Razer Gamepads

10
  • Gamepad im Test: Raiju Mobile von Razer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 02/2019
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Android
    • Konnektivität: Kabelgebunden, Kabellos
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Wildcat von Razer, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,2)
    • 4 Tests
    57 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Xbox One
    • Konnektivität: Kabelgebunden, Kabellos
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Raiju Ultimate von Razer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    126 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PlayStation 4, PC
    • Konnektivität: Kabelgebunden, Kabellos
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Wolverine Ultimate von Razer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    4
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    98 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Xbox One, PC
    • Konnektivität: Kabelgebunden
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Wolverine Tournament Edition von Razer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    5
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    100 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Xbox One, PC
    • Konnektivität: Kabelgebunden
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Razer Gamepads nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Gamepad im Test: Raiju Tournament Edition von Razer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    351 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PlayStation 4, PC
    • Konnektivität: Kabelgebunden, Kabellos
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Raiju von Razer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    347 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PlayStation 4
    • Konnektivität: Kabelgebunden
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Onza - Tournament Edition von Razer, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 7 Tests
    83 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PC, Xbox 360
    • Konnektivität: Kabelgebunden
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Sabertooth von Razer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 8 Tests
    98 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PC, Xbox 360
    weitere Daten
  • Gamepad im Test: Nostromo von Razer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    107 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: PC
    weitere Daten
Neuester Test: 07.02.2019

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Razer Gamepads Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Razer Gamepads.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Mad Catz Wireless Gamepad C.T.R.L. R
    PC Games Hardware 7/2014 Sie suchen ein Gamepad, das am PC, Mac oder Notebook sowie an mobilen Android-Geräten gleichzeitig nutzbar ist? Da hätten wir etwas für Sie. Im Praxistest war ein Gamepad, das die Endnote 4,5 von 5 Sternen erreichte.
  • SFT-Magazin 3/2018 Einige besonders interessante Vertreter der eben skizzierten Produktkategorien möchten wir Ihnen an dieser Stelle im Heft vorstellen, darunter ein High-End-Mauspad mit wechselbarer Oberfläche, zwei hochwertige Zocker-Headsets mit pfiffigen Sonderfunk tionen, eine Allround-Maus mit austauschbaren Seiten teilen sowie zwei Tastaturen und zwei Gamepads, die nicht nur in Spielen mit komplexen Tastenabfolgen entscheidende Vorteile bieten.
  • Computer Bild Spiele 2/2018 Wer zuerst schießt, gewinnt also - sofern er trifft. Alle getesteten Modelle hängen an drei Meter langen umwickelten Kabeln, die sich kaum verknoten und genügend Abstand zum TV erlauben. Nur der Elite Controller von Microsoft lässt sich auch drahtlos betreiben - und Spielern damit die Wahl. Praktisch etwa bei Singleplayer-Titeln: Da ist die schnellere Übertragung per Kabel zwar nett, aber nicht so wichtig wie der Komfort, den eine Funkverbindung bietet.
  • Der König der Controller
    E-MEDIA 2/2016 Seit November ist Valves Steam Controller erhältlich (ausschließlich über den firmeneigenen Webshop). Weil man gerade bei neuartigen Eingabegeräten kein vorschnelles Urteil fällen sollte, haben wir uns zwei Monate Zeit für einen Langzeittest genommen. Und es ist wirklich interessant, wie sich unsere Meinung im Laufe der Zeit verändert hat. In den ersten zwei Wochen sahen wir den Steam Controller lediglich als praktische Alternative zu Maus und Tastatur.
  • (K)ein Gamechanger
    PC Games Hardware 12/2015 Steam ist Pflicht Um den Controller zu nutzen, muss Steam im Big-Picture-Modus gestartet werden. Durch das Betätigen der mittig angeordneten Steam-Taste lässt sich beim Spielen jederzeit ein Overlay aufrufen, das unter anderem zu den Controller-Einstellungen führt. Das funktioniert übrigens auch mit Spielen, die nicht per Steam gekauft wurden. Jeder Titel lässt sich mit wenigen Klicks der Bibliothek hinzufügen und anschließend per Steam Controller steuern.
  • Speedlink Strike NX: Ein guter Spielpartner für den PC?
    PC Games Hardware 5/2015 Bei der Ausstattung geht Speedlink beim neuen USB-Gamepad (Kabellänge: 1,80 m) wenig Experimente ein. Wie Microsofts Xbox360-Modell verfügt das Strike MX über zwei analoge Mini-Sticks, ein digitales Steuerkreuz, zwei analoge Trigger und Schultertasten (Bumper) sowie sieben weitere Knöpfe auf der Oberseite. Bei den drei Buttons, die oberhalb der gummierten Mini-Joysticks platziert sind, findet sich auch der Modus-Knopf.
  • connect android 2/2014 Was nun? Hm, am besten zu Hause bleiben, denn hier müsste es sich mit diesem Teil ja bestens daddeln lassen: Mehr als 280 Spiele sollen laut Hersteller kompatibel sein. Wir haben vier davon ausprobiert, doch Begeisterungsstürme blieben aus: Das Koppeln mit dem Smartphone funktioniert recht umständlich über eine kostenlose Treiber-App, und nicht alle Spiele sind immer perfekt auf den Controller abgestimmt.
  • SFT-Magazin 6/2014 Smartphone-Controller Steelseries Stratus Das Gehäuse des Smartphone-Controllers besteht aus Plastik, was das kleine Steuergerät entsprechend leicht macht. Die Verarbeitung ist gut, allerdings sitzen manche Bedienknöpfe recht wackelig im Gehäuse, was den positiven Eindruck etwas schmälert. Per Bluetooth wird das Gamepad mit aktuellen iOS-Geräten verbunden.
  • Logitech Powershell
    Macwelt 4/2014 Dank des integrierten 1500-mAh-Akkus ist auch für längere Spiel-Sessions genug Energie vorhanden. In der Theorie bedeutet dies also beste Voraussetzungen. Beim Spielen fällt dann aber schnell auf, dass das Konzept nicht aufgeht. Das Plastikgehäuse des Powershell ist sehr billig und instabil geraten, der Schalter zum Betätigen des iPhone-Einschaltknopfs funktioniert nur sporadisch. Bei den verbauten Tasten hat Logitech ebenfalls ziemlich daneben gegriffen.
  • Android Magazin 5/2012 (September/Oktober) Abhilfe schaffen hier die Touchscreen Pads. Die kleinen Pads werden einfach auf die Handschuhe gesteckt und mit einem innen angebrachten Gegenstück verschraubt - das hält sicher und ist einfach wieder zu entfernen. Die 15 mm im Durchmesser messenden Pads bestehen aus Silikon und Metall. Apple-Patent T-Shirt SEITENHIEB GEGEN APPLE Als Seitenhieb gegen Apple und die fragwürdige Patentpolitik ist dieses T-Shirt zu verstehen. Lieferbar ist es in den Größen XS bis XXXXL.
  • Razer Sabertooth
    gamePRO 3/2013 Razer ist normalerweise eher für PC-Zubehör bekannt, doch schon 2011 versuchte sich das Unternehmen mit dem Onza auf dem Gebiet der Xbox-360-Controller. Mit dem Nachfolgemodell Sabertooth will der Hersteller den guten Vorgänger und den Rest der hochpreisigen Gamepads nun in den Schatten stellen. Gelingt die Machtübernahme? Oder fehlt Razers Säbelzahntiger der nötige Biss? ... Es wurde ein Gamepad näher untersucht, dieses erhielt jedoch keine Endnote.
  • Sabertooth
    360 Live 2/2013 Mit dem ‚Sabertooth‘ drängt Hardware-Profi Razer erneut auf den Controller-Markt. Schon die Verpackung des hochpreisigen Steuergeräts gefällt, kommt der ‚Sabertooth‘ doch in einer praktischen Schutztasche daher. Darin lassen sich sowohl der Controller selbst, als auch das abnehmbare Drei-Meter-Kabel sowie zusätzliche Kleinkomponenten sicher für den Transport verstauen. Ein Controller wurde getestet und mit 8 von 10 möglichen Punkten bewertet.
  • Computer Bild Spiele 3/2009 Gut: Die Batterien befinden sich im Lieferumfang. Nicht sonderlich erfinderrisch war Hersteller Hama bei der Entwicklung des „Black Force for PC“. Dieses Exemplar ist nämlich eine Kopie des Playstation-Gamepads. Das bezieht sich nicht nur auf das Äußere, sondern auch auf die Anordnung der Tasten (kleines Bild). Das „T-Wireless 3 in 1“ lässt sich am PC, an der PS 2 und der PS 3 betreiben – und zwar drahtlos.
  • Xbox360 Wireless-Controller
    PC PowerPlay 9/2007 Bekanntes Xbox-360-Gamepad in der kabellosen PC-Version. , in dem die Kriterien Leistung, Bildqualität, Technik und Ausstattung untersucht wurden.
  • Logic 3 Powerpad
    Games Aktuell 5/2010 Testkriterien waren ein Praxistest und Verarbeitung.
  • Trust 830T Triple Mode Sightfighter
    PC Games Hardware 11/2005 Der 830T von Trust ist ein Multifunktionsgerät, das Sie als Gamepad, Joystick und Lenkrad nutzen können.
  • Mad Catz PC-Con
    PC Games 8/2005 Mad Catz stellt vorwiegend Konsolen-Eingabegeräte her, hat aber auch Modelle für PC-Spiele auf Lager.
  • Genius Maxfire Minipad
    PC Games Hardware 7/2005 Das Minipad ist klein, flach und transportabel und eignet sich für den Notebook-Spieler. Stimmt das wirklich?
  • Flexiglow Cyber Snipa 2 Gamepad
    Spielesuechtig.de 9/2006 Vor einiger Zeit hatten wir bereits das Cyber Snipa von Flexiglow vorgestellt und nun stellen wir zum Vergleich, den Nachfolger Cyber Snipa 2, dem ersten Modell gegenüber. Wir wollen mal sehen ob die von uns nicht positiven Punkte verbesserten wurden.
  • Xbox 360 Controller
    GameStar 11/2007 Testkriterien waren Präzision, Technik, Ausstattung, Ergonomie und Verarbeitung.
  • Edel-Controller im Duell
    PC Games Hardware 1/2016 Razer hat mit dem in Ausgabe 12/15 mit fünf Sternen prämierten Wildcat vorgelegt. Jetzt stellt sich der Xbox One Elite dem Kampf um die Controller-Krone. PCGH zitiert das Luxus-Pad zum Vergleichstest. Ein Controller befand sich auf dem Prüfstand und wurde mit einem weiteren PC-Controller verglichen. Man vergab 5 von 5 Sternen.
  • PC Games Hardware 7/2013 Testumfeld: Unabhängig voneinander wurden ein Controller, ein Brenner, eine Festplatte und ein Netzteil begutachtet. Während der Brenner und der Controller ohne Endnoten blieben, erhielt die Festplatte eine Bewertung von 1,75 und das Netzteil die Note 1,65. Die Produkte mit Endnote wurden anhand der Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung beurteilt.
  • Microsofts Elite-Partner
    Computer Bild 24/2015 Im Check befand sich ein kabelloses Gamepad, welches mit „gut“ benotet wurde.
  • Steelseries Stratus
    Macwelt 6/2014 Es wurde ein Gamepad in Augenschein genommen und für „gut“ befunden. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.