SkiMAGAZIN prüft Ski (9/2011): „Immer auf Zick Zack“

SkiMAGAZIN: Immer auf Zick Zack (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Dynamisch, agil, wendig. Was sich anhört wie das Kandidatenprofil für eine gehobene Manager-Position, beschreibt die Modelle der Kategorie High Performance Short Turn perfekt. Mit ihnen lassen sich engste Kurven auf der Kante fahren. Ganz so, wie die Weltcup-Stars im Slalom es tun. Kein Wunder: Ihre Technologie kommt aus dem Profisport-Bereich.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Skier mit Bewertungen von 364 bis 445 von jeweils 500 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Kantengriff, Carve-Faktor, Komfort, Tempovermögen/Laufruhe, Wendigkeit/Vitalität und Vielseitigkeit.

  • Blizzard Sport S-Power Full Suspension IQ (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    445 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – VIP Very Important Product

    „... Der Blizzard ist dank hervorragender Ergebnisse über alle getesteten Variablen hinweg der Kategorie-Sieger. Sein sensationeller Kantengriff, gepaart mit überragender Wendigkeit und Tempofestigkeit, machen den Ski unglaublich agil und spritzig. Selbst größere Radien lassen sich noch wie auf Schienen fahren.“

    S-Power Full Suspension IQ (Modell 2011/2012)

    1

  • Salomon Equipe 3V Race Powerline (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Kinder, Herren

    440 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – VIP Very Important Product

    „... Der Salomon setzt sich mit sehr guten Ergebnissen in fast allen Faktoren verdient auf den zweiten Platz. Tester loben seine Ausgewogenheit, Stabilität und hervorragende Wendigkeit. Lediglich in puncto Vielseitigkeit musste sich der Ski mit einem Wert im oberen Mittelfeld zufriedengeben, ansonsten gab es nur Top-Bewertungen.“

    Equipe 3V Race Powerline (Modell 2011/2012)

    2

  • Atomic D2 Race SL (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    434 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – Super vielseitig, VIP Very Important Product

    Vor allem beim Carving und in den Bereichen Kantengriff und Fahrkomfort kann der D2 Race SL hervorragende Praxiswerte abliefern. Leider zeigten sich im Praxiseinsatz leichte Defizite bei der Wendigkeit, welche besonders bei Race-Carvern ausschlaggebend für die Einschätzung ist. Die Zeitschrift SkiMagazin lobte den Atomic besonders für seine Vielseitigkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    D2 Race SL (Modell 2011/2012)

    3

  • Head Worldcup iSL (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    428 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen – Super vielseitig

    „Der Head überzeugt zunächst mit einem Bestwert bei der Vielseitigkeit. Der Übergang von kurzen zu längeren Schwüngen gelingt harmonisch, und auch ins Gelände kann man sich mit diesem Short Turn-Ski wagen. Der Worldcup i.SL präsentiert sich dabei in jeder Situation hoch sportlich und dynamisch. Leichte Abstriche attestieren ihm die Tester allerdings in der Key-Variablen Wendigkeit - hier wird nur ein Wert im Mittelfeld erreicht.“

    Worldcup iSL (Modell 2011/2012)

    4

  • Stöckli Sport Laser SL (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    413 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Dieser Ski fordert Kraft - und zahlt einem diesen Einsatz mit einem sehr agilen, dynamischen Fahrverhalten zurück. Dann wird er eine ‚aggressive Carve-Maschine‘, wie es ein Tester formuliert. Turns unterschiedlicher Radien gelingen sehr gut, doch der Ski braucht schon eine harte Piste, weshalb er beim Faktor Vielseitigkeit deutlich abfällt. ...“

    5

  • Elan SLX WaveFlex Fusion (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    408 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Der SLX Waveflex besticht durch sein leichtes Handling und seine exzellente Wendigkeit / Vitalität. ‚Ein ausgewogener Ski‘, ‚ein Spaßgerät‘ und ‚ohne Schwächen‘, urteilen unsere Tester. Das unterstreichen die Punktwertungen in den getesteten Variablen, die sehr gleichmäßig im guten Mittelfeld liegen. Nur beim Faktor Wendigkeit gibt es einen Ausreißer - der geht aber deutlich nach oben.“

    SLX WaveFlex Fusion (Modell 2011/2012)

    6

  • Dynastar Speed Omeglass TI (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    389 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Der Dynastar präsentiert sich nicht als hochsportliche Rennmaschine, sondern als eher für gemäßigtes Tempo geeignet. ‚Weniger aggressiv, dafür einfach und mit wenig Kraft zu fahren‘, lautet das Urteil eines Testers. In den stark gewichteten Faktoren Wendigkeit und Carve-Faktor liegt die erreichte Punktzahl jedoch ebenso im unteren Drittel wie beim Tempo-Vermögen. Für ‚Speed-Carver‘ nur eingeschränkt zu empfehlen.“

    Speed Omeglass TI (Modell 2011/2012)

    7

  • Fischer Sports RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    387 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Uneinigkeit herrschte bei den Testern über dieses Modell. In den Kommentaren reicht die Spannbreite von ‚Top-Ski‘ bis ‚Enttäuschung‘. Doch die Zahlen lügen nicht: Der Fischer reiht sich im unteren Drittel des Feldes ein. Die relativ besten Noten erhält der Ski bei den Variablen Kantengriff, Tempovermögen und Vielseitigkeit. Weniger überzeugen die Noten in puncto Carving-Faktor, Komfort und Wendigkeit.“

    RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2011/2012)

    8

  • Rossignol Radical 9SL (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    384 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „‚Für alle, die auch mal längere Radien und Buckel fahren‘, ‚Funktioniert gut im Gelände‘ - die Testerkommentare bestätigen, dass der Rossignol seine Stärke vor allem hinsichtlich der Vielseitigkeit hat. Doch eine hochsportliche Performance bietet dieses Modell nicht. Bei den Faktoren Carve-Faktor, Kantengriff, Tempovermögen und Wendigkeit kann der Ski nicht restlos überzeugen.“

    Radical 9SL (Modell 2011/2012)

    9

  • Dynamic Sport Victories (Modell 2011/2012)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    364 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „‚Zu brav für diese Kategorie‘, urteilt ein Tester. Ein anderer mutmaßt gar, dass er versehentlich ein Lady-Modell untergeschnallt bekommen hat. Und auch der Rest der Tester fand den Victories offensichtlich nicht überzeugend: In keiner der getesteten Variablen konnte das Modell eine annähernd gute Note einfahren. Gerade hinsichtlich Kantengriff, Tempovermögen und Wendigkeit fuhr der Ski der Konkurrenz hinterher.“

    Victories (Modell 2011/2012)

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski