Klipsch Cornwall III 5 Tests

(Standlautsprecher)
Cornwall III Produktbild

Ø Gut (1,8)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,8

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Klipsch Cornwall III im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6

    Klangurteil: 92 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    Die Klipsch Cornwall III kann im Test der „AUDIO“ überzeugen. Das Modell setzt auf altbewährte Technologien wie etwa Horn und Koax, die bereits in den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelt wurden. Durch diese besonderen Schallwandler ergibt sich ein spezifisches Klangcharakteristikum, das zu begeistern weiß. Der Retro-Klang gerät entspannt, dynamisch und dennoch wunderbar neutral. Die Abbildung wird von der Redaktion als jederzeit präzise beschrieben, der Bass kommt trocken rüber. Optik und Platzbedarf werden hingegen kritisiert.
    Die Cornwall III misst 90,8 Zentimeter in der Höhe, ist 64,3 x 39,4 Zentimeter breit und lang und basiert auf einem 3-Wege-Bassreflex-System und ist damit eher unpraktisch sowie sperrig. Auch das stattliche Gewicht von 44,5 Kilogramm auf die Waage wird negativ erwähnt.

     Mehr Details

    • image hifi

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011

    ohne Endnote

    „... Tendenziell bringt sie an Röhrenverstärkern ihre geschmeidige Seite besonders gut zur Geltung, geht aber auch mit einigen Transistorverstärkern eine recht harmonische Verbindung ein - ausprobieren! Hat sich schließlich alles zum Besten gefügt, dann singt, swingt und groovt die Cornwall mit Saft und Kraft, dass es eine wahre Freude ist. ...“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 02/2008
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 12

    „gut - sehr gut“ (72 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Großvoluminge Hornlegende mit zwei Druckkammer-Treibern und konventionellem Bass. Klingt tonal eher eigenwillig bei flächiger Abbildung, dafür extrem direkt und zupackend.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007

    „sehr gut - hervorragend“

    „Kauftipp“

    „Plus: sehr hoher Wirkungsgrad; für einen Hornlautsprecher sehr verfärbungsarm; sehr gute räumliche Abbildung; aufstellungsunkritisch.
    Minus: erfordert penible Verstärkerwahl (ideal für Röhren).“  Mehr Details

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... ist ein Spaßlautsprecher mit durchaus ernst zu nehmenden Talenten, der sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen lässt und mit viel Dynamik und Spielfreude einen Spaß am Musikhören vermittelt, wie es kaum ein anderer vermag. ...“  Mehr Details

zu Klipsch Cornwall III

  • Klipsch Cornwall III *schwarz*

    Der Cornwall wurde 1959 als grö, ß, ere Vollbereichs - Alternative zum Heresy als Center - Lautsprecher ,...

  • Klipsch Cornwall III *kirsche*

    Der Cornwall wurde 1959 als grö, ß, ere Vollbereichs - Alternative zum Heresy als Center - Lautsprecher ,...

  • Klipsch Cornwall III *nussbaum*

    Der Cornwall wurde 1959 als grö, ß, ere Vollbereichs - Alternative zum Heresy als Center - Lautsprecher ,...

  • Klipsch Cornwall III Black - Legendärer Hornlautsprecher, Paarpreis

    Der Cornwall, 1959, für große Vollbereichs Heresy wie Lautsprecher - zwischen Abstand zwischen zwei große Schmetterlinge ,...

  • Klipsch Cornwall III Walnut - Legendärer Hornlautsprecher, Stückpreis

    Anfänglich 1959 eingeführt wurde die Cornwall Lautsprecher als eine größere, vollständige Palette Alternative zum ,...

Kundenmeinung (1) zu Klipsch Cornwall III

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Klipsch Cornwall III

Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 3

Weiterführende Informationen zum Thema Klipsch Cornwall III können Sie direkt beim Hersteller unter klipsch.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lebenskünstler

stereoplay 3/2008 - Ein begehrenswerter Mix aus leicht reduzierter, absolut gesehen immer noch opulenter Detailfreude und südseehafter Sonnenuntergangsmilde entstand mit dem audiophil angehauchten Ayre AX 7e mit seinen maßvollen 90 Watt. Hier zeigt der Käuferdaumen nach oben! Klipsch Cornwall III Die Cornwall von Klipsch sieht aus, als käme sie aus einer längst vergangenen Zeit. Tatsächlich stammt die Erstausgabe aus dem Jahre 1959. …weiterlesen

Querformat

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2006 - Sie riefen eine Petition ins Leben, die Klipsch dazu zu bewegen sollte, die Cornwall zurückzubringen. Doch sie blieb verschollen, über 15 Jahre lang. Erst vor wenigen Monaten erhörten die Amerikaner das Flehen der Fans und hoben die Cornwall III aus der Taufe, bestückt mit dem Bass des aktuellen Klipschorns und den Hörnern der Heresy III. Geändert hat sich zum Glück immer noch nicht viel, ein Indiz dafür, wie konsequent man sich in Indianapolis an die eigenen Traditionen hält. …weiterlesen