• Sehr gut 1,5
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win
Free­ware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt

Franzis HDR projects professional im Test der Fachmagazine

  • 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Pro: Hervorragende Automatikfunktionen mit hohem Komfortfaktor; Maskierungsmodus für HDR-Bilder; Sehr viele Detailkorrekturen möglich.
    Kontra: Langsame High-Res-Vorschau.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „gut“

    „... Feineinstellungsoptionen bis ins letzte Detail sowie eine sehr gute Maskierungsfunktion. Etwas Einarbeitungszeit sollte aber eingeplant werden, um Top-Ergebnisse zu erzielen. ...“

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 4

  • „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 3

    „HDR Projects Professional aus dem Hause Franzis zeigt schon beim Auswählen der Belichtungsreihen, wie komfortabel man HDR-Bilder erstellen kann: Die Software sucht Belichtungsreihen auf Wunsch vollautomatisch über eine Browseroberfläche. Die Ausrichtung der einzelnen Bilder einer Reihe klappt hervorragend. Im eigentlichen Tonemapping greifen Sie auf umfangreiche Presets zurück ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „gut“

    „... Insgesamt bietet HDR projects professional für Profis einen praxisorientierten, zeitsparenden Workflow, was sich in der automatischen Suche nach Belichtungsreihen oder den ausgefeilten Stapelverarbeitungsfunktionen zeigt. ... Etwas Einarbeitungszeit sollte aber eingeplant werden, um Top-Ergebnisse zu erzielen. Mit fast 300 Euro ist die Software leider auch kein Schnäppchen.“

zu Franzis HDR projects professional

  • Franzis Verlag HDR projects professional #4 (Win & Mac) (CD-ROM)

Datenblatt zu Franzis HDR projects professional

Betriebssystem
  • Win
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Typ
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Franzis HDR projects professional können Sie direkt beim Hersteller unter franzis.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HDR mit 1001 Varianten

DigitalPHOTO 12/2013 - Die Eigenentwicklung von Franzis verspricht HDR-Bearbeitung auf höchstem Niveau mit fast unbegrenzten Möglichkeiten bei hoher Programmgeschwindigkeit. Kann die deutsche HDR-Software der bekannten Konkurrenz das Wasser reichen und ist der hohe Preis gerechtfertigt? Wir machen den Test.Eine Bildbearbeitungssoftware wurde geprüft und erhielt 4 von 5 Sternen. …weiterlesen

Spezialsoftware im Test

DigitalPHOTO 3/2014 - Computervoraussetzung: Das Programm ist für OS X und Windows sowohl als Stand-Alone als auch als Plug-In verfügbar. Besonders die Vorschau von Franzis HDR Projects Professional benötigt allerdings ordentlich Ressourcen, um flüssig arbeiten zu können. Rechen-Power hilft. Luminance HDR präsentiert sich als kostenloses Tool bei der Belichtungsreihenauswahl recht komfortabel, eine automatische Bildausrichtung gibt es aber nicht. …weiterlesen

Fünf RAW-Programme im direkten Vergleich

DigitalPHOTO 9/2012 - Die schlichte Bildverwaltung und die Gesamtperformance trüben aber das Ergebnis. PHASEONE CAPTURE ONE PRO 6 PhaseOne ist in Fotografen-Kreisen vornehmlich als Hersteller professioneller Kamerarückteile bekannt. Mit Capture One 6 bietet das Unternehmen allerdings auch die passende RAW-Software mit gehobenem Anspruch an. Der Fokus liegt hier ganz klar auf Kameraprofis, die mit großen Bildmengen hantieren müssen. …weiterlesen

PhotoLine 16.51

Computer Bild 7/2011 - Der Vorteil: Unerwünschte Änderungen lassen sich so jederzeit einzeln zurücknehmen oder anpassen. Anders als bei einer Rückgängigfunktion bleiben alle anderen Arbeitsschritte erhalten. Rohkost Sogenannte „RAW“-Dateien kann PhotoLine direkt verarbeiten. Pfiffig: Diese Dateien kann die Software wahlweise schnell oder mit besonders umfangreichen Anpassungen laden. Per Doppelklick lädt PhotoLine RAW-Bilder mit Standardeinstellungen. …weiterlesen

Bilder realer als die Wirklichkeit

Macwelt 5/2010 - Zumindest eine grundlegende Schärfungsfunktion und ein Farbtemperaturregler würden dem Tool noch gut zu Gesicht stehen. HDR Photo Studio Dieses Programm ist unter den HDR-Tools einzigartig, erlaubt es doch eine direkte WYSIWIG-Bildbearbeitung von HDR-Bildern, also eine direkte Kontrolle des Bildergebnisses, anstatt eines dezidierten Tonemapping-Prozesses. Ermöglicht wird dies durch einen vom Hersteller Unified Color entwickelten HDR-Farbraum namens Beyond RGB. …weiterlesen

Silkypix Developer Studio 3.0

PC-WELT 1/2008 - Obwohl Silkypix mit den Bildformaten JPG und TIF umgehen kann, lassen sich viele Funktionen nur mit Bildern in einem kameraspezifischen RAW-Format richtig nutzen. Allerdings sind nicht alle Rohdaten-Formate mit der Soft- ware kompatibel. Eine Liste der unterstützten Kameras findet sich auf der Website des Herstellers. Gut dokumentiert sind die Besonderheiten dieses Formats im mehr als 200 Seiten starken, gedruckten Handbuch. …weiterlesen

RAW aber herzlich

MAC LIFE 6/2005 - Neben dem Platzhirschen Photoshop CS mit der kleinen Schwester Photoshop Elements sind das die Profibearbeiter Capture One und SilverFast DCPro Studio und die preisgünstigere Alternative Bibble. Selbstverständlich haben wir daneben auch die RAW-Qualitäten von iPhoto überprüft. Darüber hinaus gibt es eine Unzahl weiterer Lösungen, auf kommerzieller, Shareware- oder OpenSource-Basis. Wir wollen hier nur eine bemerkenswerte Auswahl und deren Workflow vorstellen. …weiterlesen

Frische Silberscheiben

MAC LIFE 10/2005 - Die Knöpfe am oberen Bildrand verzweigen zu den einzelnen Programmen, in jeder Sektion werden alle verfügbaren Videofilme aufgelistet. Ein Mausklick spielt dann jedes der insgesamt 154 Trainingsvideos ab, die entsprechende i-Software kann zum Nachvollziehen parallel gestartet sein. …weiterlesen

Software für Mac & PC

iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - Über die Voreinstellungen kann man die Aktionen konfigurieren und kalibriert die Software. Vor allem für das zuverlässige Erkennen von mehrfachen Klatschgeräuschen ist diese Kalibrierung nach unserem Eindruck notwendig, einfaches Klatschen erkennt iClapper Pro dagegen nach unserer Erfahrung sehr zuverlässig. Auf Wunsch m e l d et d i e S o f t wa re A k t i o n e n p e r Growl-Fenster und Tonsignal. …weiterlesen

Verwalter

Audio Video Foto Bild 12/2012 - Die Zuweisung ist damit erledigt. Sie können auch neue Kategorien anlegen. Dazu klicken Sie einfach auf das Symbol l und füllen dann das folgende Menü mit den Infos zu der neuen Kategorie aus. In diesem Beispiel ist das l. Klicken Sie dann auf . Die Kategorie erscheint daraufhin in der Übersicht: l. Neben zahlreichen Verwaltungs- und Betrachtungsoptionen bietet ACDSee Pro 3 auch viele Möglichkeiten, Ihre Bilder zu bearbeiten. …weiterlesen

Lesestunde

PC Magazin 10/2011 - In sehr vielen Fällen haben Sie Glück: Anbieter wie LaserSoft Imaging oder VueScan unterstützen weiterhin auch viele ältere Modelle – selbst dann, wenn der Hardware-Hersteller in einigen Fällen längst keine Scanner mehr herstellt. Beispielsweise lassen sich mühelos Treiber für die beliebten Nikon Coolscan-Modelle oder für die uralten Linotype-Flachbettscanner auftreiben. Die laut eigener Aussage mit Abstand größte Zahl von Scannern unterstützt mit rund 1750 Modellen VueScan; …weiterlesen

Fünf neue HDR-Tools

CanonFoto 4/2014 (September-November) - In unserer CanonFoto-Marktübersicht haben wir gleich fünf aktuelle HDR-Programme für Sie getestet. Der Vergleich zeigt: Gute Qualität ist mit fast allen Kandidaten möglich, die Unterschiede liegen oftmals lediglich im Detail und in der Bedienung.Testumfeld:Im Vergleich standen sich 4 HDR-Tools gegenüber, von denen jeweils 2 mit „sehr gut“ und „gut“ bewertet wurden. Ein weiteres Tool wurde vorgestellt. …weiterlesen