• Gut

    2,3

  • 8 Tests

141 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kamera: Ja
Bau­form: Sli­der
Mehr Daten zum Produkt

Samsung SGH-D900i im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (397 von 500 Punkten)

    „... ein edel anmutendes Handy, das dank Softtouch-Oberfläche gut in der Hand liegt, große Tasten und ein brillantes Display aus 240 x 320 Pixeln bietet. ...“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 3 von 8

    „Leichtes Schiebehandy. Die kleinen Tasten und Druckknöpfe sind für ältere Nutzer nur schwierig zu bedienen. Einfach ein- und auszuschalten. Lauthören ist möglich. Gute Sprachqualität. Digitalkamera mit 3 Megapixeln Auflösung und Fotolicht integriert.“

  • „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 6

    „Das Urteil ‚Sehr gut‘ verdankt das SGH-D900i seinen überragend scharfen Fotos. Bei der handhabung von Kamera und Handy gibt es dagegen Probleme.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 8 von 19

    „Leichtes Schiebehandy. Kein UMTS. Integriertes Radio. Mit Steckplatz für Speicherkarte, es wird aber keine Karte mitgeliefert. Digitalkamera mit 3-Megapixel-Auflösung integriert, die automatisch scharf stellt (Autofokus).“

  • 39 von 50 Punkten

    Platz 3 von 10

    „Die D900i lässt sich gut bedienen und löst vergleichsweise schnell aus, die Bildqualität ist gut.“

  • 72 Punkte

    Platz 4 von 4

    „Auch das D900i liefert Fotos, die über den gewohnten Handyduschnitt hinausgehen. Allerdings konnte der Slider nicht mit der starken Konkurrenz im Test mithalten. ...“

  • „gut“ (397 von 500 Punkten)

    „Empfehlung“

    Platz 2 von 7

    „Kleines i, große Wirkung: Bei der Verbesserung der Ausstattung wollte es Samsung nicht belassen, sondern hat sein D900 gründlich überarbeitet - mit Erfolg.“

    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (272 von 500 Punkten)

    „Ein ‚i‘ macht noch keinen Sommer: Bis auf Bugfixes sowie ein Radio hat sich wenig getan. Und das Menü ist noch immer zutiefst verwirrend. Die Qualität der Fotos aber verdient ein Extralob: sensationell!“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Samsung SGH-D900i

zu Samsung SGHD900i

  • Samsung Ultra SGH-D900i - Silber (Ohne Simlock) Handy Akku defekt
  • Samsung SGH-D900i silber [ohne Simlock] mit T-Online Software
  • Samsung SGH-D900 silber [ohne Simlock] mit T-Online Software
  • Samsung SGH-D900i silbergrau [ohne Simlock] für alle SIM Karten geeignet
  • Samsung SGH-D900i Silber Ohne Simlock Handy Akzeptabler Zustand Händlerware
  • Samsung SGH-D900i Silber! Gebraucht! Ohne Simlock! TOP! OVP! Komplett #49
  • SAMSUNG ULTRA SGH-D900i TOP-3.2MP-SILBER-2,2"-EXTRAS-KEIN SIMLOCK-RECHNUNG
  • Samsung Ultra SGH-D900i - Silber (Ohne Simlock) Top Zustand !!!100% Original !!
  • Samsung Ultra SGH-D900i - Silber (Ohne Simlock) wie Neu !!!100% Original !!

Kundenmeinungen (141) zu Samsung SGH-D900i

3,8 Sterne

141 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
67 (48%)
4 Sterne
21 (15%)
3 Sterne
20 (14%)
2 Sterne
22 (16%)
1 Stern
10 (7%)

3,9 Sterne

123 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Für Schüler ausreichend

    von Lukas R.
    • Vorteile: Bildbearbeitung möglich
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Geeignet für: die Schule
    • Ich bin: Student/Schüler
    Hallo,
    ich habe das Handy jetzt seit gut 10 Monaten und ich bin zufrieden damit. Jedoch ist die Akkuleistung nur mittel. Außerdem ist die Radioantenne im Headset intregriert und nicht im Handy. So ermöglicht es mir nicht nur das Handy mitzunehmen, z.B. im Zug. So muss das Headset immer "mitgeschlürft" werden. Jedoch hat es alle Funktionen, die ein Jugendlicher benötigt, wie Bluetooth, MP3 Player, Fotokamera, Videokamera und das Radio.
    Antworten
  • getrübte Freude

    von Nösi
    • Vorteile: Bildbearbeitung möglich
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Student/Schüler
    ich habe mir dieses Handy einreden lassen und wollte es erst gar nicht behalten. Aber nach der ersten Benutzung waren wir ein glückliches Paar. Die Menüführung ist sehr übersichtlich, die klaren Farben bestechen einfach. Kamera machte tolle Bilder. Akkuleistung bei Normalbetrieb (ohne viel Musikhören) etwa 4 Tage.
    Doch nach etwa einem halben Jahr hatte ich auf dem Display plötzlich schwarze Streifen, sodass es aussah als gucke man durch eine Jalousie. Da ich mich aber ansonsten gut an das Handy gewöhnt hab, lebte ich mit den Streifen.
    Im Januar, nach einem Jahr, fiel es mir leider runter und fortan hatte ich einen etwa 8mm breiten schwarzen Streifen am linken Displayrand. Das machte sms-lesen zum Rätselraten und unsere gemeinsame Zeit war zu ENde.Leider.
    Antworten
  • Tolles Handy

    von Marius Banner
    • Vorteile: Akku
    • Geeignet für: überall
    Ich bin sehr mit dem handy zufrieden bei mir hält der akku mir musik hören 2-3wochen und das ist schön leicht zum aufschieben ein fach nur tolles handy
    Antworten
  • Weitere 15 Meinungen zu Samsung SGH-D900i ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung SGH-D900 i

Risse im Dis­play ver­är­gern Kun­den

Stöbert man durch die Kundenmeinungen zum Samsung SGH-D900i, so ist auffällig, dass ein Problem immer wieder auftaucht. Und zwar berichten überraschend viele Besitzer des SGH-D900i übereinstimmend, dass bei ihnen schon nach kurzer Zeit Risse im Display des Handys aufgetaucht seien. Dabei handle es sich aber keinesfalls um Risse im Schutzglas des Bildschirms, sondern um Risse im Display selbst. Diese seien im ausgeschalteten Zustand des Mobiltelefons nicht sichtbar, erst bei beleuchtetem Bildschirm werde das Malheur sichtbar. Der Zeitraum scheint jedoch sehr variabel zu sein: Einige Nutzer berichten von nur wenigen Tagen, andere von Zeiträumen bis zu sechs Monaten, ehe das Problem aufgetreten sei.

Allen gemein ist dagegen, dass der Riss sehr plötzlich und ohne jeden äußeren Einfluss – wie etwa durch einen Sturz des Handys – aufgetreten sein soll. Es scheint also ganz so, als handle es sich in diesen Fällen um ein Montageproblem. So könnte es zum Beispiel sein, dass einige Komponenten im Inneren zu sehr unter Spannung stehen, was sich irgendwann im Bruch des Displays äußert. Umso ärgerlicher in dieser Situation: Samsung streitet laut einhelliger Aussage der Betroffenen jede Verantwortung ab. Dieser Fall sei von der Garantieleistung ausgeschlossen. Einige Anwender behaupten sogar, ihnen würde schlicht Eigenverschulden unterstellt.

Andererseits muss man der Vollständigkeit halber auch erwähnen, dass rund zwei Drittel aller Anwender sich sehr zufrieden über das Samsung SGH-D900i äußern und das Problem offenbar nicht erfahren haben. Also alles nur übertrieben und Probleme von Einzelnen? Ganz so mag man das nicht vom Tisch wischen, denn der Fall erinnert doch verdächtig an den Trubel um das Samsung SGH-U700. Auch bei diesem Handy berichten Verbraucher, ihnen würde eine Reparatur in Form einer Garantieleistung mit dem Hinweis auf „Wasserschaden“ verweigert. Zumindest der Service von Samsung scheint keine gute Noten zu bekommen. Haben Sie Ähnliches erlebt? Oder sind Sie mit ihrem SGH-D900i vollauf zufrieden?

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Samsung SGH-D900i

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3,13 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Slider
Abmessungen
Gewicht 85 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SGH-D900MSI

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SGH-D-900i können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: