SkiMAGAZIN prüft Ski (12/2010): „Die wilden Reiter“

SkiMAGAZIN: Die wilden Reiter (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Was wurde getestet?

Getestet wurden 16 Freeride-Skier, die anhand ihres Handlings (Kantengriff, Wendigkeit, Autokinetic) und Backcountry-Eigenschaften (Laufruhe auf un- und verspurtem Schnee, Eignung für weite Turns) bewertet wurden.

  • Atomic Access 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Der Access mit seinem Tip-Rocker beweist seine Klasse besonders im weichen Schnee: Er schwimmt spielerisch auf und dicke Schneehaufen bringen ihn nicht aus der Spur. Bei ruppigen Verhältnissen vermittelt der Atomic auch bei mehr Tempo ein absolut sicheres Fahrgefühl. Der gut ausbalancierte Ski fährt überaus geschmeidig und ist leicht zu fahren. Seine Wendigkeit beeindruckt. ...“

    Access 10/11

    1

  • Blizzard Sport Titan Argos IQ-Max 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Der im Vergleich zum Vorjahr breiter gewordene Titan Argos ist ohne Vorspannung ausgelegt, besitzt allerdings auch keinen Rocker. Seine guten Eigenschaften bleiben jedoch: Er überzeugt bei hohem Tempo, will aber auch schnell gefahren werden. Der Kantengriff ist bärenstark - die beste Voraussetzung für Tempo-Turns im offenen Gelände und bei ruppigen Verhältnissen. Kurze Schwünge sind da mühsamer. ...“

    Titan Argos IQ-Max 10/11

    1

  • Dynastar Legend Sultan 94 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Der Legend Sultan 94 erfüllt alle Erwartungen für einen tollen Off-Piste-Spezialisten. Er liefert dafür die richtige Figur: Harte Kanten und eine gemäßigte Taille. Der Dynastar braucht Platz, weite Hänge und viel Geschwindigkeit, dann funktioniert der stabile Ski präzise und direkt und es kommen die Qualitäten des Skis so richtig zur Geltung! Die Fahrstabilität bleibt auch in zerfahrenem Gelände erhalten. ...“

    Legend Sultan 94 10/11

    1

  • Elan Spire 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Die Leichtigkeit des Fahrens im Powder beeindruckte die Tester beim Spire. Der Ski vermittelt ein fast spielerisches Fahrvergnügen. Sein Handling überzeugt: wendig, lebendig, verspielt. Trotz Verspieltheit fährt der Elan sehr präzise und stabil. Die souveräne Wendigkeit ist kein Manko beim Gasgeben. Erst im Top-Speed-Bereich kommt der Spire an seine Grenzen, wird unruhig und zappelig.“

    Spire 10/11

    1

  • Fischer Sports Watea 98 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Der Twin-Tip unter den Freeridern. Mit der schiffsbugartig ausgeführten Schaufel setzt der Fischer Maßstäbe und zeigt sich als großes Allroundtalent. Zerfahrene Hänge und harte Schneehaufen beeindrucken den im Maori-Design auftretenden Watea nicht. Kontrolliert durchpflügt der bestens abgestimmte Ski das Gelände auch bei Speed. Im unverspurten Schnee kommt er geschmeidig ins Gleiten. ...“

    Watea 98 10/11

    1

  • Head Johnny 94 10/11

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Der sehr agile Freeride-Twin-Tip lässt sich bei allen Verhältnissen ganz leicht handlen. Ein sehr ausgewogener, vielseitiger Ski. Der Johnny 94 SW bleibt, egal ob im Gelände oder auf der Piste, immer laufruhig und reagiert empfindlich auf Fahrimpulse. Dank seiner sensiblen Näschen bereiten ihm auch harter und zerfahrener Schnee wenig Mühe. Kein Trick scheint dem Head im Gelände fremd. ...“

    Johnny 94 10/11

    1

  • K2 Kung Fujas 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Der stylische Kung Fujas wurde gegenüber dem Vorjahr geringfügig im Skikernaufbau geändert, die Qualitäten bleiben herausragend: Mit seinem gemäßigt hohen Rocker an Schaufel und Skiende taugt er für viele Bedingungen. Der Spaß im Gelände ist garantiert, das Handling ganz einfach. Dank seiner Breite und der gelungenen Abstimmung surft er gut mit Tempo! ...“

    Kung Fujas 10/11

    1

  • Kästle MX98 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Der MX 98 zeigt keine Schwächen, er funktioniert in allen Anwendungsbereichen problemlos. Off-Piste profitiert der Kästle von seinem harmonischen Flex, seiner weichen Schaufel und dem guten Auftrieb. Der Ski vermittelt so ein sehr sicheres Fahrgefühl, viel Kontrolle und Komfort. Er reagiert sehr flink auf wechselnde Radien. Nur bei hohem Tempo kommt eine leichte Unruhe auf. ...“

    MX98 10/11

    1

  • Line Skis Prophet 100 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Ein sehr vielseitiger, harmonisch abgestimmter Freeride-Ski: stabil, einfach zu fahren und Fehler verzeihend. Auch für Spielereien und Tricks im Gelände ist der breite Prophet immer zu haben. Der Line Ski verträgt schnelle Schwungwechsel und enge Radien. Tempo erfordert besonders im verspurten Schnee einige Kraft und Konzentration vom Fahrer, hier wirkt die Schaufel zu wenig flexibel. ...“

    Prophet 100 10/11

    1

  • Movement Source 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Ein solider Freeride-Allrounder, mit dem man bei allen Verhältnissen zurecht kommt ... Dank der weichen Schaufel gleitet er geschmeidig im frischen Schnee auf. Im zerfurchten Gelände und mit höherem Tempo wird der Movement allerdings unruhig. Das straffe Skiende verhilft ihm aber zu agiler Wendigkeit. Der leichte ‚Source‘ überzeugt vor allem bei Sprüngen und beim Jibben. ...“

    Source 10/11

    1

  • Nordica Enforcer 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Der Enforcer geht ab wie Pumapisse: Big Turns, lange Schwünge liegen dem Heißblüter besonders. Kleiner Wermutstropfen: Der stabile, laufruhige Ski braucht schon viel Krafteinsatz und einen aktiven Fahrstil, um spurtreu durch ruppige Schneehaufen zu fetzen. Die Kanten packen zu wie die Krallen einer Raubkatze. Wer Muckies in den Oberschenkeln hat, zieht den Nordica auch eng in die Kurve. ...“

    Enforcer 10/11

    1

  • Rossignol S3 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten

    „Schönheit kann sich auch bezahlt machen: Die weiche Rocker-Schaufel gleitet im unverspurten Powder gut auf und lässt den S3.98 überaus leicht und geschmeidig wirken. Der elegante Franzose dreht fast spielerisch, so dass er selbst durch enge Passagen leicht zu steuern ist. Ein Ski, mit dem man bei unterschiedlichsten Verhältnissen gut zurecht kommt. ...“

    S3 10/11

    1

  • Salomon Sentinel 10/11

    • Einsatzgebiet: Freestyle;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Der Sentinel von Salomon verfügt über einen leichten Rocker an der Schaufel. Das macht den sehr stabilen und perfekt abgestimmten Ski auch im frischen Powder leicht fahrbar. Ruppiges Gelände durchpflügt er behende wie ein Rasenmäher eine Wiese. Auch bei Highspeed überzeugt der Sentinel souverän mit Laufruhe. Dabei bleibt der Salomon beweglich und zirkelt willig wie auf Kommando enge Turns. ...“

    Sentinel 10/11

    1

  • Völkl Mantra 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Important Product

    „Völkl hat den Mantra mit Titanal-Laminaten eher straff abgestimmt. Herausragend seine Laufruhe und Spurtreue; beides gilt sowohl für frischen Powder, als auch in ruppigem Gelände. Trotz der Stabilität zeigt sich der Völkl aber auch erstaunlich wendig und lässt sich geschmeidig und mit wenig Kraft steuern. Auf der Piste überrascht er mit erstklassigen Fähigkeiten ...“

    Mantra 10/11

    1

  • Black Diamond Verdict 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    4 von 5 Punkten

    „Der sehr gut gedämpfte Verdict fährt superstabil im Gelände. Tempo und weite Turns zählen zu seinem Spezialrepertoir. Der Ski verlangt dafür aber viel Kraft und auch ein gehobenes Fahrkönnen, um das Potenzial herauszukitzeln. Kurze Turns sind nicht seine Sache, der Schwungwechsel vollzieht sich zäh, das Handling erweist sich als wenig geschmeidig. Nur eine aktive Fahrtechnik kann das wett machen. ...“

    Verdict 10/11

    15

  • Powderequipment Type B 10/11

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    4 von 5 Punkten

    „Eine superbreite, lang und stark aufgebogene Schaufel sowie die große Auflagefläche machen den sehr leichtgewichtigen, weich abgestimmten Type B zum Spezialisten für tiefen, frischen Powder. Kleine Radien zelebriert der surfende Quirl im frischen Schnee agil und mühelos. Auf zerfahrenes Gelände hingegen reagiert der Powderequipment eher widerspenstig und etwas unruhig. ...“

    Type B 10/11

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski