• Gut 2,3
  • 19 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: 3.5-​/6.3-​mm-​Adap­ter, Falt­bar
Gewicht: 83 g
Mehr Daten zum Produkt

Koss Porta Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,44)

    Platz 4 von 13

    „... Der 180 Gramm leichte Hörer ist zusammenklappbar, erfordert mit seinen filigranen Kabeln aber sorgfältige Behandlung. Computer Bild meint: Der großartige Dauerbrenner ist nach wie vor konkurrenzfähig: Auch wenn er seltsam aussieht – er sitzt sehr bequem und klingt warm, angenehm und zeichnet feine Klangdetails. Smartphone-Nutzer greifen besser zum Porta Pro KTC für 50 Euro mit Headset-Funktion.“

  • „durchschnittlich“ (50%)

    Platz 20 von 25

    Tonqualität (60%): „durchschnittlich“;
    Akustische Abschirmung (5%): „durchschnittlich“;
    Falltest (5%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (30%): „weniger zufriedenstellend“.

  • 3 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2

    „Der Kult-Hörer Koss Porta Pro zieht überall, wo er auftaucht, die Blicke auf sich. Und erfreut die Ohren: Einen so lebendigen, luftig leichten, schillernden Klang erlebt man selbst in der gehobenen Preisklasse selten. Klitzekleiner Nachteil: Der offene Hörer bezieht seine Umgebung gerne ins musikalische Geschehen mit ein. Das wird nicht überall geschätzt.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Angenehm zu tragen; Bassstarker, sehr eigenwilliger Klang.
    Minus: Fragile Drehgelenke.“

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Platz 7 von 10

    Die Redaktion von „video“ zeigt sich vom Koss Porta Pro mehr als angetan. Das Modell spielt äußerst angenehm. Mit einer guten Abstimmung kann es die Prüfer komplett überzeugen. Der Kopfhörer weist einen relativ hohen Anpressdruck auf, sodass sich eine gewisse Betonung der Bässe ergibt. Grundsätzlich kann die Klangbalance als eher dunkel bezeichnet werden. Negativ aufgefallen ist der Redaktion, dass der Klappmechanismus etwas labil wirkt - bei häufiger Nutzung besteht hier der Gefahr, dass er abbricht.

    Der PortaPro weist eine hohe Empfindlichkeit von 101 Dezibel auf und wiegt auch mit Adapter nur 83 Gramm. Ein solch geringes Gewicht trägt nach Einschätzung der Fachleute zum hohen Tragekomfort bei. Der Anschluss an das Smartphone erfolgt per 3,5-Millimeter-Klinke, ein Adapter auf 6,4 Millimeter liegt bei.

  • „befriedigend“ (Mittelklasse; 65 Punkte)

    60 Produkte im Test

    „Plus: Clever gedacht; clever gemacht; klangstark.
    Minus: Kein Haken weit und breit.“

  • Klang-Niveau: 45%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 8

    „klingt voluminös und kraftvoll, dennoch durchsichtig, malt schöne Stimmen, istinsgesamt sehr gut abgestimmt...“

  • „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    „Testsieger“,„Kauftipp“

    11 Produkte im Test

  • „gut“ (2,44)

    Platz 9 von 15

    „Der Klassiker unter den Mobil-Kopfhörern wird seit 1984 praktisch unverändert gebaut. Und das ist gut so: Das Design wirkt inzwischen schon wieder cool, und bequem ist der Kopfhörer mit seinen Schaumstoffpolstern und den Gummis über den Ohren immer noch. Vor allem aber zählt der Klang zum Besten, was günstig zu bekommen ist: warm und feingezeichnet mit sauberen Bässen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „GUT: beste Klangqualität; gut zu transportieren, zehn Jahre Garantie.
    SCHLECHT: -.“

  • „gut“ (2,44)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 13

    „PLUS: leichtester Hörer und bester Klang im Test; starke Bässe; zusammenklappbar; Anpressdruck regelbar; 10 Jahre Garantie; Klinkenadapter und Kunststoffbeutel mitgeliefert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 9/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Eigenwilliges Design, dass sich zum Glück besser trägt, als es aussieht. Günstiges Einsteigermodell mit etwas viel Bass-Betonung, ansonsten ausgewogen.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Mit Donner und Brillanz tönt es aus dem Headphone, ohne unnatürlich zu klingen. Hinzu kommt seine geniale Konstruktion. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Tomorrow in Ausgabe 6/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Der Klassiker aus dem Hause Koss gehört auch im MP3-Zeitalter noch nicht zum alten Eisen. Er bietet einen sehr dynamischen Klang mit kräftigen Bässen und sauberen Höhen. ...“

zu Koss Porta Pro

  • Koss Sporta Pro schwarz SPORTAPRO
  • Koss Porta Pro
  • Koss Porta Pro Classic
  • Koss Porta Pro Classic
  • Koss PortaPro
  • Koss PortaPro Stereo silber/schwarz Kopfhörer silber (Kopfhörer)
  • Koss Porta Pro (105)
  • KOSS PORTA PRO CLASSIC HiFi On Ear Kopfhörer On Ear Leichtbügel Schwarz, Silber
  • KOSS PORTA PRO CLASSIC HiFi On Ear Kopfhörer On Ear Leichtbügel Schwarz, Silber
  • Koss PortaPro - Kopfhörer - On-Ear (PORTRAPRO1)

Kundenmeinungen (7) zu Koss Porta Pro

4,7 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (86%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

  • Brillianz aus der Hosentasche

    von BaBaMania
    • Vorteile: langlebig, kräftiger Sound, gute Klangqualität, günstig
    • Nachteile: Materialanmutung, sorry, aber das Design …
    • Geeignet für: zu Hause, Sport, unterwegs, am Computer
    • Ich bin: häufig unterwegs

    Eines vorweg: Der Koss Porta-Pro ist ein Relikt aus den Achtzigern. So sieht er aus und so fühlt er sich an! Er mag kultig sein, schrullig und erlesen, aber er ist eines auf keinen Fall: schön! Und trotz guter Verarbeitung (Koss gewährt 10 Jahre Garantie) fühlt er sich irgendwie billig an.
    Dennoch höre ich ihn seit 15 Jahren und habe erst vor kurzem wieder einen gekauft.

    Es ist witzig! Das Ding ist einfach nicht zu schlagen und das vor allem in einer Disziplin- dem Klang! Kaum ein Kleiner, der so luftig und brilliant spielt oder den Koss im (sauberen) Bass schlagen kann. Er differenziert Besonderheiten erstaunlich klar und oft danke ich Gott für diesen Entwicklungsblitz deutscher Ingenieurskunst, denn er gibt mir unterwegs das Gefühl, ein Stück Zuhause dabei zu haben. Das Ding zählt zu den Top-5-Produkten meines Lebens- keine Frage!
    Ich habe mir vor kurzem mal den Sennheiser PX200 gekauft, weil ich mir dachte: "Nostalgie gut und schön, aber die Welt dreht sich ja schließlich weiter."
    Ich habe das Ding ausgepackt und war richtig gehend ergriffen! Wenn man den PX200 neben den Koss legt, mag man sich den Koss gar nicht mehr anschauen. Materialanmutung, Austattung und Design wirken, als wenn der Koss keinerlei Daseinsberechtigung mehr hätte und in die Tonne gehört. Es ist wirklich so krass! Doch dann habe ich den PX200 und den Koss im Klang getestet- durchaus ausführlich... Seitdem trage ich wieder einmal zufriedener den Koss spazieren, während der PX200 zuhause liegt und dann und wann von meiner Frau zum Klavierspielen benutzt wird.
    Dennoch bitte ich zu bedenken- der Koss ist ein portable, kein Highender. Er kann echt viel, stößt aber naturgemäß an Grenzen aufgrund seiner Größe und Konstruktion- auch wenn er diese für seine Klasse meines Erachtens nach definiert!

    Fazit:
    Wenn man einen Kopfhörer sucht, den man unterwegs nutzen will ohne wie Mickey Mouse auszusehen oder besser gesagt, für den man keinen Koffer benötigt, den man aber zuhause in der Diele auch nicht gleich in den Schrank legen will, der kommt um den Koss Porta Pro kaum vorbei oder noch kürzer:

    Eine "Eier legende Wollmilchsau", die leider auch genauso aussieht... ;o)

    Antworten
  • Antwort

    von newkossfan

    Der Koss Porta Pro ist klanglich nur sehr schwer zu schlagen ich habe meinen vor gut 3 Jahren gekauft und bis seitdem auf der suche nach einen anderen Kopfhörer den in schlägt. Besonders wenn man mit einen EQ weiss umzugehen und der Sound dadurch noch optimiert wird ist es fast unmöglich einen vergleich zu finden. Andere Marken wie der AKG modell K 518 LE kommen zwar in seine nähe aber schlagen ihn doch nicht.

    Auch teuere Modelle von Sennheier ab 300€ können ihm nicht das Wasser reichen - ich habs mit viele verschiedenen Marken und Modellen ausprobiert.

    - No Way

    Antworten
  • Preis Leistung

    von Thun

    Hammer Sound sehr offen und räumlich. Bei der Preis- Leistungverhältnismäsigkeit eine 1.

    Antworten
  • Weitere 3 Meinungen zu Koss Porta Pro ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Koss Porta Pro

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Offen
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Faltbar
  • 3.5-/6.3-mm-Adapter
Frequenzbereich 15 Hz - 25 kHz
Nennimpedanz 60 Ohm
Schalldruck 101 dB
Gewicht 83 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00027042

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sennheiser HD 500 FusionAKG K501Beyerdynamic DT 931Sennheiser HD 25-1AKG K 270Beyerdynamic DT 990 ProBeyerdynamic DT 250AKG K 66Sennheiser HD-490 liveAKG K 305 UHF