Gut

1,9

ohne Note

Gut (1,9)

KoWa SV 8x32 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Mehrfach vergütete Linsen und phasenkorrigierte und vergütete Dachkantprismen bieten eine überzeugende Bildhelligkeit. Das Gas sieht schwerer aus, als es ist. Auffallend komfortable Gummierung, die das Fernglas insgesamt überzieht. Davon profitieren auch Brillenträger an aufziehbaren Augenmuscheln. Neben der Bildhelligkeit überzeugt eine gute Schärfe und ein stabiles Bild bei der Durchsicht.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu KoWa SV 8x32

Kundenmeinungen (33) zu KoWa SV 8x32

4,1 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (48%)
4 Sterne
6 (18%)
3 Sterne
9 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (6%)

4,1 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu KoWa SV 8x32

Typ Binokular
Vergrößerung 8x
Objektivdurchmesser 32 mm
Naheinstellgrenze 2 m
Gewicht 565 g
Farbe Schwarz
Bauart Dachkant-Prisma
Wasserdicht vorhanden
Zoom fehlt
Sehfeld auf 1000 m 136 m
Dämmerungszahl 16
Fokussierung Mitteltrieb
Features Stickstofffüllung

Weiterführende Informationen zum Thema KoWa SV 8 x 32 können Sie direkt beim Hersteller unter kowa.eu finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Im Fokus

Wanderlust - So weit der Exkurs in die Geschichte der Entwicklung von Ferngläsern. Heutzutage gibt es zwei Haupttypen der binokularen Ferngläser: die optisch einfachen Theatergläser und die aufwendigeren Prismenferngläser (Feldstecher, Großfeldstecher und Doppelspektive). Die Ferngläser, mit denen wir uns in diesem Test beschäftigt haben bestehen aus einem Doppelfernrohr mit Prismenumkehrsatz. Dies wäre auch die zutreffende Beschreibung in einem Lexikon. Doch was heißt dies genau? …weiterlesen

Scharfe Aussichten

Bergsteiger - s. o. bei Dämmerungszahl) Nahbereich Er spielt für Ferngläser eigentlich eine untergeordnete Rolle - schließlich sind Ferngläser, wie der Name schon sagt, zum »in die Ferne schauen« konstruiert. Wer sein Fernglas auch für die Nahbetrachtung verwenden möchte, sollte den Kauf eines Monokulars in Betracht ziehen. Hier können Objekte noch in einer Entfernung ab 30 cm scharf abgebildet werden, was aus Konstruktionsgründen bei einem Binokular nicht möglich ist. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf