Gut

2,1

Gut (2,1)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Alpina FB Junior L.E. im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 6 von 18

    „Ordentlich. Gurtbandverteiler etwas schwer zu drehen. Nachts kaum zu sehen. Sonst keine Schwächen.“

  • „gut“ (68%)

    Platz 5 von 15

    „Ansprechendes Aussehen und - abgesehen vom schwer aufzudrehenden Verschluss der Gurtbandverteiler - problemlos einstellbar. Kritik gab es an der Sichtbarkeit, nur ein kleiner Reflektor auf der Rückseite.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Alpina FB Junior L.E.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alpina Sports Fahrradhelm, black-green gloss

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu Alpina FB Junior L.E.

Geeignet für Kinder
Größe
  • 53 - 54 cm
  • 51 - 52 cm
  • 49 - 50 cm
Gewicht 236 g
Einsatzbereich City
Werkstoff In-Mold

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina FB Junior L.E. können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-sports.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Für Ritter auf Rädern

Stiftung Warentest - Einer von ihnen und noch ein weiterer können bei Stürzen vom Kopf rutschen. Von den Helmen für die Kleinsten schneidet die Hälfte gut ab. Vorn landet Little Nutty von Nutcase für 70 Euro. Er schützt gut, ist komfortabel und leicht zu handhaben. Von den Modellen für die Größeren schaffen fünf das Qualitätsurteil gut. Testsieger ist der Cratoni Akino, gefolgt vom Bell Sidetrack Child für jeweils 40 Euro. Beim Unfallschutz sind etliche Modelle nur mittelmäßig. …weiterlesen

Hingucker

Radfahren - Der Verschluss des Helms funktioniert magnetisch. Mit 530 Gramm ist er allerdings recht schwer. Eins auf die Mütze Sportlich, lässig - und kaum als Helm zu erkennen ist das Modell Striker Squad von Heltpro. Unter der Mütze verbirgt sich eine Hartschale mit Öffnungen, über die alle Mützen von Heltpro passen. So kann der Helm saisongerecht auch zur Wintermütze umgestaltet werden. …weiterlesen

Gut behütet

bikesport E-MTB - CARBONEINLA- GEN sorgen an der Helmvorderseite für zusätzliche Stabilität. Mavic Notch: Mister Understatement Beim Notch fällt das Kopfband filigran aus und drückt nicht am Hinterkopf. Gut gefällt uns, dass man die Fixierung dreistufig anpassen kann. Das Drehrad lässt sich auch mit Handschuhen problemlos während der Fahrt bedienen. Der Helm ist am Hinterkopf nach unten gezogen, sitzt gut und ist an den nötigen Stellen gepolstert. Gut gefallen uns Details wie das breite Gummiband am Gurt. …weiterlesen

Coole Köpfe

Stiftung Warentest - Die Helmschale darf weder zu groß noch zu klein sein. Kleine Polster stützen sie auf dem Schädel ab. In der Praxis gibt es aber immer wieder Stellen, die ungepolstert auf den Kopf drücken. Auf Dauer tut das richtig weh. Die Erfahrung machten auch unsere Prüfpersonen. Kaum jemand, der nicht in seinem Protokoll notierte: Bell Muni, Alpina City und Giro Surface drücken. Glücklicherweise gibt es Helme, die besser passen - auch den Kindern in Harsewinkel. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf