zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Wanderlust prüft Ferngläser (6/2017): „Im Fokus“

Wanderlust: Im Fokus (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter
  • Bresser Pirsch 10x34

    • Vergrößerung: 10x;
    • Objektivdurchmesser: 34 mm;
    • Naheinstellgrenze: 4 m;
    • Gewicht: 429 g;
    • Wasserdicht bis: 1 m;
    • Dämmerungszahl: 18,43

    ohne Endnote

    „Ein Standardfernglas, das ideal geeignet ist für die Jagd, für die Reise und für die Sportbeobachtung. Der etwas größere Bruder des ‚8x26‘ kommt ebenfalls mit einer Nylontasche als angenehme Grundzusatzausstattung daher. Das relativ ruhige Bild entsteht, da das Glas sicher und rutschfest in den Händen liegt. Der Fokus lässt sich am Mitteltrieb angenehm leicht einstellen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Wanderlust in Ausgabe 6/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Pirsch 10x34
  • Bresser Pirsch 8x26

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 26 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 286 g;
    • Wasserdicht bis: 1 m;
    • Dämmerungszahl: 14,42

    ohne Endnote – Top-Tipp Preis/Leistung

    „Das Kompaktfernglas in Dachkant-Variante hinterlässt im Test einen soliden Eindruck. Es liegt sicher in den Händen und ist für den Einsteiger ein optimales Glas für den Bereich Vogel- und Naturbeobachtung. Eine umfangreiche zusätzliche Ausstattung wie Nylontasche und Tragegurt macht das ‚Pirsch‘ zu einer Empfehlung für beginnende Naturkundler. Das Gewicht ist ein weiterer Pluspunkt.“

    Pirsch 8x26
  • Dörr Danubia Bussard 8x42

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 42 mm;
    • Naheinstellgrenze: 1,2 m;
    • Gewicht: 700 g;
    • Wasserdicht bis: 1 m;
    • Dämmerungszahl: 18,3

    ohne Endnote

    „Lichtstarkes Fernglas, ideal geeignet für die Jagd und Naturbeobachtung. Für kurze Wanderungen ein Glas zur Orientierung. Das Stellrad zur Dioptrienkorrektur lässt sich leicht bewegen. Eines der schweren Ferngläser im Test. Das Gewicht unterstützt jedoch eine ruhige Hand bei der Durchsicht. Die Schärfe der Bilder ist ausgezeichnet. Auch bei einsetzender Dunkelheit zeichnen sich die Konturen scharf ab.“

    Danubia Bussard 8x42
  • Dörr Danubia Wild View 8x42

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 42 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Wasserdicht bis: 1,5 m;
    • Dämmerungszahl: 18,3

    ohne Endnote

    „Tolles Dachkantfernglas mit eingebauten BAK-4-Prismen. Durch den gummierten Überzug und den Daumenmulden an den Außenseiten der Strahlengänge ist eine sichere Handhabung gewährleistet. Das Fernglas besitzt eine gute Bildstabilität und eignet sich durch ein gute Sehfeld auch für die Natur- und Tierbeobachtung. Einziger negativer Aspekt: Die Gummierung ist deutlich zu riechen.“

    Danubia Wild View 8x42
  • Eschenbach Sektor D 8x32 B compact

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 32 mm;
    • Naheinstellgrenze: 1 m;
    • Gewicht: 389 g;
    • Dämmerungszahl: 16

    ohne Endnote

    „Das gesamte Polycarbonat-Chassis ist mit einer Anti-Rutsch-Gummierung überzogen und bietet einen ausgezeichneten Halt auch bei Nässe. Der Augenabstand wäre in einer größeren Regelbarkeit wünschenswert. Als Zubehör kommt das ‚Sektor‘ mit einer Nylontasche und praktischen Taschen für die Staubabdeckungen daher.“

    Sektor D 8x32 B compact
  • Eschenbach trophy F 8x25

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 25 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 330 g;
    • Dämmerungszahl: 14,1

    ohne Endnote

    „Das eingebaute Weitwinkelobjektiv ist ein Highlight des ‚Trophy‘-Fernglases. Klein und kompakt in der Bauweise, ist es ein gutes Reisefernglas und eignet sich ausgezeichnet für die Orientierung im Gelände. Das Justieren des Fokus am Mitteltrieb und die Dioptrienkorrektur am Okular ist leichtgängig. Ein weiterer Pluspunkt des Gerätes ist die vom Hersteller angebotene GarantiePlus, die auch Diebstahl mit einschließt.“

    trophy F 8x25
  • KoWa BD 8x25

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 25 mm;
    • Naheinstellgrenze: 1,8 m;
    • Gewicht: 320 g;
    • Dämmerungszahl: 14,3

    ohne Endnote

    „Mit 1,8 Metern bietet das kleine und handliche Fernglas einen tollen Nahbereich. Pflanzen können so in erstaunlicher Detailnähe betrachtet werden. Die neue Vergütungsmethode ‚C3‘ maximiert die Reflexion des Prismas, verringert den Lichtverlust und sorgt somit für hellere und schärfere Bilder. Das Kompaktfernglas ist ideal für Wanderungen und Naturbeobachtung geeignet. Auch für Vogelbeobachter interessant.“

    BD 8x25
  • KoWa SV 8x32

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 32 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 565 g;
    • Dämmerungszahl: 16

    ohne Endnote

    „Mehrfach vergütete Linsen und phasenkorrigierte und vergütete Dachkantprismen bieten eine überzeugende Bildhelligkeit. Das Gas sieht schwerer aus, als es ist. Auffallend komfortable Gummierung, die das Fernglas insgesamt überzieht. Davon profitieren auch Brillenträger an aufziehbaren Augenmuscheln. Neben der Bildhelligkeit überzeugt eine gute Schärfe und ein stabiles Bild bei der Durchsicht.“

    SV 8x32
  • Leica Trinovid 10x32 HD

    • Vergrößerung: 10x;
    • Objektivdurchmesser: 32 mm;
    • Naheinstellgrenze: 1 m;
    • Gewicht: 650 g;
    • Dämmerungszahl: 17,89

    ohne Endnote – Top-Tipp Allrounder

    „Das Fernglas wirkt schon beim ersten Anfassen extrem robust. Die wasser- und schmutzabweisende Beschichtung macht das Fernglas zu einem guten Begleiter an matschigen Tagen. Die Schärfe der Bilder ist ausgezeichnet. Das Glas liegt ausgezeichnet in der Hand und sorgt für wackelfreie Bilder. Als Zusatzequipment wird eine Softshelltasche plus ein angenehm breiter Tragegurt mitgeliefert.“

    Trinovid 10x32 HD
  • Nikon Monarch 7 8x30

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 30 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 435 g;
    • Dämmerungszahl: 15,1

    ohne Endnote – Top-Tipp Farbtreue

    „Auffallend sind die scharfen und farbgetreuen Bilder, die dem Betrachter nach dem leichten Fokussieren eines Objektes entgegengeworfen werden. Robuste Verarbeitung, dadurch eignet sich das ‚Monarch‘ optimal für den Außeneinsatz bei Wind und Wetter. Das Fernglas ist relativ leicht, dadurch muss es ruhig gehalten werden, um das Bild stabil zu halten. Die Schärfe lässt sich angenehm über den Mitteltrieb regulieren.“

    Monarch 7 8x30
  • Nikon Prostaff 7S 8x30

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 30 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2,5 m;
    • Gewicht: 415 g;
    • Dämmerungszahl: 15,49

    ohne Endnote

    „Das Fernglas macht einen robusten und solide verarbeiteten Eindruck. Das Gehäuse ist umfassend mit einer Gummiarmierung überzogen, was eine griffsichere Handhabung möglich macht. Die Fokussierung ist gut regelbar. Das Glas ist beschlagsfrei, was sich gerade an kalten und feuchten Tagen bemerkbar macht. Für den Tageseinsatz auf mittleren bis längeren Wanderungen geeignet.“

    Prostaff 7S 8x30
  • Steiner Wildlife XP 10.5x28

    • Vergrößerung: 10,5-fach;
    • Objektivdurchmesser: 28 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 360 g;
    • Wasserdicht bis: 2 Meter;
    • Dämmerungszahl: 17,1

    ohne Endnote

    „Solide verarbeitetes Fernglas mit einer tollen Handhabung und Griffsicherheit, Daumenmulden mit einem guten Grip. Die ergonomisch geformten Augenmuscheln bieten einen angenehmen Komfort bei der Durchsicht. Auch für Brillenträger gut geeignet. Betriebstemperatur mit einer erstaunlichen Bandbreite von -20 °C bis +70 °C. Das Dioptrien-Einstellrad befindet sich ausnahmsweise am linken Okular.“

    Wildlife XP 10.5x28
  • Swarovski Optik CL Pocket 10x25 B

    • Vergrößerung: 10x;
    • Objektivdurchmesser: 25 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2,5 m;
    • Gewicht: 350 g;
    • Wasserdicht bis: 4 m;
    • Dämmerungszahl: 15,8

    ohne Endnote

    „Das Kompaktfernglas von Swarovski bietet ein kleines Packmaß und geringes Gewicht. Dabei kann es mit einer guten Auflösung und Schärfe dank mehrfach vergüteter Linsen überzeugen. Das Bild verwackelt relativ schnell, was sich aber mit der Vergrößerung und dem geringen Gewicht erklären lässt. Das Gehäuse ist mit einer Gummiarmierung überzogen und wirkt robust. Ideal für lange Wandertouren.“

    CL Pocket 10x25 B
  • Vanguard Endeavor ED II 1042

    • Vergrößerung: 10x;
    • Objektivdurchmesser: 42 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 770 g;
    • Dämmerungszahl: 20,4

    ohne Endnote

    „Das ED-Glas unterstützt eine tolle Bildauflösung. Auch bei Dämmerung kann das Glas absolut überzeugen. Schöne Details wie eine Arretierbarkeit des Diopterrings und eine solide Gunmmiarmierung machen das Fernglas zu einem stoßfesten und robusten Begleiter. Geeignet für die kurze und mittellange Wandertour. Einzig beim Augenabstand ist nicht viel Spielraum vorhanden.“

    Endeavor ED II 1042
  • Vanguard Endeavor ED II 8420

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 42 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 770 g;
    • Dämmerungszahl: 18,3

    ohne Endnote – Top-Tipp Robustheit

    „Wie beim ‚1042‘ ist der Diopterring leicht arretierbar. Das Dachkantfernglas ist gegen Beschlagen geschützt. Leider lässt sich der Augenabstand nur begrenzt regeln. Das Gehäuse ist komplett gummiert und sorgt für eine gute und sichere Handhabung. Die Bildqualität ist überzeugend, der großangelegte Mitteltrieb sorgt für leichtes justieren der Schärfe. Als Zubehör dient eine Nylontasche und ein Tragegurt.“

    Endeavor ED II 8420
  • Zeiss Terra ED 10x32

    • Vergrößerung: 10x;
    • Objektivdurchmesser: 32 mm;
    • Naheinstellgrenze: 1,5 m;
    • Gewicht: 510 g;
    • Dämmerungszahl: 17,9

    ohne Endnote – Top-Tipp Nahfeld

    „Mit einer Naheinstellung von 1,6 Metern lässt sich die Pflanzenwelt auch im Nahfokus betrachten. Das Outdoor-Fernglas mit einem angenehmen Gewicht lässt sich sowohl für mittlere als auch lange Wanderungen gut zur Orientierung und Naturbeobachtung verwenden. Das Bild bleibt stabil und ist wackelfrei. Geriffelte Handläufe und eine Gummiarmierung sorgen für ein sicheres Handling auch an nassen Tagen.“

    Terra ED 10x32

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ferngläser