TV-Software

90
  • Multimedia-Software im Test: LiveTV 1.2.1 (für Mac) von Equinux, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, TV-Software
    • Betriebssystem: Mac OS X
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: DVBLink TVSource 5.0.0 (für Synology NAS mit Intel x86) von DVBLogic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, TV-Software
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: iTunes 10 von Apple, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win
    • Freeware: Ja
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: The Tube 2.11 von Equinux, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Mac OS X
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: TotalMedia 3.5 von Arcsoft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win 7, Win 2000, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: DVBViewer TE2 von TechniSat, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win 7
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: TVCenter 6.4 von PCTV Systems, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Kylo 1.0 von Hillcrest Labs, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Plug-in, TV-Software
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: OnlineTV 5 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win Server 2003, Win NT, Win 98, Win 2000, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: EyeTV 3 von Elgato, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Mac OS X
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Sceneo TV-Central 4 von Buhl Data, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    • Betriebssystem: Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Boinx BoinxTV 1.2

    Multimedia-Software im Test: BoinxTV 1.2 von Boinx, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Videobearbeitung, TV-Software
    • Betriebssystem: Mac OS X
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: DVD MovieFactory 4 Deluxe von Ulead Systems, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software, Brennsoftware
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: FreeTV 2 von S.A.D., Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: FotoBrennerei 4 von Ulead Systems, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 5 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software, Brennsoftware
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: DaVideo TV & Video von G Data, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 4 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Filme auf CD & DVD 5.0 von Magix, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 3 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: TV-Software, Sonstige Multimedia-Software, Media-Center-Software
    weitere Daten
  • Seite 1 von 4
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle TV-Computerprogramme Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    Vollausstattung

    Testbericht über 3 Schnittprogramme

    CyberLink, Magix und Nero haben drei umfangreiche Softwarepakete für die Video- und Foto-Bearbeitung, die vor allem engagierte Cutter zufrieden stellen sollen. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich drei Schnittprogramme, von denen zwei mit „sehr gut“ und eines mit „gut“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Leistung und Stabilität.

    zum Test

    • video

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Kurz & knapp

    Testbericht über 4 Produkte aus der Unterhaltungselektronik

    Testumfeld: Vier Produkte aus der Unterhaltungselektronik befanden sich auf dem Prüfstand. Es wurde 2 x die Note „sehr gut“ und 2 x „gut“ vergeben.

    zum Test

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Audials Moviebox 9.1

    Testbericht über 1 Multimedia-Software

    Audials Moviebox ist ein Werkzeug zum Aufzeichnen, Kopieren und Konvertieren von Videos aus unterschiedlichen Quellen. Ob kopiergeschützt oder durch DRM-Systeme in ihrer Verwendung eingeschränkt, ist dabei zweitrangig, wie der Hersteller sagt und unser Test bestätigt. ... Testumfeld: Getestet wurde ein Videokonverter, der mit „sehr gut“ bewertet wurde.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema TV-Computerprogramme.

Ratgeber

Alle anzeigen
    • PC-WELT

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Überall gratis fernsehen

    Selbst ohne klassisches TV-Gerät brauchen Sie auf keine Sendung und kein Spiel der Fußball-WM zu verzichten. Mit den folgenden Tipps sehen Sie jedes Spiel sogar aus 20 wählbaren Kameraperspektiven. Die Zeitschrift PC-Welt (7/2014) erklärt in diesem 6-seitigen Artikel wie man via Notebook, PC, Tablet und Smartphone kostenlos fernsehen kann. Dazu werden unter anderem

    ... zum Ratgeber

    • Android User

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Mein TV

    Sie benutzen Ihren PC im Wohnzimmer als TV-Gerät und möchten den Film gerne im Schlafzimmer auf dem Smartphone oder Tablet zu Ende schauen? Kein Problem. Unser Workshop zeigt Ihnen, wie das funktioniert, und eine komplette Media-Center-Lösung erhalten Sie nebenbei noch dazu.

    ... zum Ratgeber

    • MAC easy

    • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    iTunes-Handbuch

    Die Multimediazentrale des Macs heißt iTunes. Egal ob Sie Musik hören, Filme leihen, iOS-Apps kaufen oder irgendetwas auf Ihr iPhone kopieren wollen, die Antwort lautet immer iTunes. Wir nennen die wichtigsten Funktionen, zeigen wo Sie sie finden und wie Sie sie anwenden können. Der Artikel legt, wie auch iTunes selbst, den Schwerpunkt auf Musik. Wenn nicht anders

    ... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Fernseh-Software

  • Discovr Music
    MAC easy 1/2012 (Januar/Februar) Als App sorgte das Programm bereits auf iPhone und iPad für Begeisterung. Nun können Musikliebhaber auch auf dem Mac mit wenigen Mausklicks neue Musik entdecken und probehören.
  • Traum-Elf
    Computer Bild 24/2011 11 Freunde sollt ihr sein: Mit Version 11 will NERO eine perfekt aufeinander eingespielte Software-Elf aufstellen. COMPUTERBILD hat die Mannschaft zum Testspiel geladen.
  • Shave Video 1.21
    MAC LIFE 11/2011 Shave Video, eine einfache Videoschnitt- und Konvertier-Software, hat den Anspruch, der QuickTime Player Pro für Snow Leopard und Lion zu sein. Wir sagen, ob die App das Zeug dazu hat.
  • Avid Media Composer 5.5.1
    PC Magazin 7/2011 Der Media Composer von Avid (AMC) richtet sich in erster Linie an professionelle Cutter. Für diese Zielgruppe liefert der AMC genau die Unterstützung, die sie erwartet: Für den präzisen Schnitt bietet der AMC teilweise einzigartige Werkzeuge wie die Funktion, kurze Dateischnipsel zu finden. Professionelle Dateiformate wie r3d (RedOne) oder Sony XD CAM HD verarbeitet der Media Composer perfekt. ...
  • Trackpad Magic 1.3
    MAC LIFE 7/2011 Einmal auf der Bühne stehen und den iPad- und iPhone-Besitzern zeigen, dass es der Mac ist, in dem wahre Magie steckt. Zaubertricks mit Musik bietet Trackpad Magic für alle Notebooks.
  • Multimedia-Programm: Nero Kwik Media
    PCgo 6/2011 Der Brennspezialist Nero geht neue Wege und versucht sich mit dem neuen Medienmanager Kwik Media, den Bedürfnissen der Kunden anzupassen. ...
  • Alleskönner für Hobby-Fotografen
    MAC LIFE 12/2010 Die Bildbearbeitung Photoshop Elements 9 bringt neue Funktionen wie Ebenenmasken und Kreativeffekte. Parallel erscheint die neue Version der Videosoftware Premiere Elements, die erstmals auch auf dem Mac läuft. Autor Jörg Rieger hat beide Programme getestet und verrät Ihnen, ob und für wen sich der Kauf lohnt.
  • Alleskönner für Hobby-Fotografen
    DigitalPHOTO 11/2010 Die Bildbearbeitung Photoshop Elements 9 bringt neue Funktionen wie Ebenenmasken und Kreativeffekte. Parallel erscheint die neue Version der Videosoftware Premiere Elements, die erstmals auch auf dem Mac läuft. DigitalPHOTO-Autor Jörg Rieger hat beide Programme getestet und verrät Ihnen, ob und für wen sich der Kauf lohnt.
  • After Effects CS5.5
    Macwelt 8/2011 Mit der Aktualisierung der Creative Suite auf 5.5 hat Adobe auch After Effects eine höhere Versionsnummer spendiert. Die tatsächlichen Neuerungen halten sich jedoch in Grenzen.
  • Premiere Pro CS5.5
    Macwelt 8/2011 Alle Jahre wieder bringt Adobe ein neues Update auf den Markt, und es gibt von allem ein bisschen mehr. Ob sich die neuerliche Aktualisierung lohnt, klärt unser Test.
  • Die nächste VJ-Generation?
    PC VIDEO 1/2009 Palastrevolution im Hause Arkaos: Ein bis dato unbekannter Herausforderer schlägt an die Grundfesten des gestandenen Softwarehauses und bringt den Thron des bislang unangefochtenen Hausherren mächtig ins Wanken.
  • Brennt Blau
    PC VIDEO 5/2008 Die Authoring-Software DVD Architect Pro ist ein fester Begleiter von Sony Vegas Pro. Nachdem vor gut einem Jahr Vegas Pro 8 veröffentlicht wurde, folgt nun das Upgrade von DVD Architect auf Version 5. Damit öffnet DVD Architect auch die Tür zur HD-Welt. Die Blu-ray Disc hält Einzug.
  • Komplettlösung für alle Medien
    videofilmen 1/2010 Wer gerne alles unter einem Softwaredach haben will, dem bietet Roxio eine ineinandergreifende Multimedia-Lösung an, die zu einem guten Preis eine Menge Möglichkeiten bietet.
  • Schnittstudio mit Vollausstattung
    videofilmen 1/2010 Die neue Version des Schnittklassikers bietet noch mehr Funktionen und Möglichkeiten für perfekte Videos als bisher.
  • 2D-Filme sofort in 3D umwandeln
    Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2011 Die Sonderedition ‚Video Deluxe 17 Plus HD‘ wandelt Ihre normalen, zweidimensionalen Filme in 3D-Filme um. ...
  • Ab sofort ist es nicht mehr unbedingt notwendig, einen E-Book- Reader der Marke Kindle zu kaufen, um die von Amazon angebotenen beziehungsweise vertriebenen E-Books lesen zu können. Denn ab sofort steht über die Amazon-Seite eine Software zum Herunterladen bereit, deren Namen bereits alles sagt: Kindle for PC. Einmal auf den PC / das Notebook gespielt, lassen sich fortan Bücher auf diesen Rechnern problemlos lesen. Weil Amazon aber nun einmal besonders geschäftstüchtig ist, bietet die Software natürlich auch einen direkten Einkaufs-Zugang zum Kindle-Store an.
  • Universal-Player
    PC VIDEO 5/2008 Die aktuelle Version des Software-Players kann praktisch jedes Medienformat mit allen gängigen Inhalten abspielen. Die Plus-Version sollte es aber schon sein - am besten mit Blu-ray-Erweiterung.
  • Cartoons in Final Cut
    MAC LIFE 12/2009 Obwohl nur selten in kommerziellen Filmen eingesetzt, gehören Comic-Effekte zu den weitverbreitetsten Effektfiltern. LiveToon bietet den Filter zum kleinen Preis.
  • TV-Streaming zu iPhone & Co
    E-MEDIA 14/2010 Via ‚TVCenter 6.3‘ TV vom PC mit DVB-T-Stick zu anderen PCs, iPhone oder iPod übertragen.
  • Titel-Alternativen
    MAC LIFE 10/2009 Vorlagen aus Motion für Final Cut, aber ohne Bewegung: Freemeo und Photo bieten mehr Abwechslung für Titel und Photos.
  • Easy listening
    c't 4/2010 Mit wenigen Klicks bringt man den plattformübergreifenden Internet-Musikserver Subsonic an den Start und greift über ein komfortables Web-Frontend oder von Android-Handys auf die private Musiksammlung zu.
  • Das Universum schlägt zurück
    PC VIDEO 5/2007 Mit Chrome XE rüstet sich Avid im Kampf gegen Final Cut Pro und bietet eine vergleichbare Funktionalität auf dem Windows-PC. In der neuesten Version ermöglicht die Software für kleines Geld die Bearbeitung von HDTV, HDV und SD.
  • Piratenfahne und Friedenstaube in HD
    Video Kamera objektiv 7-8/2010 Videoeffekte, bedacht eingesetzt und ästhetisch stimmig komponiert, bilden das Salz in der Suppe einer gelungenen Videoproduktion.
  • Alle Jahre wieder
    Video Kamera objektiv 3-4/2010 Die neue Casablanca-Systemsoftware beeindruckt mit mehr Flexibilität in der Datenverwaltung und deutlicher Verbesserung bei der Nachvertonung.
  • Sony Picture Motion Browser
    camgaroo Videofachmagazin 2/2009 Sony liefert seinen HD-Camcordern den ‚Picture Motion Browser‘ (PMB) mit. Er dient im Wesentlichen der Übertragung der Bild- und Videodateien des Camcorders auf den PC und der Verwaltung der Aufnahmen nach Datum oder Ereignisfiltern. Ferner lassen sich die Clips bewerten und mittels einer Analysefunktion auch Landschaftsaufnahmen, Personen oder lächelnde Gesichter erkennen. Wurden GPS-Daten von den entsprechenden Sony-Camcordern gespeichert, kann man mit dem PMB die Verbindung zum Server des Kartenlieferanten herstellen, der dann einen wesentlich detailgetreuen Plan des Standortes bzw. auf Wunsch auch eine Luftaufnahme davon übermittelt. Das Programm wird ständig weiter entwickelt und erhält mit jeder neuen Modellgeneration zusätzliche Funktionen.
  • Die bessere Elf
    videofilmen 1/2013 Statt einer weiteren Überarbeitung des immer noch nicht perfekten Vegas Pro 11 legt Sony überraschend eine Versionsnummer drauf und serviert die ersehnten Nachbesserungen garniert mit neuen Features.Eine Software wurde überprüft. Sie erhielt die Endnote „ausgezeichnet“.
  • Smarter Helfer
    Video Kamera objektiv 11-12/2009 Der Name ‚Vegas Pro Production Assistant‘ sagt schon alles: Das Plug-in unterstützt den Cutter, indem es zeitaufwendige und immer wiederkehrende Abläufe vereinfacht und automatisiert.
  • Elgato EyeTV 3.0.3
    MAC LIFE 11/2008 Im Gegensatz zum breiter gefächerten DVB-T-Segment, beschränkt sich der Macintosh-Markt für DVB-S auf zwei Hardware-Plattformen und eine Software zur Ansteuerung. Elgatos EyeTV 3 ist bei DVB-S das Maß aller Dinge.
  • Bildung via iPod & Co.
    MacUp 5/2009 Seit Januar ist es Realität. Die ersten vier deutschen Universitäten nutzen iTunes U, Apples Plattform, um Bildungsinhalte kostenlos (nicht nur) an Studenten zu bringen.
  • Scheibenmeister
    COLOR FOTO 12/2008 Nero ist das meistverkaufte Brennprogramm für CD, DVD und Blu-ray-Scheiben, bietet aber inzwischen weit mehr Funktionen als nur das Brennen von Dateien. Als reiner Brennspezialist sieht der Marktführer Nero aus Karlsbad auf Dauer weniger Chancen, weshalb aus dem Brennprogramm Nero inzwischen eine ganze Multimedia-Programmsuite geworden ist. ...
  • Atomicview 1.0.1
    Macwelt 12/2008 Multimedia-Dateien wie Fotos, Filme oder Musik liest Atomicview per Drag-and-drop oder über sein Menü schnell ein. ... Getestet wurden die Kriterien Funktionen, Bedienung, Preis / Leistung und Geschwindigkeit.
  • Progression
    Beat 5/2008 Eine Notationssoftware speziell für Gitarren - braucht die Welt das wirklich? Notion Music ist davon überzeugt und präsentiert mit Progression einige neue Konzepte für den umkämpften Markt. Und Beat lässt sich schließlich gern überzeugen ...
  • Live-TV am Mac
    MAC LIFE 11/2008 Joost bekommt Konkurrenz: LiveStation, bisher nur für Windows erhältlich, liefert nun auch auf dem Mac Live-Fernsehen aus aller Welt. Ist das der Durchbruch für Online-TV?
  • TV-Aufzeichnung
    com! professional 3/2009 Der Magix TV & Videorecorder ist eine Komplettlösung für Empfang und Aufzeichnung von per DVB-T ausgestrahltem Fernsehen. ...
  • „Zurück aus der Versenkung“ (Autor: Detlef Beyer)
    c't 12/2008 Adobe hat mit Director 11 nach vier Jahren eine neue Version des einstigen Standards multimedialer Produktionen auf den Weg gebracht. Ein Teil der Entwicklergemeinde hat sich allerdings von der bereits totgesagten Umgebung verabschiedet. Sie zurückzuerobern wird ein hartes Stück Arbeit.
  • Radio killed the video star
    MAC LIFE 12/2010 Als Radioprogramm für den Mac bietet Snowtape 2.0 neben der Möglichkeit, mehrere Sender gleichzeitig aufzunehmen, zahlreiche Neuerungen. Mit einem deutlich gewachsenen Funktionsumfang erfüllt der Hersteller Vemedio viele Wünsche treuer Radiofans.

Fernsehsoftware

Parallel zur Nachfrage des TV-Empfangs am PC steigt auch der Bedarf an geeigneter TV-Software. Sie bietet zum Teil einen erweiterten Empfang mehrerer TV-Sender sowie Komfortfunktionen wie einen elektronischen Programmguide oder Timeshift. Außerdem enthalten sie Multimedia-Tools zum Aufnehmen, Schneiden und Brennen von TV-Sendungen oder diverser Videoformate. Das digitale Fernsehen findet bundesweit immer mehr Verbreitung. Neben dem herkömmlichen Fernsehempfang bietet es für PCs und Notebooks neue Nutzungsmöglichkeiten, vorausgesetzt diese Geräte sind mit einer so genannten TV-Karte ausgestattet. Diese wird in der Regel mit einer entsprechenden Software geliefert, die das digitale Fernsehbild per DVB-T, DVB-S oder DVB-C auf das Display oder den Monitor bringt. Kritiker bemängeln jedoch, dass die mitgelieferte TV-Software oftmals nicht den heutigen Standards entspricht. Wer mit dem Produkt nicht zufrieden ist, kann sich mühelos ein zusätzliches Programm besorgen. Diese sind für etwa 40 bis 50 Euro erhältlich.

Qualitativ gute TV-Software beinhaltet verschiedene Funktionen beispielsweise einen elektronischen Programm-Guide (EPG), zeitversetztes Fernsehen (Timeshift), einen digitalen Videorekorder, ein integriertes Schnittstudio und ein Brennmodul zum Archivieren auf CD oder DVD. Einige TV-Softwareprogramme entfernen auch Werbeblöcke aus Fernsehaufnahmen, sodass man später einen durchgängigen Film hat. Ebenso besteht die Möglichkeit, ein variables Videofenster im Hintergrund mitlaufen zu lassen. So kann man während der Arbeit am PC ein interessantes Fußballspiel, Musikvideos oder Nachrichten verfolgen. Die einzelnen Sender können zu einer favorisierten Liste zusammengefasst werden, wobei die Senderreihenfolge beliebig wählbar ist. Selbstverständlich ist mit einer TV-Karte auch der Empfang herkömmlicher Fernsehprogramme mit analogen Signalen möglich.