videofilmen prüft Multimedia-Software (5/2010): „Schnitt-Quartett“

videofilmen: Schnitt-Quartett (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Mit Corel Video Studio Pro X3, Cyberlink Power Director 8, Magix Video deluxe 16 und Pinnacle Studio 14 vergleichen wir die vier beliebtesten Schnittprogramme für Videofilmer.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 4 Programme für den Videoschnitt.

  • Corel VideoStudio Pro X3

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Das Programm bietet alle Funktionen eines anspruchsvollen Schnittprogramms und bleibt dennoch in der Anwendung einfach. In den Genuss des schnellen AVCHD-Schnitts kommen aber nur Anwender, die mit neuester Computertechnik arbeiten.“

    VideoStudio Pro X3
  • Cyberlink PowerDirector 8 Ultra

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Power Director 8 ist insgesamt ein rundes Programm. Kritikpunkte gibt es kaum. Vielleicht sollte Cyberlink über mehr Möglichkeiten der Audiobearbeitung nachdenken.Gut gefallen haben uns die umfangreiche Formatunterstützung und die Geschwindigkeit des Programms.“

    PowerDirector 8 Ultra
  • Magix Video deluxe 16 plus

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Magix Video deluxe hat den größten Umfang aller hier vorgestellten Programme und lässt keine Wünsche offen. Viele Hilfsfunktionen und kleine Lernvideos sorgen dafür, dass die Anwendungen auch für weniger Versierte nutzbar bleibt. Was fehlt, ist die Unterstützung moderner Rendertechnologien.“

    Video deluxe 16 plus
  • Pinnacle Systems Studio HD Ultimate 14

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Nach wie vor gehört Pinnacle Studio zu den Schnittlösungen mit betont einfacher Anwendung. Dennoch sind alle Funktionen enthalten. Einzig die Begrenzung auf nur zwei Videospuren schränkt ein. AVCHD-Schnitt ist mit diesem Programm nur auf neuen, schnellen Rechnern zu empfehlen.“

    Studio HD Ultimate 14

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software