Canon Camcorder

(194)
Sortieren nach:  
XA-20
1
Canon XA20

Filmkamera; Full-HD; WLAN, GPS-Funktion, Touchscreen, Zeitlupe, Mikrofoneingang, Mikrofonzoom, …

Canons XA 20 ist kein Überflieger, aber eine solide Kamera, die auch nicht zu teuer ist. Die Bildqualität ist okay. Mit dem Objektiv lassen sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten realisieren.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 3 Meinungen

 

EOS C 500
2
Canon EOS C500

Filmkamera, 35-mm-Kamera; Ultra-HD (4K); WLAN, Zeitlupe, Peaking, Zebra-Modus, Pre-Recording, …

„... Die Canon-Bilder gefallen und die C500 gefällt in der Handhabung ... Sensorqualität und Zeitlupenfunktion schmeicheln dem Auge, die erhöhte Leistungsaufnahme und Betriebstemperatur fallen dem …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

XA 25
3
Canon XA25

Filmkamera; Full-HD; WLAN, GPS-Funktion, Touchscreen, Zeitlupe, Mikrofoneingang, Peaking, …

Canons Profimodell kommt mit Profiton und Infrarotlicht daher. Der Zoom ist überragend und die zahlreichen Steuerungsmöglichkeiten mittels Wi-Fi tun ihr Übriges.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Artikel

 

 
EOS C 100
4
Canon EOS C100

Filmkamera; Full-HD; Windgeräusch-Unterdrückung, Peaking, Zebra-Modus, Pre-Recording, …

„... Die Farben wirken ohne weitere Nachbearbeitung sofort cinematisch mit schönem Highlight Rolloff und das Low-Light-Verhalten ist ebenfalls vom Feinsten. ... Out of the Box lieferte bisher noch …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

HFG25
5
Canon Legria HF G25

Filmkamera; Full-HD; Touchscreen, Mikrofoneingang, Autofokus-Verfolgung, …

Wer viel Wert auf manuelle Bedienfreiheit legt, ist bei der Legria HF G25 genau richtig. Das Modell lässt dem Anwender bei der Tastenbelegung freie Wahl. Die übrigen Features gefallen, je nachdem, welche Vorlieben man als Camcorderliebhaber hat. Einzig die Bildqualität und die Schärfe des Suchers sind verbesserungswürdig.

Vergleichen
Merken

9 Testberichte | 13 Meinungen

 

Legria HFG30
6
Canon Legria HF G30

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, GPS-Funktion, Touchscreen, Zeitlupe, Mikrofoneingang, Pre- …

Das beste Feature der Legria HF G30 ist definitiv das multifunktionale Objektiv. In den anderen Disziplinen hält die Kamera gut mit der Konkurrenz mit. Für den Urlaub ist sie aber zu groß geraten. Semi-Profis werden jedoch Freude an ihr haben.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 18 Meinungen

 

Legria MiniX
7
Canon Legria Mini X

Spezialcamcorder; Full-HD; Zeitlupe, Mikrofoneingang, Videobearbeitungsfunktion, Direktupload, …

„Der Canon Legria mini X ist dank hervorragender Tonaufnahme ein empfehlenswertes Recording-Gerät für Musiker, Journalisten und Blogger, die zudem ihre Tonaufzeichnungen mit Videos aufwerten können. …“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 3 Meinungen

 

Legria HFM506
8
Canon Legria HF M506

Handheld-Camcorder; Full-HD; Touchscreen, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, …

„Plus: hohe Bildschärfe, sehr lichtstark, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Minus: deutlich abstehender Akku, zum Teil umständliches Bedienkonzept.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 8 Meinungen

 

LegriaMini
9
Canon Legria mini

Spezialcamcorder, Pocket-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Integrierter Beamer, Zeitlupe, …

„Plus: Klappbarer Touchscreen, großer Bildwinkel, kompakte Bauweise. Minus: Nur für bestimme Einsatzfelder interessant.“

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 11 Meinungen

 

LegriaHFR48
10
Canon Legria HF R48

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Autofokus-Verfolgung, Pre-Recording, Kino- …

Video (40%): „gut“ (2,0); Foto (5%): „befriedigend“ (2,7); Ton (15%): „befriedigend“ (3,3); Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6); Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (3,5); Vielseitigkeit …

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 4 Meinungen

 

 
Legria HF R 37
11
Canon Legria HF R37

Handheld-Camcorder; Full-HD; Touchscreen, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, …

Videoaufnahmen können so unterschiedlich wie das Leben selbst sein und eine Spontanaufnahme unterscheidet sich doch sehr von professionell kreierten Filmen. Der Hersteller gibt dem Käufer der HD R37 …

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

Legria HF R 506
Canon Legria HF R506

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Videobearbeitungsfunktion, Pre-Recording, …

„Der günstige Canon-Camcorder sieht zwar elegant aus, lässt sich aber nicht eben einfach bedienen – gerade Einsteiger dürften mit dem Mix aus sinnvollen Bedienhilfen und eigenartigen Spielereien, die “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 5 Meinungen

 

Weitere Informationen in: VIDEOAKTIV, Heft 5/2014 Sind sie schon filmreif? Wer sich heute für einen Camcorder entscheidet statt mit dem Smartphone zu filmen, möchte nicht nur 08/15-Aufnahmen machen. Welche neuen Einsteiger-Modelle sind ihr Geld wert? Was wurde getestet? Getestet wurden sieben Camcorder, die jeweils die Endnote „befriedigend“ erhielten. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bild- und Tontest sowie Bedienung, Messwerte und Ausstattung. … zum Test

Legria HFR56
Canon Legria HF R56

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Direktupload, Gesichtserkennung, Digitalkamerafunktion; …

„Plus: eingebauter Speicher; gute Zoomsteuerung. Minus: enger Aufnahmewinkel; unübersichtliches Menü; kein Sucher.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 6 Meinungen

 

Weitere Informationen in: VIDEOAKTIV, Heft 3/2014 Alles neu? Zu Jahresanfang haben die Hersteller neue Camcorder vorgestellt – die ersten Modelle hatten wir schon im Labor. Was wurde getestet? Getestet wurden vier AVCHD-Camcorder, von denen einer mit „gut“ und drei mit „befriedigend“ abschnitten. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Bild, Ton, Bedienung sowie Messlabor (relative Farbauflösung, Bildstabilisator, Kontrastverhältnis ...) und Ausstattung. … zum Test

HFR46
Canon Legria HF R46

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, …

„Der Canon Legria HF R46 ist ein noch guter HD-Camcorder mit 8 GB Festspeicher und Speicherkarte (ein Steckplatz, Speicherkarte nicht mitgeliefert). Klassische längliche Bauform (horizontaler …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 21 Meinungen

 

Legria HF M 52
Canon Legria HF M52

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Mikrofoneingang, Pre-Recording, Kino- …

„Wer die Drahtlos-Funktionen von Canon-Camcordern nutzen möchte, muss sich intensiv mit der Konfiguration des Geräts und der Peripherie beschäftigen. Es ist zu wünschen, dass die Einrichtung der …“

Vergleichen
Merken

9 Testberichte | 14 Meinungen

 

Legria HFR36
Canon Legria HF R36

Handheld-Camcorder; Full-HD; WLAN, Touchscreen, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, …

„Plus: optischer Bildstabilisator; Tonaussteuerung; zuverlässige Automatik. Minus: kein 50p-Vollbild.“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 20 Meinungen

 

Legria HFR306
Canon Legria HF R306

Handheld-Camcorder; Full-HD; Touchscreen, Videobearbeitungsfunktion, Pre-Recording, Kino- …

„... Bei Innenraumbeleuchtung (150 Lux) zeigten die Videos keine saubere Farbtrennung, aber ein pixeliges Rauschen und Unschärfen bei Schwenks. Im Ton wirkte die Stereoabbildung nicht sonderlich “

Vergleichen
Merken

6 Testberichte | 44 Meinungen

 

Weitere Informationen bei: slashCAM, 6/2012 Kurztest: Canon Legria HF R38 R36 und HF R306 - Einstiegsklasse kurz betrachtet Wie viel Camcorder bekommt man dieses Jahr bei Canon unter 300 Euro? Ein kurzer Blick auf die Stärken und die Schwächen, der Canon HF R Serie 2012... Was wurde getestet? Es wurden zwei baugleiche Camcorder betrachtet. Beide Produkte erhielten die Note „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Lowlight, Auflösung, Farbwiedergabe, subj. Bildeindruck, Zoom optisch, Weitwinkel, Ausstattung Bild, Ausstattung Ton sowie Bedienung, Portabilität, Fotofunktion, Optik und Dynamik. … zum Test

Legria HFM56
Canon Legria HF M56

Handheld-Camcorder; Full-HD; Touchscreen, Windgeräusch-Unterdrückung, Pre-Recording, Kino- …

„... Messtechnisch bewies der M56 eine gute, aber nicht überragende Auflösung. Die Farben gibt er bei Tageslicht sehr akkurat wieder, die Farbtreue wird bei nachlassendem Licht deutlich geringer und “

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 10 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Foto Praxis, Heft 5/2012 (September/Oktober) Low-light-Power In Sachen Bildauflösung und Bildqualität sind viele Camcorder bereits an den oberen Leistungsgrenzen angelangt. Canon schickt eine neue lichtstarke, mit WLAN-Modul ausgestattete Generation ins Rennen. Im Check war ein Camcorder. Das Produkt erhielt die Note „gut“. Getestet wurden die Kriterien Bild- und Tonqualität, Autofokus, Ausstattung sowie Bedienung. … zum Test

HFR406
Canon Legria HF R406

Handheld-Camcorder; Full-HD; Touchscreen, Autofokus-Verfolgung, Pre-Recording, Kino- …

„Der Canon Legria HF R406 ist ein passabler HD-Camcorder mit Speicherkarte (ein Steckplatz, Speicherkarte nicht mitgeliefert). Klassische längliche Bauform (horizontaler Camcorder), besonders flach.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 33 Meinungen

 

Weitere Informationen bei: Stiftung Warentest Online, 9/2013 Canon Legria HF R406 Es wurde ein Camcorder getestet und für „befriedigend“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Video, Foto, Ton, Handhabung sowie Betriebsdauer und Vielseitigkeit. … zum Test

Legria HFG10
Canon Legria HF G10

Full-HD; Mikrofoneingang, Pre-Recording, Kino-/Effektfilter, Bildstabilisierung, …

Freizeitfilmer, die wert auf ein umfangreiches Ausstattungsprogramm legen und überzeugende Eigenschaften in den Bereichen Bild- und Tonqualität erwarten, können zum Legria-Modell HF G10 greifen. Hier stimmt einfach (fast) alles, selbst das Handling. Das Salz in der Suppe ist in dem Fall, dass man auf die Zubehöre des Herstellers angewiesen ist, da der Fotoschuh nichts anderes zulässt.

Vergleichen
Merken

11 Testberichte | 29 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CHIP, Heft 7/2011 Canon Legria HF G10 Semiprofi-Kamera: Canon erweitert seine Legria-Serie um ein neues Flaggschiff - die Legria HF G10. Die Nr. 1 der Top 10 wendet sich an ambitionierte und erfahrene Filmer, die bereit sind, sich mit der Bedienung erst mal vertraut zu machen. ... … zum Test

Neuester Test: 15.07.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Ratgeber

Überblick über Consumer- und professionelle Camcorder

Canon XF305 Canon XF305

Canon bietet ein großes Sortiment an Camcordern. Unter den Consumer Produkten befinden sich die High Definition Camcorder der Legria-Modellreihe und die professionellen Camcorder sowie die Cinema EOS Kameras.

Canon Legria HF M52 Canon Legria HF M52

Legria Camcorder
Die Legria Camcorder sind ideal, um Familienfeiern zu filmen oder Urlaubseindrücke zu sammeln. Er löst in Full-HD auf. Einige der Modelle verfügen über ein WLAN-Modul, mit diesem ist es möglich das aufgenommene Video auf einen DLNA-kompatiblen Fernseher anzusehen oder auf den PC zu übertragen. Mit der Software Network Utility können Videos dann auch direkt von der Kamera auf Facebook oder YouTube hochgeladen werden. Der HD CMOS PRO Sensor, der in vielen Legria-Modellen verbaut wurde, ist recht lichtempfindlich, da er größere Pixel hat als ein gewöhnlicher CMOS-Sensor. So werden bei ungünstigen Lichtverhältnissen mehr Details erfasst. Zudem verfügend die Modelle selbstverständlich über einen Bildstabilisator. Der Intelligent Image Stabilizer wie er beispielsweise im Legria HF M52 verbaut ist, wählt zwischen vier verschiedenen IS-Modi. Ein besonders Highlight ist das Zoom-Mikrofon, welches ebenfalls im M52er, im M56er und im M506er verbaut worden ist. Die neusten Modelle haben zudem beeindruckende Cinema-Look-Filter und im Touch-Decoration-Modus kann man via Touchscreen Animationen, Text oder Grafiken noch direkt in die Aufnahmen einfügen.

Canon EOS C500 Canon EOS C500

Professionelle Linie und Cinema EOS Kameras
Die professionellen Camcorder unterscheiden sich sehr stark von der Legria-Serie. Bereits optisch heben sie sich ab: sie sind bedeutend größer und schwerer und verfügen alle über einen Aufbau für externe Mikrofone. Statt auf SD-Karten, zeichnen sie auf Compact Flash auf. Für eine hervorragende Bildqualität sorgen häufig drei Full-HD-CMOS-Sensoren. Während die professionellen Camcorder durchaus für Fernsehfilme geeignet sind, dreht man, wie der Name schon aussagt, mit den Cinema EOS Kameras eher Kinofilme und zwar im KB-Vollformat, da hochwertige Super-35mm-CMOS-Sensoren eingebaut wurden. Vorteil der Cinema-Reihe ist das EF-Bajonett, mit dem sich auch alle Objektive, die für die DSLRs entwickelt worden sind, montieren lassen.

Während Legria Camcorder bereits ab 200 EUR zu haben sind, muss man für die professionellen Camcorder tief in die Tasche greifen und mit 2.000 EUR rechnen. Die Cinema EOS Kameras hingegen sind teilweise im fünfstelligen Bereich angesiedelt.


Produktwissen und weitere Tests

Camcorder im Test - Kein Schärfe-Wunder mehr von Canon Im Test der Zeitschrift ''videofilmen'' befand sich der neue Camcorder Canon Legria HF S10 und sein baugleiches Pendant, der Canon Legria HF S100, der jedoch keinen internen 32-GB-Speicher vorweisen kann. Dabei mussten die Testredakteure eine unangenehme Überraschung machen: War Canon immer ein Meister des scharfen Bildes gewesen, bleibt von diesem Image nicht viel zurück: Die Schärfe der Aufnahmen liegt mittlerweile im Durchschnitt und das, obwohl Canon für eine höhere Auflösung gesorgt hat.

Camcorder von Canon im Test - Optik doch nicht verbessert Den Redakteur der Zeitschrift ''Videomedia'' hat interessiert, ob Canon sein Versprechen wahr gemacht hat: Demnach sollte der Canon XH A1S gegenüber dem XH A1 vor allem in puncto Optik verbessert worden sein. Angeblich wurde das Objektiv neu berechnet, um weniger Farbsäume abzubilden. Dies erwies sich im Test jedoch als Fehlanzeige. Beide Camcorder zeigten exakt dieselbe Bildqualität. Der Neue stellt wie eh und je Bilder mit deutlich sichtbarer chromatischer Aberration her.

Canon kündigt Camcorder mit AVCHD-Datenrate von 24 Megabit pro Sekunde an Die neuen Camcorder von Canon, der HG21 und der HF11, sollen die bisher schnellste Datenrate von 24 Megabit pro Sekunde vorlegen.

Benutzerfreundliche Individualisten Extrem anwenderfreundlich sind die beiden Profi-Camcorder von Canon, die XL H1 S und die XL H1A. Unterscheiden tun sich die beiden Schwestermodelle lediglich bei den Anschlussmöglichkeiten. Der Kameramann Michael Dennert hat die Kameras für die PC Video einem Handhabungstest unterzogen und die Neuerungen sowie die vielen individuellen Einstellmöglichkeiten untersucht.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Canon Camcorder. Ihre E-Mail-Adresse:


Infos zur Kategorie

Canon, einer der renommierten Camcorder-Hersteller, bietet drei Modellserien für alle Bedürfnisse der Filmer an. Die F-Serie ist besonders handlich, im unteren Preissegment angesiedelt und benutzt eine SD-Karte als Speichermedium. Für höhere Ansprüche wird die H-Serie angeboten, die noch von der professionellen X-Serie übertroffen wird.


Die Aufzeichnungstechnik im Videobereich hat sich in den letzten Jahren stark verändert, da durch einen drastischen Preisverfall Flash-Speicher zunehmend auch in Camcordern zu finden sind. Neben den günstigen Herstellungskosten steht der Vorteil der Robustheit im Vordergrund. Alle ehemals beweglichen Teile einer Videokamera (Bandlaufmechanik, konventionelle Festplatten), die dem Verschleiß unterworfen waren und besonders für Ausfälle und teure Reparaturen sorgten, wurden durch die SD-Karten unterschiedlicher Kapazitäten ersetzt. Man sollte jedoch beim Kauf einer SDHC/XC-Karte darauf achten, dass bei Aufnahmen im Full-HD-Modus (1.920 x 1.080 Bildpunkte) mindestens der Klasse-4-Standard erfüllt wird. Niedrigere Auflösungen geben sich auch mit günstigeren Klasse-2-Chips zufrieden. Man kann jedoch den internen Speicher, der in der F-Serie schon 8 GByte an Kapazität zu bieten hat, für Fotos und Videos nutzen, die sich problemlos auf die SD-Karte übertragen lassen. Auch wenn Foto-Handys und digitale Kompaktkameras inzwischen ebenfalls den Komfort einer Full-HD-Videoaufzeichnung anbieten, können sie nicht die Eigenschaften eines starken optischen Zooms erreichen, der in allen Camcordern zu finden ist. Auch andere Ausstattungsmerkmale wie der optische Bildstabilisator, der Bildprozessor und die Tonaufzeichnung sind speziell für die Videoaufzeichnung optimiert, wie es eine digitale Kompaktkamera nicht bieten kann. Bei der Legria-H-Serie werden neben der gesteigerten Bildqualität eine Vielzahl an manuellen Einstellmöglichkeiten geboten, die die Kreativität des Kameramanns unterstützen. Zusätzliche Ein- und Ausgänge wie HDMI, HD-SDI , Gen-Lock und Mikrofon ermöglichen die Nutzung anderer Peripheriegeräte. Besonders stark ist Canon im professionellen Sektor vertreten. Eine Vielzahl an X-Modellen bieten dem Profi wie dem ambitionierten Hobbyfilmer alles was die moderne Videotechnik an Ausstattung zu bieten hat. Dazu zählen die Präzisionsoptiken, der Full-HD-CMOS-Sensor, verbesserter Bildstabilisator, ein sehr schneller Autofokus und eine erleichterte manuelle Bedienung.