-Player im Test: AK100 (32 GB) von Astell & Kern, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Astell & Kern AK100 (32 GB)

    • Gewicht: 281 g
    • Schnitt­stel­len: USB
    • Aus­stat­tung: Touch­s­creen
  • Mobiler Audio-Player im Test: D2 von Cowon, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Cowon D2

    • Gewicht: 91 g
    • Schnitt­stel­len: USB
  • Mobiler Audio-Player im Test: Galaxy S WiFi 4.2 von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Samsung Galaxy S WiFi 4.2

    • Lauf­zeit: 40 h
    • Gewicht: 118 g
    • Schnitt­stel­len: Micro USB
    MicroSD-​Kar­ten­le­ser zur Spei­che­rer­wei­te­rung
  • Mobiler Audio-Player im Test: V3 von Auvisio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Auvisio V3

    • Lauf­zeit: 20 h
    • Gewicht: 28 g
    • Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, USB
    Beherrscht das Nötige
  • Mobiler Audio-Player im Test: X1 von FiiO, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    FiiO X1

    • Lauf­zeit: 12 h
    • Gewicht: 106 g
    • Schnitt­stel­len: Mini-​USB
  • Mobiler Audio-Player im Test: Xemio-768 von Lenco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lenco Xemio-768

    • Lauf­zeit: 3 h
    • Gewicht: 28,5 g
    • Schnitt­stel­len: MicroUSB
    Klein und mit über­ra­schen­den Details
  • Mobiler Audio-Player im Test: AK120 von Astell & Kern, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Astell & Kern AK120

    • Lauf­zeit: 14 h
    • Gewicht: 281 g
    • Schnitt­stel­len: Mini-​USB
  • Mobiler Audio-Player im Test: Sansa Clip+ von SanDisk, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    SanDisk Sansa Clip+

    • Lauf­zeit: 15 h
    • Aus­stat­tung: Dis­play, Mikro­fon, Radio­emp­fang
Neuester Test:
  • Seite 1 von 6
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: MP3-Player mit SD-Kartenslot

Vor­teil Wech­sel­spei­cher

Fiio M3Viele MP3-Player bieten einen Slot für Speicherkarten, meist als Ergänzung zum internen Speicher. Manchmal fehlt der interne Speicher, dann gibt es nur einen Kartenleser. Beliebt sind MP3-Player mit Speicherkartenleser aus verschiedenen Gründen: Sie können die Kapazität erhöhen, die Karten austauschen und auch in anderen Geräten nutzen.

Flexibilität

Ein Kartenslot ist praktisch: Zum einen lässt sich der interne Speicher im Handumdrehen erweitern, zum anderen können Sie mehrere Karten mit Musik bespielen und jederzeit tauschen, um ohne weiteren Kopiervorgang zwischen den gespeicherten Alben, Interpreten oder Genres zu wechseln. Im Prinzip spricht nichts dagegen, das komplette Musikarchiv auf SD-, SDHC- oder SDXC-Karten zu kopieren und dergestalt in die Tasche zu packen. Obendrein lassen sich kleine Wechselspeicher, die übrigens von Jahr zu Jahr erschwinglicher werden, nicht nur im Player selbst, sondern auch in anderen Geräten mit Kartenleser nutzen – darunter Smartphones, Tablets, HiFi-Anlagen, Autoradios, TV-Receiver oder Flachbildfernseher.

Flash statt Festplatte

MP3-Player mit Flash-Speicher – ob nun im Gerät selbst oder in Form einer Speicherkarte - sind leichter als MP3-Player mit Festplatte. Weil die Informationen in Form von elektrischen Ladungen gespeichert werden, Flash-Speicher also ohne mechanische Bauteile auskommen, arbeiten sie schnell und geräuschlos, brauchen wenig Strom und haben kein Problem mit Erschütterungen. Eine Festplatte schreibt Informationen auf die Oberfläche einer rotierenden Scheibe, deshalb kann es zu Aussetzern, zum Verschleiß oder zu irreparablen Schäden an der Mechanik kommen, wenn der Player zu Boden fällt. Es erstaunt also nicht, dass MP3-Player mit Flash-Speicher die klassischen Festplatten-Player vom Markt verdrängt haben.

von Jens Claaßen

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Zur MP3-Player mit Speicherkarte Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Mobile Audio-Player

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle MP3-Player mit Speicherkarte Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche MP3-Player mit Speicherkarte sind die besten?

Die besten MP3-Player mit Speicherkarte laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf