Multimedia-Software im Vergleich: Brückenschläger

c't - Heft 3/2015

Inhalt

Eine Software, die Anfänger ebenso anspricht wie erfahrene Video-Amateure, muss zwei unterschiedliche Bedienkonzepte vereinen: eine intuitive Oberfläche mit den wichtigsten Funktionen für Einsteiger - und den opulenten Funktions-Umfang, den der Fortgeschrittene erwartet. Beide Zielgruppen erwarten flüssige Wiedergabe und ausgefeilte Handhabung. Reichlich Möglichkeiten, an solchen Aufgaben zu scheitern ...

Was wurde getestet?

Fünf Videobearbeitungsprogramme wurden verglichen. Sie erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten unter anderem Bedienung, Effekte und Compositing, Ton, Ausgabe und Authoring.

  • Premiere Elements 13
    Adobe Premiere Elements 13
      Typ: Videobearbeitung; Betriebssystem: Win 8, Mac OS X 10.8, Win 7; Freeware: Nein
  • PowerDirector 13 Ultra
    Cyberlink PowerDirector 13 Ultra
      Typ: Videobearbeitung; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win; Freeware: Nein
  • Video deluxe 2015 Premium
    Magix Video deluxe 2015 Premium
      Typ: Videobearbeitung; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win; Freeware: Nein
  • 2015 Platinum
    Nero 2015 Platinum
      Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware, MP3-Programm; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win; Freeware: Nein
  • Studio 18 Ultimate
    Pinnacle Systems Studio 18 Ultimate
      Typ: Videobearbeitung; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win; Freeware: Nein

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    Vollausstattung

    Testbericht über 3 Schnittprogramme

    CyberLink, Magix und Nero haben drei umfangreiche Softwarepakete für die Video- und Foto-Bearbeitung, die vor allem engagierte Cutter zufrieden stellen sollen. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich drei Schnittprogramme, von denen zwei mit „sehr gut“ und eines mit „gut“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Leistung und Stabilität.

    zum Test

    • videofilmen

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Damit die Scheiben rund laufen

    Testbericht über 6 Multimedia-Programme

    Eine selbstgebrannte Video-DVD ist nach wie vor eine der eleganteren Lösungen, um einen selbst gedrehten Film zu verteilen - sofern man nicht vorhat, ihn auf einer Internet-Plattform zu publizieren. Erfahren Sie hier, welche Programme Ihnen bei der Aufbereitung einer Video-DVD helfen und welche Tipps die Profis im Köcher haben. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden

    zum Test

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 11/2015
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Abo oder Kauf?

    Testbericht über 2 Schnittprogramme

    Videoschnitt im Abo-Modell gegen einen Vollpreis-Titel zum einmaligen Kauf. Beide erfüllen professionelle Ansprüche, doch womit ist der ambitionierte Cutter besser bedient? Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich zwei Schnittprogramme, die jeweils die Endnote „sehr gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten Bedienung, Funktionen und Software.

    zum Test

Mehr zum Thema Multimedia-Software