ohne Note
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Text-​Erken­nung
Erhält­lich für: Win
Mehr Daten zum Produkt

Musitek SmartScore X2 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... für das Einlesen und Erkennen der Noten ist es hervorragend geeignet. Wer wirklich erst einmal die Noten benötigt und dann noch einmal ein wenig oder auch mehr Handarbeit anlegen mag und kann, spart hier eine Menge Zeit beim Noteneingeben. Vollendeten Notenscan mit allen darin befindlichen Angaben, Texten und Symbolen darf man aber noch nicht erwarten und das ist Meckern auf hohem Niveau. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... SmartScore vereint sehr gute Notenerkennung und akzeptablen Sound mit einer gewöhnungsbedürftigen Bedienung. Wer lernt und leidet, bekommt aber die Umsetzung gedruckter Noten in sauberes PDF sowie eine brauchbare WAV-Datei.“

Kundenmeinung (1) zu Musitek SmartScore X2 Pro

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • umständliche Bedienung

    von singi
    • Vorteile: einfach zu installieren
    • Nachteile: umständliche Bedienung, Programmfehler
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    trotz diverser Versuche, ist es mir noch nicht gelungen, Noten in einer Qualität einzuscannen, die zu einem akzeptablem Ergebnis in der Notenerkennung führten. Auch Bildschirmkopien, die m.E. eine hervorragende Qualität haben, führen lediglich zu einem Ergebnis mit zu vielen Fehlern.
    Zusätzliche kommen Programmfehler hinzu: Wird der Schwellwert eines TIF-Bildes hochgesetzt, wird als Ergebnis ein TIF abgespeichert, welches in die Breite gezogen ist und bei dem der rechte Bereich abgeschnitten ist.
    Fazit: nicht intuitiv bedienbar, Programmfehler, keine brauchbaren Erkennungsergebnisse, zu teuer

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Musitek SmartScore X2 Pro

Typ Text-Erkennung
Erhältlich für Win

Weiterführende Informationen zum Thema Musitek SmartScore X2 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter musitek.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

SmartScore X2 Pro

OKEY - SmartScore X2 Pro, ein Notenscan-Programm der kalifornischen Firma Musitek und hierzulande im Vertrieb von Klemm Music Technology, die u.a. auch die Notensatzsoftware Finale in Deutschland vertreiben, ist eines der fünf momentan auf dem Markt befindlichen Notenscanprogramme mit hohem Anspruch auf Erkennung. Wir haben die neueste Version der Software einmal ausprobiert.Ein Texterkennungsprogramm wurde geprüft, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

FineReader Pro

MAC LIFE - Texterkennung Im Vergleich zur Express Edition hat FineReader Pro bei den unterstützten Sprachen dazugelernt: Mehr als 180 Sprachen werden unterstützt, inklusive Dialekten und einigen Programmiersprachen. Darunter sind auch viele Sprachen, die nicht auf dem lateinischen Alphabet basieren, beispielsweise Hebräisch oder Koreanisch. Anspruchsvoll für die OCR ist die japanische Sprache, die neben chinesischen Schriftzeichen zwei Silbenschriften verwendet. …weiterlesen

Auslese

Computer Bild - Mit wenigen Mausklicks stellen sie Papiervorlagen als Datei zur weiteren Bearbeitung bereit. In der Regel kann der Nutzer vorher festlegen, in welchem Datei-Format* die Software erkannte Daten speichern soll. Alle Programme können Texte in mehreren Sprachen erkennen und ermöglichen nachträgliche Korrekturen. Das ist wichtig, denn alle Programme machen Fehler. So bedeuten beispielsweise 99,9 Prozent Genauigkeit einen Fehler in 1000 Zeichen, also drei bis vier Fehler pro Textseite. …weiterlesen

Sorgenkind Passwort

E-MEDIA - Eine der bekanntesten: Ersetze in einem Wort bestimmte Zeichen durch Sonderzeichen: etwa Leinsamen zu L3ins@m3n. Das Problem: Hacker kennen diesen Trick auch und die Knack-Software probiert diese Kombinationen bevorzugt aus. Zudem sind die so erzeugten Passwörter oft zu kurz, um den Brute Force-Angriffen zu wiederstehen. Immerhin kann man noch ein (normales) Wort hintendran hängen und damit die Zeichenkette verlängern. …weiterlesen

Zum Diktat bitte!

FACTS - Achten Sie darauf, dass sich das Mikrofon immer gut einen Fingerbreit vom Mundwinkel entfernt befindet und nicht direkt Ihren Mund berührt. Wenn der Abstand zum Mikrofon zu groß ist, sinkt die Erkennungsgenauigkeit merklich. Auch eine Verschiebung des Mikrofons während des Diktierens kann zu einer Verschlechterung der Erkennung führen. Achten Sie auch auf die Qualität des Mikrofons, da diese entscheidend zu einer guten Erkennungsleistung beiträgt. …weiterlesen

Verstehst du mich?

FACTS - So wird erst einmal die Stimme an das Mikrofon angepasst und dann für den entsprechenden Nutzer ein Sprachtraining durchgeführt. Das Ziel der Übung: Der Anwender passt sich an die Software und die Software an den Anwender an. LernPrOGrAMMe Linguatec und auch Nuance fordern bei diesem Training den Anwender auf, bestimmte Sätze zu sprechen. Toll gemacht, denn die Texte, die gesprochen werden müssen, sind gleichzeitig auch die Erklärung der Software und Tipps zum Diktieren. …weiterlesen

OCR-Lösung für den Mac

MAC LIFE - Sofort startet die Konvertierung und anschließend die Texterkennung. Leider gibt ausschließlich ein Fortschrittsbalken Auskunft darüber, wie weit FineReader ist. Es existiert keine Miniatur oder Ähnliches, auf der schon während der Texterkennung sichtbar wäre, an welchen Stellen es Schwierigkeiten gibt. Erst nach dem Sichern im gewählten Format öffnet FineReader das Bearbeitungsfenster, in dem Veränderungen am gescannten Dokument vorgenommen werden können. …weiterlesen

Notenscanner

c't - SmartScore erkennt gescannten Notensatz, wandelt ihn in digitale Zeichen um und spielt ihn mit virtuellen Instrumenten ab.Ein Noten-Erkennungsprogramm wurde getestet. Es erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Vergrößerungssoftware SuperNova und ZoomText für Windows 8 mit Touch

INCOBS - Testumfeld:Im Vergleich standen sich zwei Vergrößerungsprogramme gegenüber. Eine Benotung erfolgte nicht. …weiterlesen