Creative Zen Test

(MP3-Player mit Audible-Unterstützung)
Zen Produktbild
Gut
1,9
19 Tests
Produktdaten:
  • Typ: MP3-Player
  • Akku- / Batterielaufzeit: 25 h
  • Akku- / Batterietyp: Lithium-Ion
  • Farbe: Schwarz
  • Aufnahmefunktionen: Diktiergerät
  • Displaygröße: 2,5"
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Zen (16 GB)
  • Zen (32 GB)
  • Zen (4 GB)
  • Zen (8 GB)

Alle Tests (19) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2008
    Produkt: Platz 7 von 8

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Zen (16 GB)

    „Stärken: SD-Speicherkartenleser; spielt viele Musikformate ab; Radio eingebaut.
    Schwächen: langsame Musikübertragung vom PC; mit beigelegten Kopfhörern zu laut; kurze Akkulaufzeit; kein Ladegerät mitgeliefert.“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2008
    Produkt: Platz 11 von 29

    „durchschnittlich“ (56%)

    Getestet wurde: Zen (32 GB)

    Tonqualität (10%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Foto (25%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Video (25%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Tragbarkeit (5%): „durchschnittlich“;
    Verarbeitung (3%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“;
    Stromversorgung (7%): „gut“.

  • Ausgabe: 16
    Erschienen: 07/2008
    10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Zen (32 GB)

    „... Mit dem Creative Media Explorer liegt dem Player ein umfangreiches Softwarepaket für Windows bei, mit dem man alle Transferaufgaben erledigen kann. ...“

  • Ausgabe: 7
    Erschienen: 06/2008
    8 Produkte im Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Sound gut bis sehr gut; Brillanter, farbechter Bildschirm; Knackig-präzise Tasten.
    Minus: Ohrhörer nicht optimal; Langsames Blättern in langen Dateilisten.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 05/2008
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2); „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Klein und fein - der Zustand ‚Zen‘ ist erreicht. Gute Ausstattung in Kombination mit dem dazugehörigen Klang; die Erweiterbarkeit des Speichers ist eine nette Dreingabe, ebenso wie das reichlich erhältliche Zubehör.“

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 05/2008
    Mehr Details

    Klang-Niveau: 76%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Erweiterbarkeit um SD-Speicher erleichtert ... die Auswahl. Sowohl die Features wie auch Bedienung und Verarbeitung sind absolut gelungen, während er sich klanglich jedoch eher im hinteren Mittelfeld einordnen muss.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2008
    Mehr Details

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Zen (4 GB)

    „Plus: Menülayout; Funktionsumfang.
    Minus: Bedienknöpfe kaum beschriftet.“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 1 von 8

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Getestet wurde: Zen (4 GB)

    „Plus: kontrastreiches, natürliches Bild; Video-Konverter wird mitgeliefert; Speicher mit SD-Karten erweiterbar.
    Minus: kurze Akku-Laufzeit mit Musik; spielt keine MPEG-4-Dateien.“

  • Ausgabe: 26
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 11 von 16
    Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,87)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Zen (4 GB)

    „Plus: Zeigt Videos und Bilder in ordentlicher Qualität.
    Minus: Mäßige Tonqualität.“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 8 von 8
    Seiten: 7

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: Zen (8 GB)

    „Flash-Player mit Slot für SDHC-Karten. Etwas wenig Bass über Serien-Ohrhörer.“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 05/2008
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: SD-Kartenschacht; großes Display; reichlich Zubehör.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 02/2008
    Produkt: Platz 5 von 14

    „sehr gut“ (85%)

    „Kauftipp“

    „Edles Teil mit großem, farbintensiven Display zum fairen Preis.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2008
    4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der Creative Zen überzeugt durch schickes Design, einfache Handhabung, übersichtliche Menüführung und viele Extrafunktionen. ...“

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 11 von 38

    „durchschnittlich“ (57%)

    „Tonqualität (8%): ‚durchschnittlich‘;
    Bildqualität Foto (20%): ‚durchschnittlich‘;
    Bildqualität Video (40%): ‚durchschnittlich‘;
    Handhabung (15%): ‚gut‘;
    Software (1%): ‚gut‘;
    Tragbarkeit (4%): ‚durchschnittlich‘;
    Verarbeitung: (2%): ‚sehr gut‘;
    Vielseitgkeit (4%): ‚gut‘;
    Stromversorgung (6%): ‚gut‘.“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2007
    Produkt: Platz 6 von 8

    „befriedigend“ (2,77)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Zen (4 GB)

    „Stärken: SD-Speicherkartenleser eingebaut; spielt viele Musikformate ab; Radio eingebaut; Mikrofon eingebaut; schnelle Musikübertragung vom PC.
    Schwächen: kein Ladegerät mitgeliefert.“

Hilfreichste Meinungen (337) von Nutzern bewertet

  • NICHT KAUFEN!!

    aandreaas schreibt am :
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Begeisterter Hörer

    Gut: Format und Verarbeitung sind prima und das Menü ist klasse.
    Schlecht: 1. Der Stromverbrauch ist irre hoch. 2. Lässt sich nur per mitgelieferter Software mit Musik beladen (Lief unter Windows VISTA und XP nie richtig, unter Windows 7 dann endlich problemfrei). 3. Zu leise. 4. Software stürzt regelmäßig ab. 5. Dateien, die auf der SD - Karte sind, lassen sich nur über einen extra Menüpunkt anwählen und nicht in eine Playliste integrieren. 6. Der Radio - Empfänger ist nicht besonders stark. 7. Aus dem Radio lässt sich nichts per Player aufnehmen. 8. Der Support per Web ist ein schlechter Witz und die Webseite von Creative ist absolut NULL!!!
    Empfehlung: Nicht kaufen!

  • NICHT KAUFEN!!

    aandreaas schreibt am :
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Begeisterter Hörer

    Gut: Format und Verarbeitung sind prima und das Menü ist klasse.
    Schlecht: 1. Der Stromverbrauch ist irre hoch. 2. Lässt sich nur per mitgelieferter Software mit Musik beladen (Lief unter Windows VISTA und XP nie richtig, unter Windows 7 dann endlich problemfrei). 3. Zu leise. 4. Software stürzt regelmäßig ab. 5. Dateien, die auf der SD - Karte sind, lassen sich nur über einen extra Menüpunkt anwählen und nicht in eine Playliste integrieren. 6. Der Radio - Empfänger ist nicht besonders stark. 7. Aus dem Radio lässt sich nichts per Player aufnehmen. 8. Der Support per Web ist ein schlechter Witz und die Webseite von Creative ist absolut NULL!!!
    Empfehlung: Nicht kaufen!

  • NICHT KAUFEN!!

    aandreaas schreibt am :
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Begeisterter Hörer

    Gut: Format und Verarbeitung sind prima und das Menü ist klasse.
    Schlecht: 1. Der Stromverbrauch ist irre hoch. 2. Lässt sich nur per mitgelieferter Software mit Musik beladen (Lief unter Windows VISTA und XP nie richtig, unter Windows 7 dann endlich problemfrei). 3. Zu leise. 4. Software stürzt regelmäßig ab. 5. Dateien, die auf der SD - Karte sind, lassen sich nur über einen extra Menüpunkt anwählen und nicht in eine Playliste integrieren. 6. Der Radio - Empfänger ist nicht besonders stark. 7. Aus dem Radio lässt sich nichts per Player aufnehmen. 8. Der Support per Web ist ein schlechter Witz und die Webseite von Creative ist absolut NULL!!!
    Empfehlung: Nicht kaufen!

Einschätzung unserer Autoren

Zen (8 GB)

Scheckkartengroß und formatfreudig

Der Zen von Creative Labs ist 83 mm breit, 55 mm hoch und nur 12 mm dick. Er spielt alle gängigen Musik- und Videoformate und hat selbst mit den beliebten DivX-Dateien keine Probleme. Andere Video-Formate können nach der automatischen Konvertierung über die im Lieferumfang enthaltene Software ebenfalls über das 2,5 Zoll große Farbdisplay wiedergegeben werden. Laut Hersteller liefert der kleine Bildschirm bei einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten brillante und besonders scharfe Bilder.

Die Speicherkapazität des Zen liegt bei acht Gigabyte, will man den Speicher erweitern, dann funktioniert das über den SD/SDHC-Kartenslot. Creative Labs hat neben einem FM-Tuner für den Radioempfang auch noch ein Mikrofon integriert, so dass sich der Media-Player auch als Diktiergerät einsetzen lässt. Geladen wird der Zen über den Mini-USB-Anschluss, hier kann man auch eventuelle Firmware-Updates einspielen. Der Akku soll im reinen Musikbetrieb rund 25 Stunden lang halten, schaut man sich Videos an, sind es immerhin noch bis zu fünf Stunden.

Der Zen ist nicht ohne Grund so beliebt: So soll das Display tatsächlich sehr flüssige und scharfe Bilder liefern. Auch Klang und Verarbeitung des kompakten Gerätes überzeugen. Kritisiert wird allerdings die Akkulaufzeit, die anscheinend nicht ganz so hoch ist, wie der Hersteller verspricht. Auch das etwas zu kurz geratene USB-Kabel trifft nicht jedermanns Geschmack. Wer mit diesen Schönheitsfehlern leben kann, der bekommt für knapp 100 Euro ein solides Gerät.

Datenblatt zu Creative Zen

Aufnahmemodi
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Sprachaufnahme vorhanden
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung 320 x 240pixels
Bildschirmdiagonale 2.5"
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3,WMA
Gewicht & Abmessungen
Breite 83mm
Höhe 12mm
Tiefe 55mm
Radio
FM-Radio vorhanden
Speichermedien
Gesamtspeicherkapazität 4GB
Spieler Medientyp Flash-media
Systemanforderung
USB erfordert vorhanden
Weitere Spezifikationen
Kompatible Betriebssysteme Microsoft Windows XP(SP2)/Vista
Min. benötigter Festplattenplatz 130MB
USB-Kabel USB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 70PF216200115
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der Zen-Zustand MP3 Spezial 1/2008 - Videos, die in einem nicht unterstützten Format vorliegen, können mit der mitgelieferten Software umgewandelt werden. In der Praxis Im täglichen Umgang kann der Creative Zen überzeugen. Das Menü wurde überarbeitet und ist noch komfortabler geworden. Man weiß jederzeit, wo man sich gerade befindet, und auch Anfänger sind nicht überfordert. Das Display bietet eine gute Farbdarstellung, spiegelt aber bei ungünstigen Lichtverhältnissen relativ leicht. …weiterlesen


Liedhaber Computer Bild 26/2007 - Der Bildschirm zeigte zwar Videos und Fotos an, aber nicht besonders scharf. Videos ruckelten etwas. Die Wippe mit der man das Gerät hauptsächlich bedient, ist etwas hakelig. In puncto Tonqualität landete der „Creative Zen“ auf einem hinteren Platz, sowohl beim Hörtest als auch bei den gemessenen Werten. Mit einem bessereren Kopfhörer ist aber mehr drin. Der Bildschirm stellt Videos und Fotos in ansprechender Qualität dar. …weiterlesen


Creative Zen PCgo 2/2008 - Neben dem Standard-Lieferumfang, den Ohrhörern, dem USB-kabel, der Software-CD und einer Kurzanleitung, bietet Creative für den Zen eine Vielzahl an optionalem Zubehör im hauseigenen Online-Shop. …weiterlesen