Sony Xperia Z3 Compact

Vergleichen Hinzugefügt

Unser Fazit
Top-Gerät, aber häufige Displaybrüche und Verarbeitungsmängel bei schlechtem Kundensupport

Ausgewertet von: Gregor,
  • displaygroesse_mobile
    4,6"
  • kamera_typ
    20,7 MP
  • maximaler_speicher
    16 GB
  • speicher_erweiterbar
    Erweiter­ba­rer Speicher
  • akku_wechselbar_2
    Wechsel­ba­rer Akku

Unsere Auswertung

  • 7,2
    von 10
    Gesamt
  • 8
    von 10
    Display
  • 6
    von 10
    Kamera
  • 7
    von 10
    Leistung
  • 7
    von 10
    Akku

Stärken

  • pro kontraststarkes, helles Display
  • pro starke Hauptkamera mit vielen Funktionen, separate Auslösetaste
  • pro überdurchschnittliche Akkulaufzeit
  • pro wasserdicht

Schwächen

  • con Verarbeitungsmängel und häufige Displaybrüche
  • con Akku nicht tauschbar
  • con schwache Frontkamera

Bildqualität gut

Beim Blick ins Datenblatt fällt die relativ niedrige Auflösung auf - bei den 4,6 Zoll des Z3 Compact wirkt das Bild aber trotzdem scharf. Punkten kann das Display zudem bei Helligkeit, Kontrast und Ausleuchtung. Viele Kunden klagen allerdings über Displaybrüche, die ohne Fremdeinwirkung auftreten.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht hervorragend

Die überdurchschnittlichen Helligkeitswerte in Kombination mit der stufenlosen und reaktionsschnellen automatischen Selbstregelung erweisen sich gerade bei Tageslicht als wertvolle Eigenschaften. Mit dem Z3 Compact kannst Du auch draußen jederzeit Bildschirminhalte erkennen.

Fotoqualität der Hauptkamera hervorragend

Die Hauptkamera des Sony kann Fotos mit satten 20 Megapixeln aufnehmen. Standardmäßig schießt sie aber nur mit 8 Megapixeln. Wenn Du die volle Qualität willst, musst Du im manuellen Modus die Auflösung hochschrauben. Die Fotos sind dann detailreich und wirken natürlich. Praktisch ist die separate Auslösetaste am Rand.

Bilder bei schlechtem Licht mittelmäßig

Bei schlechten Lichtverhältnissen muss das Z3 Compact - wie so ziemlich jedes andere Smartphone auch - ein paar Federn lassen. Der ISO-Wert wird automatisch erhöht, was zu einem Verlust an Detailtreue und Farbrauschen führt. Trotzdem noch eine befriedigende Leistung.

Fotoqualität der Selfie-Kamera dürftig

Die Frontkamera fällt gegenüber der starken Kamera auf der Rückseite qualitativ merklich ab. Das liegt vor allem an der niedrigen Auflösung von nur 2,2 Megapixeln. Sie ist eher für Videotelefonie als für ansprechende Selbsportraits gedacht.

Schnelligkeit gut

Die Hardware des kompakten Sony-Handys arbeitet rasant und zeigt sich im Alltag jederzeit allen Aufgaben gewachsen. Mit dem Update auf Android-Version 6 machen sich laut Kundenrezensionen jedoch vereinzelte Ruckler bemerkbar, was auf implementierte Erweiterungen des Systems und daraus folgender erhöhter Belastung des Systems zurückzuführen ist.

Speicherplatz gut

Das Z3 Compact gibt es nur mit 16 Gigabyte Speicher. Für große Musik-, Foto- und Videosammlungen reicht das nicht, aber dafür gibt es erfreulicherweise einen Slot für Speicherkarten, auf der Deine Medienbibliothek abgelegt werden kann. Der Festspeicher arbeitet zudem sehr schnell, was die Ladezeiten von Apps reduziert.

Akku gut

Die Kombination aus einem kapazitätsstarken Akku und einem dank nur mäßiger Auflösung wenig energiehungrigen Display führt beim Z3 Compact zu überdurchschnittlichen Laufzeiten. Intensivnutzer kommen auf maximal zwei Tage, Gelegenheits- und Wenignutzer auf das Doppelte. Leider ist der Akku nicht tauschbar.
Das Sony Xperia Z3 Compact wurde zuletzt von am überarbeitet.
Alle Wertungen sind gewichtet und gerundet.

Lerne unsere Redaktion und unsere Arbeit bei testberichte kennen:

Die testberichte-Redaktion
  • 61.jpg
    Hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht.
  • 1701.jpg
    Spürt neue Produkttrends auf und nimmt sie unter die Lupe.
  • 510.jpg
    Kümmert sich mit Sorgfalt und Liebe zum Detail um Gaming-Accessoires.

Unsere Redakteure werten ganz nach Deinen Bedürfnissen aus. Erfahre, wie sie das machen:

So werten wir aus
Alle Redakteure

Unsere Quellen

Technische Daten

Sony
Xperia Z3 Compact

Display
Displaygröße 4,6"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 319 ppi
Displayschutz Dragontrail Glass
Kamera
Auflösung Hauptkamera 20,7 MP
Blende Hauptkamera 2
Auflösung Frontkamera 2,2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version: Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,5 GHz
Verbindungen
LTE
info
vorhanden
NFC
info
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Bluetooth
info
vorhanden
WLAN-Standards
info
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
Akku
Akkukapazität 2600 mAh
Wechselbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 64,9 mm
Tiefe 8,6 mm
Höhe 127,3 mm
Gewicht 129 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden

Weitere Informationen bei Sony

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Sony Xperia Z 3 Compact

Testmagazine35

Durchschnittsnote aus 35 Tests

Ø 1,5
Sehr gut

Lob aus den Tests

  • pro hohe Fotoqualität (Hauptkamera)
  • pro starke Akkulaufzeit
  • pro flüssige Bedienung

Kritik aus den Tests

  • con Akku nicht wechselbar
  • con mäßige Displayauflösung
  • con schmutzanfällige Glas-Oberfläche
  • 2,09 €

    Die besten Smartphones für 300 Euro

    Im Test: 5 Produkte
    Datum:
    „gut“ (36 von 40 Punkten)
    Platz: 2 von 5

    „Wer ein starkes, aber zugleich kompaktes Gerät innerhalb der 300 Euro-Zone sucht, kommt um das Sony aus dem Vorvorjahr kaum herum. Es verbindet wie kein anderes Gerät das Hosentaschenformat mit starker Hardware, wasserdichtem Gehäuse und einem vernünftigen Preis.“

  • 2,89 €

    Kaufberatung Spezial XXL

    Im Test: 32 Produkte
    Datum:
    „gut“ (1,5)
    Platz: 1 von 6

    „Sony springt bei der Bezeichnung seiner Kompaktmodelle. ... d.h. wir reden hier über das letzte Mini-Flaggschiff der Japaner. Es glänzt mit starker Leistung, wasser- und staubdichtem, aber sehr schickem Gehäuse und einer überzeugenden Kamera - es ist eben das Z3 in der rein äußerlichen Schrumpfversion. Beim Innenleben wurde Sonytypisch kaum gespart. Das gefällt auch noch heute sehr gut. ...“

  • 2,49 €

    Die 50 besten Smartphones

    Im Test: 50 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,33)
    Platz: 21 von 50

    Internetgeschwindigkeit: „Mit flottem LTE (150 Mbps).“
    Ausstattung: „Sehr scharfes 4,6-Zoll-Display (HD), das zudem mit hoher Helligkeit und viel Kontrast punktet.“
    Bedienung: „Trotz schnellem Prozessor ist das Z3 Compact deutlich langsamer als vergleichbare Handys.“
    Alltagstauglichkeit: „Dank IP68-Standard ist es zuverlässig gegen Nässe geschützt.“
    Telefonie/Empfang: „Im UMTS-Netz ist der Empfang noch akzeptabel.“

  • 2,49 €

    Die können am längsten

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,12)
    Platz: 6 von 10

    „Mit der Compact-Reihe seiner Z-Smartphones hat Sony vor allem in Deutschland einen Volltreffer gelandet: Das Z3 Compact ist eins der wenigen kompakten Smartphones, in dem mit schnellem Prozessor und 21-Megapixel-Kamera die gleiche Top-Technik wie in den großen Flaggschiffen steckt. Und bei der Akkulaufzeit überflügelt das Z3 Compact seine großen Brüder sogar deutlich.“

  • 2,89 €

    Best Buy

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (433 Punkte)
    Platz: 1 von 5

    „Plus: kompakte Bauform mit hochwertigen Materialien; tolle Performance, top Ausstattung und starke Kamera; sehr gute Ausdauerwerte und Empfangseigenschaften.
    Minus: niedrige Displayauflösung; fest verbauter Akku.“

  • Handschmeichler

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „sehr gut“

    „Positiv: Staub- und wasserdicht; Tolle Ausstattung; Lange Akkulaufzeit.
    Negativ: -.“

  • 1,89 €

    Nicht nur für Schnappschüsse

    Im Test: 11 Produkte
    Datum:
    „gut“ (66%)
    Platz: 7 von 11

    „... Bei genügend Licht liefert die 20-Megapixel-Kamera extrem scharfe Bilder.“

  • 2,00 €

    Raus aus der grauen Masse

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,1)
    Platz: 3 von 20

    Telefon (15%): „gut“ (2,4);
    Internet und PC (15%): „gut“ (1,6);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (2,7);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,2);
    Musikspieler (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Stabilität (5%): „sehr gut“ (1,2);
    Akku (15%): „gut“ (2,2).

  • 2,00 €

    Sony Xperia Z3 Compact

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,1)

    „Das Xperia Z3 Compact ist ein stabiles Android-Smartphone mit einem guten, hochauflösenden Display. Das Gerät ist gegen Staub und Wasser geschützt. Es unterstützt schnelle LTE-Netze und eignet sich sehr gut zum Surfen und für E-Mails. Seine Kamera macht bei normaler Beleuchtung gute Fotos. GPS-Ortung ist mit Datenverbindung sehr schnell. Sein Akku ist gut, aber nicht vom Anwender wechselbar. Das Gerät benötigt eine Sim-Karte im Nano-Sim-Format.“

  • 2,09 €

    Kompakt-Smartphones

    Im Test: 5 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“
    Platz: 1 von 5

    „Das Xperia Z3 Compact ist ein leistungsstarkes Gerät für Freunde von Smartphones, die gut mit einer Hand zu halten sind und auch in der Hosentasche nicht stören. Auch ohne Alu überzeugt das sogar wasserdichte Gehäuse. Ein Bonus ist die im Handy verbaute 20-MP-Kamera, die ganz ausgezeichnete Fotos schießt.“

  • 1,69 €

    Polierte Powerzwerge

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (1,2)
    Platz: 1 von 2

    „Plus: Sehr gute Performance; Lange Akkulaufzeit; Speicher erweiterbar; IP65/68-Zertifizierung.
    Minus: Kein Wechselakku.“

  • Zum
    Magazin

    Das beste Android-Smartphone

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Es Bedarf einer besonderen Leistung, aus der Masse an leistungsstarken Android-Smartphones hervorzustechen. Sony ist das mit dem Xperia Z3 Compact eindeutig gelungen. Nicht nur Design und Verarbeitung überzeugen uns, auch bei der Leistung liegt das Z3 Compact auf dem Niveau der aktuellen Topmodelle – und passt trotzdem problemlos in jede Hosentasche. In einigen Bereichen, wie etwa der Batterielaufzeit, liegt Sonys Xperia Z3 Compact sogar vor Apples Smartphone-Primus. ...“

  • 1,49 €

    Handlichkeit statt Größenwahn

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „... Auch beim Z3 Compact ist das Display ein echter Hingucker. In puncto Kontrast und Farbraum kann es nicht ganz mit AMOLED mithalten. ... Die Laufzeiten gehören zu den besten im Highend-Bereich. Rekordverdächtig sind die knapp 16 Stunden beim WLAN-Surfen ...“

  • Top-Technik für Weihnachten

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „... Das Z3 ist zu einem Verkaufspreis von 649 Euro in den Handel gekommen. Das Z3 Compact kostet 150 Euro weniger, weist jedoch technisch kaum Unterschiede auf. Lediglich das Display hat eine geringere Auflösung, wodurch der etwas schwächere Akku entlastet wird und es tendenziell damit sogar länger durchhält. ... passt es auch in weniger große Hosentaschen und ist jedenfalls ein guter Smartphone-Kauftipp.“

  • Zum
    Magazin

    Kräftiges kleines Kerlchen

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Smartphonetester zu sein ist ein undankbarer Job. Entweder passiert gar nichts Neues, oder man ist von den Geräten so sehr überzeugt, dass man direkt zugreifen will. Das Xperia Z3 Compact zählt definitiv zu den Highlights des Jahres, allein im Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn es das Rad nicht neu erfindet, mit diesem Smartphone wird man selten Akkuprobleme haben. Es wird auch jedes Spiel darauf laufen und Fotos werden generell gut aussehen. ...“

  • 2,09 €

    Zweimal erste Wahl

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“

    „... Was beim Z3 Compact besonders gut gefällt, ist die maximale Ausnutzung der Frontseite für die Darstellung. Obwohl das Gerät genauso hoch und breit ist wie der Vorgänger Z Compact, hat es Sony geschafft, die Displaydiagonale von 4,3 auf 4,6 Zoll zu vergrößern. Die Ränder um den Screen sind dabei außerordentlich schmal gefertigt. ...“

  • 2,89 €

    Passt genau!

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (2,52)
    Platz: 9 von 20

    „Das bessere Xperia Z3? Ganz schön groß, dieses Compact, aber das 4,6-Zoll-Display lässt sich noch gut mit einer Hand bedienen. Das abgerundete Gehäuse und die Glasrückseite vermitteln einen wertigen Eindruck. Beim Tempo und der Fotoqualität erreicht das Compact das Niveau des Topmodells Xperia Z3, bei der Ausdauer hat das kleinere Modell sogar die Nase vorn.“

Käufermeinungen1.086

Durchschnittswertung der Käufer
3,0 von 5
1.086 Bewertungen
5 Sterne
404
4 Sterne
119
3 Sterne
68
2 Sterne
94
1 Stern
401
Lob der Käufer
  • pro gute Audioqualität (Telefonie, Musikwiedergabe, Lautsprecher)
  • pro starke Akkulaufzeit
  • pro Kamera und Fotofunktionen
Kritik der Käufer
  • con sehr häufige Schäden beim Display-Schutzglas
  • con schwacher Kundenservice bei Garantiefällen
  • Verfasst von: crzll
    Datum:

    Gutes Gerät im minderwertigen Gehäuse

    Super Größe, ansprechendes Design, sehr gute Kamera und wasserdicht.
    Soweit so gut.
    Die Ladebuchse ist hinter einer Plastikverdeckung, die an einem Bändchen mit dem Gehäuse verbunden ist und einen Gummiring als Dichtung hat. Nach etwa 10 Monaten ist das Teil so ausgeleiert, dass es nicht mehr schließt. Ich habe es mit Klebeband gesichert. Das sieht sehr schrottig aus und ist unkomfortabel in der Bedienung.
    Die rückwärtige Scheibe ist zum zweiten Mal geborsten. Das Handy ist noch nie heruntergefallen und immer in der Schutzhülle gewesen. Das erste Mal hat Sony das repariert, jetzt habe ich keine Lust, schon wieder mein Telefon abzugeben und zu warten. Der zweite Klebestreifen.

  • Verfasst von: kim_bkr
    Datum:

    Tolles Smartphone

    Hallo, also ich berichte jetzt auch mal von meinen Erfahrungen mit dem Xperia Z3 compact. Ich habe mir das Smartphone im August bei Media Markt gekauft und damals keine Versicherung abgeschlossen - großer Fehler - aber nicht zu Lasten von Sony.

    Nach ca. 2 Wochen habe ich versehentlich das Handy in der Autotür eingeklemmt und das komplette Display plus Touchscreen waren hinüber. Trotz der ganzen Bewertungen anderer Nutzer bzgl. Displaybruch etc. muss ich sagen: Das hätte auch kein anderes Smartphone überlebt. Ich kam zu dem Entschluss, dass ich wohl kaum Anspruch auf Ersatz bzw. Reparatur habe, da ich das Gerät durch Selbstverschulden zerstört habe, also habe ich ein Neues gekauft.

    Mit dem neuen Gerät habe ich bisher keine Probleme bezüglich des Displays, trotz mehrerer Stürze und massiven Temperaturunterschieden während der Nutzung.

    Den einzigen Minuspunkt bekommt das Gerät dadurch, dass die Abdeckungen für die Anschlüsse und Kartenslots schnell kaputt gehen. Nach 3 Monaten löste sich die Gummidichtung der Kappe für den USB-Anschluss und ich musste sie durch eine Ersatzkappe austauschen (diese gibt es bei Ebay für ca. 10 €). Ich hätte mir den Austausch auch sparen können, aber man kauft ja nicht umsonst ein wasserdichtes Smartphone. Durch die kaputte Dichtung schloss die Kappe nicht mehr richtig und die Wasserdichtigkeit war nicht mehr gewährleistet. Aber durch diese Investition von 10 € ist diese nun wieder gewährleistet und ich würde jedem raten, sich lieber ein Ersatzteil zu kaufen bevor man das Gerät zum Kundendienst schickt.

    Darüber hinaus denke ich aber, dass es normal ist, dass diese Teile irgendwann kaputt gehen, weil man die Kappen nun mal ständig öffnen und schließen muss.

    Nun komme ich mal zur Bewertung der Technik:
    Ich bin mehr als zufrieden mit dem Xperia Z3c, denn es erfüllt alles, was ein leistungsstarkes Smartphone in dieser Preisklasse braucht. Die Kamera ist mit ihren 20,7 MP sehr gut und die Benutzeroberfläche der Kamera und des Geräts generell ist sehr benutzerfreundlich. Das Gerät arbeitet schnell und ohne Probleme. Der Akku ist ebenfalls super, bei normaler Benutzung hält er locker 1,5 Tage.
    Ich habe davor nur iPhones benutzt, war jedoch irgendwann total genervt von dessen Betriebssystem iOS. Für alle die diesen Schritt auch gehen wollen, es lohnt sich!

  • Sony Xperia Z3 Compact D5803 - 16 GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone NEU
  • Sony Xperia Z3 Smartphone UNLOCKED (Spanien-import)
  • "Sony Xperia Z3 Compact Smartphone (11,7 cm (4,6 Zoll) HD-TRILUMINOS-Display,
  • "Sony Xperia Z3 Compact Smartphone (4,6 Zoll (11,7 cm) Touch-Display,
  • Sony D6603 xperia Z3 LTE NFC 16Gb weiß
  • Sony Xperia Z3 Compact Smartphone (4,6 Zoll (11,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Xperia Z3 Compact schwarz D5803 Smartphone defekt
  • Sony Xperia Z3 Compact D5803 - 16GB - Schwarz - wie neu aber defekt???
  • Sony Xperia Z3 Compact 16GB schwarz
  • Sony Xperia Z3 Compact 16GB weiß
  • "Sony Xperia Z3 Compact Smartphone (4,6 Zoll (11,7 cm) Touch-Display,
  • "Vodafone Sony Xperia Z3 Compact 16 GB 4 G Schwarz – Smartphones (Sim, Android,

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

Xperia Z3 Compact

Einziges „Mini“-Modell mit Topausstattung

Sony bleibt seiner Linie treu: Als einziger Hersteller unter den großen Namen reduziert das japanische Unternehmen beim Minimodell seines Flaggschiffs primär die Bilddiagonale und nicht auch zugleich massiv die Ausstattung. Das parallel zum Xperia Z3 vorgestellte Xperia Z3 Compact bietet daher wieder eine absolute Topausstattung, die derjenigen des Flaggschiffs nahezu gleich kommt. Nur beim Display wird dann doch etwas runtergeschraubt: Statt Full-HD findet man hier einfaches HD (1.280 x 720 Pixel) auf 4,6 Zoll Bilddiagonale.

Gleicher Chipsatz wie das Vorbild
Davon abgesehen ist die Ausstattung tatsächlich im Grunde identisch. Im Inneren arbeitet beispielsweise der Snapdragon 801, dessen vier Prozessorkerne mit 2,5 GHz takten. Der Arbeitsspeicher fällt mit 2 Gigabyte zwar etwas kleiner aus als beim Topmodell, doch wird sich das im Alltag de facto kaum auswirken, da so viel Speicher derzeit überhaupt nicht benötigt wird. Auch so wird die Bedienung butterweich wirken, Ruckler selbst bei grafisch aufwendigen Apps sind nicht zu erwarten, da der Grafikchip wiederum identisch zu demjenigen im Topmodell ist.

Identische Multimedia-Ausstattung
Ebenfalls an Bord ist die hervorragende Kamera des Xperia Z3. Sie löst 20,7 Megapixel auf und bietet einen optischen Bildstabilisator. Sie besitzt eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit von ISO 12.800 und einen erweiterten Weitwinkel von 25 Millimetern. Mit einer Bild-in-Bild-Funktion kann sich der Fotograf mittels Frontkamera zudem mit aufs aufgenommene Foto setzen. Außerdem bietet das mit Android 4.4.4 KitaKat laufende Smartphone Unterstützung für Kopfhörer mit digitaler Rauschunterdrückung. Zudem gibt es die Playstation-4-Remote-Play-Funktion und eine HiRes-fähige USB-Buchse.

Nunmehr komplett staub- und wasserdicht
Und wie alle Topgeräte von Sony besitzt auch das Sony Xperia Z3 Compact ein staub- und wasserdichtes Gehäuse, das nunmehr sogar nach IP65 und IP68 zertifiziert ist und nicht mehr „nur“ nach IP55 und IP58. Das bedeutet, es ist nunmehr wirklich komplett staubdicht und nicht mehr nur vor Staub „in schädlicher Menge“ geschützt. Die neue Compact-Version hat zudem eine Rückseite aus kratzfesten Glas und sieht damit edler aus als noch die erste Ausführung mit ihrer Plastikrückseite. Sie dürfte daher allerdings auch reinigungsintensiver sein...

Umfangreiche Konnektivität
Das Sony Xperia Z3 Compact kommt zudem mit der umfangreichen Konnektivität der Sony-Topgeräte. Dazu gehören neben EDGE und HSPA auch LTE und WLAN, ferner gibt es einen GPS-Empfänger und einen NFC-Chip. Spannend: Mit Abmessungen von 127 x 65 Millimetern in Höhe und Breite ist das Handy kein Stück größer als sein Vorgänger – obwohl das Display etwas mehr Bilddiagonale bietet. Der Rahmen ist also schlanker geworden.

Xperia Z3 Compact

Neues Mini-Modell wieder auf Flaggschiff-Niveau

Eines muss man Sony lassen: Die Japaner schwimmen gerne mal aus Überzeugung gegen den Strom. Während die versammelte Konkurrenz bei den Mini-Ausgaben ihrer großen Flaggschiffe nur zu gerne auch mal die Ausstattung zusammenstreicht, reduziert Sony wirklich nur die Displaygröße. Das beweist der Hersteller nunmehr in der dritten Generation der Compact-Baureihe erneut. Wie die in chinesischen Blogs verbreiteten ersten technischen Daten des Xperia Z3 Compact beweisen, könnte auch das kleine Modell gut als Flaggschiff durchgehen.

Full-HD-Auflösung auf 4,6 Zoll
So richtig „Mini“ wird es natürlich wieder einmal nicht, denn auch 4,6 Zoll sind noch eine stattliche Bildschirmgröße. Gleichwohl ist diese Größe genau an der Grenze zwischen handlichen Hosentaschenbegleitern und den übergroßen Smartlets angesiedelt, könnte also eine breite Käuferschicht ansprechen. Auf dieser Bilddiagonale soll eine eindrucksvolle Full-HD-Auflösung präsentiert werden, also 1.920 x 1.080 oder 1.920 x 1.200 Pixel. Hier reduzieren fast alle anderen Hersteller die Auflösung nur zu gerne auf einfaches HD mit 1.280 x 720 Pixeln.

Schneller Chipsatz mit jeder Menge Arbeitsspeicher
Und auch der Chipsatz dürfte wenig Anlass zum Meckern liefern. Es handelt sich angeblich um den Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Prozessorkernen. Das ist zwar nicht mehr der allerneueste Chipsatz, aber doch noch immer ein echtes Topmodell, das zudem um sagenhafte 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ergänzt wird. Das dürfte allemal ausreichen, um selbst grafikintensive Apps und 3D-Spiele butterweich laufen zu lassen. Selbst beim intensivsten Multitasking mehrerer Apps sind hier eigentlich keine Performance-Schwächen zu erwarten.

Stattliche Kamera mit Blendschutz
Auch bei der Kamera wird Hightech präsentiert. Sie soll wieder mit 20,7 Megapixeln auflösen – eine der höchsten Auflösungen am Handy-Markt überhaupt. Erste Fotos des neuen Handys zeigen zudem, dass Sony das Blitzlicht etwas weiter von der Linse abgesetzt hat und auf einen leichten Blendschutz setzt. Das dürfte das typische Problem des überstrahlenden Blitzlichts bei schlechten Lichtverhältnissen bekämpfen. Man darf also auf die Vorstellung dieses neuen Leckerbissens gespannt sein – angesichts der hervorragenden Ausstattung muss aber auch wieder mit einem fast ebenso hohen Preis wie beim großen Vorbild gerechnet werden...