zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Blitzgeräte im Vergleich: Systemblitze bis 300 Euro

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Die photokina hat es gezeigt: Immer mehr Zubehörhersteller drängen mit eigenen Aufsteckblitzen auf den Markt. Das kommt vor allem preisbewussten Hobbyfotografen zugute.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zehn Aufsteckblitze, die mit Endnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“ abschnitte. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Blitzleistung und Ladezeiten.

  • Canon 430EX III-RT

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 43;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (88,9%)

    Preis/Leistung: 76%

    Stärken: Bedienung intuitiv; kann als Master eingesetzt werden; geringes Gewicht; klein; rasant.
    Schwächen: ohne Anschlussmöglichkeiten; nur Standard-Winklung des Kopfes. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    430EX III-RT
  • Cullmann CUlight FR 60

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 60;
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)

    „sehr gut“ (96,9%)

    Preis/Leistung: 82%

    Stärken: Ausstattung sehr gut; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; kann als Master verwendet werden.
    Schwächen: nicht abgedichtet; Blitzleistung nur mittelmäßig.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CUlight FR 60
  • Metz mecablitz 52 AF-1 digital

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 52;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (83,8%)

    Preis/Leistung: 75%

    Stärken: passt für viele Systeme; USB-Anschluss; Anzeige dreht mit.
    Schwächen: Helligkeit leidet bei Blitzserien; Touchscreen teils wenig reaktionsfreudig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    mecablitz 52 AF-1 digital
  • Neewer NW910

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 60;
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)

    „sehr gut“ (90,3%)

    Preis/Leistung: 98%

    Stärken: günstiger Preis; in kurzer Zeit wieder geladen.
    Schwächen: unsaubere Verarbeitung; Verbindung am Zubehörschuh trotz Verriegelung instabil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    NW910
  • Nikon SB-500

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 24;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „befriedigend“ (68,4%)

    Preis/Leistung: 60%

    Stärken: klein; geringes Gewicht; integrierte Videoleuchte; auch als Master einsetzbar.
    Schwächen: Blitzleistung muss über Kamera eingestellt werden; kein Monitor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SB-500
  • Nissin i60 A

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 60 (ISO 100;
    • 200 mm)
    • 50 (ISO 100
    • 105 mm)
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (80,6%)

    Preis/Leistung: 67%

    Stärken: kompatibel zu vielen Kameras; klein und leicht.
    Schwächen: mittelmäßige Blitzfolgezeit bei voller Blitzleistung; ohne Master-Blitz-Funktion; wenig Anschlüsse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    i60 A
  • Panasonic DMW-FL360

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 36;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (81,1%)

    Preis/Leistung: 70%

    Stärken: sehr ausdauernd; schnell geladen; bei 50mm gute Ausleuchtung.
    Schwächen: Blitzschuh nur aus Kunststoff; keine Anschlussmöglichkeiten; Ladegeräusch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DMW-FL360
  • Pentax AF 360 FGZ II

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 36;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „sehr gut“ (90,2%)

    Preis/Leistung: 73%

    Stärken: schnell und ausdauernd; Dichtungen gegen Feuchtigkeit; geringes Gewicht.
    Schwächen: geringe Leitzahl von 36, was den Blitz bei 35mm-Optiken recht schwach aussehen lässt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    AF 360 FGZ II
  • Rollei 56

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 56;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (89,1%)

    Preis/Leistung: 85%

    Stärken: hohe und beständige Leistung, auch bei Serien.
    Schwächen: schlechte Beschriftung der Bedienelemente; Ladezeiten recht lang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    56
  • Yongnuo Speedlite YN-560 Mark IV

    • Typ: Aufsteckblitz;
    • Leitzahl: 58;
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)

    „gut“ (78,3%)

    Preis/Leistung: 81%

    Stärken: niedriger Preis; hohe Leistung; Funksteuerung integriert.
    Schwächen: TTL nicht möglich; schwache Akku. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Speedlite YN-560 Mark IV

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blitzgeräte