Bestenliste › Die besten Bryston Verstärker

Top-Filter: Typ

  • Gefiltert nach:
  • Bryston
  • Alle Filter aufheben
  • Bryston 4B³

    Ø Sehr gut (1,2)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 500 W
    Verstärker im Test: 4B³ von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Bryston BP-17³

    Ø Sehr gut (1,2)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    Verstärker im Test: BP-17³ von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Bryston BHA-1

    Ø Sehr gut (1,4)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kopfhörer-Verstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    Verstärker im Test: BHA-1 von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Bryston 7B³

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 1
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 900 W
    Verstärker im Test: 7B³ von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston SP3

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: AV-Vorstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 8
    Verstärker im Test: SP3 von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bryston B135-SST²

    ohne Endnote

    Tests (3)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 180 W
    Verstärker im Test: B135-SST² von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston BP17

    Ø Gut (2,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,1

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    • Anzahl der Kanäle: 2
    Verstärker im Test: BP17 von Bryston, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Bryston 4BSST2 PRO

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 500 W
    Verstärker im Test: 4BSST2 PRO von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston 9B-SST²

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Anzahl der Kanäle: 5
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
    Verstärker im Test: 9B-SST² von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston 100B SST

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    Verstärker im Test: 100B SST von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bryston B60 SST

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Digital
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 100 W
    Verstärker im Test: B60 SST von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston 4B SST

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    Verstärker im Test: 4B SST von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bryston SP2

    Ø Sehr gut (1,2)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    Verstärker im Test: SP2 von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Bryston 3B SST C-Serie

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    Verstärker im Test: 3B SST C-Serie von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Bryston 60 BRI S

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
  • Bryston BP 20

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    Verstärker im Test: BP 20 von Bryston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bryston 14 B SST

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    Verstärker im Test: 14 B SST von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bryston 9 BSST

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
  • Bryston 25 BPS

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    Verstärker im Test: 25 BPS von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Bryston SP1

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    Verstärker im Test: SP1 von Bryston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bryston Audioverstärker.

Weitere Tests und Ratgeber zu Bryston Audio-Verstärker

  • AUDIO 8/2014 Außerdem möchten HiFi-Fans diesseits des Atlantiks, bevor sie 4000 Euro in die Modwright-Vorstufe LS 100 und 4950 in den Endverstärker KWA 100 SE investieren, nicht nur Internet-Gewäsch, sondern etwas Konkretes lesen. Soweit das eine. Das andere: Bei der ersten Beschäftigung mit der LS 100 ließ der Unmut rasch nach. Ziemlich rasch.
  • Glasklar
    HIFI-STARS Nr. 21 (Dezember 2013-Februar 2014) Das kann die Röhrenvorstufe von Rank-Concept namens Premier 1 in perfektem Maße. Ich kenne nicht viele Röhrenvorstufen, die so mitspielen. Ich halte sie schlichtweg für eine außergewöhnlich gute Vorstufe ihres Genres. Hier stimmt alles, von der peniblen Materialauswahl beim Bau, bis zur eindrucksvollen Leistungsdarbietung im Zusammenwirken innerhalb einer hochwertigen Stereoanlage. Dies gilt gleichermaßen für das integrierte Phonoteil.
  • AUDIO 4/2014 Allerdings kann jeder am Ende der beiden Einzeltests für sich entscheiden, welches Stream Team sein persönliches Dream Team für Netzwerk-Musikwiedergabe und standesgemäße Signalverstärkung wird. Lindemann Musicbook 25 + 50, Wenn man zwar Lindemann heißt, aber kein Rentner ist und nicht wie im legendären Loriot-Sketch das Startkapital für seine eigene Herrenboutique im Lotto gewonnen hat, muss man sich ganz schön anstrengen, um ein eigenes Business auf die Beine zu stellen.
  • AUDIO 2/2014 Onix geht mit seinen China-Wurzeln ganz unverkrampft um und tut gut daran: von dem Fertigungsniveau und den erstklassigen Materialien, mit denen die Geräte heute in Shenzhen entstehen, konnte man im Brighton der 80er nicht mal träumen. Wenn nun noch der Ingenieurs geist und die Klangkultur der alten Tage in den Geräten weiterleben, hat man die perfekte Formel für den erschwinglichen High-End-Einstieg gefunden.
  • AUDIO 1/2014 Ayons Endverstärker Triton Power Amplifier versucht sich - quantitativ - anzuschließen. Zwei Netztrafos, zwölf Hochspannungselkos à 220 Mikrofarad, drei Eisenkerndrosseln ...die gesamte Aufzählung währt so lange, bis es dem kleinen Highender schwindelig wird. Aber schau mal - bei dem Triton stehen nicht weniger als acht Tung Sol KT 150 im Stall, mithin die rassigsten und modernsten Audio-Endpentoden, die es derzeit gibt.
  • stereoplay 12/2011 So verwendet der rund 2000 Euro teure Eternal Arts Basic Line als verstärkende Elemente keine schnöden Halbleiter, sondern glimmende Glaskolben. Dank seiner speziellen Schaltung kann der Basic Line auf den bei Röhrenamps oftmals notwendigen Ausgangsübertrager verzichten, was geringere Verzerrungen bei den tiefen Frequenzen und einen auch nach oben hin ungewöhnlich weit reichenden Frequenzgang ermöglicht.
  • Einer-Kanadier
    stereoplay 5/2014 Der neue Vollverstärker B135 SST² des kanadischen Audio-Spezialisten Bryston ist mit einem optionalen Digital-Analog-Wandler-Board zu haben. stereoplay hat ihn getestet. Die Zeitschrift stereoplay prüfte einen Vollverstärker, der die Endnote „sehr gut“ erreichte. Bewertungskriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Bryston B-60 SST C-Serie
    image hifi 2/2007 Der kleine Bryston wird demnächst zehn Jahre alt. Seinen Vornamen verdankt der Junge dem audiophilen Vater. Über das Image der kanadischen HiFi-Marke, die hierfür Pate stand, ist damit eigentlich alles gesagt.
  • „Bryston 26BPS/4BSST“ - Vorverstärker
    image hifi 2/2006 Produktwechsel bei Bryston geschehen ungefähr so hektisch, wie man den Eifelturm mit dem Pinsel streichen könnte. Deshalb ist eine neue Vor-/Endstufen-Kombi natürlich Grund genug, sich wieder einmal mit den Kanadiern zu beschäftigen.
  • Starker Auftritt
    AUDIO 5/2005 Bryston meldet sich nur alle Jubeljahre mit Neuheiten zu Wort. Dann aber richtig.
  • Ehrlich währt am längsten
    STEREO 10/2005 Verlässlichkeit ist alles! Und die garantiert der Hersteller Bryston für seinen Vollverstärker B 100 SST so lange wie kein anderer - satte 20 Jahre darf man sich über den vollen Produktservice freuen.
  • Kraftpaket
    hifi & records 4/2010 Brystons 28B SST² ist die leistungsstärkste Endstufe, die je bei uns zum Test war. Doch die kanadischen Monos können mehr als nur laut.
  • Über 1000 und 1 Watt ...
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2008 Zwei mal 1,4 Pferdestärken kann das Verstärker-Spitzenmodell von Bryston mobilisieren. Die Mono-Endstufen 28B-SST sollten also leistungsmäßig zunächst einmal ausreichen. Es handelt sich bei ihnen aber trotzdem um keine klassischen Muskelprotze ...
  • „Harmonielehre Teil 2“ - Vollverstärker
    HiFi Test 5/2003 eines Vollverstärkers im Kombination mit den Standlautsprechern CS 1.6 von Thiel.
  • „Im Laufe der Zeit“ - Endverstärker
    HiFi Test 2/2003 einer Vor-/Endstufen-Kombination der Referenzklasse.
  • „Im Laufe der Zeit“ - Vorverstärker
    HiFi Test 2/2003 einer Vor-/Endstufen-Kombination der Referenzklasse.
  • Gutes Werkzeug
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2015 Eine Endstufe wurde in Augenschein genommen. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Classic Fantastic?
    fairaudio - klare worte. guter ton 9/2015 Ausprobiert wurde ein Vollverstärker, der keine Endnote erhielt.