Multimedia-Software im Vergleich: Brückenschläger

c't - Heft 3/2015

Inhalt

Eine Software, die Anfänger ebenso anspricht wie erfahrene Video-Amateure, muss zwei unterschiedliche Bedienkonzepte vereinen: eine intuitive Oberfläche mit den wichtigsten Funktionen für Einsteiger - und den opulenten Funktions-Umfang, den der Fortgeschrittene erwartet. Beide Zielgruppen erwarten flüssige Wiedergabe und ausgefeilte Handhabung. Reichlich Möglichkeiten, an solchen Aufgaben zu scheitern ...

Was wurde getestet?

Fünf Videobearbeitungsprogramme wurden verglichen. Sie erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten unter anderem Bedienung, Effekte und Compositing, Ton, Ausgabe und Authoring.

  • Adobe Premiere Elements 13

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.8, Win 7;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... konzentriert sich auf die Ansprüche von Hobby-Schnittkünstlern. Parallelen zur Profi-Version findet man nur vereinzelt - der Ansatz ist ein deutlich anderer. ... Die Bedienung ist nahezu selbsterklärend, die Oberfläche aufgeräumt und gut strukturiert. ...“

    Premiere Elements 13
  • Cyberlink PowerDirector 13 Ultra

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Die Arbeitsfläche von PowerDirector 13 entspricht bis auf wenige Änderungen dem Vorgänger. Das aufgeräumte und überwiegend logisch strukturierte Gesamtkonzept ist gerade für Einsteiger sehr hilfreich.“

    PowerDirector 13 Ultra
  • Magix Video deluxe 2015 Premium

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Eine einfache Bedienung mit großem Funktionsumfang zu vereinen gelingt ... nicht immer optimal - wie bei Magix Video Deluxe, dessen Bedienkonzept vom Einsteiger viel fordert und das sich eher an Fortgeschrittene richtet. ...“

    Video deluxe 2015 Premium
  • Nero 2015 Platinum

    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware, MP3-Programm;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Nero 2015 Platinum ... liefert insgesamt einen ordentlichen Videoschnitt und gefällt vor allem aufgrund der zahlreichen Zusatzprogramme. Leider liefert die Software keine optimale Vorschauqualität und liegt bei der Leistung nur auf passablem Niveau. ...“

    2015 Platinum
  • Pinnacle Systems Studio 18 Ultimate

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Hier hat Corel nahezu alles hineingepackt, was der engagierte Cutter brauchen könnte. Anfänger mit Experimentier-Freude sind gut aufgehoben, müssen aber einige Einarbeitungszeit investieren. Leider hapert es noch bei der Stabilität, der Echtzeitleistung und den Export-Qualitäten ...“

    Studio 18 Ultimate

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software