Sony Ericsson C902 21 Tests

(Einfaches Handy)
  • Gut 2,0
  • 21 Tests
Produktdaten:
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson C902 im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 12 Produkte im Test

    „gut“ (408 von 500 Punkten)

    „Fotografieren mit Stil: Das C902 überzeugt optisch im doppelten Sinne. Und leistet sich bis auf die mäßige Empfangsqualität kaum einen Schnitzer.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 1 von 12
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,3)

    Telefonfunktionen (20%): „gut“ (2,1);
    Fotofunktion (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Musikspieler (15%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Akku (20%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,3).  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 7 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Fotoergebnis: Ausgewogen gut, recht scharf.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,40)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Gute Internetfunktionen; UMTS-Turbo HSDPA (Datenrate: 1,8 Mbps).
    Minus: Recht hohe Belastung durch Funkstrahlen; Keine Sprachanwahl ohne Programmierung möglich; Keine Klinkenbuchse.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 3 von 9

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Solides Metallgehäuse; Sehr gute Sprachqualität; Umfangreiche Fotofunktionen.
    Minus: Keine Speicherkarte im Lieferumfang.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    4,5 von 6 Punkten

    „... setzt Sony auf eine komfortable Bedienung und Menüstruktur und auf ausgereifte Features. ... Trotz des niedrigen Gewichts ist das C902 aus wertigen Materialien gefertigt. Die Bedienung der kleinen, leicht abfallenden Zifferntasten ist Gewöhnungssache, aber schnell gemeistert.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 14/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „gut“ (1,8)

    „... Das C902 ist dank seiner besseren Tas­tatur und dem nicht spiegelnden Display besser für den Alltag gerüs­tet. Es ist auch eines der besten derzeit erhältlichen Foto-Handys. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 8 von 20

    Audio-Urteil 3 von 5 Sternen

    „... Klanglich kommt das C902 nicht ganz so bassstark daher wie seine Walkman-Geschwister, dennoch sorgt das Stereo-Headset HPM-64 für einen angenehm kräftigen, aber auch etwas spitzen Klang in den Höhen. ...“  Mehr Details

    • teltarif.de

    • Erschienen: 09/2008

    ohne Endnote

    „Rutschige Tasten und ein vergleichsweise kleines Display - diese beiden Eigenschaften schmälern den Bedienkomfort beim Sony Ericsson C902 erheblich. Mobiles Surfen im Internet macht mit dem Kamera-Handy zum Beispiel wenig Spaß. Ansonsten stellt das C902 im Handy-Bereich gehobenen Standard dar. ...“  Mehr Details

    • Handytarife.de

    • Erschienen: 09/2008

    4 von 5 Punkten

    „... Aufgrund der zügigen Internetverbindung über HSDPA und UMTS steht der E-Mail-Abwicklung über das Handy nichts mehr im Weg. Lediglich das 2 Zoll kleine Display trübt den Bedienspaß ein wenig, da häufig genauer hingesehen werden muss, um auf Anhieb alles erkennen zu können. Deshalb kommt auch die 5-Megapixel-Kamera nicht kritiklos davon, obwohl sowohl die technische Ausstattung, als auch der Bedienkomfort durch acht kleine Berührungsfelder gelungen sind. Da auch die Bildqualität für Handy-Verhältnisse überzeugt, ist die Star-Funktion damit gefunden, wenngleich auch dem Musicplayer sein Talent nicht abzusprechen ist. ...“  Mehr Details

    • Spieletester.com

    • Erschienen: 09/2008

    90%

    „Empfehlung!“

    „Pro: tolles Design; Starke Kamera; Kamera-Mechanismus prinzipiell ganz nett...; Sehr edle Verarbeitung; HSDPA mit 3,6 Mbit; Ordentliche Sprach- und Empfangsqualität.
    Contra: ... aber es fühlt sich zu locker an; Tastatur zu klein und schlecht beleuchtet; Vergleichsweise hoher Preis; Kleines Display; Kamera-Blitz suboptimal.“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 08/2008

    3,5 von 5 Sternen (495 von 700 Punkten)

    „Das C902 besitzt ohne Zweifel viele Talente, eine vorbildliche Technik und eine ansprechende Optik. Doch leider offenbart die Cyber-shot-Kamera in den wichtigen Disziplinen Handhabung und Fotoqualität offensichtliche Schwächen. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 9/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „gut“ (408 von 500 Punkten)

    „Die üppige Ausstattung und eine hervorragende Verarbeitung sprechen für das C902, das trotz Fotospezialisierung auch sonst eine gute Figur abgibt.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „sehr gut“ (1,4)

    „... das C902 liefert die schärferen Fotos und erreicht selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen meist eine gute Bildqualität. ...“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 07/2008

    „gut“ (359 von 500 Punkten)

    „Klassischer Fall von dumm gelaufen: Mit einer ordentlichen Tastatur hätte das C902 ganz groß herauskommen können. Die 5-Megapixel-Kamera inklusive deren Bedienung gefällt ausnehmend gut, und der Klang des Musik-Players begeistert.“  Mehr Details

zu Sony Ericsson C902

  • Sony Ericsson Cyber-shot C902 - Swift Black (Ohne Simlock) 100% Original!!! Jone

    Sony Ericsson Cyber - shot C902 - Swift Black (Ohne Simlock) 100% Original!!! Jone

  • Sony Ericsson C902 Swift Black (UMTS 5MP Cybershot Videotelefonie) Handy

    Bietet eine tolle Foto - Funktion. Entfernen des Objektivschutzes aktiviert die 5 Megapixel Kamera. Passen Sie die ,...

Kundenmeinungen (142) zu Sony Ericsson C902

142 Meinungen (3 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
72
4 Sterne
21
3 Sterne
15
2 Sterne
15
1 Stern
16
  • Sony Ericsson C902

    von mareen**
    (Ausreichend)
    • Vorteile: 5-MP-Kamera, Bildbearbeitung möglich, Touchscreen bei Verwendung der Kamera, leichte Bedienung
    • Nachteile: Akku schnell leer, Auslöser der Kamera ist langsam, Lack geht schnell ab, bleibt oft stehen
    • Geeignet für: die Schule, Wenignutzer, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich habe das Handy jetzt ca. 1 Jahr und war am Anfang auch total begeistert, da es coole vorinstallierte Spiele hat, man die Bilder bearbeiten kann und vieles mehr..

    Nach und nach sind technische Mängel aufgetreten, diese liegen nicht an meiner 'Pflege', da Ich schon von mehreren, die das selbe Handy haben, gehört habe, dass bei Ihnen auch dieses Problem besteht. Wenn man Musik abspielt hört es sich schrecklich an!

    Irgendwann ging mein Akku nicht mehr zu laden, erst habe ich gedacht, dass es am Ladegerät liegt, aber durch den Wechsel des Ladegeräts habe Ich festgestellt, dass es am Handy liegt.

    Obwohl ich das Handy jetzt noch kaum nutze, löst sich der obere Teil der Tastatur ab

    Antworten

  • Für ein Sony Ericsson schlecht!!!

    von kaischi
    • Vorteile: coole Funktionen
    • Nachteile: Akku schnell leer, Empfang nicht optimal, Auslöser der Kamera ist langsam, Software sehr langsam
    • Geeignet für: Wenignutzer
    • Ich bin: technisch versiert

    Also ganz ehrlich ... von einem Sony Ericsson hätte ich mehr erwartet. Ich hatte vor Jahren schon mal ein Sony Ericsson, mit dem ich sehr zufrieden war, weshalb ich beim letzten Kauf wieder darauf zurückgriff.
    Das C902 kann ich allerdings nicht weiterempfehlen, da ich mich regelmäßig über das Gerät ärgere. Die Software sehr sehr langsam, der Empfang ist schlecht, das Gerät schaltet sich gelegentlich von allein ab, die Tastatur ist sehr glatt und rutschig, so dass SMS Schreiben eine Qual ist, nach ca. 1 1/2 Jahren löst sich die obere Hälfte der Tastatur ab (trotz guter Pflege). Das einzig positive ist die Kamera, mit der man recht gute Bilder schießen kann. Fazit: Verarbeitung und Software mangelhaft.

    Antworten

  • von frotz
    • Vorteile: 5-MP-Kamera
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: das Krankenhaus
    • Ich bin: Elternteil

    das handy ist nichts für mich.

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

C902

Sonderedition für Geheimagenten

Das Sony Ericsson C902 wird es für kurze Zeit als James-Bond-Sonderedition geben. Anlässlich der Vermarktung des Kamera-Handys im neuen Bond-Film „Quantum of Solace“ wird es das C902 in der Farbvariante „Titanium Silver“, mit der Demoversion eines Bond-Handy-Spieles sowie weiteren Bond-Multimedia-Inhalten geben. Diese Variante des Cyber-shot-Handys wird es allerdings nur für eine begrenzte Zeit und in limitierter Auflage geben. Der Verkaufsstart wird wohl im November liegen.

Bei der Vermarktung von James-Bond-Filmen wird nichts dem Zufall überlassen – erst Recht nicht von wichtigen Lifestyle-Gegenständen wie Uhren oder eben Mobiltelefonen. Warum aber hat sich Sony Ericsson ausgerechnet für das C902 die Rechte gesichert? Als offizielles Agenten-Handy könnte man sich ja zur Not noch ein Smartphone wie das G900 vorstellen – aber ein Handy, das zum Schießen von Fotos aussieht wie eine normale Kompaktkamera??? Was denken Sie?

C902

Hochwertig verarbeitet

Das Sony Ericsson C902 zeichnet sich durch eine ausgesprochen hochwertige Verarbeitung aus. Da das Gehäuse aus Metall ist, bringt das C902 zwar immerhin 107 Gramm auf die Waage, liegt dafür aber auch gut in der Hand und verträgt die eine oder andere ruppigere Behandlung. Auch der Schiebemechanismus wurde offensichtlich solide konstruiert – die Testredaktionen empfanden ihn bislang als stabil und wertbeständig. Die Spaltmaße im Tastenfeld wiederum fallen eng aus und verhindern ein Verkanten der Tasten oder Verdrecken des Innenlebens.

Eine hochwertige Verarbeitung ist für viele Käufer eines der wichtigsten Kaufargumente für ein neues Handy. Und wie es aussieht, kann das Sony Ericsson C902 in dieser Hinsicht klar überzeugen und verdient einen echten Kauftipp!

C902

Sony Ericsson K850 oder C902?

Die Kamera des Sony Ericsson C902 liefert bei guten Bedingungen bessere Bilder als diejenige des K850, was vor allem an einer verbesserten Software liegt. Die Einstellungen ermöglichen Bildkorrekturen wie bei einer Ultrakompaktkamera, was viel ausmacht. Dennoch gehören die Fotos des C902 offensichtlich nicht zu den besten auf dem Markt: Sie sollen laut ersten Testern oft überbelichtet sein und mit blassen Farben daherkommen. Die Tester berichten zudem von einer langsamen Verschlussgeschwindigkeit und einer nur unzureichenden Rauschunterdrückung. Insgesamt sei die Qualität bei Tag zwar höher als beim K850, stark von der restlichen Konkurrenz absetzen könne sich die Kamera aber nicht.

Bei Dämmerung und Nachtfotos wiederum kann das Sony Ericsson K850 auftrumpfen. Denn anders als das C902 besitzt dieses einen Xenon-Blitz. Der ist weitaus leuchtkräftiger und hebt dadurch die Qualität der Bilder stark an. Selbst das ins C902 integrierte Photoflash-LED, das besser sein soll als bisherige Foto-LEDs, kann diesen Nachteil nicht ausgleichen. Dazu kommt, dass die Kamera des K850 bei weitem nicht so träge reagiert wie jene des C902 und damit spontanere Schnappschüsse ermöglicht.

Insgesamt besehen ist es also eine Frage der Vorlieben und Anwendungsszenarien: Wollen Sie eine Kamera mit besserer Qualität bei Tagaufnahmen und höher entwickelter Software, wählen Sie das Sony Ericsson C902. Wenn Sie aber eher für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen gerüstet sein wollen und eine schneller reagierende Kamera wünschen, ist das Sony Ericsson K850 weiterhin die bessere Wahl.

C902

Verwirrung um die Akkulaufzeiten

Das Sony Ericsson C902 wird von den einzelnen Testredaktionen sehr unterschiedlich aufgenommen, vor allem an den Akkulaufzeiten scheiden sich die Geister. Einige Redaktionen wie zum Beispiel AreaMobile bewerten die Laufzeit durchaus als positiv, solle sie doch sogar für einige Stunden Spielspaß inklusive Nutzung des Lagesensors sorgen. Andere Redaktionen wie MobileBurn bewerten den Sachverhalt wiederum ganz anders: Demnach biete das Sony Ericsson C902 kaum genug Akkuleistung für den normalen Betrieb über zwei Tage hinweg.

Unterschiedlicher können die Positionen kaum sein. Ob einige Testredaktionen da Vorserienmodelle in die Hände bekommen haben und die Akkuleistung im Serienmodell korrigiert wurde? Natürlich hängt die Akkuleistung immer stark vom Nutzungsverhalten ab. Aber sollte man nicht meinen, dass ein Handy, das auf der einen Seite stundenlanges Spielen erlaubt, auf der anderen Seite bei normalem Telefonieverhalten mehr als zwei lumpige Tage durch hält...?

C902

Verspricht leider zu viel

Sony Ericsson C902Sony Ericssons neues Cyber-shot-Handy C902 gibt sich ambitionierter als es in Realität ist.

Auf den ersten Blick besitzt das Handy viele Features, wie man sie sonst nur von echten Digitalkameras kennt: Das Sony Ericsson C902 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator, Roter-Augen-Korrektur und einer automatischen Korrektur bei Unterbelichtung. Die Funktion „BestPic“ schießt zudem bei einmaligem Auslösen gleich neun Bilder – so kann der Nutzer das beste Bild heraussuchen. Doch einen optischen Zoom hat das C902 nicht, ebenso wenig einen echten Blitz. Stattdessen ist ein einfaches LED-Licht vorhanden.

Das enttäuscht doch ein wenig. Wieder kein optischer Zoom – so kann sich das Sony Ericsson C902 kaum noch von aktuellen Konkurrenzmodellen absetzen. Und was am meisten stört: Warum macht Sony Ericsson beim C902 den Rückschritt auf ein fast nutzloses LED-Licht? Tipp: Das K850i bietet auch eine 5-Megapixel-Kamera und sogar Xenon-Blitzlicht – und das für deutlich weniger Geld.

C902

Ritsch-Ratsch-Kamera

Sony Ericsson C902Das neue Cyber-shot-Handy Sony Ericsson C902 versteckt seine wahre Bestimmung. Wo bei früheren Modellen deutlich sichtbar das Auge der Kamera prangte, findet sich beim C902 nur nackter Geräterücken. Der Grund ist einfach: Um Fotografieren zu können, muss das Handy wie eine der früher wohl bekannten "Ritsch-Ratsch"-Kameras aufgezogen werden. Erst dann kommt die 5-Megapixel-Kamera des C902 zum Vorschein.

Dies scheint eine sinnvolle Neuerung zu sein. Denn bislang waren bei Cyber-shot-Handys die Verschlussklappen unglücklich gelöst: Sie ragten unschön aus dem Gehäuse hervor und öffneten sich schnell einmal von selbst. Die Kamera ganz zu verstecken ist da sicherlich eine praktikablere Lösung. Und irgendwie verströmt das Ganze doch auch ein gewisses nostalgisches Flair...?

Datenblatt zu Sony Ericsson C902

Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 950 mAh
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 5 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 107 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1207-1115

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson C902 können Sie direkt beim Hersteller unter sonymobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sonim XP1LG KF 510LG KF600LG KF700General Mobile DSTW1Alcatel OT-V770Vertu Ascent TiSony Ericsson T303Samsung SGH-J700Emporia Dual-SIM