zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Blitzgeräte im Vergleich: Systemblitze bis 300 Euro

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Die photokina hat es gezeigt: Immer mehr Zubehörhersteller drängen mit eigenen Aufsteckblitzen auf den Markt. Das kommt vor allem preisbewussten Hobbyfotografen zugute.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zehn Aufsteckblitze, die mit Endnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“ abschnitte. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Blitzleistung und Ladezeiten.

  • 430EX III-RT
    Canon 430EX III-RT

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • CUlight FR 60
    Cullmann CUlight FR 60

    Aufsteckblitz; Manuell, Auto (TTL)

  • mecablitz 52 AF-1 digital
    Metz mecablitz 52 AF-1 digital

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • NW910
    Neewer NW910

    Aufsteckblitz; Manuell, Auto (TTL)

  • SB-500
    Nikon SB-500

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • i60 A
    Nissin i60 A

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • DMW-FL360
    Panasonic DMW-FL360

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • AF 360 FGZ II
    Pentax AF 360 FGZ II

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • 56
    Rollei 56

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • Speedlite YN-560 Mark IV
    Yongnuo Speedlite YN-560 Mark IV

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blitzgeräte