Erkennungs-Programme

(164)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Win (27)
  • Mac OS X (27)
  • Win Vista (22)
  • Win 7 (20)
  • Win XP (20)
  • Win 8 (9)
  • mehr…

Ratgeber zu Erkennungs-Programme

Zukunftsmusik - PC liest jeden Wunsch von den Lippen ab

SpracherkennungssoftwareVielleicht wird es in einigen Jahren oder vielleicht sogar schon früher soweit sein, dass Ihnen der PC alle Wünsche von den Lippen abliest – also zumindest diejenigen Wünsche, die Sie an ihn haben. An der Universität University of East Anglia in Emgland hat eine Forschergruppe um Stephen Cox und Jake Newman ein Programm dazu gebracht, Lippen lesen zu können – und jetzt kommt der Clou: Die Software ist sogar dazu in der Lage zu erkennen, in welcher Sprache sich der Sprecher gerade äußert. Mit einer – so die Forscher – hohen Genauigkeit erkannte beziehungsweise unterschied die Software Sprecher voneinander, die Englisch, Französisch, Deutsch, Arabisch, Mandarin, Kantonesisch, Italienisch, Polnisch und Russisch sprachen.

Das Forscherteam hat die Software am 22 April auf der IEEE International Conference on Acoustics, Speech and Signal Processing (ICASSP) 2009 in Taiwan vorgestellt. Mögliche Implementierungen beziehungsweise Nutzanwendungen sehen die Forscher in so nützlichen Bereichen wie der Forschung/Entwicklung von PC-Systemen für Taubstumme. Sie wissen natürlich aber auch, dass sich Gesetzes- und Strafvollzugsbehörden sowie staatsschützende Behörden aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls brennend für die Technologie interessieren werden – außerdem werden staatliche Institutionen schlichtweg besser bezahlen. Bevor die Software nämlich tatsächlich eingesetzt werden kann, müsse sie, so die Forscher, noch etwas „robuster“ gemacht werden, um die individuelle Sprechphysiognomie noch besser erkennen zu können.

Aber wer weiß, in nicht mehr so ferner Zukunft lesen die Überwachungskameras auf öffentlichen Plätzen auch aus weiter Entfernung Ihnen Ihre Wünsche von den Lippen ab. Besser, Sie fangen jetzt schon damit an, das große Schweigen zu üben – zumindest in der Öffentlichkeit. Lockeres Schimpfen "uff die Regierung" ist dann nicht mehr gefahrlos möglich.

Autor: Wolfgang

Produktwissen und weitere Tests zu Erkennungs-Programme

Besser diktieren mit Dragon Dictate Macwelt 3/2014 - OS X bringt ab Werk eine Diktierfunktion mit, Software wie Dragon Dictate bietet mehr Optionen. Doch das Programm von Nuance hat seine Tücken – unsere Tipps verhelfen zu besserer Spracherkennung.

Dragon Dictate 3 MAC LIFE 2/2013 - Spracherkennungs-Software: Mit Dragon Dictate 3 für Mac schickt Nuance eine überarbeitete Spracherkennungs-Engine auf den Mac-Markt. Sie soll schneller und besser arbeiten als die Vorgängerversion. Im Check befand sich eine Spracherkennungs-Software, welche die Note 1,8 erhielt. Als Testkriterien dienten Erkennung, Funktionalität und Bedienung.

Prizmo MAC LIFE 1/2013 - Prizmo ist ein für den Mac entwickeltes Texterkennungsprogramm. Mit seiner OCR-Technik können gescannte Dokumente in bearbeitbare Texte gewandelt werden. Geprüft wurde eine Erkennungssoftware, die die Note 2,6 erhielt. Als Testkriterien dienten Bedienung, Texterkennung und Funktionalität.

Dragon Express 1.1 Macwelt 10/2012 - Mit Dragon Express kann man einfach Texte diktieren und an andere Programme wie Mail oder an soziale Dienste wie Facebook übergeben. ... Auf dem Prüfstand befand sich ein Erkennungs-Programm, welches mit „befriedigend“ beurteilt wurde. Als Bewertungskriterien dienten Leistung, Ausstattung, Bedienung und Dokumentation.

Dragon Dictate 2.5 Macwelt 7/2012 - Es ist beinahe wie bei Raumschiff Enterprise: Man spricht mit dem Computer. Das funktioniert mit Spracherkennungsprogrammen und auf dem Mac ist Dragon Dictate derzeit nahezu konkurrenzlos. Geprüft wurde eine Software, die mit „befriedigend“ bewertet wurde. Als Bewertungskriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Geschwindigkeit.

Dragon Dictate Deutsch 2.0.3 MAC LIFE 5/2011 - Der durchschnittlich geübte Schreiber an einer Computertastatur ist dabei dreimal so langsam, wie er spricht. Das Spracherkennungsprogramm Dragon Dictate soll dabei helfen, dem Mac das gesprochene Wort nahezubringen und ihn verbal zu steuern.

Dragon Dictate 4.0 Macwelt 12/2014 - Zur Sicherheit sollte man immer wieder das Profil speic her n, denn Dict ate 4.0 stürzt zwar deutlich weniger ab als sein Vorgänger. Aber wenn, dann sind hinzugelernte Wörter ohne diese Sicherung verloren. Bei Version 4.0 von Dragon Dictate sind wir zunächst auf ein Problem gestoßen, das nach unserem Feedback hin von Nuance behoben wurde. So ließ sich ein älteres Profil von Dictate 3 nicht updaten.

Dragon Dictate 4 MAC LIFE 8/2014 - Grundsätzlich bedarf es dafür nicht einmal zusätzlicher Software, denn ein aktuelles Mac OS X versteht Anwender von Haus aus (siehe Kasten). Mit seiner Software zielt Nuance indes auf professionelle Vielschreiber. Dragon Dictate bietet die Möglichkeit, in natürlicher Sprache zu diktieren. Diktate müssen nicht Wort für Wort erfolgen. Stattdessen sollen Anwender diktieren, als sprächen sie mit einer menschlichen Schreibkraft, die zudem in Rechtschreibung geschult ist.

Software für Mac + PC iPadWelt 2/2014 - Die Fotos müssen sich überlappen, der Webdienst erstellt daraus beeindruckende animierte Szenen. Fopydo Das Einscannen von Briefen oder Zeitungsar tikeln mit einem herkömmlichen Scanner ist mühsam, das Abfotografieren mit einem iPhone oder iPad dagegen in wenigen Sekunden erledigt. Mittels Fopydo kann man diese Fotos ordnerweise als platzsparendes PDF speichern und den Tex t über ein OCR-Programm auslesen.

Software iPhoneWelt 2/2014 - Mit Fopdyo kann man diese Fotos ordnerweise als platzsparendes PDF speichern und mit einem OCR-Programm den Text auslesen. Nutzt man die Freeware mit einer Foto-App wie Photosync, verarbeitet das Tool die Fotos auch drahtlos. Die Ergebnisse sind recht brauchbar, allerdings sind die Ergebnisse der ver wendeten OCR-Engine Tesseract von eher mäßiger Qualität. Optisch ist Fopdyo wenig eindrucksvoll, bietet aber brauchbare Funktionen.

Software-Tipps com! professional 4/2014 - Auch wenn Sie die eingefügte Form löschen, bleiben die Einstellungen erhalten. WORD AB VERSION 2007 Rechtschreibprüfung ausblenden In Texten, die viele Begriffe aus anderen Sprachen oder Fachausdrücke verwenden, stört die automatische Rechtschreibprüfung von Word. Die Prüfung lässt sich für dieses eine Dokument abschalten, ohne sie vollständig zu deaktivieren. Wählen Sie dazu unter Word 2007 im Office-Menü beziehungsweise unter Word 2010 im Dateimenü den Eintrag "Optionen".

FineReader Pro MAC LIFE 3/2014 - Texterkennung Im Vergleich zur Express Edition hat FineReader Pro bei den unterstützten Sprachen dazugelernt: Mehr als 180 Sprachen werden unterstützt, inklusive Dialekten und einigen Programmiersprachen. Darunter sind auch viele Sprachen, die nicht auf dem lateinischen Alphabet basieren, beispielsweise Hebräisch oder Koreanisch. Anspruchsvoll für die OCR ist die japanische Sprache, die neben chinesischen Schriftzeichen zwei Silbenschriften verwendet.

Sorgenkind Passwort E-MEDIA 13/2013 - Ein Passwortmanager ist die erste Wahl. Noch sicherer und flexibler ist der Einsatz eines Passwort-Safes, wie etwa das kostenlose Keepass2. Das Programm verschlüsselt die Zugangscodes in einer Datenbank, die mit einem Masterpasswort geschützt ist. Passwörter können direkt aus dieser Datenbank übernommen und in die Anmeldeformulare eingetragen werden. Die verschlüsselte Datenbank lässt sich zudem auf einen Stick kopieren und dadurch auch mitnehmen und auf anderen Rechnern nutzen.

Mikrofon statt Maus und Tastatureingabe CHIP 2/2013 - Fachausdrücke, Fremdwörter und Abkürzungen machen dem Programm nach wie vor Schwierigkeiten, mit etwas Training lässt sich das aber in den Griff bekommen. Beim Setup fragt NaturallySpeaking um Erlaubnis, E-Mails und Dokumente lesen zu dürfen, um den individuellen Wortschatz kennenzulernen. Für Zahlen, Daten und andere Angaben, die in verschiedenen Formaten - etwa ausgeschrieben oder abgekürzt - dargestellt werden können, legt man persönliche Präferenzen fest.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Erkennungs-Programme.

Erkennungs-Programme

Sprach- und Texterkennungsprogramme machen das Arbeiten mit dem Computer bequemer und ermöglichen körperlich eingeschränkten Personen überhaupt erst barrierefreies Arbeiten. Software mit Sprach-Erkennung hilft, den Computer per Sprachbefehlen zu steuern - andersherum ermöglicht spezielle Software das Vorlesen von Bildschirminhalten. Text-Erkennungssoftware wiederum liest Textdokumente via Scannerfunktion ein.