One 3rd Edition Produktbild
Gut (2,0)
18 Tests
Gut (1,9)
80 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von One 3rd Edition

  • One 3rd Edition Europe One 3rd Edition Europe
  • One T Regional One T Regional
  • One 3rd Edition France One 3rd Edition France
  • One 3rd Edition Regional One 3rd Edition Regional
  • Mehr...

TomTom One 3rd Edition im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 8 von 12
    Getestet wurde: One 3rd Edition Europe

    „Recht einfach ausgestattetes Gerät mit kleinem Display. Karten für 23 Länder. Gute Routenberechnung. Kein Audioausgang. Kein Steckplatz für externe Speicherkarten. Ausführliche Anleitung nur im Internet verfügbar.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 8 von 13
    Getestet wurde: One 3rd Edition Europe

    „Gute Routenberechnung. Ausführliche Anleitung nur im Internet. Kein Audioausgang, kein Steckplatz für Speicherkarten.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 3 von 10
    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „Trotz des günstigen Preises ist das One T Regional ein echtes Tomtom und damit ein zuverlässiges und einfach zu bedienendes Navigationssystem, das zudem interessante wie sinnvolle Features bietet. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „... wenn Sie sich wirklich nur von Berlin nach Frankfurt navigieren lassen wollen und auf alle Extras verzichten können, dann müssen Sie definitiv nicht mehr als 199 Euro (für das One T Regional) ausgeben!“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test
    Getestet wurde: One T Regional

    „Beim TomTom One T Regional (3rd Edition) korrigiert man die Karten selbst und kann diese Korrekturen auch anderen Nutzern zur Verfügung stellen.“

  • „befriedigend“ (2,66)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 10
    Getestet wurde: One 3rd Edition Europe

    „Plus: Karten: 7 Nachbarländer, 11 andere europäische Länder; Einfache Zieleingabe; Gut ablesbarer Bildschirm.
    Minus: Etwas langsame Routenberechnung; Kein Stauwarner; Teils falsche Anweisungen.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 9
    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „Das TomTom One hat zwar als einziges Gerät im Testfeld eine Bluetooth-Schnittstelle, doch insgesamt leidet das System unter seiner Hardware.“

  • „gut“ (390 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 6
    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „Der neue One von Naviüberflieger TomTom bietet gute Routing-Tugenden und konkurrenzlose Features wie Map Share und das Hilfe-Menü, besitzt aber auch Schwächen wie die Sprachansage.“

  • „gut“ (417 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Platz 7 von 10
    Getestet wurde: One T Regional

    „Für wenig Geld bekommt man ein Navi-Gerät, das in der Lotsenleistung deutlich teureren Systemen in nichts nachsteht. AUTO-Kauftipp.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ... zeigt das TomTom One 3rd Edition, das die schnellste, kürzeste oder Lieblings-Route flott berechnet, superklar und deutlich anzeigt, und ebenso unmissverständlich, wie rechtzeitig, ansagt. ...“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: One 3rd Edition Europe

    „Wer auf TMC keinen Wert legt, ist mit dem TomTom ONE bestens beraten.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 3 von 10
    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „Plus: TMC; Map Share.
    Minus: Saugnapfhalter.“

    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: One 3rd Edition Regional

    „TomTom gönnt seiner Mittelklasse TMC. Auch das Display überzeugt.“

  • „gut“ (417 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: One T Regional

    „... komfortable wie konkurrenzlose Extras wie ‚Map Share‘ und das ‚Hilfe‘-Menü finden sich auch beim günstigen ONE T Regional, das als Preis-Leistungs-Knüller gelten darf.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    „Empfehlung der Redaktion“

    Getestet wurde: One 3rd Edition Europe

    „Plus: Perfekte intuitive Bedienung; Sehr gute Verarbeitung; Praxisnahe Anzeige der Route; Niedriger Preis; Garantie auf aktuellste Karte.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu TomTom One 3rd Edition

Kundenmeinungen (80) zu TomTom One 3rd Edition

4,1 Sterne

80 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
47 (59%)
4 Sterne
8 (10%)
3 Sterne
13 (16%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
8 (10%)

4,3 Sterne

73 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • von MikeR

    Was habt Ihr nur für sorgen ... ich find das Tom Tom gut

    • Vorteile: einfache Bedienung, arbeitet schnell
    • Nachteile: Display schlecht sichtbar bei Helligkeit
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Motorrad nach Modifikation für Ohrhörer
    Habe jetzt das Teil seit gut drei Jahren. Ich bin zufrieden mit dem Tom Tom One 3rd Edition. Ich benutze es am Motorrad und im Auto. Es ist auch schon mal soweit ausgestiegen, dass man die Grundeinstellungen neu vornehmen musste. Bei der Zuordnung der Sprachart (Kerl oder Wiebstück ;-) ) hat es sich dann immer aufgehangen. Ich habs dann einfach mit dem Backup das ich von der Software zu Beginn gemacht habe neu bespielt (Bediensoftwaretool von Tom Tom) und die Kiste lief wieder. Lange Suchzeiten braucht das Tom Tom nur wenn man so steht, dass man keine gute Satelitenverbindung hat. Auch schon mal bei starker Bewölkung. Alles in allem ist das Ding ok.
    Antworten
  • von Riverboat66

    Finger weg! Absoluter Mist!

    • Nachteile: arbeitet langsam, Routenführung wie von 'nem Blinden, Stauerkennung erst nach dem Stau
    • Geeignet für: Schwiegermütter
    Besitze dieses Machwerk elektronischer Irreführung nun schon viel zu lange (bin in Sachen Navis auch eher ein Geizkragen, weswegen ich mir bisher noch kein anderes angeschafft habe...). Es arbeitet viel zu langsam (Routen von wenigen Kilometern Länge benötigen ca. 5 min., teilweise auch noch länger, für die Berechnung), die Ansagen könnten ungenauer nicht sein ("links abbiegen" und "links halten" sind per se oft dasselbe), TMC versagt auf ganzer Linie (immerhin stellt das TomTom One fest, dass man sich eben noch in einem Stau befunden hat, nachdem es wieder schneller voran geht) UND die Akkulaufzeit ist ein absoluter Witz, nur dass die Pointe praktisch ausbleibt, weil sich das Gerät vorher abschaltet und "toter Hund" spielt.
    Gott sei Dank, dass bald Weihnachten ist! Dann kann ich mir ein neues Navi schenken lassen! UND: Gott sei Dank, dass bald Silvester ist! Dann kann ich mein altes TomTom Richtung Mond feuern...wobei: selbst dann wird es von sich geben: "Wenn möglich, bitte wenden!"!

    P.S.: Die von mir abgegebene Note ist noch zu gut!
    Antworten
  • von NaviMan

    Schlechte Routenführung, magelhafter Support und ...

    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: arbeitet langsam, schlechte Routenführung
    • Geeignet für: Auto
    Positiv:
    Die Bedienung finde ich für dieses kleine und günstige Gerät gut.

    Negativ:
    Die Routenführung hat mich im letzten Urlaub völlig versagt (Einstellung schnellste Route, nicht Kürzeste) mehrmals sollte ich Abbiegen wo keine Straßen sind, einmal bin ich eine kleine, steile Bergstraße runtergeschickt worden, die völlig Abseits der Hauptstrßen war. Ich konnte weder vor noch zurück musste ich zu Fuß einen Bauern aufsuchen der mich Rückwärts herrausgeschleppt hat. Dieser Scherz hat mich 4h gekostet.

    Mein TomTom braucht regelmäßig bis zu 5 Minuten bis es den Standort berechnen kann.

    Weiterhin nervt, dass man das Gerät nicht wirklich Ausschalten kann. Somit saugt es immer am Akku. Hat mann es eine Zeitlang nicht benutzt, mußß mann erst einmal das Gerät etwas Aufladen bevor man es anschalten kann.

    Ein weiteres Ärgnernis ist der technische Support. Nachdem mein TomTom, beim Versuch der Kartenaktualisierung abgestürzt ist und nicht mehr zu retten war, habe ich nach weit über 3 Wochen und diversen langwierigen Mailverkehr vorher ein neues Gerät bekommen. Nur jetzt war das Kartenupdate nicht mehr möglich. Auf Anfragen hat der Supportnur mit Standart Textbausteinen geantwortet, die meiner Problematik nicht angemessen waren.
    Antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu TomTom One 3rd Edition ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu TomTom One 3rd Edition

Geeignet für Auto
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
Bluetooth fehlt
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: