Blitzgeräte im Vergleich: Zehn kompakte Systemblitze im Test

c't Digitale Fotografie - Heft 1/2015

Inhalt

Fotografieren ist Arbeiten mit Licht. Zwangsläufig stößt man dabei schnell an die Grenzen des vorhandenen Umgebungslichts. Der einfachste Weg, den Lichtmangel zu beheben, sind Kompaktblitze zum Aufstecken auf die Kamera. Wir haben zehn Vertreter getestet, von günstig bis Topmodell.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zehn kompakte Systemblitze, die jeweils keine Endnote erhielten.

  • Speedlite 320EX
    Canon Speedlite 320EX

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • Speedlite 600EX-RT
    Canon Speedlite 600EX-RT

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • Mecablitz 64 AF-1 Digital
    Metz Mecablitz 64 AF-1 Digital

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • SB-500
    Nikon SB-500

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • SB-910
    Nikon SB-910

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • MG8000 Extreme
    Nissin MG8000 Extreme

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • DMW-FL360
    Panasonic DMW-FL360

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • EF-610 DG Super
    Sigma EF-610 DG Super

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • HVL-F43M
    Sony HVL-F43M

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

  • Speedlite YN-568EX
    Yongnuo Speedlite YN-568EX

    Aufsteckblitz; Auto (TTL)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blitzgeräte