Fahrradträger im Vergleich: Tragende Rolle

RoadBIKE - Heft 8/2013

Inhalt

Erste Wahl für den Urlaub mit dem Rennrad: Roadbike hat 8 Fahrradträger für die Anhängerkupplung unter die Lupe genommen - im Praxis- und Crashtest.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 8 Fahrradträger für den Pkw. Sie wurden 2 x mit „sehr gut“, 3 x mit „gut“, 2 x mit „befriedigend“ und 1 x mit „schwach“ bewertet. Testkriterien waren Aufbau/Gebrauch, Fahrversuche und Crashtest.

  • Thule EasyFold 931

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Dank Faltsystem ist der teure Thule von einer Person montierbar. Die Räder stehen sicher, lange Riemen bieten Platz für breite Reifen. Beim Crash schlugen die Räder aufs Autodach - ohne eine Gefahr für Personen.“

    EasyFold 931

    1

  • Uebler P22

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „sehr gut“

    „Bei der Montage liegt der leichte Uebler weit vorne - auch ohne Klappsystem ist er von einer Person montierbar. Die Räder sind dank langer Riemen und guter Ratschen im Nu fixiert. Bestes Modell in den Fahrtests.“

    P22

    1

  • Alutrans E-Bike

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „gut“ – Kauftipp

    „Der günstigste Träger im Test nimmt breite Reifen problemlos auf. Die Räder stehen sehr eng. Im Crash löste sich ein Rahmenhalter, der Zusatzgurt sicherte das Rad. Es besteht Bruchgefahr für die Heckscheibe.“

    E-Bike

    3

  • Atera Strada E-Bike M (100 cm)

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „gut“

    „Dank geringem Gewicht und guter Kupplungsfunktion ist der Atera leicht von einer Person zu montieren. Die Rahmenhalter sind aber umständlich zu bedienen. Beim Crash können Räder die Heckscheibe durchstoßen.“

    Strada E-Bike M (100 cm)

    3

  • Bosal Bike Carrier Compact

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „gut“

    „Auf schlechten Straßen bewegten sich die Räder stark, stehen aber weit voneinander entfernt. Dank verstellbaren Schienen ist der Träger auf verschiedene Räder anpassbar. Zusammengeklappt ist er schnell verstaut.“

    Bike Carrier Compact

    3

  • F.lli Menabo E-Dison

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „befriedigend“

    „Der Menabo kommt nur teilweise vormontiert. Er bietet eine Auffahrschiene für schwere Räder. Beim Crash brach ein Rahmenhalter, das Fahrrad wurde durch einen Zurrgurt gesichert. Der Kupplungssitz ist zu locker.“

    E-Dison

    6

  • MFT aluline

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „befriedigend“

    „Alleine ist die umständliche Montage des MFT kaum möglich. Die Reifenkeile in den Schienen sind nicht fixierbar, die Räder stehen eng und können sich im Fahrbetrieb berühren. Ein Riemen riss beim Crashtest.“

    aluline

    6

  • Fischer E-Bike Kupplungs-Fahrradträger

    • Typ: Kupplungsträger;
    • Maximale Anzahl Fahrräder: 2

    „schwach“

    „Schlechte Verarbeitung, umständliches Beladen der Räder, unzählige Zurrbänder zur Befestigung. Zudem sitzt der Träger zu locker auf der Kupplung und schlug schon im Fahrversuch gegen das Fahrzeug.“

    E-Bike Kupplungs-Fahrradträger

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradträger