Mobile Drucker

(45)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Multifunktionsdrucker (3)
  • Fotodrucker (18)
  • Farbdrucker (24)
  • S/W-Drucker (5)
  • Tintenstrahldrucker (13)
  • Laserdrucker (2)
  • LED-Drucker (1)
  • Thermodrucker (8)
  • Canon (11)
  • HP (6)
  • Brother (5)
  • Polaroid (4)
  • LG (3)
  • Olivetti (3)
  • Pentax (2)
  • Fujifilm (2)
  • Dell (1)
  • Rollei (1)
  • Possio (1)
  • mehr…
  • Netzwerkzugang (7)
  • AirPrint (4)
  • Bluetooth (7)
  • Grafik-Display (7)
  • Integrierter Kartenleser (7)
  • Pictbridge (4)
  • Scannen (4)
  • Kopieren (3)
  • Duplexdruck (2)
  • mehr…
  • WLAN (8)
  • Canon Pixma (1)
  • Canon Selphy (4)
  • HP OfficeJet (4)
  • HP PhotoSmart (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Mini-Drucker

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema portable Drucker. Abschicken

Mobildrucker

Fast alle mobilen Drucker sind derzeit Tintenstrahldrucker, welche A5-Seiten in Farbe drucken können. Aber auch A4-Drucker sind im Kommen. Spezialisierte Fotodrucker wenden sich an Hobby-Fotografen und können problemlos direkt an die Digitalkamera angeschlossen werden. Ungewöhnlicher sind da schon eher die Etiketten- oder CD/DVD-Drucker. Ob das Ausdrucken eines fehlenden Tischkärtchens für die anstehende Großveranstaltung oder der Druck eines wichtigen Vertragstextes - mobile Drucker können in so mancher Situation buchstäblich den Tag retten. Wann immer unterwegs ein Druckauftrag anfällt, der mobile Drucker ist der Helfer in der Not. Besonders Vertreter, die unterwegs Policen für ihre Kunden ausdrucken müssen, und Manager, die im mobilen Einsatz wichtige Dokumente griffbereit haben müssen, schwören mittlerweile reihenweise auf die portablen Helfer. Aber auch für private Anwendungen, zum Beispiel wenn Fotos geschossen und gleich an Freunde verteilt werden sollen, eignen sich tragbare Drucker hervorragend. Daher sind neben den typischen Tintenstrahldruckern viele spezialisierte Fotodrucker im Angebot. Besondere Etikettendrucker bedienen eine weitere Marktnische. Und selbst, wer unterwegs noch eine CD oder DVD mit einem hübschen Bild oder einem Label versehen möchte, wird nicht enttäuscht: CD/DVD-Drucker gibt es ebenfalls als mobile Druckervarianten. Fast alle Drucker ermöglichen den Farbdruck, S/W-Drucker sind hier eher ungewöhnlich. Hauptdruckformat ist derzeit das A5-Format, aber auch Geräte für das Drucken normaler A4-Seiten sind auf dem Vormarsch. Je nach Ausstattung kann der mobile Drucker aber nicht nur am Laptop, sondern auch an die Digitalkamera, das Handy oder einen PDA angeschlossen werden. Über Infrarot, Bluetooth, Compact Flash oder USB ist zudem ein kabelloser Ausdruck möglich. Mittels Akku, Ladestation oder Autoadapter werden die Geräte mit der nötigen Leistung zum Drucken versorgt. Als Zubehör bieten viele mobile Drucker einen Scanaufsatz an, der aus dem Drucker in wenigen Sekunden ein Multifunktionsgerät macht. So kann Bild- und Textmaterial damit nicht nur gedruckt, sondern auch eingelesen werden. Beim Erwerb sollte jedoch auf das Gewicht und die Abmessungen geachtet werden, denn nicht immer sind die mobilen Drucker auch wirklich portabel. Bei Abmessungen von 300mm in Länge und Breite sowie mehr als zwei Kilogramm Gewicht stellt sich der scheinbare Mobilitätsvorteil schnell als Marketinggag heraus. Gute mobile Drucker dagegen wiegen nicht mehr als anderthalb Kilogramm und messen unter 200mm in der Breite.