Spiegelreflex- & Systemkameras im Vergleich: Kauf-Reflex

SFT-Magazin

Inhalt

SFT testet die neuesten Spiegelreflex-Modelle für Einsteiger, Ambitionierte und Profis.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier DSLRs. Die Kameras wurden mit „sehr gut“ bis „gut“ bewertet.

  • 1

    D300

    Nikon D300

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 12,3 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (1,2) – Kauftipp

    „... Der 12-Megapixel-Sensor löst feinste Details sauber auf und liefert selbst bei wenig Licht noch brillante, leuchtende Farben und erreicht sehr hohe Kontraste, was die Bilder lebendig und plastisch wirken lässt. ...“

  • 2

    EOS 40D

    Canon EOS 40D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (1,4)

    „... Mit dem richtigen Objektiv zeichnet die Canon selbst im letzten Winkel scharf. Die Bildkomposition ist sehr kontrastreich und dynamisch, Farben stellt die EOS satt und neutral dar. ...“

  • 3

    E-3

    Olympus E-3

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,5)

    „... Wenig getan hat sich hingegen bei der Bildqualität, vergleicht man sie denn mit der kleineren Schwester E-510. Die Ergebnisse bei niedrigen ISO-Werten sind für die 10-Megapixel-Klasse durchaus als gut zu bewerten ...“

  • 4

    Lumix DMC-L10

    Panasonic Lumix DMC-L10

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,6)

    „... Die Fotos erreichen nicht nur einen guten Dynamikumfang sowie gute Detailwiedergabe und Schärfe, sondern gefallen auch mit ausgewogenen Farben. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras