COLOR FOTO prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (1/2010): „Klare Entscheidung“

COLOR FOTO

Inhalt

Sieben SLR-Kameras, vom Einsteigermodell D3000 bis zum Pixelboliden D3x, hat Nikon im Programm. Zudem neu am Markt ist die D3s als erste Profikamera des Herstellers mit Videofunktion. Nikon-Fans haben folglich die Qual der Wahl. Mit diesem Beitrag wird sich das allerdings schnell ändern: Wir erleichtern Ihnen die Kaufentscheidung durch technischen Hintergrund, Testergebnisse und klare Empfehlungen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Kameras des Herstellers Nikon. Sie wurden mit 58 bis 78 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität (Rauschn, Farbgenauigkeit, Weißabgleich Tageslicht ...) und Ausstattung/Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung, Ausstattung/Lieferumfang).

  • Nikon D3s

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Suchertyp: Optisch

    78 von 100 Punkten – Kauftipp (Empfindlichkeit)

    „... prädestiniert für Action und Sport. Zudem profiliert sie sich als Spezialist für das Fotografieren im Grenzbereich des vorhandenen Lichts - mit ISO 12800 und mehr ist sie fast so etwas wie ein Nachtsichtgerät mit Aufnahmefunktion und Wechselobjektiven.“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D3s

    1

  • Nikon D3X

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,4 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Suchertyp: Optisch

    76 von 100 Punkten

    „... Wer überwiegend im Studio fotografiert, wird in der Regel zur D3x mit 24-Megapixel-CMOS greifen, weil er selten hohe ISO-Einstellungen braucht. Bis ISO 1600 kann die D3x aber auch bei der Available-Light-Fotografie gut mithalten. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D3X

    2

  • Nikon D700

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Suchertyp: Optisch

    73,5 von 100 Punkten

    „... Bis ISO 1600 bieten beide Modelle eine vergleichbare Bildqualität, erst in höheren ISO-Regionen spielt der Vollformatsensor der D700 seine Trümpfe aus. Wer folglich nicht allzu häufig über ISO 1600 fotografiert, bekommt mit der D300s mehr geboten. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D700

    3

  • Nikon D90

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    72,5 von 100 Punkten – Kauftipp (Preis/Leistung)

    „... mit Pentaprismen- statt Pentaspiegelsucher, größerem Sucherbild und hochauflösendem TFT-Monitor. Damit bleibt die D90 Nikons Brückenmodell zur semiprofessionellem Klasse ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D90

    4

  • Nikon D300s

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    72 von 100 Punkten

    „... Bei der Dynamik bieten beide Kameras sehr gute Werte zwischen 8,5 und 10 Blenden im gemessenen Bereich zwischen ISO 100 und 1600. Die Bildqualität zwischen ISO 100 und 1600 bleibt bei der D700 nach Punkten noch etwas konstanter als bei der D300s.“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D300s

    5

  • Nikon D5000

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Suchertyp: Optisch

    67,5 von 100 Punkten – Kauftipp (Preis/Leistung)

    „... Wer etwas mehr auf der hohen Kante hat, greift zur D5000, die nicht nur Live-View und HD-Videofunktion, sondern auch den dazu passenden Schwenkmonitor bietet. Zudem ermöglicht der 12-Megapixel-CMOS der D5000 bereits eine Bildqualität, die man bei Nikon sonst nur für deutlich mehr Geld geboten bekommt. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D5000

    6

  • Nikon D3000

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    58 von 100 Punkten

    „Die Einsteigerklasse bedient Nikon mit der eher spartanisch ausgestatteten D3000 (10 Megapixel). Auf einen Live-View-Modus muss man verzichten, was vor allem Umsteiger von der digitalen Kompakten stören könnte. Innovativ jedoch: die Guide-Funktion mit lösungsorientiertem Bedienkonzept. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D3000

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras