Mobile Drucker

(36)

Produktberatung Drucker: Mein neuer Drucker soll ...

Ausschließlich
Drucken
Drucken / Kopieren / Scannen
Drucken / Kopieren / Scannen / Faxen

Hilfe zur Nutzung

Druckerart wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
Pocket Photo PD 239
1
LG Pocket Photo PD239

Fotodrucker; Mobile Drucker

„Plus: Sehr einfach zu bedienen; Ordentliche Bildqualität; Klein und kompakt. Mittel: Funktioniert nur mit der LG-App.“

1 Testbericht

 

Pocket Photo PD 233
2
LG Pocket Photo PD233

Fotodrucker; Mobile Drucker

Die Qualität der Druckergebnisse des LG Pocket Photo PD233 kann nicht überzeugen, der Nutzen der ausgedruckten Bilder ist damit fraglich.

4 Testberichte | 16 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: Guter Rat, Heft 8/2013 Unterwegs mit Sofortbilddrucker Ein Drucker wurde unter die Lupe genommen und mit 2,7 bewertet. Testkriterien waren Ausstattung, Handhabung und Druck. … zum Test

Office Jet Mobile 150
HP OfficeJet Mobile 150

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Tintenstrahldrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Der OfficeJet Mobile 150 ist ein echtes Profigerät für den Businessbereich und auch entsprechend kostspielig. Mit dem HP-Drucker hat man jederzeit seine Büro-EDV parat. Die Tintenkosten sind immens.

2 Testberichte | 52 Meinungen (Gut)

 

 
Selphy CP-800
Canon Selphy CP800

Farbdrucker, Fotodrucker; Thermodrucker; Mobile Drucker; Netzwerkzugang: WLAN; Kombifarbpatrone

Mit dem handlichen und kompakten Selphy CP800 muss man immer eine Steckdose in der Nähe haben, da das Gerät über keinen Akku verfügt. Canons Modell zeichnet sich durch seine Anschlussfreude und die Druckqualität aus. So können Bilder via USB von der Digitalkamera auf den Drucker gelangen, aber auch über die Speicherkarte.

7 Testberichte | 171 Meinungen (Gut)

 

GL-10
Polaroid GL10

Farbdrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Polaroids GL10 ist dank Akku auch mobil einsetzbar. Drucke können wahlweise ohne oder mit Polaroid-typischem Rahmen bewerkstelligt werden. Das passende Fotopapier ist nur online erhältlich. Außerdem gibt es mit 3" x 4" nur ein Format.

1 Testbericht | 21 Meinungen (Befriedigend)

 

 
Pixma iP 100
Canon Pixma iP100

Farbdrucker, Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Mobile Drucker

Mit dem mobilen Tintenstrahldrucker gelingen Fotoausdrucke von sehr guter Qualität. Es sind Ausdrucke bis zum A4-Format möglich. Die Bilddaten kann der iP100 über Infrarot, Bluetooth und USB empfangen. Wobei Bluetooth nur über den optional erhältlichen Adapter möglich wird. Schade nur, das das Gerät über kein Kartenlesegerät verfügt. Insgesamt gesehen hat Canon damit aber ein wirklich gutes Foto-Modell am Start.

7 Testberichte | 29 Meinungen (Gut)

 

CZU-10011B PoGo
Polaroid CZU-10011 PoGo

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker

Ein Drucker im Taschenformat kann sehr praktisch sein. Mit dem Polaroid-Modell ist man aufgrund des integrierten Akkus auf keine Steckdose angewiesen. Leider reicht die Kapazität für nur maximal 15 Bildausdrucke. Die Qualität der 5 mal 7,5 Zentimeter großen Bilder kann überzeugen, vor allem, wenn man den geringen Investitionsrahmen in die Betrachtungen mit einbezieht.

12 Testberichte | 79 Meinungen (Gut)

 

WiFi Fotodrucker (20684)
Rollei WiFi Photo Printer

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker; Netzwerkzugang: WLAN

Hat man die notwendigen Netzwerkeinstellungen erst einmal erledigt, kooperiert der Rollei WiFi Photo Printer problemlos mit jedem Apple- oder Android-Gerät und produziert überzeugende Druckergebnisse. Bequeme Handhabung.

2 Testberichte | 11 Meinungen (Gut)

 

 

Weitere Informationen in: FOTOHITS, Heft 4/2013 Drucker fürs Handy Für die sofortige Ausgabe von Bildern eines Mobiltelefons empfiehlt Rollei seinen neuen Drucker. Im Test erwies er sich als ebenso schnell wie komfortabel. Ein Drucker mit Handy-Dockingstation wurde getestet, blieb jedoch ohne Endnote. … zum Test

AL1035
Sharp AL-1035

S/W-Drucker; Laserdrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Sharps kompakter Multifunktionslaser erstaunt in der Praxis mit tollen Leistungswerten. Er bewältigt sogar schwierige Aufgaben, braucht dafür aber auch etwas länger als Großgeräte. Der Hersteller gibt ein Maximalvolumen von 800 Blatt pro Monat an.

1 Testbericht | 3 Meinungen (Ausreichend)

 

MW120
Brother MW-120

S/W-Drucker; Thermodrucker; Mobile Drucker

Zusätzlich zu seinem umfangreichen Portfolio an Tintenstrahl- und Laserdrucker für zu Hause und fürs Büro führt Brother auch einen Mini-Drucker für Mini-Formate in seinem Programm. Das Gerät führt …

1 Artikel

 

 
 
Office Jet 100
HP OfficeJet 100

Farbdrucker; Tintenstrahldrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Für den mobilen Einsatz ist der kleine und kompakte Drucker wie geschaffen. Zuverlässig und ausdauernd verrichtet der Farbdrucker von Hewlett-Packard seinen Dienst.

4 Testberichte | 52 Meinungen (Gut)

 

HP Officejet H470
HP Officejet H470

Farbdrucker; Tintenstrahldrucker; Mobile Drucker

Der Seitenpreis könnte niedriger, das Tempo höher sein. Davon abgesehen stellt das mit Akku, WLAN und Bluetooth-Adapter (optional) ausgestattete Gerät eine praktikable mobile Drucklösung dar, die mit guten Ausdrucken glänzt.

3 Testberichte | 29 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 6/2008 Mobiler Drucker Testkriterien waren Handhabung/Praxis (... Standby Verbrauch, Geräuschentwicklung: maximal/Durchschnitt; Handhabung) und Druckqualität (Auflösung, Farbsättigung, Abstufung Lichter / Schatten ...). … zum Test

Pocket Photo PD-221
LG Pocket Photo PD221

Fotodrucker; Thermodrucker; Mobile Drucker

Solides Leichtgewicht mit kompakten Maßen. Die Druckresultate des Pocket Photo PD221 können jedoch nur bedingt überzeugen. Die ausgedruckten Aufnahmen haben einen starken Blaustich, der das ganze Bild in Mitleidenschaft zieht.

1 Testbericht | 20 Meinungen (Befriedigend)

 

 
PJ622
Brother PJ-622

S/W-Drucker; Thermodrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Ab Ende April führt Brother den PJ-622 in seinem Sortiment. Mit dem Drucker lassen sich unterwegs S/W-Drucker im A4-Format oder von einer Papierrolle herstellen, ohne dass dafür Tinte oder Toner …

1 Artikel

 

 
Canon Selphy ES40
Canon Selphy ES40

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

„Der extravagant gestaltete Direktdrucker Selphy ES40 punktet insbesondere durch sein 3,5 Zoll großes Display. So lassen sich Bilder gut auswählen. Weniger praxistauglich ist hingegen die …“

3 Testberichte | 9 Meinungen (Gut)

 

PoGoCZA10011
Polaroid CZA-10011 PoGo

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker

Extrem kompakter Fotodrucker, mit dem sich auch auf Reisen unkompliziert Papierabzüge anfertigen lassen. Leider fehlt es ihnen an Farbkraft und Schärfe.

1 Testbericht

 

Possio GRETA
Possio GRETA

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Thermodrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Mit GRETA vertreibt der amerikanische Hersteller Possio ein All-in-One-Gerät, das die Herzen mancher Außendienstler sicherlich höher schlagen lässt. Im Grunde genommen handelt es sich bei ihm um …

1 Artikel | 1 Meinung (Gut)

 

 
Brother PocketJet PJ-563
Brother PocketJet PJ-563

S/W-Drucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Zuverlässiger Zeitgenosse, dessen große Stärke seine Mobilität ist. Die Handhabung des PocketJet PJ-563 ist - nicht zuletzt dank Bluetooth - denkbar einfach.

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: E-MEDIA, Heft 18/2010 Drucker zum Mitnehmen Brother PocketJet. Der clevere Thermodirekt-Drucker für Auto und Aktenkoffer im E-MEDIA-Test. … zum Test

Portable Photo Printer
Pandigital Portable Printer

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker; Kombifarbpatrone

Es ist Zeit, einen weiteren Hosentaschendrucker, der ohne Tinte arbeitet, anzukündigen. Diesmal ist es der Hersteller Pandigital, der mit dem Portable Photo Printer einen mobilen Drucker in den …

1 Artikel

 

 
Canon SELPHY CP780
Canon SELPHY CP780

Farbdrucker, Fotodrucker; Mobile Drucker

Der kompakte Canon SELPHY CP780 besticht durch seine hochwertige Gestaltung und eine ausgezeichnete Qualität der Abzüge, verursacht jedoch relativ hohe Druckkosten. Ein Betrieb per Akku (optional) ist möglich.

2 Testberichte | 26 Meinungen (Sehr gut)

 

Neuester Test: 04.06.2014
 

1 2


Ratgeber zu Mobil-Drucker

Hohe Funktionalität trotz Mini-Größe

Ratgeber mobile Drucker: Drucken unterwegsOb in s/w oder Farbe, Fotos oder sogar Scans und Kopien: Mobile Drucker sind zwar Nischenprodukte, bieten aber trotzdem fast die ganze Vielfalt an Optionen, die auch „normale“ Drucker zur Verfügung stellen. Mobilität ist dabei Trumpf, schließlich gehören etwa Außendienstmitarbeiter, Geschäftsreisende oder die Logistikbranche zur primären Zielgruppe. Der Markt hat aber zunehmend auch Privatanwender im Blick.

Sachlich nüchtern in s/w ...
Speziell in der Logistikbranche fallen unterwegs tagtäglich Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Quittungen oder Belege an. Die Druckqualität spielt in diesen Fällen eine eher untergeordnete Rolle. ratgeber mobile druckerWichtiger sind Eigenschaften wie Robustheit, Zuverlässigkeit sowie ein geringer Wartungsbedarf. Mobile Drucker, die mit dem Thermodirektdruckverfahren arbeiten, sind in diesen Fall die beste Wahl, da sie alle Anforderungen erfüllen. Die Technik, die übrigens auch für das Nischenprodukt Etiketten-/Bondrucker eingesetzt wird, benötigt lediglich Spezialpapier, das der Druck unter Hitze erfolgt, woraus auch eine zumeist extrem kompakte Bauweise resultiert – die kleinsten Modelle wiegen unter 500 Gramm und messen um die 25 x 5 x 5 Zentimeter. Der Ausdruck erfolgt allerdings nur in s/w, dafür umso zuverlässiger, weswegen für die Geräte häufig Halterungen für Pkw/Lkw als Zubehör angeboten werden. Sie stecken Erschütterungen locker weg und bewähren sich auch in einem etwas robusteren Arbeitsumfeld. Für Dokumente jedoch, die an Kunden weitergegeben werden sollen und deren Schriftbild daher höheren Ansprüchen genügen muss, empfiehlt es sich, auf einen mobilen Laserdrucker auszuweichen. Die Technik ist ähnlich robust, liefert aber eine höhere Auflösung – allerdings ebenfalls nur in s/w.

... oder bunt und sogar Fotos?
Kommt daher der Wunsch nach farbigen Ausdrucken oder sogar Fotos ins Spiel, geht kein Weg an einem mobilen Tintenstrahldrucker vorbei. Teilweise sind Mobile Fotodrucker der Selphy-Serie von Canonsie sogar mit bis zu fünf Tinten ausgestattet und erlauben die Fotos in Laborqualität, etwa für hervorragende Produktfotos. Die Geräte fallen aufgrund der Technik deutlich größer aus, teilweise werden für sie speziell zugeschnittene (Akten) -Koffer für den Transport angeboten. Einige mobile Laser-/Tintenstrahldrucker sind sogar als „mobiles Büro in Kleinformat“ konzipiert und mit einem Scan-/Kopiermodul ausgestattet sind. Ein Papierfach ist obligatorisch. Bei den bisher vorgestellten Druckertypen handelt es sich in der Regel um Business-Modelle, während sich die Fotodrucker mit Thermosublimationstechnik hauptsächlich an Privatanwender richten. Ähnlich wie beim Thermodruck erfolgt der Druck unter Hitze, wobei Farbpigmente auf Spezialpapier überragen werden. Die Geräte stellen gute, langlebige, fürs Fotoalbum geeignete Fotoprints her und wurden daher gezielt als Fotodrucker vermarktet, teilweise auch als „Spaßdrucker“ mit originellen Bauformen (etwa als Eimer) für Partys, (Kinder-) Geburtstage oder ähnliche Gelegenheiten. Dieser Gerätetyp ist allerdings scheinbar im Aussterben begriffen, das Angebot schrumpft zusehends.

Stromversorgung und Schnittstellen – auch für Smartphones
Ein mobiler Drucker sollte möglichst ohne externe Stromquelle funktionieren, weswegen ein Modell mit einem Akku für die meisten Kunden aus dem Businessbereich ein Muss darstellt. In der Regel gehört aber auch ein Netzkabel zum Lieferumfang sowie häufig ein Autoadapter zum optionalen Zubehör. An Schnittstellen verbreiten sich neben dem USB-Kabel zunehmend Optionen für den kabellosen Druck. Speicherkartenleser, USB-Schnittstellen für externe Speichermodule (Sticks, Festplatten) erlauben PC-unabhängiges Drucken, Bluetooth und (mittlerweile seltener) Infrarot wiederum das direkte Drucken vom Notebook oder dem Smartphone aus, einige wenige Modelle besitzen sogar ein WLAN-Modul. Eine besondere Stellung kommt aktuell der NFC-Technik zu (Near Field Communication), von der vor allem Smartphonebesitzer profitieren. Das mobile Endgerät muss nämlich lediglich in unmittelbare Nähe zum Drucker gebracht werden („Near Field“), und schon kann dieser mit Druckaufträgen versorgt werden.

ratgeber mobile drucker lifestyle drucker von lg„ZINK“ – die Rückkehr der Polaroids im Lifestyle-Drucker
Der Smartphone-Hype hat außerdem dazu geführt, dass einige Hersteller ultrakleine, mitunter in eine Hosentasche passende Drucker wieder auf den Markt bringen. Sie arbeiten mit der „ZINK“-Technologie, also ohne Tinte („Zero Ink“), setzen stattdessen Farbkristalle und Spezialpapier ein, die zurecht stark an Polaroid Sofortbilder erinnern – die Technik ist nahezu identisch. Die Mini-Drucker geben daher lediglich Fotos aus, beherrschen ausschließlich Kleinformate (maximal 3 x 4 Zoll) und sind etwa dafür gedacht, Schnappschüsse auszugeben – der „Spaßfaktor“ und nicht eine Top-Bildqualität stehen demnach stark im Vordergrund, weswegen auch die vergleichsweise hohen Druckkosten kaum eine Rolle spielen. Meist kaum größer als ein Smartphone, kommunizieren sie mit diesen kabellos und werden gezielt als „Lifestyle-Printer“ für Smartphone-Anwender und auch -Anwendungen vermarktet.


Produktwissen und weitere Tests zu Mini-Drucker

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema portable Drucker. Ihre E-Mailadresse:


Fast alle mobilen Drucker sind derzeit Tintenstrahldrucker, welche A5-Seiten in Farbe drucken können. Aber auch A4-Drucker sind im Kommen. Spezialisierte Fotodrucker wenden sich an Hobby-Fotografen und können problemlos direkt an die Digitalkamera angeschlossen werden. Ungewöhnlicher sind da schon eher die Etiketten- oder CD/DVD-Drucker.


Ob das Ausdrucken eines fehlenden Tischkärtchens für die anstehende Großveranstaltung oder der Druck eines wichtigen Vertragstextes - mobile Drucker können in so mancher Situation buchstäblich den Tag retten. Wann immer unterwegs ein Druckauftrag anfällt, der mobile Drucker ist der Helfer in der Not. Besonders Vertreter, die unterwegs Policen für ihre Kunden ausdrucken müssen, und Manager, die im mobilen Einsatz wichtige Dokumente griffbereit haben müssen, schwören mittlerweile reihenweise auf die portablen Helfer. Aber auch für private Anwendungen, zum Beispiel wenn Fotos geschossen und gleich an Freunde verteilt werden sollen, eignen sich tragbare Drucker hervorragend. Daher sind neben den typischen Tintenstrahldruckern viele spezialisierte Fotodrucker im Angebot. Besondere Etikettendrucker bedienen eine weitere Marktnische. Und selbst, wer unterwegs noch eine CD oder DVD mit einem hübschen Bild oder einem Label versehen möchte, wird nicht enttäuscht: CD/DVD-Drucker gibt es ebenfalls als mobile Druckervarianten. Fast alle Drucker ermöglichen den Farbdruck, S/W-Drucker sind hier eher ungewöhnlich. Hauptdruckformat ist derzeit das A5-Format, aber auch Geräte für das Drucken normaler A4-Seiten sind auf dem Vormarsch. Je nach Ausstattung kann der mobile Drucker aber nicht nur am Laptop, sondern auch an die Digitalkamera, das Handy oder einen PDA angeschlossen werden. Über Infrarot, Bluetooth, Compact Flash oder USB ist zudem ein kabelloser Ausdruck möglich. Mittels Akku, Ladestation oder Autoadapter werden die Geräte mit der nötigen Leistung zum Drucken versorgt. Als Zubehör bieten viele mobile Drucker einen Scanaufsatz an, der aus dem Drucker in wenigen Sekunden ein Multifunktionsgerät macht. So kann Bild- und Textmaterial damit nicht nur gedruckt, sondern auch eingelesen werden. Beim Erwerb sollte jedoch auf das Gewicht und die Abmessungen geachtet werden, denn nicht immer sind die mobilen Drucker auch wirklich portabel. Bei Abmessungen von 300mm in Länge und Breite sowie mehr als zwei Kilogramm Gewicht stellt sich der scheinbare Mobilitätsvorteil schnell als Marketinggag heraus. Gute mobile Drucker dagegen wiegen nicht mehr als anderthalb Kilogramm und messen unter 200mm in der Breite.