Mit Schaum, bitte!

Konsument

Inhalt

Espressomaschinen erleben einen Boom, insbesondere große Vollautomaten mit integriertem Mahlwerk und Portionsgeräte. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 14 Kaffeemaschinen, die 6 x die Note „gut“, 7 x die Note „durchschnittlich“ und 1 x die Note „weniger zufriedenstellend“ erhielten. Bewertet wurden unter anderem Esspresso und Cappuccino (Espresso/Verkostung, Crema, Espressotemperatur, Cappuccino), Funktionen (Heißwasserentnahme, Tassen füllen, Espresso aus Kaffeepulver zubereiten ...), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Inbetriebnahme, Espresso beziehen, Milchgetränke beziehen ...) und Umwelteigenschaften (Geräusch, Stromverbrauch pro Jahr sowie im Stand-by und aus).

  • 1

    EN 180 R Le Cube

    De Longhi EN 180 R Le Cube

    • Kapazität Wassertank: 1 l

    „gut“ (66%)

    „Einfach und preisgünstig. Milchschaum nur aus separatem Aufschäumer und er muss händisch umgefüllt werden. ‚Sehr guter‘ Cappuccino mit sehr feinporigem und stabilem Milchschaum, ‚guter‘ Espresso, im Geschmack ganz leicht wässrig. “

  • 1

    Nespresso Lattissima EN 680

    De Longhi Nespresso Lattissima EN 680

    • Kapazität Wassertank: 1,2 l

    „gut“ (66%)

    „Mit ansteckbarem Milchaufschäumer. Auf Knopfdruck (wenig) Cappuccino und schöner Latte macchiato. Lang anhaltende Crema, wenig, aber stabiler Milchschaum. Guter Espresso. Recht hoher Stromverbrauch, gibt etwas Blei ins Heißwasser ab.“

  • 1

    Nespresso TK911N2DE

    Siemens Nespresso TK911N2DE

    • Kapazität Wassertank: 1,2 l

    „gut“ (66%)

    „Edles Design, groß und hochpreisig. Macht auf Knopfdruck (wenig) Cappuccino und schönen Latte macchiato. Etwas wenig Cappuccino-Milchschaum, aber stabil und feinporig. Trotz Sparmodus relativ hoher Stromverbrauch.“

  • 1

    Surpresso S75

    Siemens Surpresso S75

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „gut“ (66%)

    „Bester Vollautomat. Macht ‚sehr guten‘ Espresso, im Geschmack etwas malzig. Viel fester Cappuccino-Milchschaum. Einfache Bedienung und Reinigung. Ralativ laut. Display, Funktionstasten, Timer, Abschaltfunktion.“

  • 5

    ENA 5

    Jura ENA 5

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,1 l

    „gut“ (64%)

    „Schmales, solides Gerät. Cappuccino ‚gut‘, mit fester Schaumhaube. Die Espresso-Crema ist aber eher dürftig; guter Geschmack, aber eher wässrig. Kaffeemenge umständlich einstellbar, Brüheinheit nicht selbst zu reinigen. Geringer Stromverbrauch.“

  • 5

    Talea Ring Plus

    Saeco Talea Ring Plus

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    „gut“ (64%)

    „‚Guter‘ Espresso und Cappuccino, Crema wenig feinporig bzw. Milchschaum etwas weich. Für automatisches Milchschäumen Sonderzubehör notwendig. Maschine etwas umständlich zu programmieren.“

  • 7

    ESAM 5500 Perfecta

    De Longhi ESAM 5500 Perfecta

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 13 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Mit gutem Display und einstellbarem Ein-/Ausschalten, Einstellen (Drehknopf) ist gewöhnungsbedürftig. Macht ‚guten‘ Espresso (etwas wässrig) und per Tastendruck Cappuccino mit festem, feinporigen Schaum. Im Betrieb laut.“

  • 8

    Elektrolux Caffè Grande CG6600

    AEG Elektrolux Caffè Grande CG6600

    • Anzeige über Display: Ja

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Vielseitig, macht mehrere Tassen. Ansteckbarer Milchschäumer, Cappuccino-Taste. Macht ‚sehr guten‘ Espresso. Schaum etwas großporig und weich. Nach dem Entkalken Blei im Heißwasser.“

  • 9

    Platinum Swing up

    Gaggia Platinum Swing up

    „durchschnittlich“ (54%)

    „Macht ‚sehr guten‘ Espresso. Cappuccino ‚gut‘, aber mit wenig und weichem Milchschaum. Schlechte Gebrauchsanleitung. Angegebene Funktionen Tassenwärmer, beheizte Tassenablage und Timer fehlen.“

  • 10

    Esperienza ESAM 3200

    Privileg Esperienza ESAM 3200

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „durchschnittlich“ (52%)

    „Einfach ausgestattetes, preisgünstiges Gerät. Klassisch über Tasten und Regler zu bedienen, ohne Programmierung. Espresso ‚sehr gut‘, Cappuccino ‚gut‘ mit etwas weichem Schaum. Milchaufschäumen nur manuell. Gibt etwas Nickel ab. Laut.“

  • 11

    One-Touch HD 5730

    Philips One-Touch HD 5730

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    „durchschnittlich“ (50%)

    „Macht ‚sehr guten‘ Espresso, wenn auch nur mit ‚durchschnittlicher‘ Temperatur, Cappuccino per Taste (Schaum etwas wenig und weich) und passabler Latte macchiato. Glas passt aber nur schräg unter den Auslauf. Hoher Stromverbrauch. Blei im Heißwasser.“

  • 12

    Impressa C9 One Touch

    Jura Impressa C9 One Touch

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,9 l

    „durchschnittlich“ (46%)

    „Vielseitig und stromsparend, aber etwas umständlich zu programmieren, und die Brüheinheit kann man nicht selbst reinigen. Etwas schwach melierte Crema. Cappuccino-Milchschaum etwas blasig, aber stabil. Gibt nach dem Entkalten Nickel ins Wasser ab.“

  • 13

    My Coffee Rapid Steam

    Spidem My Coffee Rapid Steam

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,7 l

    „durchschnittlich“ (40%)

    „Sehr einfach ausgestattetes, schlecht verarbeitetes Gerät mit wenig Einstellmöglichkeiten. Nicht für Kaffeepulver. Brüht ungleichmäßig. ‚Guter‘, intensiver Espresso mit viel und lang andauernder Crema. Wenig, aber stabiler Schaum. Im Dauertest ausgefallen.“

  • 14

    Espresseria Automatic

    Krups Espresseria Automatic

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „weniger zufriedenstellend“ (38%)

    „Angesichts des Preises wenig überzeugend: heizt lange auf, brüht den schwächsten Espresso. Nicht für Kaffeepulver. Cappuccino gelingt besser und mit festem Milchschaum. Brühgruppe nicht manuell zu reinigen. Ausfall im Dauertest, sehr laut.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kapselmaschinen