Bildbearbeitungsprogramme im Vergleich: Spezialsoftware im Test

DigitalPHOTO: Spezialsoftware im Test (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

So gut sind die Zusatztools wirklich: Parallel zum Fotoallrounder wie etwa Photoshop gibt es jede Menge Fotoprogramme für Spezialaufgaben, die deutlich bessere Ergebnisse versprechen. Etwa beim Schärfen, der Schwarzweißumwandlung oder bei HDR. Wir haben die – zum Teil sehr teuren – Helfer für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich neun Bildbearbeitungs-Tools für Spezialaufgaben, die mit 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen abschnitten. Als Bewertungsgrundlage dienten in allen Fällen die Kriterien Bedienung und Geschwindigkeit. Zudem wurde für die Programme jeweils die Funktion des Aufgabengebiets (Umwandlung, HDR-Bearbeitung, Schärfefunktion) als Testkriterium herangezogen.

Im Vergleichstest:

mehr...

3 Tools für Schwarzweißumwandlung im Vergleichstest

  • Silver projects professional

    Franzis Silver projects professional

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Fotoeffekte, Professionelle Bildbearbeitung

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Umfangreiche und fortgeschrittene Bearbeitungsmöglichkeiten; Analoge Filmeffekte; Viele Voreinstellungen.
    Kontra: Gewöhnungsbedürftige Bedienung.“

  • Silver Efex Pro 2

    Google Silver Efex Pro 2

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Einfache Bedienung; Herausragende Schwarzweißeffekte; Viele Voreinstellungen; Preis (da im Paket die komplette Nik Collection enthalten ist).
    Kontra: -.“

  • B&W Effects 2

    Topaz Labs B&W Effects 2

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Viele Voreinstellungen; Flexible Detailkorrekturen und zahlreiche schicke Effekte; Sehr gute Programmgeschwindigkeit.
    Kontra: Vorschaufunktion.“

3 Tools für kontrastreiche HDR-Bilder im Vergleichstest

  • 1

    HDR projects professional

    Franzis HDR projects professional

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Hervorragende Automatikfunktionen mit hohem Komfortfaktor; Maskierungsmodus für HDR-Bilder; Sehr viele Detailkorrekturen möglich.
    Kontra: Langsame High-Res-Vorschau.“

  • 1

    HDR Efex Pro

    Google HDR Efex Pro

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Unkomplizierte Bedienung; Sehr gute Presets; Bereichskorrektur ohne Maskierung.
    Kontra: Keine RAW-Unterstützung.“

  • 3

    Luminance HDR 2.3

    sourceforge.net Luminance HDR 2.3

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Linux, Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte

    4 von 5 Sternen – gut

    „Pro: Preis-Leistungsverhältnis; Gute Ergebnisse mit manuellen Einstellungen machbar.
    Kontra: Komplizierte Bedienung; Keine Presets verfügbar.“

3 Tools für richtig scharfe Fotos im Vergleichstest

  • 1

    Sharpener Pro 3.0

    Nik Software Sharpener Pro 3.0

    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Fotoeffekte, Plug-in

    4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „Pro: Sehr gute Schärfeleistung; Selektive Schärfe ohne Masken; Separates Schärfetool für RAW.
    Kontra: Veraltete Benutzeroberfläche im Vergleich zu den anderen Nik-Programmen.“

  • 2

    Refocus v. 4.0

    Akvis Refocus v. 4.0

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Mac OS X 10.5, Mac OS X 10.4, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Plug-in

    4 von 5 Sternen – gut

    „Pro: Gute Schärfeleistung; Tilt-Shift- und Fokus-Effekte mit Maskierungsfunktion.
    Kontra: Langsame Vorschauberechnung; Sehr empfindliche Schieberegler.“

  • 2

    FocalBlade 2.02

    The Plugin Site FocalBlade 2.02

    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Fotoeffekte, Plug-in

    4 von 5 Sternen – gut

    „Pro: Zahlreiche professionelle Einstellungsmöglichkeiten; Flexible Vorschaufunktion.
    Kontra: Gewöhnungsbedürftige Bedienung; Antiquierte Benutzeroberfläche.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme