Entsafter

(242)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • ETM TESTMAGAZIN (72)
  • HAUS & GARTEN TEST (43)
  • test (Stiftung Warentest) (28)
  • Fit For Fun (17)
  • Guter Rat (15)
  • Konsument (10)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests

Philips Viva Collection Entsafter Technik zu Hause.de 3/2015 - Die Viva Collection Entsafter-Serie bekommt Zuwachs: Passend zum Frühling zeigen sich die neuen Philips Modelle unter anderem in frischen Farben. Mit schlanken Abmessungen passen die Entsafter auch in kleine Küchen.

Unold Zitruspresse Design mit auswechselbaren Kegeln Technik zu Hause.de 10/2014 - Die neue Zitruspresse Design von Unold ist ein Allround-Talent. Durch die auswechselbaren Kegeln lassen sich unterschiedlichste Arten von Südfrüchten bis auf den letzten Tropfen auspressen.

Slow Juicer von Moulinex Technik zu Hause.de 9/2013 - Es ermöglicht eine besonders langsame und leise Motorumdrehung (80 Umdrehungen pro Minute). Im Lieferumfang enthalten sind zwei Edelstahlfilter, die die Zubereitung von Säften mit oder ohne Fruchtfleisch oder auch flüssigen Speisen unterschiedlicher Konsistenz ermöglichen. Praktisch: Der Tresterbehälter kann während des Entsaftungsvorgangs entleert werden. Zur Reinigung des Geräts einfach Wasser einfüllen und durchlaufen lassen, anschließend einzelne Teile unter fließendem Wasser kurz abspülen.

Flüssigmacher test (Stiftung Warentest) 8/2013 - Und manche Vitamine sind leicht flüchtig, insbesondere Vitamin C. Noch was? Entsafter eignen sich auch für Soßen und Suppen, zum Beispiel Gazpacho. Gemüsetrester schmeckt auch im Blätterteig.

Rommelsbacher: Zitruspressen - Sommerfeeling pur Technik zu Hause.de 7/2013 - Praktisch ist auch die integrierte Kabelaufwicklung. Und hier ein saftiges Rezept für eine Limetten-Ingwer-Limonade Zwei Limetten auspressen, ein daumengroßes Stück Ingwer reiben, vier Esslöffel braunen Zucker hinzufügen und das Ganze mit 1,5 Liter Mineralwasser auffüllen. Einfach köstlich!

Petra electric: saftige Zeiten Technik zu Hause.de 1/2013 - Profi Juicer ZP 20.00 Die elegante Zitruspresse in solider Metallaus führung mit Presskegel ist für alle Zitrusfrüchte geeignet. Ein idealer Vitamin-Begleiter an kalten Wintertagen. Besonders praktisch: Durch den abnehmbaren Saftbehälter und Deckel ist sie einfach zu reinigen. Ohne den Deckel kann die Zitruspresse auch als Handpresse benutzt werden, zum Beispiel für Pampelmusen und Zitronen.

Frühstück für Genießer Coffee 1/2012 - Ideal für Leute, die ihren Kaffee dringend gleich nach dem Aufwachen brauchen. Zwölf Tassen produziert die Maschine mit dem LCD-Display und sagt an, wie lange der Kaffee schon auf der Warmhalteplatte steht. Der Wasserkocher Advanced (70 Euro) erhitzt bis zu 1,7 Liter in seinem Edelstahlkörper und gibt hörbar Laut, wenn sein Job erledigt ist. Eine Anzeige der Restbräunungszeit sowie eine Aufwärm- und Auftaufunktion bringt der Toaster Advanced (65 Euro) mit.

Gastroback Design Multi Juicer Digital Smoothie: Entsafter und Smoothie-Presse Technik zu Hause.de 9/2010 - Neben dem Edelstahlsieb für feine Säfte ohne viel Fruchtf leisch besitzt das Elektrogerät von Gastro‐ back noch eine Fruchtreibe und bereitet frische Smoothies zu. Die cremigen Drinks enthalten deutlich mehr Fruchtf leisch als ihr f lüssigeres Pendant in Saft‐ form und werden als kleiner, intensiver Vitaminkick getrun‐ ken.

Große Presse-Konferenz: Acht Entsafter im Test Guter Rat 4/2008 - Dadurch erschwerte Reinigung PRIVILEG QUELLE Entsafter mit zwei Behältern für Saft (1 Liter) und Trester (1,5 l). 900 Watt, 2 Stufen. Einzelne Teile sind für Spülmaschine bei niedriger Temperatur geeignet Gerät vibriert beim Entsaften (Glas rutscht weg), vergleichsweise langsame Entsaftung. Mühsame Reinigung an einigen Stellen ES 3559 SEVERIN Gerät mit Saft- (1 Liter) und Tresterbehälter (2 Liter). 600 Watt, zwei Stufen.

Klarstein Slow Juicer Technik zu Hause.de 3/2015 - Dies probieren wir in einem weiteren Durchgang und erhalten einen Saft mit etwas sämigerer Konsistenz. Wir finden es lecker - aber das ist natürlich der Vorliebe jedes einzelnen überlassen. Kein Entsafter auf Gottes Erde reinigt sich nach unserer Kenntnis von allein. Der Aufwand hält sich beim Klarstein Slow Juicer aber sehr in Grenzen. Tipp: Das Gerät direkt nach der Saftproduktion mit etwas Wasser befüllen und 15 bis 20 Sekunden laufen lassen.

Panasonic Entsafter MJ-DJ01 Technik zu Hause.de 7/2014 - Reinigung und Pflege Damit keine unangenehmen Gerüche durch Gemüse- oder Obstreste entstehen, wird das Gerät am besten direkt nach Gebrauch gereinigt. Dazu lässt sich der Panasonic Entsafter mit wenigen Handgriffen auseinander nehmen. Der Siebfilter wird unter fließendem Wasser schnell wieder sauber, alle anderen abnehmbaren Teile können mit einem weichen Schwamm oder Tuch in kaltem oder lauwarmem Wasser gespült werden.

Moulinex manuelle Küchenhilfen Technik zu Hause.de 5/2014 - Die beiden mitgelieferten, durchsichtigen Saftauffangbehälter mit praktischer Ausgießtülle können als Serviergefäß genutzt werden. Vielfach auch als Flotte Lotte bezeichnet, ist die Moulinex Passiermühle ideal zum Zubereiten von Suppen und Soßen sowie zum Pürieren von Gemüse und Früchten. Sie lässt sich einfach auf Töpfe und Schüsseln aufsetzen und verfügt über zwei auswechselbare Edelstahl-Siebeinsätze zum groben und feinen Pürieren.

Severin Entsafter ES 3563 Technik zu Hause.de 11/2013 - Mit einer maximalen Drehzahl von bis zu 12.600 U/Min. verspricht das Gerät eine optimale Saftausbeute. Der flexible Ausgießer-Aufsatz erlaubt die Saftausgabe direkt in ein Glas.

Petra Electric: Zitruspresse Lotte Technik zu Hause.de 6/2013 - Die Handhabung ist besonders einfach, da Motor und Presskegel vollständig integriert sind und mit einer Handbewegung abgenommen werden können. Ausgestattet mit einem automatischen Tropfstopp werden Tropfen auf der Arbeitsplatte vermieden.

4 Entsafter im Test Technik zu Hause.de 4/2013 - Als Sicherheitsmaßnahme schaltet der Entsafter bei zu großen Füllmengen dank Überhitzungsschutz automatisch ab. Mühelos, schnell und angenehm leise entsaftet der Philips Avance unsere Versuchsware. Auch hier keine Spritzer, denn der Saftbehälter wird auf den abnehmbaren Ausgießer geschoben. Der Behälterdeckel hat einen integrierten Schaumtrenner. Zur Ausstattung gehört ein weiterer Aufsatz zum Entsaften direkt in ein Glas.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Entsafter.

Infos zur Kategorie

Weit verbreitet sind nach wie vor manuell genutzte Zitruspressen, bei denen halbierte Südfrüchte auf einen Kegel gepresst werden. Effektiver und müheloser geht das jedoch mit elektrischen Entsaftern, die auch andere Früchte verwerten können. Nichtzentrifugierende Entsafter arbeiten dabei am schonendsten und erhalten auch die wertvollen Enzyme. Selbstgepresster Saft enthält anders als die meisten käuflich erwerbbaren Säfte noch alle Vitamine und Enzyme, die ansonsten oftmals der industriellen Haltbarmachung zum Opfer fallen. Daher ist selbsthergestellter Saft deutlich gesünder als industrielle Erzeugnisse. Die einfachste Form, diesen herzustellen, ist die Zitruspresse. Sie hat ihren Namen daher, dass mittels ihr nur Südfrüchte mit einer entsprechend stabilen Schale ausgepresst werden können. Dies erfolgt manuell mittels Aufdrücken der halbierten Frucht auf einen speziell geformten Kegel. Wer es gerne etwas bequemer hat, greift lieber zum elektrischen Entsafter. Er besteht aus einer Zentrifuge mit einer schweren Reibplatte am Boden. Nachteilig ist jedoch, dass die Früchte erst vorbereitet werden müssen, da Kerne und Schalen besser nicht in den Saft gelangen sollten. Einige teurere Varianten besitzen zwar Filter, welche Reste von Kernen entfernen bevor der Saft ausgegeben wird, doch sind bei einigen Obstsorten schon zerriebene Kerne im Saft nicht besonders gesundheitsfördernd. Außerdem neigen Entsafter zu einem unangenehmen Lautstärke und sind oftmals aufwendig zu reinigen. Besonders schonend arbeiten aber nichtzentrifugierende Entsafter. Sie nutzen deutlich geringere Umdrehungen und wirbeln so nicht unnötig Sauerstoff in den Saft, was die wertvollen Enzyme bewahrt. In der Regel handelt es sich um Press-Entsafter, bei denen von oben mit einem Entstück auf die Früchte im Plastikbehälter gedrückt wird, die zerrieben werden sollen. Andere Varianten arbeiten mit vielen kleinen, feinen Messern anstatt einer Reibe und ähneln dadurch im Prinzip durchaus einem Mixer. Sie besitzen die höchste Saftausbeute unter den elektrisch betriebenen Geräten.