Ø Gut (2,3)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,5

(86)

Ø Teilnote 3,1

Produktdaten:
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pinnacle Systems Studio 18 Ultimate im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „... Die Programmoberfläche der Version 18 gefällt. Sie importiert auch ältere Projekte der Version 15. Herausragend ist eine komfortable Medienverwaltung ... Die Anzahl der Video- und Audiospuren ist unbegrenzt. ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Sehr leistungsfähiges Videoschnittprogramm, das mit einer herausragenden Medienverwaltung sowie einer Fülle an Effekten ausgestattet ist.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 2

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Das Programm reagiert auf der Zeitleiste mit 50p-Material nun deutlich flotter, auch bei großen Projekten. Außerdem scheint die Stabilität etwas verbessert, auch wenn das Programm nach langen Zeiträumen trotzdem noch abstürzt. Gut, dass Corel an die Integration des neuen Sony-Codec denkt, die Wiedergabe des 4K-Materials muss aber noch verbessert werden ... Beim Umfang gibt's nach wie vor nichts zu meckern ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Hier hat Corel nahezu alles hineingepackt, was der engagierte Cutter brauchen könnte. Anfänger mit Experimentier-Freude sind gut aufgehoben, müssen aber einige Einarbeitungszeit investieren. Leider hapert es noch bei der Stabilität, der Echtzeitleistung und den Export-Qualitäten ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (86) zu Pinnacle Systems Studio 18 Ultimate

2,9 Sterne

86 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
26 (30%)
4 Sterne
18 (21%)
3 Sterne
8 (9%)
2 Sterne
8 (9%)
1 Stern
27 (31%)

2,9 Sterne

85 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Pinnacle 18 instabil und Handhabungsschwächen

    von Ferdibo
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software, Bearbeitungszeilen scrollen weg, z.T. umständliche Handhabung

    Habe früher mit Pinnacle 9 gearbeitet und war sehr zufrieden. Dann habe ich lange mit Magix gearbeitet, das einfach zu handhaben und stabil ist. Habe letztens dann Pinnacle 18 erworben; eine Katastophe. Beim Einfügen von Dateien in die Bearbeitungszeilen, d.h. Timeline, scrollen die Zeilen permanent weg, so daß ein Bearbeiten umständlich und arbeitsintensiv ist. Zudem stürzt das System beim Rendern dauernd ab, so daß eine DVD in der Regel nicht gelingt. Hiermit seien nur die wichtigsten Auffälligkeiten genannt, die bei Magix in keinster Weise auftreten. Der Kauf von Pinnacle 18 war eine Fehlinvestition.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pinnacle Systems Studio 18 Ultimate

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema PCTV Systems Studio 18 Ultimate können Sie direkt beim Hersteller unter pinnaclesys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spitz kalkuliert

VIDEOAKTIV 2/2015 - Dabei haben die Entwickler in erster Linie das Programm auf 64 Bit umgemünzt - sie versprechen damit eine deutlich schnellere Arbeitsweise. Wir waren gespannt, was Studio 18 zu bieten hat. Die umfangreiche Installation schaufelt neben dem Pinnacle Studio 18 Ultimate und Zusatz-Plug-ins von NewBlue noch die eigenständig lauffähigen Audiowerkzeuge iZotope Music und Speech Cleaner auf die Festplatte. …weiterlesen

Feinarbeit

VIDEOAKTIV 5/2014 - Funktionen Den Import erledigt Vegas Pro zuverlässig und liest AVCHD-50i wie -50p-Dateien problemlos ein. Auch 4K-Video-Material von Canon EOS-1D C, Sony AX 100 oder Sony AX 1 gelangt flott in den Medienbrowser. Letzteres braucht aber etwas länger für den Import und bearbeitet sich zäher. Gut, dass Sony nun Projektvorlagen für UHD mit 3840 mal 2160 Pixeln und 24 Vollbildern anbietet. Auch das automatische Erstellen von Proxy-Dateien für 4K-Clips ist sinnvoll. …weiterlesen

Roxio Win On CD Creator 2011

PC-WELT 1/2011 - Fotobearbeitung: Auch das Bearbeiten von Fotos und die Zusammenstellung von Dia-Shows funktionierte im Test prolemlos. Die Bilder können auch direkt von Handy, Kamera und Scanner eingelesen werden. Neu ist der „Roxio Streamer“, der den PC zum Media-Server aufwertet. Dieser arbeitete im Test zuverlässig. Kleines Manko: Falls ein Netzwerkgerät das Format einer Audio- oder Videodatei nicht beherrscht, wird nicht automatisch konvertiert. …weiterlesen

Director's Cut

PC Magazin 4/2015 - Machen Sie großes Kino auf Ihrem PC – mit den getesteten Videoschnittprogrammen führen Sie die Regie, stellen die Szenen zusammen, unterlegen Ton und sorgen mit Filtern für tolle Effekte.Testumfeld:Fünf Videobearbeitungsprogramme wurden von PC Magazin getestet. Sie erhielten Endnoten von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Man benotete sie anhand der Kriterien Funktionsumfang, Performance und Stabilität, Flexibilität und Nutzbarkeit, Zusatzressourcen / Mobile App sowie Programmoberfläche und Bedienung. …weiterlesen