PC-Spiele

(3.955)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Mac (124)
  • Singleplayer (1.284)
  • Multiplayer (599)
  • Electronic Arts (229)
  • Ubisoft (183)
  • Rondomedia (134)
  • Astragon Software (120)
  • Koch Media (111)
  • Atari (107)
  • Activision (92)
  • dtp Entertainment (85)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu PC Games

Das große Sarah Wiener Kochspiel GEE 6/2009 Fit mit Games - Sarah Wieners Persönlichkeit mag Geschmackssache sein, ihre Gerichte hingegen sind für jeden Gaumen ein Genuss. ...

Machinarium PC Games 12/2009 - Sperrig, skurril und unheimlich charmant - ein eigenwilliges Adventure aus der Independent-Szene.

Da gehst du die Wand hoch! PC Action 2/2009 - Ubisofts Märchenprinz lässt seine düstere Vergangenheit hinter sich und zeigt sich von der charmanten Seite.

Lego Batman GameStar 11/2008 - Batman und Robin prügeln die schragen Bauklötzchen-Spiele in die vierte Runde.

Der Weg der Kriegerin GameStar 7/2008 - Junge Kriegerin trägt gern Leder und sucht sprachbegabten Mann.

Metro: Last Light ComputerBase.de 5/2013 - Testumfeld: ComputerBase.de nahm ein Game unter die Lupe. Eine Endnote gab es dafür nicht.

Planetside: Invasion PC Action 8/2006 - Lange ärgerten sich jede Menge Online-Shooter-Freunde darüber, keine echten Massenschlachten auszufechten.

Grand Theft Auto IV Games Aktuell 1/2009 - Das beste Konsolenspiel 2008 erscheint nun auch für die Windows-PCs. Mit im Gepäck: Eine verbesserte Optik und ein toller Video-Editor für Hobby-Regisseure.

Sei ein Voll-Pilot! PC Action 12/2004 - Sie haben Benzin im Blut und morgens gibt es bei Ihnen eine Tasse Teer zum Frühstück? Dann ist GTR genau das, wonach Sie Ihr Leben lang gesucht haben. Weicheier blättern weiter.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema PC Spiele. Abschicken

Spiele für PC

Online-Rollenspiele sind einer der bemerkenswertesten Trends der vergangenen Jahre. Das Genre ist auch als Singleplayer-Rollenspiel stark vertreten, ansonsten jedoch gehört ein Mehrspielermodus heute zu beinahe jedem erfolgreichem Spiel. Shooter brechen so regelmäßig Verkaufsrekorde. Ebenfalls beliebt sind Strategie- und Sportspiele, Klassiker Adventures und Simulatoren. Auch wenn in den vergangenen Jahren die einst eher belächelten Konsolen zu einer machtvollen Konkurrenz herangewachsen sind, so geben PC-Spiele auf dem Games-Markt (vorerst) noch immer den Ton an. Allerdings gibt es nun einen deutlichen Trend in Richtung Multiplattformspielen – Spielen also, die nicht nur auf dem PC erscheinen sollen, sondern eben auch auf den verschiedenen Konsolenplattformen. Und da diese oft eine gänzlich andere Hardware-Architektur verwenden und andere Schwerpunkte in der Grafikdarstellung setzen, gibt es immer weniger Spieltitel, die exklusiv für den PC erscheinen und dessen Hardware bis an die Grenzen belasten. Das muss man nicht unbedingt schlecht finden, scheinen somit doch die Zeiten, in denen man alle sechs Monate eine neue Grafikkarte kaufen durfte, vorüber zu sein. Doch hat sich auf diese Weise eine Angleichung der Spieleportfolios ergeben und auch der Ruf des PCs als Königsklasse ist am Verblassen. Das liegt schlichtweg am Bestreben der Unternehmen, mit ihren Produkten möglichst viele Käufer in einer diversifizierten Plattformlandschaft zu erreichen. Nur in einem Genre bleibt der PC bislang ungeschlagen: bei den Online-Rollenspielen. Sie sind einer der bemerkenswertesten Trends der vergangenen Jahre. Ironischerweise kommt es auch bei ihnen nicht auf Grafikpower an, im Gegenteil. Ziel ist möglichst die Einbindung aller Internetnutzer in eine Online-Gemeinschaft. Online-Rollenspiele sind dermaßen erfolgreich geworden, dass zwei ihrer Hauptaspekte auch auf den Rest der Spielewelt abgefärbt haben. Auf der einen Seite ist das einst eher stiefmütterlich behandelte Singleplayer-Rollenspielgenre am PC zu einem der umsatzträchtigsten Zweige geworden. Mittlerweile gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl an Spielserien, die mit unzähligen Fortsetzungen locken. Auf der anderen Seite gibt es von diesen Rollenspielen abgesehen nahezu kein Spiel mehr, dass ohne einen vernünftigen Multiplayermodus mehr auskäme. Insbesondere Shooter sind aus der mit Sorge und Häme bedachten Schmuddelecke weggekommen und brechen regelmäßig Verkaufsrekorde. Auch Strategie-, Sport- sowie Rennspiele kommen nicht mehr ohne einen Mehrspielermodus aus. Die einst sehr großen Genres der Adventures und Simulatoren dagegen mussten Federn lassen: Sie sind nach wie vor Klassiker mit einem festen Fanstamm, doch Bestseller sind mittlerweile vielfach andere Titel. Die soziale Komponente der Vernetzung gleichgesinnter Spieler untereinander ist nahezu übermächtig geworden.