Samsung i9000 Galaxy S

Note der Testmagazine

Ø 1,5
Sehr gut
49 Testmagazine
Wertung der Käufer
998 Bewertungen
  • displaygroesse_mobile
    4"
  • kamera_typ
    5 MP

Unsere Quellen

Technische Daten

Samsung
i9000 Galaxy S

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Batterie
Batteriekapazität 1500mAh
Sprechzeit (2G) 13.3h
Sprechzeit (3G) 6.55h
Standby-Zeit (2G) 750h
Standby-Zeit (3G) 576h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 480 x 800pixels
Bildschirmdiagonale 4"
Display-Typ AMOLED
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 64.2mm
Gewicht 118g
Höhe 122.4mm
Tiefe 9.9mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Eingebauter Blitz fehlt
Fotoeffekte Negative film, Sepia
Integrierte Kamera vorhanden
Video-Capture Auflösung 1280 x 720pixels
Weißabgleich Auto
Zoom-Fähigkeit vorhanden
Leistung
Flugmodus vorhanden
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calculator, Calendar, Countdown timer, Stopwatch
Push-to-talk-Funktion fehlt
Version des Betriebsystems 2.1
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Unterstützte Bildformate JPG
Nachrichtenübermittlung
Instant Messaging (IM) vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Textvorhersagesystem T9
Navigation
GPS vorhanden
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS) vorhanden
Netzwerk
3G vorhanden
3G-Standards HSDPA, HSUPA
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Profile A2DP, AVRCP, BPP, DUN, FTP, GAP, HFP, HSP, OPP, PBAP, SDAP, SPP, SSP
Bluetooth-Version 3.0+HS
Datennetzwerk 3G
Sim Card Steckplätze Single SIM
WAP vorhanden
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz 1GHz
Speichermedien
Max. Speicherkartengröße 32GB
RAM-Speicher 8192MB
Telefonatmanagement
Freisprecheinrichtung vorhanden
Weitere Spezifikationen
Java Technologie fehlt
Klingeltontyp Polyphonic
Musikspieler vorhanden

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Samsung

Testmagazine49

Durchschnittsnote aus 49 Tests

Ø 1,5
Sehr gut

  • 2,49 €

    Handy gegen Kamera

    Im Test: 46 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (2,87)
    Platz: 41 von 46

    „Foto-Bewertung: leichter Blaustich und grobkörniges Farbrauschen stört.“

  • 2,49 €

    Smarter Einstieg

    Im Test: 8 Produkte
    Datum:
    „gut“ (1,84)
    Platz: 1 von 2

    Telefonfunktionen (13%): „befriedigend“ (2,69);
    Foto-, Video- und Musikfunktion (14%): „befriedigend“ (2,55);
    Telefonbuch und Kalender (6%): „sehr gut“ (1,48);
    SMS/Email/Internet (23%): „gut“ (1,50);
    Bildschirm, Tastatur und Bedienung (28%): „gut“ (1,58);
    Technische Daten, Grundfunktionen, Robustheit (14%): „gut“ (1,75);
    Service (2%): „befriedigend“ (2,69).

  • 2,49 €

    Preisknüller-Smartphones

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „... Pop-up-Blocker, die Bedienung über Multitouch-Gesten und das mögliche Umschalten zwischen mehreren Browser-Fenstern lassen fast vergessen, dass man nicht vor dem heimischen Computer sitzt. Selbstverständlich ist auch die Betrachtung von Fotos und (HD-)Videos auf dem exzellenten Display ein Genuss. Darüber hinaus schont die Technik den 1556-mAh-Akku, weshalb das Galaxy S im Labor gute Ausdauerwerte zeigte. ...“

  • 0,00 €

    Gutes Handy, fragwürdige Werbung

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Das Samsung Galaxy S ist nicht mehr das jüngste, aber immer noch eines der besten Smartphones am Markt. Der Preis, zu dem Aldi das Gerät im Paket mit KFZ-Halterung und -Ladekabel anbietet, ist durchaus attraktiv. Ärgerlich ist dagegen Aldis Werbung: Sie kann leicht die falsche Erwartung wecken, dass das mitgelieferte Navigationsprogramm von Medion auch ohne Datenverbindung funktioniert. “

  • 2,89 €

    Das volle Programm

    Im Test: 48 Produkte
    Datum:
    „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „Der Android-Bestseller von Samsung hat ein großartiges Display und lässt sich intuitiv bedienen. In die erste Smartphone-Liga spielte sich der S I9000 außerdem mit guten Laborwerten.“Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Die besten Handys

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Das Samsung ‚Galaxy S I9000‘ überzeugt durch ein 10,16 cm großes AMOLED-Display. Bildschirme dieser Art sind sehr hell und gut ablesbar. Praktisch: Samsung bietet das Galaxy mit Swype-Technik an: So müssen Sie auf der Tastatur nicht jeden Buchstaben einzeln drücken. Stattdessen führen Sie den Finger Wort für Wort ohne abzusetzen von Buchstabe zu Buchstabe.“

  • 4-Zoll-Touchphones

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    „gut“ (420 von 500 Punkten)
    Platz: 1 von 10

    „Ob Ausdauer, Klang beim Telefonieren, Ausstattung oder die Bedienung: Das Galaxy S spielt in allen Kategorien oben mit. Lediglich in der Sende- und Empfangsqualität schneiden die meisten der übrigen neun hier vorgestellten Smartphones mit 4-Zoll-Touchscreen besser ab. Doch damit lässt sich leben.“Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 1,49 €

    Samsung Galaxy S i9000

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Plus: Tolles S-AMOLED-Display; Günstig und sehr ausdauernd.
    Minus: Gehäuse aus Plastik; Updates nur via PC Software.“

  • 1,00 €

    Samsung Galaxy S I9000

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,0)

    „Android-Smartphone mit sehr gutem, hochauflösendem Touchscreen. Sehr gut für Surfen und E-Mail. Kamera gut für Video. Headset kann zu laut werden. GPS sehr gut, das Offboard-Navigationsprogramm braucht aber eine Datenverbindung. Gute Anleitung. Guter Akku. Freier interner Speicher 8 Gigabyte.“

  • 2,89 €

    iPhone-Krieger

    Im Test: 5 Produkte
    Datum:
    Note: 1,2
    Platz: 1 von 5

    „Love: Leuchtstarkes und hochauflösendes 4-Zoll-Display; Akku hält auch im Multimedia-Einsatz lange durch; Durchdachtes Bedienkonzept und gute Verarbeitung.
    hate: 5-Megapixel-Kamera ohne separate Auslösetaste, auch eine Foto-LED fehlt; Gerät ist etwas zu groß für die Hosentasche.“

  • 2,29 €

    Samsung Galaxy S I9000 IM DAUERTEST

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Plus: der Bildschirm löst mit 480 x 800 Pixeln auf 4 Zoll hochauflösend und brillant auf; die Gehäuseverarbeitung ist gut, das Material jedoch eher zweitklassig; das schlanke Design macht das Samsung schön handlich ...
    Minus: Rückenabdeckung knarzt nach einer Weile; manche Samsung-Anwendungen bieten keinen echten Mehrwert; Google dominiert die Dienste fast komplett ...“

  • Smart und weniger smart

    Im Test: 21 Produkte
    Datum:
    „gut“ (69%)
    Platz: 2 von 21

    Konzept (20%): „gut“;
    Telefonfunktion (15%): „gut“;
    SMS (10%): „durchschnittlich“;
    Bildfunktionen (15%): „gut“;
    Music Player (10%): „gut“;
    Internet (15%): „gut“;
    E-Mail (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (5%): „sehr gut“.

  • 2,50 €

    Alle Daten im Griff

    Im Test: 18 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,0)
    Platz: 1 von 17

    „Testsieger. Leistungsfähig. Display sehr gut, mit Multitouch und Swype. Einfach zu bedienen. Offboardnavigation möglich. Akku gerade noch gut. Headset kann zu laut werden. Update von Android 2.1 auf 2.2 möglich.“

  • Galaktisch gut

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    94,8%

    Die Brillanz des 4-Zoll-Displays und die gute Touchbedienung machen aus dem Smartphone ein echtes Highlight. Durch die umfangreiche Ausstattung, zu der auch eine kostenlose Navigation gehört, ist das Gerät ein ernst zu nehmender Konkurrent im Segment der High-End-Handys. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 2,89 €

    Fingerfertig

    Im Test: 6 Produkte
    Datum:
    „gut“ (1,84)
    Platz: 1 von 6

    „Plus: beste Sprachqualität im Test; beste Klangqualität im Test; beste Videoqualität im Test; gute Internetfunktionen; kontraststarkes Display; WLAN-Hotspot eingebaut.
    Minus: träge PC-Software; lange Startzeit.“

  • Süßer die Handys nie klingeln ...

    Im Test: 27 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    Foto: 3 von 5 Sternen;
    Internet: 5 von 5 Sternen;
    Telefon: 4 von 5 Sternen;
    Musik: 5 von 5 Sternen.

  • Zum
    Magazin

    Samsung Galaxy S Test

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    84%

    „Das Samsung Galaxy S verfügt über alles, was ein Mobiltelefon von heute braucht. So kann man bequem alle Multimediadateien auf diesem Mobiltelefon verwenden. Das große Display sorgt für eine gute Wiedergabe und über den integrierten Lautsprecher bzw. ein Headset kann man auch seine Lieblingsmusik genießen. Dank des Betriebssystems Android, kombiniert mit dem schnellen 1-Ghz-Prozessor, funktioniert alles gut und schnell. ...“

Käufermeinungen998

Durchschnittswertung der Käufer
4.2 von 5
998 Bewertungen
5 Sterne
579
4 Sterne
195
3 Sterne
92
2 Sterne
45
1 Stern
84

  • Verfasst von: andi1802
    Datum:

    Für das geld Perfekt !!

    also ich habe samsung i9000 und bin sehr zufrieden ich weis nicht was die leute wollen wenn ihr keine ahnung davon habt dann las die finger da weg, und schreibt ihr hier nicht soo ein mist !!! display ist supper und mit akku must mann umgehen konnen.

  • Verfasst von: weru-beko
    Datum:

    Aller Anfang ist schwer

    Läuft ganz gut - bis zu dem Moment, da irgend ein App zuviel installiert ist. Dann wird es träge und verweigert zuweilen den Dienst. Je nach aktivierten App's reicht die Zeit bei einem Anruf - bis dieser auf dem Display angezeigt wird - um diesen anzunehmen. Eines Tages funktionierten weder WLAN noch Bluetooth oder gar GPS. Und doch, ich bleibe bei Samsung und Android. Einfach, weil ich das Quasi-Monopol des iPhone nicht unterstützen will. Apple hat im PC-Bereich immer die Marktstellung von Microsoft reklamiert. Jetzt will Apple genauso den Smartphone- und Tablett-Markt beherrschen. Android lebt aber von der Vielfalt, Apple von der Einfalt.

    Bin mal gespannt, was Galaxy II bietet.

  • Verfasst von: NicoMarvinLucy
    Datum:

    Testbericht Samsung Galaxy S2

    Was will ich mehr?? Samsung Galaxy S II (i9100) DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 2.3, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) schwarz (Elektronik)
    .Ich besitze das Smartphone seit ca. 1 Monat und bin vollauf begeistert.

    Zubehör:
    Das Zubehör besteht aus einem USB Kabel, einem Ladegerät und einem qualitativ hochwertigen Headset das ein echt gutes Klangerlebnis bietet.

    Verarbeitung:
    Das Handy ist extrem gut verarbeitet und liegt mit seinen 116g und der 8,9 mm dicke echt gut in der Hand. Einzigstes Manko ist der Akkudeckel der sich sehr schwer öffnen läst und ziemlich instabil wirkt.

    Display:
    Das Display ist bestimmt eines der besten die ich je zu sehen bekommen habe. Der Schwarzwert ist der Wahnsinn wenn man im Dunkeln ist und der Bildschirm ist schwarz weil z.B ein Programm ladet könnte man meinen das das Handy ausgeschaltet ist. Die Pixelanzahl die manche kritisieren nämlich 480 mal 800 stört kaum. Nur wenn man ganz nah drangeht lassen sich die Pixel erkennen.

    Kamera:
    Die Kamera macht sehr gute Fotos und ist meiner Meinung nach sehr farbgetreu. Auch die 1080p Videoaufnahme gelingt ruckelfrei.

    Funktionen:
    An den Funktionen gibt es nix auszusetzen alles Sachen funktionieren tadellos wobei man anmerken muss das sich die Navigation noch in der Betaphase befindet und noch nicht sehr viel Funktionen bietet, aber für kleinere Strecken ist sie problemlos geeignet.

    Akku:
    Der Akku hält je nachdem wie viel man das Handy benutzt. Ich als Vielnutzer muss das Handy jeden Abend aufladen, aber dort hab ich immer noch min 33% übrig.

    Leistung:
    Mit den 2 mal 1,2 Ghz ist das Handy eines der schnellsten auf dem Markt was man auch deutlich zu spüren bekommt. Es ruckelt nichts und Fotos und Videos laden gleichermaßen schnell. Einziger Kritikpunkt ist das das Handy bei Intensivnutzung z.B gameloft games doch sehr warm wird aber wie schon gesagt trifft das nur auf die Intensivnutzung zu.

    Internet:
    Der Internet Browser ist sehr schnell und bietet alles was man braucht. Die Seiten werden genau so aufgebaut wie man sie auch am Computer zu sehen bekommt. Auch kleine Texte sind noch gut zu erkennen.

    Fazit:
    Meiner Meinung nach ist das Galaxy S II das beste Handy was man sich zur Zeit kaufen kann. Wer kleine Kritikpunkte wie Wärmeentwicklung und der anscheinend zu kleinen Pixelanzahl verkraftet kann das Handy ohne Bedenken kaufen.

  • Verfasst von: Meli **
    Datum:

    Möchte ein neues handy weis aber nicht welches..

    Ich such jetzt schon seit 2 monaten ein neues handy. mein vater sagt das android toll ist aber nicht mit samsung. Bin überfordert. Kann mir jemand helfen ???

    GLG Meli

  • Verfasst von: knallschote
    Datum:

    WOW

    Das ist ein tolles Handy. Mein Kumpel ist vollkommen begeistert.

  • Verfasst von: JMulti
    Datum:

    Outlook Synchronisation ist mit Vorsicht zu geniessen.

    Geht schon, ist aber sehr umständlich. Bin nur am Latop nicht im Netzwerk also kein Exchance. Bei den Kontakten werden die Formate der Telefonnummern verändert.
    Trübt die Freude an diesem Handy doch erheblich wenn man es als Organizer benutzen will.

    Vorsicht ist angesagt.

  • Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen,
  • Samsung Galaxy S I9000 - 8GB - Schwarz (Ohne Simlock) - Top Zustand #686
  • Samsung Galaxy S GT-I9000 8GB Schwarz! Gebraucht. Ohne Simlock. TOP ZUSTAND!
  • Samsung Galaxy S GT-I9000 - 8GB - Metallic Black(Ohne Simlock) mitOVP (24)
  • Samsung Galaxy S GT-I9000 - 8GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone mit OVP(23)
  • Samsung I9000 Galaxy S 8GB ceramic white
  • Samsung I9000 Galaxy S 16GB weiß

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

Bei ALDI für nur noch 299 Euro

Das Samsung Galaxy S2 begeistert derzeit Android- und Smartphone-Fans, ist jedoch mit seinen Kosten von rund 485 Euro (Amazon) wahrlich kein Schnäppchen. Wer nicht ganz so viel Geld auf der hohen Kante liegen hat, sollte daher vielleicht noch einen Blick auf dessen Vorgänger Samsung Galaxy S (i9000) werfen. Das gilt noch immer als hervorragendes Mobiltelefon, das von der Ausstattung her durchaus noch mit den aktuellen Topmodellen der Konkurrenz und insbesondere dem iPhone 4 mithalten kann.

Der Lebensmitteldiscounter ALDI hat nun ein besonders attraktives Angebot ins Programm aufgenommen: Ab dem 1. September 2011 gibt es das Galaxy S2 in der kleineren 8-Gigabyte-Version für einen Preis von nur noch 299 Euro zu kaufen. Damit liegt der Verkaufspreis noch einmal 20 Euro unter dem aktuellen Amazon-Angebot (319 Euro). Dass es sich dabei „nur“ um die kleine Version handelt, braucht nicht zu grämen: Der Speicher kann per microSD-Speicherkarte problemlos um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Die Ausstattung kann ansonsten immer noch vollauf zufrieden stellen: Zu ihr gehören ein 4 Zoll großes Display mit 480 x 800 Pixeln Auflösung, ein 1 GHz starker Prozessor, der HSPA-Datenbeschleuniger, WLAN-n und eine 5-Megapixel-Kamera. Daneben überzeugt das Galaxy S mit seiner Interpretation des Android-Betriebssystems, über das die hauseigene Oberfläche TouchWiz gelegt wurde. Die Swype-Eingabe erlaubt hierbei ein besonders bequemes Tippen langer Textnachrichten auf der Bildschirmtastatur.

Das Samsung Galaxy S ist also noch immer zum Highend zu rechnen, auch wenn es nach und nach durch die jetzt kommende Generation an Super-Smartphones mit 1,2 und 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessoren abgelöst wird. Wer jedoch gut auf die überteuerte, neueste Technikspielerei verzichten kann, dürfte das ALDI-Angebot als ausgesprochen attraktiv finden. Zugreifen empfohlen!

Bei o2 gekauftes Galaxy S: Kostenfalle Internetzugang

Käufer eines Samsung i9000 Galaxy S beim Münchener Provider o2 sollten zugleich auch einen entsprechenden Datentarif für die mobile Internetnutzung buchen. Dies schreibt das Online-Magazin teltarif.de in einem aktuellen Beitrag. Die Begründung: Bei dem Smartphone liefen im Hintergrund zahlreiche Anwendungen und Online-Widgets, die beständig Daten auf das Handy-Display lieferten oder den Standort des Nutzers für lokale Suchanfragen oder Informationen ermittelten. Anders als bei einigen anderen Handys wie dem Apple iPhone oder dem ebenfalls unter Android laufenden Sony Ericsson XPERIA X10 seien die Datendienste beim Samsung Galaxy S aber nicht abschaltbar.

Und was im Inland schon mehr als ärgerlich ist, kann im Ausland zur echten Kostenfalle werden. Denn die mobile Internetnutzung via Daten-Roaming ist in der Regel exorbitant teuer, so dass selbst bei mäßiger Internetnutzung schnell Rechnungen von 100 Euro und teils auch erheblich mehr zusammen kommen. Leider funktioniert laut teltarif.de auch ein bewährter Trick nicht: Normalerweise kann man nämlich durch das Löschen des eingegebenen Internetzugangs (APN) verhindern, dass sich Verbindungen aufbauen.

Nicht jedoch bei o2-Handys: Wie das Magazin weiter berichtet, habe der Provider vor einiger Zeit seine Datenzugänge vereinfacht. Handys mit einer o2-SIM könnten daher den o2-APN auch bei nicht ausgefüllten Feldern und sogar bei Falschangaben erreichen. Anders ausgedrückt: Egal, was der Kunde beim Samsung Galaxy S auch immer einstellen mag – er ist immer online. Was für viele Kunden sicherlich ein bequemer Service ist, wird so für andere zur unbewussten Kostenfalle.

Käufer des Galaxy S bei o2 sollten daher am besten einen Datentarif wie das „Internet-Pack M“ für monatlich 10 Euro gleich dazu buchen – so umgeht man zumindest im Inland fatal hohe Rechnungen. Im Ausland freilich hilft auch das nichts, da müssen dann noch spezielle Roaming-Tarife gebucht werden. Immerhin: Zumindest im EU-Ausland begrenzt o2 die Datenrechnungen auf 59,90 Euro im Monat. Wer allerdings Fernurlaube vorzieht, profitiert von dieser Regelung leider nicht.

Android-Flaggschiff mit Super-AMOLED

Mit dem Samsung i9000 Galaxy S steht der Verkaufsstart eines echten Android-Krachers kurz bevor. Wie englischsprachige Blogs berichten, soll das Handy sowohl in seiner 16-Gigabyte-Version als auch der kleineren 8-Gigabyte-Variante bereits mit dem Schriftzug „coming soon“ (erscheint bald) beim britischen Provider Vodafone aufgelistet sein. Das Android-Flaggschiff der Südkoreaner macht dabei insbesondere mit seinem hervorragenden Display auf sich aufmerksam. Dieses fällt nämlich nicht nur mit 4 Zoll Bilddiagonale ausgesprochen groß aus, sondern soll dank Super-AMOLED-Technologie alle Konkurrenten in den Schatten stellen. Der Touchscreen biete fünfmal sattere Farben und höhere Kontrastwerte als herkömmliche AMOLED-Bildschirme. Darüber hinaus soll auch die Ablesbarkeit bei starkem Sonnenlichteinfall um 20 Prozent verbessert worden sein.

Doch nicht nur der riesige Bildschirm des Samsung i9000 Galaxy S ist bemerkenswert. Auch der Rest der Ausstattung zeigt sich üppig: So verfügt das Smartphone über einen 1 GHz starken Prozessor, 512 Megabyte RAM-Speicher, eine Digitalkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und HD-Video-Fähigkeit sowie über einen Media Player mit DivX- und XviD-Unterstützung. Ein GPS-Empfänger ergänzt diese Vollausstattung. Bei der Konnektivität wiederum sorgen EDGE, HSDPA, WLAN, USB und Bluetooth für optimale Datenübertragungen in allen Lebenslagen.

Das Samsung Galaxy S präsentiert sich also als leistungsstarker Smartphone-Allrounder, der nur einen kleinen Schönheitsmakel hat: Das Gehäuse des Gerätes ist komplett aus Kunststoff, was dem Ganzen trotz solider Verarbeitung ein wenig den Glanz raubt. Etwas Metall hätte dem Mobiltelefon sicherlich gut getan – zumindest optisch.

Smartphone-Flaggschiff bald erhältlich

Mit dem Samsung i9000 Galaxy S hat der südkoreanische Hersteller auf der CTIA Wireless 2010 in Las Vegas ein echtes Smartphone-Flaggschiff vorgestellt, das insbesondere mit seinem hervorragenden Display beeindrucken kann. Denn dank Super-AMOLED-Technologie soll der mit 4 Zoll enorm große Touchscreen fünfmal sattere Farben und höhere Kontrastwerte bieten als herkömmliche AMOLED-Bildschirme. Darüber hinaus soll auch die Ablesbarkeit bei Sonnenlichteinfall um 20 Prozent besser ausfallen.

Wer schon sehnlichst auf das Highend-Handy wartet, braucht nicht mehr viel Geduld zu beweisen. In englischsprachigen Blogs verbreitet sich derzeit die Kunde, dass das Samsung i9000 Galaxy S bereits mit dem Hinweis „coming soon“ (erscheint bald) auf den britischen Vodafone-Seiten angekündigt wird. Dies spreche für einen Europa-Verkaufsstart des Mobiltelefons im Laufe des Juni 2010, wahrscheinlich schon zu Beginn des Monats. Ein Preis wurde allerdings leider noch nicht mitgeteilt.

Günstig wird das Vergnügen mit dem Galaxy S aber sicherlich nicht. Denn nicht nur das Display ist von höchster Güte, auch der Rest der Ausstattung kann überzeugen. Dazu gehören zum Beispiel ein 1 GHz starker Prozessor, eine Digitalkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und HD-Video-Fähigkeit, ein GPS-Modul und ein Media Player mit DivX- und XviD-Unterstützung. Bei der Konnektivität zeigt sich das Galaxy S dank HSPA, WLAN, USB und Bluetooth ebenfalls als Allroundtalent.

i9000 Galaxy S

Komplett überarbeitetes TouchWiz-UI

Das Samsung i9000 Galaxy S wird dank 4 Zoll großem Super-AMOLED-Touchscreen, Snapdragon-Prozessor und WLAN nach 802.11b/g/n nicht nur ein technisch hervorragend ausgestattetes Android-Smartphone, es hat auch eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten. Die hauseigene Oberfläche TouchWiz 3.0, die der Hersteller über das Google-Betriebssystem Android 2.1 gelegt hat, informiert zum Beispiel per „Daily Briefing“ auf dem Homescreen über das Wetter, aktuelle Nachrichten, Börsenkurse oder auch anstehende Termine aus dem Kalender des Nutzers. Die eingeblendeten Informationen können dabei natürlich auch an die Vorlieben des Nutzers angepasst werden.

Die AllShare-Funktion wiederum ermöglicht auf Fingerdruck eine kabellose Verbindung zu anderen Multimedia-Endgeräten wie dem heimischen PC, einer Digitalkamera oder auch speziellen Festplatten. Der Nutzer kann so zum Beispiel unterwegs Fotos mit seinem Galaxy S machen und diese dann zu Hause per DLNAT-Technologie auf einem entsprechend ausgestatteten Fernseher ausgeben. Vielschreiber wiederum dürften die Texteingabefunktion Swype spannend finden. Bei dieser genügt ein leichter Wisch von Buchstabe zu Buchstabe und die Software ergänzt das Wort automatisch.

Das Samsung i9000 Galaxy S verspricht also nicht nur eine hochwertige technische Ausstattung sondern auch viele interessante, neue Zusatzfunktionen durch die aufgespielte Software. Ein Preis für das Gesamtpaket ist leider noch nicht bekannt, doch immerhin wurde nun ein grober Erscheinungstermin bekannt: Das Galaxy S soll „im Sommer 2010“ in die Läden kommen.

i9000 Galaxy S

Super AMOLED auf 4 Zoll Größe

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung hat auf der CTIA Wireless 2010 in Las Vegas sein neues Android-Flaggschiff i9000 Galaxy S vorgestellt. Die Bezeichnung des Gerätes könnte gut für die bemerkenswerteste Eigenschaft des Smartphones stehen: S wie Super AMOLED. Denn der Handy-Hersteller hat das Mobiltelefon mit einem 4 Zoll großen Touchscreen-Display ausgestattet, das mit der Super-AMOLED-Technologie arbeitet. Dabei handelt es sich um eine besonders fortschrittliche Version der AMOLED-Technik, die noch fünfmal sattere Farben und höhere Kontrastwerte bieten soll als herkömmliche AMOLED-Bildschirme. Darüber hinaus soll auch die Lesbarkeit bei Sonnenlichteinfall um 20 Prozent gesteigert worden sein.

Doch nicht nur das große Touchscreen-Display des Samsung i9000 Galaxy S ist bemerkenswert. Auch der Rest der Ausstattung kann überzeugen. So verfügt das Android-Smartphone über einen 1 GHz starken Prozessor, eine Digitalkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und HD-Video-Fähigkeit, ein GPS-Modul und einen Media Player mit DivX- und XviD-Unterstützung. Bei der Konnektivität zeigt sich das Galaxy S dank HSPA, WLAN, USB und Bluetooth ebenfalls als Allroundtalent. Ausgeliefert werden soll das Handy wahlweise mit 8 oder 16 Gigabyte internem Speicher.

Leider gibt es bislang noch keine Informationen über die Verfügbarkeit oder den Preis für das Samsung i9000 Galaxy S. Diese sollen in den nächsten Wochen nachgereicht werden.