Funkkopfhörer

(344)

  • bis
    Los
  • Bluetooth-Kopfhörer (173)
  • In-Ear-Kopfhörer (62)
  • Over-Ear-Kopfhörer (70)
  • On-Ear-Kopfhörer (74)
  • Ohrhörer (4)
  • Muschelkopfhörer (126)
  • Surround-Kopfhörer (7)
  • DJ (1)
  • HiFi (186)
  • Studio (6)
  • Sport (58)
  • Faltbar (64)
  • Wasserdicht (3)
  • Noise-Cancelling (40)
  • Mikrofon (162)
  • Fernbedienung (153)
  • Abnehmbares Kabel (86)
  • Verstellbarer Kopfbügel (82)
  • Sound-Isolating (50)
  • Austauschbare Ohrpolster (46)
  • mehr…
  • Kopfbügel (182)
  • Ohrbügel (12)
  • Nackenbügel (11)
  • Kinnbügel (4)

Produktwissen und weitere Tests zu Kabellose Kopfhörer

Metall-Heads connect 9/2015 - Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit 5 von 5 Sternen bewertet wurde. Die geprüften Kriterien waren Ausstattung, Handhabung und Klang.

Preisbrecher? Media-Mixture.de 9/2015 - Testumfeld: Getestet wurde ein Bluetooth-Kopfhörer, der mit 3 von 5 Sternen abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Verarbeitung, Design, Klangqualität sowie Ausstattung und Preis.

Ready2Music Titan gamezoom.net 1/2016 - Testumfeld: Ein Kopfhörer wurde von gamezoom.net geprüft und mit 8 von 10 Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Klang und Tragekomfort.

Sennheiser RS 180 Digitale Generation 3/2010 - Das Sennheiser Produktprogramm umfasst Lösungen für Call Center-, Office- und PC-/Multimedia-Anwendungen. Erstklassige Klangqualität, niveauvolles Design und hoher Tragekomfort sind dabei oberste Priorität. Heute wollen wir uns das Modell RS 180 näher ansehen - einen kabellosen Funkkopfhörer...

Angefunkt digital home 3/2008 - Ein Funkkopfhhörer verspricht kabellose Bewegungsfreiheit - in diesem Fall ganz einfach über den USB-Anschluss eines PCs.

Kabelloser Ohrenschmaus Ubergizmo.com 5/2015 - Testumfeld: Ein Bluetooth-Kopfhörer stand im Fokus des s. Die Bewertung lautete 5 von 5 Sternen.

Bluetooth und Touchpad Media-Mixture.de 10/2015 - Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Bluetooth-Kopfhörer, der keine Endnote erhielt.

Sennheiser RS 130 Widescreen (Alt) 4/2005 - Höchste Bewegungsfreiheit und dabei für die Nachbarn und Mitbewohner störungsfreie Beschallung? Da kommt nur ein Funkkopfhörer in Frage.

Sennheiser RS 130 N-Zone 4/2005 - Knackiger Sound ohne Kabelsalat: Wir testen Sennheisers neuen Funkkopfhörer der Extraklasse.

Sennheiser RS 130 Xbox Zone 4/2005 - Prima für Spieler: ein abgeschirmter Funk-Kopfhörer der Extraklasse.

Sennheiser RS 130 Play Zone 4/2005 - Prima für Spieler: ein abgeschirmter Funk-Kopfhörer der Extraklasse.

Was taugen die Kult-Headphones von Apple? CHIP Online 5/2014 - Testumfeld: Im Praxistest befand sich ein On-Ear-Kopfhörer, der nicht benotet wurde.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Funk-Kopfhörer. Abschicken

Schnurlose Kopfhörer

Kabellose HiFi-Kopfhörer mit Infrarottechnik haben eine relativ geringe Reichweite und neigen zum Rauschen. Geräte mit analoger Funktechnik sind dagegen anfällig für Störgeräusche, während die Übertragung per Digitaltechnik fast durchgehend eine gute Klangqualität bietet. Kopfhörer mit Surround-Decoder kommen bei Heimkino-Anlagen oder als anspruchsvolle Computer-Headsets zum Einsatz. Mit kabellosen Kopfhörern lassen sich die über kurz oder lang bei den meisten kabelgebundenen Kopfhörern einstellenden Kabelknäuel vermeiden. Die drahtlose Technik funktioniert aber nicht in allen Fällen gleich gut. HiFi-Modelle mit Infrarottechnik, die ähnlich wie eine Fernbedienung funktionieren und daher auf den ständigen Sichtkontakt des Anwenders mit dem Sendegerät angewiesen sind, neigen auf größere Entfernung zum Rauschen. Nur wenige hochwertige Modelle haben dieses prinzipienbedingte Rauschen der Übertragungstechnik im Griff und bieten trotzdem einen guten Sound. Günstige Modelle können zwar problemlos für den Fernseher benutzt werden, für Audioliebhaber dagegen kommen sie nur eingeschränkt in Frage. Wer auch auf größere Distanz noch in den optimalen Klanggenuß kommen will, für den eignen sich eher analoge oder digitale Funkhörer. Allerdings ist die analoge Technik recht anfällig für Störgeräusche anderer Funkgeräte. Wesentlich besser hingegen ist die Qualität bei der Digitalübertragung. Vor allem letztere werden daher insbesondere für den Musikgenuß vorgezogen. Im Handel sind mittlerweile auch kabellose Kopfhörer mit Surround-Decoder, die in der Lage sind, die Rundumbeschallung von zum Beispiel Heimkino-Anlagen adäquat wiederzugeben. Dabei ist der Decoder entweder in den Kopfhörer integriert oder in einer externen Anschlussbox untergebracht, an die auch Lautsprecher angeschlossen werden können. Dadurch lässt sich wahlweise zwischen Kopfhörer oder Lautsprecher-Empfang wechseln. Hochwertige und allerdings auch nicht ganz billige Geräte erzeugen einen räumlichen Klang im Kopfhörer und sind für den Film- und Audiogenuss optimal. Surround-Kopfhörer werden auch häufig von Netzwerk-Gamern mit hohen Ansprüchen den günstigeren Computer-Headsets aus dem Großhandel vorgezogen. Ausgestattet mit einem Klappmechanismus für das Headset-Mikrofon bieten sie eine adäquate Wiedergabe gerade bei den aufwändig mit Audiomaterial versehenen Action- und Rollenspielen. Für einfache Spiele dagegen beziehungsweise für den Alltagsgebrauch ohne besondere Ansprüche ist die Qualität der günstigen Computer-Headsets jedoch ausreichend. Da hier die Distanz zwischen PC und Anwender sehr klein ist, kommt häufig die Bluetooth-Technologie zum Einsatz, während sie bei den HiFi- und Sourround-Kopfhörern aufgrund ihrer Reichweitenbeschränkung noch eher selten ist.