Sehr gut

1,4

Note aus

Nachfolgeprodukt D500 Kit (mit AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED)

Nikon D300 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (80%)

    Platz 2 von 7

    „Pro: sehr gute Bildqualität, schneller Serienbildmodus, sehr großer Sucher, hervorragender Monitor.
    Contra: vergleichsweise niedrige Auflösung (gemessene Nettodateigröße bei JPEGs).“

  • 73 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    Platz 1 von 4

    „... Die Bildqualität ist sehr gut - wenig Rauschen bis ISO 1600 (VN 1,3), geringe Texturverluste (max. 0,3) und ein hoher Dynamikumfang zwischen 10,5 und 9 Blenden zeichnen die Kamera aus.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Schnelle Bildfolgezeiten und extrem rauscharme Bilder selbst bei hohen ISO-Werten. Für A3-Prints in bester Qualität völlig ausreichend, sie stellen an die Objektive weniger hohe Anforderungen.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Plus: ausgezeichneter Nachführautofokus; wetterfest; exzellente Bildqualität ...
    Minus: Einhandbedienung wenig komfortabel; kein leiser Betriebsmodus wie bei den Konkurrenzmodellen EOS 40D und EOS 50D von Canon.“

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 0 von 100 Punkten

    Platz 5 von 10

    „... Das Gerät schnitt bei uns im Test sehr gut ab und gefiel uns vor allem durch seine intuitive Bedienung. Die perfekte Kamera für Leute, die etwas höhere Ansprüche an eine DSLR stellen. So viel Leistung hat jedoch ihren Preis.“

  • „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „... Wer gerne etwas mehr in der Hand hat und auf die Video-Option verzichten kann, wird sich die Freude an der grundsoliden D300 indes nicht nehmen lassen - dafür sind die Unterschiede in der Wertigkeit des Gehäuses zu deutlich spürbar. ...“

  • 93,96%

    Platz 2 von 5

    „... Das robuste Magnesium-Gehäuse des Semi-Profis ist gut vor Staub und Feuchtigkeit geschützt, es kann um einen optionalen erhältlichen Multifunktionsgriff ergänzt werden. ...“

  • „super“ (90,3 von 100 Punkten); 5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 4

    Bildqualität: „sehr gut“ (54,3 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Autofokus: „gut“ (7,5 von 10 Punkten);
    Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „super“ (10 von 10 Punkten).

  • „sehr empfehlenswert“ (9 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „Wer eine Kamera mit exzellenter Gehäusequalität, sehr guter Bedienbarkeit und (vom Objektiv mit beeinflusster) hervorragender Abbildungsleistung im Empfindlichkeitsbereich bis ISO 800 sucht, ist bei der Nikon D300 ... richtig ...“

  • Note:1,3

    Platz 2 von 7

    „... Der schon im Vorgängermodell bewährte Prismensucher erzeugt ein großes und helles Bild der nicht auswechselbaren Einstellscheibe ... kann man allerdings Markierungen und Hilfslinien in einer LCD-artigen Technologie optional einblenden. ...“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 2 von 4

    „Vorzüge: hohe Bildqualität; hohe Monitorauflösung; Konfigurierbarkeit; Geschwindigkeit.
    Nachteile: teuer; sinnvolle Software kostet extra.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 4

    „... Der 12-Megapixel-Sensor löst feinste Details sauber auf und liefert selbst bei wenig Licht noch brillante, leuchtende Farben und erreicht sehr hohe Kontraste, was die Bilder lebendig und plastisch wirken lässt. ...“

    • Erschienen: 23.12.2009
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (84%)

    „Das Konzept der Nikon D3000 geht vor allem für den Einsteiger auf, der nicht viel Geld ausgeben will. ... Auch umfassende Bildbearbeitungsmöglichkeiten sind integriert. Die Ausstattung bzgl. der fotografischen Optionen lässt hingegen teilweise zu wünschen übrig. Auf Grundfunktionen wie Spiegelvorauslösung und Abblendtaste muss man genauso verzichten wie auf LiveView und ein flottes Arbeitstempo. Die Blitzeinstellungen sind hingegen sehr umfassend. Autofokus- und Serienbildgeschwindigkeit kann man aber als nicht mehr zeitgemäß bezeichnen. Da tröstet die gute Bildqualität, die jedoch mit besserem Objektiv steigerbar ist.“

  • „sehr gut“ (80%)

    Platz 3 von 7

    Info:  Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 11/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • „sehr gut“ (80%)

    Platz 1 von 4

    „Nikons D300 überzeugt in allen Bereichen und muss sich in der Bildqualität nur knapp der EOS 50D geschlagen geben. Die Semiprofikamera besitzt keinen Videomodus.“

    Info:  Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 11/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nikon D300

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nikon Z30 + DX 12-28mm f/3,5-5,6 PZ VR

Kundenmeinungen (129) zu Nikon D300

4,3 Sterne

129 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
83 (64%)
4 Sterne
19 (15%)
3 Sterne
15 (12%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
11 (9%)

4,0 Sterne

81 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

44 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von aphoto

    Traumhaft - Einfach Nikon

    Minimalstes Rauschen
    Selbst die 100% Vergrößerung immer noch brilliant
    Extremschneller und zuverlässiger Autofokus
    geniale Haptik
    noch bessere Verarbeitung
    .....
    Einfach Nikon eben :)
    Antworten
  • von Benutzer

    Besonders gut bei wenig Licht

    Habe die Kamera seit über zwei Monaten und arbeite in Innenräumen hauptsächlich bei hohen ISO-Zahlen (statt mit Blitz) - und bis ISO 1200 merkt man praktisch kein Rauschen. Bin sehr zufrieden.
    Antworten
  • von Benutzer

    Traumhaft

    Habe meine D200 gegen eine D300 ausgetauscht. Habe es nicht bereut, inzwischen 1000 Aufnahmen gemacht. Sowohl Nachtaufnahmen, Landschaft, und auch Blitzaufnahmen bei Veranstaltungen. Der Fokus geht immer, auch bei sehr schlechter Beleuchtung. Allen die noch mit sich ringen kann ich nur sagen, das Geld ist gut angelegt, Ihr werdet Freude haben mit dieser Kamera.
    Antworten
  • Re: Traumhaft Antwort

    von Gefo
    @Ferdinand: Überlege wegen der Nikon D300 mit 18 200VR und SB 800 oder Canon eos 40d 17-85 und dazu ein 70-200 is usm 4.0l.Kann mich nicht entscheiden....
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Firm­ware Update 1.10 ver­bes­sert viele Kame­ra­funk­tio­nen

Das Firmware Update 1.10 für die Nikon D300 ist eigentlich ein Upgrade: Es bügelt nicht in diesem Sinne Defekte oder andere Fehlleistungen aus, sondern verbessert die Funktionen der kamerainternen Software. Mit dem Update verändern sich einige Strukturen im Menü, aber es wird beispielsweise auch die Leistung des Autofokus gesteigert. Sehr nützlich ist beispielsweise die Beschleunigung der Verschlusszeit in der Einstellung 'Auto ISO' von 1/250 auf 1/4000 Sekunde. Die Modifikationen sind tatsächlich zahlreich und können in englischer Sprache schon einmal nachgelesen werden. Den Download finden Windows-Nutzer hier und Mac-Besitzer hier.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon D300

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 12,3 MP
ISO-Empfindlichkeit 200, 400, 800, 1600, 3200
Gehäuse
Gewicht 825 g
Staub-/Spritzwasserschutz k.A.
Ausstattung
Bildstabilisator k.A.
HDR-Modus k.A.
Panorama-Modus k.A.
Konnektivität
WLAN k.A.
NFC k.A.
Bluetooth k.A.
GPS k.A.
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh k.A.
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen k.A.
Klappbares Display k.A.
Schwenkbares Display k.A.
Suchertyp Optisch
Video & Ton
8K k.A.
6K k.A.
2K k.A.
Eingebautes Mikrofon k.A.
Mikrofon-Eingang k.A.
Kopfhörer-Anschluss k.A.
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • EXIF
  • TIFF
Weitere Daten
Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
Videofähig vorhanden

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf