Philips Senseo HD 7810 5 Tests

Befriedigend (3,1)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • 2-​Tas­sen­funk­tion Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Philips Senseo HD 7810 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (46 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 7

    „... Deutlich billiger als die Aluminiumvariante, ansonsten mit denselben Plus- und Minuspunkten, inklusive Sicherheitsmangel und Nickelbelastung des Brühwassers.“

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 7 von 10

    Die für eine Vielzahl handelsüblicher Rundpads geeignete Senseo HD 7810 ist der Klassiker unter den Padmaschinen. Leider fehlt eine Funktion, die bei geöffnetem Brühkopf das Austreten des heißen Wassers verhindert. Kann Nickel ins Wasser abgeben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 19 von 24 Punkten

    Platz 1 von 5

    „Handhabung: Problemloses Einlegen des Pads, beim Wechseln bleibt es schon mal an der Düse kleben.
    Ergebnis: Kräftig, nussbraune Crema.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Der Klassiker hat bei unserem Check den besten Eindruck hinterlassen. Allerdings: Aufgrund des kleinen Wassertanks ist er untauglich für WGs.“

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 11 von 14

    „Ein bis zwei Tassen, kurze Brühzeit: für Singles und Eilige...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Philips Senseo HD 7810

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Flytek Click ESE Pad-Kaffeemaschine

Kundenmeinungen (10) zu Philips Senseo HD 7810

2,8 Sterne

10 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (10%)
4 Sterne
4 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (40%)

Zusammenfassung

Die deutliche Mehrheit der Kunden bei Amazon ist überzeugt von der Philips Senseo HD 7810. Die Kaffeepadmaschine überzeugt durch eine unkomplizierte Befüllung des Wassertanks, eine einfache Reinigung und der große Auswahl an Kaffeepads, die mit diesem Modell kompatibel sind. Gelobt werden auch die Brühzeit, der Geschmack des Kaffees und seine Crema. Positiv wird auch die Bauweise bewertet. Demnach ist die Maschine kompakt und platzsparend.

Vereinzelte negative Kundenstimmen äußern, dass der Standardwassertank für drei bis vier Tassen von je 125 Millilitern zu klein ist. Rund ein Fünftel der Kunden kritisiert, dass schon nach einigen Monaten das Gerät undicht ist und Wasser austritt.

  • von Leale

    Hat mich nicht überzeugt

    Schmeckt nicht. Alles was man damit zubereiten kann, schmeckt einfach wässrig und überzeugt ins keinster Weise, Da ist die Konkurrenz aber schon viel weiter.
    Antworten
  • von Herman Hartmann

    Schon während der Garantiezeit Probleme und schlechter Service

    • Nachteile: Pumpe zu anfällig, minimale Haltbarkeit
    Unsere mittlerweile 4. Senseo ist es da, wo sie hingehöhrt....im Schrott.
    Nachdem unsere 1. Maschine knapp zwei Jahre ihren Dienst verrichtet hat, gab dann die Pumpe auf. Ein Blick ins Internet zeigt, dass sich selbst für Hobbybastler eine neue Pumpe nicht lohnt. Also kauften wir unsere 2. Senseo. Nach 10 Monaten....Pumpe defekt....Garantiefall. Austausch gegen eine neue.....nach 8 Monaten ...Pumpe defekt.
    Unsere 4. Maschine haben wir zum Phillips Kundenservice geschickt (innerhalb der Garantiezeit) und unser Problem genauso wie hier geschildert.
    Die alte Maschine kam unrepariert zurück. Mit einer Aussage, die ich hier nicht wieder gebe.
    Auch das Elektrogeschäfft hat gezickt und die Maschine trotz Garantie nicht umgetaucht.
    Antworten
  • von egalia

    Nach Ablauf der Garantie fangen die Mängel an

    • Vorteile: einfache Säuberung
    • Nachteile: extrem laut
    • Geeignet für: Kaffeetrinker
    Als die erste Philips Senseo auf dem Markt kam habe ich mir diese zugelegt und war hell auf begeistert. Sie hat lange Jahre ihre Dienste getan und tut es heute bestimmt immer noch. Weil sie keinen verstellbaren Brühkopf hatte und große Tassen nur schwer bis gar nicht drunter passten habe ich die alte Maschine verschenkt und mir die neue mit verstellbaren Brühkopf gekauft. Nach Ablauf der Garantiezeit fangen die Macken an. Immer wenn ich neues Wasser in den Tank gefüllt habe und ihn in die Vorrichtung einraste blinkt der Anschalter wie verrückt und das Wasser erhitzt sich nicht. Ich löse den Wassertank schütte Wasser ab und versuche mein Glück nochmal. Das wiederhole ich dann 3-4 mal und wenn ich ganz viel Glück habe blinkt der Anschalter wieder normal und erhitzt das Wasser. Trotz Entkalkens ist der morgendliche Kaffeegenuss zu einem Lotteriespiel geworden. Ich finde es ziemlich nervig und überlege ob ich mir nicht wieder eine ganz normale Kaffeemaschine zulegen soll. Eine Senseo werde ich nicht mehr kaufen das steht fest.
    Antworten
  • Weitere 7 Meinungen zu Philips Senseo HD 7810 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips Senseo HD 7810

Ausstattung
2-Tassenfunktion vorhanden
Weitere Daten
Max. Tassen pro Brühvorgang 2
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HD7810BL

Weiterführende Informationen zum Thema Philips Senseo HD7810/60 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf